Tsunami in Indonesien

Wie wir aus der IARU Region 3 erfahren mussten, wurde in den Abendstunden des 22. Dezembers Indonesien von einem Tsunami getroffen. Nach aktuellen Angaben wurden bei diesem Tsunami 43 Menschen getötet, 584 verletzt und hunderte Gebäude beschädigt. Offizielle Stellen erwarten, dass sich diese Zahlen weiter erhöhen, da durch den aktuellen Vollmond die Pegel regulär bereits erhöht sind.

In der Region Banten, welche sich im Westen der Insel Java befindet, unterstützen Funkamateure bereits die lokalen Behörden. Hierfür wird auf Kurzwelle die Frequenz 7.110 MHz verwendet, welche in solchen Situationen möglichst nicht von Dritten genutzt oder gestört werden sollte.


Mit Material von YB2TJV.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.