Brandkatastrophe in Portugal

Seit dem 17. Juni 2017 wütet in Portugal in der Region Pedrogao Grande ein Feuer großen Ausmaßes mit nach bisherigen Zahlen 62 Toten und 62 Verletzten.

Die Amateurfunkgemeinschaft der Region ist in Bereitschaft und Kommunikation findet in VHF und UHF direkt und über regionale Relais statt.
Die zuständigen Behörden haben bisher keine Unterstützung von der Amateurfunkgemeinschaft angefordert.

 

Carlos Nora, CT1END
19.6.17
(Ü: Mike, DJ9OZ)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.