Ausbildungscontest

    Ausbildungscontest

      DARC Ausbildungscontest

       

      Contest Manager

      Franta Bendl, DJ0ZY

      DJ0ZY (at) darc.de

      Was ist ein Ausbildungscontest?

      Alljährlich veranstaltet der DARC e.V., unmittelbar vor dem beliebten WAG-Contest, den Ausbildungscontest. Dieser soll nach dem Motto "Funken mit angepasster Geschwindigkeit" die Einstiegshürde senken. Aus diesem Grund zählen Verbindungen mit Einsteigern deutlich mehr als solche mit alten Hasen. Alle Interessierten sollten die Chance nutzen, um zu erfahren, ob und wie ein Contest Spaß machen kann.

       

      Die Regeln und das Logformat lehnen sich dabei am WAG an. Die genaue Ausschreibung ist auf der Webseite des Ausbildungscontests zu finden. Das erklärte Ziel ist es, jedem Starter den Schritt zum Contesten zu erleichtern. Alle Ausbilder und Betreuer sind aufgerufen, über eine Teilnahme mit ihren Neulingen am Ausbildungscontest nachzudenken. Alle aktiven Contester sollten die Einsteiger unterstützen. Sei es durch QSOs oder sogar durch Bereitstellung ihrer Station.

       

      Da gleichzeitig zum DARC-Ausbildungscontest an dem Contest-Samstag eine andere Veranstaltung stattfindet, bitten die Veranstalter um konsequente Einhaltung der contestfreien Bereiche (siehe Ausschreibung).

       

      Ausbildungscontest 2021

      Es ist erfreulich, dass trotz der unklaren Pandemielage viele Stationen an dem diesjärigen Ausbildungscontest 2021 teilgenommen haben. Die 11. Ausgabe des Ausbildungscontests liegt hinter uns. Der Contest ist ausgewertet und die Endergebnisse liegen vor.

       

      Mit 100 eingegangenen Logs liegt die Teilnahme leicht unter der des Vorjahres. Einen kleinen Rückgang bei den Einsteigern hat die erhöhte Anzahl der Fortgeschrittenen Teilnehmern fast ausgeglichen.  Sogar drei ausländische Stationen haben ihren Log eingereicht.  Weitere statistischen Angaben sind im UBN-File zu finden, das jeder Station in Kürze per Mail zugestellt wird.


      Den ersten Platz in der Kategorie Einsteiger haben Lea und Noah als DN2DC belegt. Sie erreichten 10422 Punkte bei 165 QSOs. Den zweiten Platz hat sich DN5EN und den dritten DN6SA gesichert. Nur vier Plätze hinter dem Sieger, auf dem fünften Platz, haben sich die Operatoren von DN5LOT als die beste Low Power-Station platziert. Ihre fast 100 QSOs zeugen davon, dass man auch mit "nur" 100W ein ordentliches PileUp erzeugen kann. Unter den DO-Stationen, die auf Grund ihrer Funklizenz nicht auf 40m funken dürfen, war DO1UKR der Beste. Freilich, ohne den Fortgeschrittenen ginge der Contest auch nicht und so ist zumindest der Sieger in dieser Kategorie zu nennen: der erste Platz in der Kategorie der  Fortgeschrittenen geht an DL3ON mit 155 QSOs.

       

      Ich hoffe, dass der Contest allen Beteiligten viel Spass gemacht hat. Der Ausbildungscontest 2022 wird hoffentlich unter besseren Bedingungen als dieses Jahr stattfinden und es sich weitere Einsteiger wagen werden an diesem Contest teilzunehmen. Dazu würde sicher auch beitragen, wenn man im OV, in seinem Bekanntenkreis entsprechend Werbung für den Ausbildungscontest machen würde. Und zum Schluss bleibt mir noch allen denen Dank auszusprechen, die durch das Bereitstellen einer Station und die Betreuung dem Contest-Nachwuchs die Teilnahme erst ermöglicht haben.

       

      Auf Wiederhören im Ausbildungscontest 2022

       

      73 de Franta/DJ0ZY
      Contestmanager Ausbildungscontest

       

      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X