1.Hurrikan Maria II, 2. Beben Mexico

Ich habe zwei Ergänzungen über die Nutzung von Amateurfunk bei der Hilfe für Hurrikan Maria und dem Erdbeben, das Mexiko getroffen hat.


XE2O von FMRE in Mexiko berichtet, dass sie ein Notfunknetz auf 7.060 kHz eingerichtet haben, in dem viele mexikanische Funkamateure mitarbeiten. Sie haben auch zwei mobile Notfunkeinheiten unterwegs. Die eine im Süden von Mexiko City und die andere geht in die Gemeinden in der Nähe der Stadt, von wo Kommunikationsprobleme berichtet wurden.

Sie haben ständigen Kontakt auf Kurzwelle zwischen dem Einsatzzentrum in Mexiko-City und dem Notfunknetz der FMRE.


9Y4J berichtet, dass Sozialverkehr (health and welfare) nach und von Domenica über Amateurfunk auf den Frequenzen 7.188 kHz und 3.815 kHz fortgesetzt wird.
Die Flughäfen bleiben geschlossen und die Prüfung der Seehäfen ist im Gange. Das wird entscheiden, wie schnell Hilfsgüter und wichtige menschliche Hilfe die Insel erreichen kann.


Wie immer, horcht bitte sorgfältig in der Nähe der oben angegebenen Frequenzen und versucht QRM zu vermeiden.


73
Greg, G0DUB, Notfunk-Koordinator IARU Region1
21.9.2017
(Ü: DJ9OZ)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.