Hurrikan Irma

Nachfolgend die Kurzwellenfrequenzen, die in Puerto Rico, Kuba, Dominikanische Republik und den Kleinen Antillen beim Hurrikan Irma benutzt werden. Über Änderungen werden wir berichten.

Puerto Rico:
80m: 3.803 und 3.808 kHz
40m: 7.188 kHz

Kuba:
40m: tagsüber 7.110 kHz primär, 7.120 kHz sekundär. Die Frequenzen 7.045, 7.080 kHz für die Provinz-Netze und auf andern tieferen Frequenzen, wenn nötig
80m: nachts 3.740 kHz primär, 3.720 kHz sekundär

Dominikanische Republik:
80m: 3.873 kHz primär, 3.815 kHz sekundär
40m: 7.182 kHz primär, 7.255 kHz sekundär
20m: 14.330 kHz primär
15m: 21.360 kHz primär
10m: 28.330 kHz primär

Kleine Antillen (Windward & Leeward Inseln):
Caribbean Emergency and Weather Net (CEWN)
80m: 3.815 kHz
40m: 7.162 kHz, falls nötig

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.