DARC News http://www.darc.de/ http://www.darc.de/fileadmin/config/Resources/Public/Images/logo-darc-alt.png DARC News http://www.darc.de/ 144 108 de-DE DARC e.V. Wed, 01 Feb 2023 14:00:23 +0100 Wed, 01 Feb 2023 14:00:23 +0100 DARC e.V. news-26549 Wed, 01 Feb 2023 14:00:00 +0100 Notfunk-Telefonanlage geht in den DARC-internen Beta-Test http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/notfunk-telefonanlage-geht-in-den-darc-internen-beta-test/ Notfunk-Telefonanlage

Funkamateure können mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten mehr als nur Funkverkehr abwickeln. Mit dem richtigen Equipment können wenige Funkamateure eine Infrastruktur betreiben, welche vielen Menschen zugute kommt. Diese Infrastrukt benötigt jedoch Dienste, damit der Laie sie im Not- und Katastrophenfall verwenden kann.

 

Hierzu hat ein Team rund um Sebastian, DL3SD, in den letzten Monaten eine Infrastruktur aufgebaut und Software entwickelt, damit auf der digitalen Infrastruktur der Funkamateure ein Telefonnetz genutzt werden kann. Kern des Projekts ist eine Telefonanlage, welche speziell auf die Anforderungen des Notfunks und der Mesh-Netze zugeschnitten wurde. Diese Anlage geht ab sofort in den DARC-internen Beta-Test.

Wie in der letzten CQDL angekündigt sind weitere Informationen, die Dokumentation, Installationsanleitungen und ein Generator für die Konfiguration ab sofort unter https://www.darc.de/der-club/referate/notfunk/technik/nfpbx (bitte vorher auf darc.de einloggen) zu finden.

 

]]>
news-26551 Wed, 01 Feb 2023 13:20:27 +0100 Vorträge für den FUNK.TAG Kassel gesucht http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/vortraege-fuer-den-funktag-kassel-gesucht/ FUNK.TAG

Für das begleitende Vortragsprogramm zum 5. FUNK.TAG, der am 15. April in der Messe Kassel stattfinden wird, werden noch Vortragsangebote gesucht. Aktuell wären noch etwa fünf „Slots“ im Ablaufplan mit interessanten Themen zu besetzen. Die Vortragslänge sollte etwa 45 Minuten betragen, damit im Anschluss noch 15 Minuten Zeit für Diskussionen verbleiben. Interessenden wenden Sich unter dem Stichwort „Vortrag FUNK.TAG“ bitte per E-Mail an darc@darc.de.

Bitte senden fügen Sie ein kurzes Abstract mit einem inhaltlichen Abriss bei. Deadline für Vortragsangebote ist der 15. Februar.

]]>
news-26550 Wed, 01 Feb 2023 09:54:46 +0100 FUNK.CAMP für Wohnmobile http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/funkcamp-fuer-wohnmobile/

Für alle Camper unter den Funkamateuren gibt es gute Nachrichten: Das FUNK.CAMP zum FUNK.TAG am 15. April 2023 findet wieder statt! Ab Freitag ist eine Anreise und Übernachtung im Wohnmobil bis Sonntag kostenfrei auf den zugewiesenen Parkplätzen möglich. Wie auch in den Vorjahren ist dies eine reine Stellmöglichkeit ohne Strom sowie Ver- und Entsorgung!

Eine Anmeldung ist erforderlich, per E-Mail an pressestelle@darc.de  (Name, Rufzeichen, Kennzeichen, An- und Abreisedaten).

Die Koordinierung vor Ort übernimmt Eugen Krümpelmannm, DL5UHR – TNX!

]]>
news-26548 Wed, 01 Feb 2023 09:22:39 +0100 Bouvet-DXpeditionsteam erreicht Ziel und landet an http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/bouvet-dxpeditionsteam-erreicht-ziel-und-landet-an/ DARC News

„Die Mitglieder des Teams von 3YØJ sind auf Bouvet gelandet. AB5EB, LA7GIA, WD5COV und Kameramann Peter sind gelandet. Es war eine sehr schwierige Landung.“, berichtet das Portal DX-World am Abend des 31. Januar. Die weltweite Amateurfunkgemeinde wartet unterdes gespannt darauf, dass die DXpedition den Funkbetrieb aufnimmt. Das Team kehrte über Nacht zunächst auf das Schiff zurück und wird am 1. Februar etwa zehn Stunden damit verbringen, die Ausrüstung auf der Insel abzuladen.

DX-World hat eine eigene Internetseite für weitere Informationen eingerichtet: https://www.dx-world.net/3y0j-bouvet-island/. Weiterhin lohnt ein Blick auf die DXpeditions-Webseite https://www.3y0j.no/.

]]>
news-26546 Wed, 01 Feb 2023 08:09:41 +0100 Weiterhin entspannte Funkwetterlage http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/weiterhin-entspannte-funkwetterlage/

Die Sonnenaktivität ist gering, in den letzten 24 Stunden gab es mehrere kleinere C-Flares. Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es fünf Sonnenfleckenregionen mit einfachen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist auf Hintergrundniveau gesunken. Die geomagnetische Aktivität ist auf einem ruhigen bis angeregten Niveau. Die Aussichten: ruhigere Geomagnetik und gemäßigtes Flarerisiko: M 15%, X 05%, Proton 01%.

ZCZC 010655UT FEB23 QAM SFI137 SN65 KIEL A9 K(3H)1 SWS364 BZ-1 BT4 HPI24 DCX-5 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)22211221 ➡️ MUF3000 MAX 28+(D) MIN 6-8(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

]]>
news-26545 Tue, 31 Jan 2023 15:13:12 +0100 SAQ wird am Weltradiotag, 13. Februar 2023, auf Sendung gehen http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/saq-wird-am-weltradiotag-13-februar-2023-auf-sendung-gehen/ SAQ

Das Thema des 12. Weltradiotages, der am 13. Februar begangen wird, lautet „Radio und Frieden“. Aus diesem Grund wird der Längstwellensender SAQ im schwedsichen Grimeton aktiviert. Die CW-Signale auf 17,2 kHz werden dabei mit einem historischen Maschinensender, dem einzigartigen 200-kW-Alexanderson-Generator aus dem Jahr 1924 erzeugt. Funkamateure verfolgen stets diese Sende-Events, um die Signale zu empfangen.

Zunächst ist eine Testsendung um etwa 13:00 Uhr MEZ (12:00 UTC) geplant. SAQ wird für 20 bis 30 Minuten auf Sendung sein, in denen einige Abstimmungstests vorgenommen werden. Um 15:00 Uhr MEZ (14:00 UTC) wird die Senderhalle des Welterbes Grimeton Radio Station für Besucher vor Ort geöffnet. Um 15:25 Uhr MEZ (14:25 UTC) beginnt der Live-Stream auf YouTube. Um 15:30 Uhr MEZ (14:30 UTC) erfolgt die Inbetriebnahme und Abstimmung des Alexanderson Alternators SAQ. Die Übermittlung der Friedensbotschaft von SAQ ist für 16:00 Uhr MEZ (15:00 UTC) vorgesehen. Kommentare sind willkommen unter info(at)alexander.n.se. Das Live-Video vom Welterbe Grimeton Radio Station ist bei Zeiten über den YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC-83S-l9JKD1iuhsXx3XQ3g abrufbar.

]]>
news-26540 Mon, 30 Jan 2023 08:51:15 +0100 Bouvet Island Expedion steht vor der Tür http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/bouvet-island-expedion-steht-vor-der-tuer/ Bouvet DXpedition

Viele wissen, dass eine lang erwartete große DXpetition unmittelbar vor der Tür steht. Die Aktivierung von Bouvet-Island unter dem Rufzeichen 3YØJ soll in wenigen Tagen erfolgen, das Team ist unterwegs. Die entlegene Insel im Süd-Atlantik rangiert hinter Nord-Korea weltweit auf Nummer zwei der am meisten gesuchten und seltensten DXCC-Länder. Mehrere Expeditionen in den vergangenen fünf Jahren sind gescheitert. Die DX-Gemeinde hofft, dass nun diese gelingt.

Die Reisedaten des DXpeditionsschiffes „Marama“ können mit freundlicher Genehmigung der Firma Vesseltracker aus Hamburg in Echtzeit nachverfolgt werden. Aktuelle Position und Route basieren auf den AIS-Positionsbaken des Schiffes. In Kooperation mit den Funkamateuren unterstützt Vesseltracker auch das Propagation-Monitoring im 2-m-Band auf dem Portal „DXMAPS“ unter der Rubrik „AIS“. Beim Empfang weit entfernter Schiffe kann von Überreichweiten im UKW-Bereich ausgegangen werden. Der Marama „Gute Reise“ und dem Expeditionsteam von Bouvet „Viel Glück“. Diese berichtet Jörg Drechsel, DM4DL, aus Hamburg. (Quelle: Radio DARC)

]]>
news-26527 Sun, 29 Jan 2023 07:05:00 +0100 Aktuelle Conteste (5/23) http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/aktuelle-conteste-523-1/

Conteste in der Kalenderwoche 05/23 - 30.01.2023 bis 05.02.2023  ►

Mo. 30.01.23 Zeit Mode QRG
OK1WC Memorial 16:30 - 17:29 UTC CW 80m, 40m
Mi. 01.02.23      
CWT Mini Contest 13:00 - 14:00 UTC CW 160 - 10m
Wednesday Mini 40m 17:00 - 18:00 UTC CW 40m
FT8 Activity 144 MHz 17:00 - 21:00 UTC FT8 144MHz
Wednesday Mini 80m 18:00 - 19:00 UTC CW 80m
CWT Mini Contest 19:00 - 20:00 UTC CW 160 - 10m
Moon Contest 144 MHz 19:00 - 21:00 UTC alle 2m
UKEICC 80m Contest SSB 20:00 - 21:00 UTC SSB 80m
Do. 02.02.23      
CWT Mini Contest 03:00 - 04:00 UTC CW 160 - 10m
CWT Mini Contest 07:00 - 08:00 UTC CW 160 - 10m
Sa. 04.02.23      
DARC UKW-Winter-Fieldday 09:00 - 11:00 UTC CW, SSB, FM 1296 MHz
Bayerischer Bergtag BBT 09:00 - 11:00 UTC CW, SSB, FM 1296 MHz
DARC UKW-Winter-Fieldday 11:00 - 13:30 UTC CW, SSB, FM 2,3 GHz, 3,4 GHz, 5,7GHz
Bayerischer Bergtag BBT 11:00 - 13:30 UTC CW, SSB, FM 2,3 GHz, 3,4 GHz, 5,7GHz
AGCW HTP 80m 16:00 - 19:00 UTC CW 80m
       
WE - 04.02.23 - SO. 05.02.23      
Mexico RTTY Int. Contest Sa. 12:00 - So. 23:59 UTC RTTY 80 - 10m
EU-DX Contest Sa. 12:00 - So. 11:59 UTC CW, SSB 160 - 10m
       
So. - 05.02.23      
REF Kurzcontest (kumulativ) 06:00 - 11:00 UTC alle 432 MHz, 1,2 GHz, 2,3 GHZ
RSGB 432 MHz AFS 09:00 - 13:00 UTC alle 432 MHz
Bayerischer Bergtag BBT 09:00 - 11:00 UTC CW, SSB, FM 432 MHz
DARC UKW-Winter-Fieldday 09:00 - 11:00 UTC CW, SSB, FM 432 MHz
DARC UKW-Winter-Fieldday 11:00 - 13:00 UTC CW, SSB, FM 144 MHz
Bayerischer Bergtag BBT 11:00 - 13:00 UTC CW, SSB, FM 144 MHz

 

]]>
news-26530 Fri, 27 Jan 2023 11:08:30 +0100 DAØHQ gewinnt IARU HF World Championship 2022 http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/daoehq-gewinnt-iaru-hf-world-championship-2022/ DA0HQ

DAØHQ hat mit dem Sieg im IARU HF World Championship 2022 den 15. WM-Titel nach Deutschland geholt. Stationsmanager Ben Bieske, DL5ANT, freut sich: „DAØHQ hat es wieder geschafft und nach der Endauswertung der IARU HF World Championship die Konkurrenz aus Frankreich hinter sich gelassen. Ein knappes Ergebnis!“ In der Kategorie „Headquarter Stations“ erreichte DAØHQ 28,119,618 Punkte.

Auf dem zweiten Platz landete das Team von TMØHQ mit 27,952,242 Punkten, gefolgt von EF4FQ auf dem dritten Platz und einer Punktzahl von 25,717,824. Die Ergebnisliste ist unter der Webseite https://contests.arrl.org/scores.php?cn=iaruhf abrufbar. Eine erste Nachlese im PDF-Format ist unter https://contests.arrl.org/ContestResults/2022/IARU-HF-2022-FinalQSTResults.pdf veröffentlicht. „Danke an alle, die mit Ihren QSO-Punkten diesen Sieg möglich gemacht haben“, so DL5ANT abschließend.

]]>
news-26529 Fri, 27 Jan 2023 11:01:31 +0100 Aktuelle Contesttermine des Referates http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/aktuelle-contesttermine-des-referates/

In Kürze gibt es an dieser Stelle einen Überblick über aktuelle Conteste. Referatsleiter Paul Schimanski, DF4ZL, tauscht zum Wochenstart sein Mikrofon gegen die Tastatur und bereitet die aktuellen Termine für unsere DARC-Mitglieder vor.

Auf der Webseite des Referates gibt es umfangreiche Informationen zu allen Funkwettbewerben. Insbesondere der aktuelle Contestkalender unter https://www.darc.de/der-club/referate/conteste/ct-kalender/ct-kalender/ wird von den Contestern gerne genutzt.

 

Weitere Informationen zum Referat unter https://www.darc.de/der-club/referate/conteste/

]]>
news-26522 Thu, 26 Jan 2023 12:27:11 +0100 Welche DARC-Funkwetterberichte nutzen Sie? http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/welche-darc-funkwetterberichte-nutzen-sie/

Das HF-Referat des DARC bietet im täglichen wie auch wöchentlichen Rhythmus verschiedene Funkwetterberichte an, auf verschiedenen Verbreitungswegen. Wir würden gerne dieses Angebot noch passgenauer gestalten und bitten daher um Mithilfe. Dazu einfach diese Umfrage beantworten: terminplaner4.dfn.de/JjebJ3RxFsVOdQGy.

Personenbezogene Daten werden dabei nicht gesammelt. Daher haben wir uns bei der Auswahl des Umfragetools auch für das Angebot des Deutschen Forschungsnetzes DFN entschieden. Hinweis: Mehrfachantworten sind möglich! Wer anonym teilnehmen möchte, trägt bei IHR NAME irgendeine Zahlenkombination ein. Ansonsten gerne das eigene Rufzeichen. Die Ergebnisse werden wir Anfang Februar veröffentlichen. 

]]>
news-26517 Thu, 26 Jan 2023 07:07:00 +0100 DARC KW Pokal 2022 - Endergebnis http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/darc-kw-pokal-2022-endergebnis-1/

Der DARC KW Pokal 2022 ist entschieden: In der Einmann-Wertung siegte Matthias, DG0OKW mit 298.68 Punkten vor Nicolás, DK5DQ mit 298.31 Punkten und Bernhard, DH1PLY mit 297.85 Punkten. In der Mehrmann-Wertung siegte DK0MM (F39) mit 273.13 Punkten vor DF0CQ (R25) mit 204.35 Punkten und DL0XM (S41) mit 190.34 Punkten.

Am KW-Pokal nahmen 2011 Single OPs und 163 Club-Stationen teil.

Wir gratulieren den Siegern und danken allen Teilnehmern für ihre Aktivität. Die vollständigen Ergebnisse sind unter diesem Link erreichbar: https://dxhf2.darc.de/~kwpokal/user.cgi?fc=kwp_stand&form=referat&lang=de&jahr=-1

]]>
news-26516 Wed, 25 Jan 2023 12:52:28 +0100 661 Ortsverbände beteiligten sich an der Clubmeisterschaft - Ergebnisse sind online http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/661-ortsverbaende-beteiligten-sich-an-der-clubmeisterschaft-ergebnisse-sind-online/

Nach der Auswertung des WAE DX RTTY Contest 2022, ist auch die DARC Clubmeisterschaft 2022 entschieden. Sie wurde zum ersten Mal in zwei Klassen durchgeführt: der CM Open und der CM Classic. Der Sieger in der CM Open Klasse ist der Ortsverband Vaterstetten (C01) mit 10.077,98 Punkten mit großem Vorsprung vor dem Ortsverband Wolfsburg mit 7871,16 Punkten.

Auf dem 3. Platz liegt der OV Straubing mit 7519.65 Punkten. Der OV Straubing (U14) siegt in der CM Classic mit 3003.67 Punkten, vor dem Ortsverband Schwabach-Roth (B13) mit 2992.27 Punkten und dem OV Neubrandenburg (V22) mit 2943.23 Punkten.

An der CM2022 haben 661 Ortsverbände teilgenommen, im Jahr 2021 waren es 674. Wir gratulieren den Siegern und danken allen Teilnehmern für ihre Aktivität.

Die vollständigen Ergebnisse sind unter diesem Link erreichbar: https://dxhf2.darc.de/~cm/user.cgi?fc=cm_stand&form=referat&lang=de&jahr=-1&type=open

 

]]>
news-26510 Tue, 24 Jan 2023 13:34:11 +0100 50. Jubiläum: Mit dem Shuttle vom FUNK.TAG ins Amateurfunkzentrum http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/50-jubilaeum-mit-dem-shuttle-vom-funktag-ins-amateurfunkzentrum/

Zum Jubiläum unseres Amateurfunkzentrums und dem FUNK.TAG Kassel hat sich der DARC-Vorstand eine ganz besondere Kombination einfallen lassen: Am 15. April fährt ein Bus-Shuttle vom Messegelände Kassel in die Lindenallee nach Baunatal und ermöglicht angemeldeten DARC-Mitgliedern Einblicke in die neuen Seminarräume des AFZ, die Clubstation sowie die QSL-Abteilung des DARC e.V.

 

Das Bus-Shuttle startet pünktlich um 11 Uhr, 13:30 Uhr und 16 Uhr am Haupteingang des Messegeländes und trifft dort etwa zwei Stunden später wieder ein. Möglich macht diesen Besuch die Kooperation der Distrikte Franken (B) und Hessen (F) sowie die Unterstützung des Ortsverbandes Baunatal (F76).

Das Shuttle ist für DARC-Mitglieder kostenfrei, die Sitzplätze sind begrenzt. Eine vorherige Anmeldung mit vollständigem Namen, Rufzeichen und der gewünschten Uhrzeit (11, 13:30 und 16 Uhr) per E-Mail an pressestelle(at)darc.de ist zwingend erforderlich.

Die Besichtigung bedingt – durch die Parallelveranstaltung FUNK.TAG – eine Anreise per Bus-Shuttle!

Eine Besichtigung in Eigenanreise in die Lindenallee 4 und 6 ist wegen der straffen Personalplanung leider nicht möglich. Gerne kann für interessierte Gruppen ein Termin nach dem FUNK.TAG vereinbart werden.

Wir bitten, dies zu berücksichtigen und freuen uns auf den 5. FUNK.TAG!

Weitere Informationen unter https://www.funktag-kassel.de

]]>
news-26505 Mon, 23 Jan 2023 15:48:25 +0100 Vorschläge für Ausrichtung der WRTC 2026 gesucht http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/vorschlaege-fuer-ausrichtung-der-wrtc-2026-gesucht/

Das World Radiosport Team Championship Sanctioning Committee (WRTC-SC) nimmt Vorschläge für die Ausrichtung der WRTC im Jahr 2026 entgegen. Die World Radiosport Team Championship ist ein Amateurfunkwettbewerb, der in der Regel alle 4 Jahre stattfindet. Die WRTC 2018 fand vom 12. bis 16. Juli 2018 in Wittenberg, Deutschland, statt. Es gab 63 Teams, darunter 3 Jugendteams.

Frühere WRTCs wurden in Seattle, San Francisco, Slowenien, Finnland, Brasilien, Russland, Boston ausgetragen. Die WRTC 2022, die wegen der COVID-19-Pandemie verschoben wurde, soll im Juli 2023 in Bologna, Italien, stattfinden.

Gruppen, die an der Ausrichtung der WRTC 2026 interessiert sind, sollten bis spätestens 31. März 2023 eine Absichtserklärung mit einem zusammenfassenden Vorschlag an den Vorsitzenden des WRTC-Sanktionskomitees, Tine Brajnik, S50A, per E-Mail senden.

]]>
news-26491 Fri, 20 Jan 2023 10:07:50 +0100 Video über Amateurfunk im OV Hannover Schwarzer Bär (H48) http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/video-ueber-amateurfunk-im-ov-hannover-schwarzer-baer-h48/ Video über Amateurfunk

Im Niedersachsen-Rundspruch 3/23 berichtet Roland, DF1OE, über ein nettes Video, das kürzlich auf YouTube erschienen ist und den Amateurfunk porträtiert: „Vor einiger Zeit hatte uns ein Team von Studenten besucht, um als Studienarbeit ein Video zum Thema Amateurfunk zu erstellen. Und Eugen, DL5UHR, hatte sich auch als ‚Hauptdarsteller‘ bereiterklärt, dem Team seine Wohnung zu öffnen und sein Statement für den Amateurfunk abzugeben.

Das Video findet man auf Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=nuCVeshqZDU.“

]]>
news-26490 Fri, 20 Jan 2023 09:42:14 +0100 Interview unter dem Turm #48: Daniel Möller, DL3RTL, über Intruder Monitoring http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/interview-unter-dem-turm-48-daniel-moeller-dl3rtl-ueber-intruder-monitoring/ Interview unter dem Turm

In unserer Videoreihe „Interview unter dem Turm“ stellen wir Ihnen Funkamateure und ihre Leidenschaft für ihr Projekt vor. In der Folge 48 sprechen wir mit Daniel Möller, DL3RTL. OM Daniel ist Referent für Intruder Monitoring im DARC. Was sind die Aufgaben des Referates und mit welchen Methoden werden Bandeindringlinge („Intruder“) in den Amateurfunkbändern angegangen? Dies und mehr erzählt uns Daniel Möller, DL3RTL, im Interview.

Den kurzweiligen Videobeitrag finden Sie auf dem DARC-YouTube-Kanal „darchamradio“ unter dem Link https://youtu.be/-HC4aXhsED0 . Weitere Videos aus dem DARC e.V. finden Sie auf unserem Kanal unter https://www.youtube.com/user/DARCHAMRADIO  – wir freuen uns jederzeit über neue Abonnenten. Vergessen Sie also bitte nicht, unseren Kanal zu abonnieren und auch das kleine Glockensymbol mit anzuklicken, damit Sie eine Benachrichtigung erhalten, sobald wir wieder einmal ein neues Video auf unseren Kanal hochgeladen haben. Links zur Bandwacht: https://meldung.bandwacht.de, https://www.bandwacht.de

]]>
news-26475 Wed, 18 Jan 2023 14:15:00 +0100 Spanische AMSAT fliegt mit GENESIS-A-Modul auf Ariane-6-Rakete http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/spanische-amsat-fliegt-mit-genesis-a-modul-auf-ariane-6-rakete/

Das GENESIS-A-Modul der AMSAT-EA wird beim Jungfernflug der europäischen Ariane-6-Rakete im Rahmen der YPSAT-Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) mitfliegen. YPSAT (Young Professionals Satellite) ist ein Projekt, das vollständig von jungen Fachkräften der ESA durchgeführt wird, um ihnen erste direkte Erfahrungen mit der Entwicklung, dem Bau und der Erprobung von Satelliten für den Weltraum zu vermitteln.

Das GENESIS-A-Modul ist zusammen mit der YPSAT-Nutzlast für die zweite Stufe der Ariane-6 vorgesehen, dabei wird die Flugzeit nur etwa 3 Stunden betragen. Aufgrund von Beschränkungen, die von der Ariane, dem Hersteller der Trägerrakete, auferlegt wurden, wird die übertragene Leistung extrem niedrig sein (in der Größenordnung von mW), sodass beschlossen wurde, FT-8 für die Übertragung von Nachrichten im Bakenmodus zu verwenden. Es wird jedoch auch eine SSTV-Kamera eingebaut, die Live-Bilder überträgt, für deren Empfang jedoch eine große Antennenanlage erforderlich sein wird (vergleichbar wie bei EME-Verbindungen).

 

Die IARU hat aufgrund der kurzen Sendedauer und der geringen Leistung ausnahmsweise die Übertragung auf den offiziellen FT-8-Frequenzen erlaubt, was den Empfang erleichtern wird.

 

Die Downlink-Frequenzen werden sein:

 

  • Downlink FT8: 144,174 MHz EIRP, –8 dBm
  • Downlink SSTV: 144,550 MHz EIRP, –8 dBm

     

Weitere Informationen zu YPSAT erhalten Sie auf der Webseite der Europäischen Weltraumorganisation ESA: https://www.esa.int/Enabling_Support/Space_Engineering_Technology/ESA_Young_Professionals_Satellites/About_YPSAT#.Y6MFkBEkBrI.link

]]>
news-26396 Tue, 17 Jan 2023 15:24:00 +0100 Online-AfuBarcamp am 17. Januar http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/online-afubarcamp-am-17-januar/ AfuBarcamp

Das AfuBarcamp ist eine lockere, kreative Veranstaltung für Austausch rund um verschiedenste Themen im Amateurfunk. Im November feierte es sein fünfjähriges Bestehen. Seit den Anfängen im Jahr 2017 ist es inzwischen zu einer Institution geworden und wirkt.

Große Beispiele für Wirkungen des AfuBarcamps sind bekannt: Die Neugestaltung des Amateurfunkzentrums in Baunatal ging auf eine AfuBarcamp-Session zurück und die damals neue Plattform treff.darc.de wurde mit dem ersten Online-AfuBarcamp im Mai 2020 auf Herz und Nieren getestet und für gut befunden. Auch anderer Samen, den AfuBarcamps gestreut haben, ist aufgegangen: Da wächst viel Gutes im Verborgenen vergnügt vor sich hin. Beim AfuBarcamp werden immer wieder Kontakte geknüpft, Zusammenarbeit fängt dort an, Freundschaften entstehen. Heutzutage wird das AfuBarcamp in verschiedenen Formaten angeboten: Für September ist ein ausführliches Präsenztreffen in Baunatal geplant.

Jetzt im Januar ist erst einmal die komprimierte Online-Version dran, an einem Dienstagabend unter der Woche, nämlich am 17. Januar. Das eigentliche AfuBarcamp startet pünktlich um 19 Uhr. Das Orgateam freut sich schon drauf! Wer möchte, kann vorher die eigene Videokonferenzausrüstung in Ruhe prüfen und die Möglichkeiten von https://treff.darc.de ausloten. Dafür wird ab 17 Uhr die bewährte Plattformeinführung angeboten. Nähere Information hat https://afubarcamp.de  .

]]>
news-26271 Tue, 17 Jan 2023 14:12:00 +0100 Save the date: FUNK.TAG am 15. April 2023 http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/save-the-date-funktag-am-15-april-2023/

Nach dreijähriger Pause wird der 5. FUNK.TAG am 15. April 2023 in den Messehallen Kassel stattfinden. Von 9 bis 16 Uhr haben Besucher dann wieder die Gelegenheit, einzukaufen, sich auszutauschen und zu staunen. Derzeit sammeln wir die Anmeldungen der Händler und ideellen Aussteller! Wir freuen uns auf Sie!

Ein Wiedersehen in den Messehallen Kassel gibt es mit: ANjo Antennen; AATiS e.V.; Bavarian Contest Club (BCC); Benno Gallus CES3eich; Bonito; DARC YL-Referat; DARC Referat DX; DAT e.V.; Difona Communication; Diplom Sammler Waterkant DSW; EPS Antennas; Fachhochschule Münster "Amateurfunk studieren"; Funk24.net; Funkmessplatz e.V.; Funktechnik Dathe; Hilberling GmbH; Höfler Elektronik; Icom (Europe) GmbH; Interessengemeinschaft Gateway Funk; ISP-KORTE / Retevis; JVCKenwood Deutschland GmbH; Knauer Elektronik; Rößle Elektronik; Rhein Ruhr DX Association (RRDXA); tecadi.de; YATE GmbH.


Der Kartenvorverkauf für die Besucher hat bereits online begonnen. Unter https://events.darc.de könnn Sie sich Eintrittskarten reservieren. Als kleines Bonbon können die FUNK.TAGs-T-Shirts dort in der passenden Größe gleich mitbestellt werden. Vielleicht auch eine schöne Geschenkidee?


Weitere Informationen für Aussteller, Flohmarktinteressenten und Besucher gibt es unter www.funktag-kassel.de.

]]>
news-26470 Tue, 17 Jan 2023 09:16:02 +0100 HAARP bedankt sich bei Funkamateuren für ihre Hilfe http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/haarp-bedankt-sich-bei-funkamateuren-fuer-ihre-hilfe/ HAARP im Winter

Am 27. Dezember unternahm das High-Frequency Active Auroral Research Program (HAARP) sein neuestes Ionosphären-Experiment, bei dem Funksignale von einem Asteroiden reflektiert wurden, der nahe der Erdumlaufbahn vorbeiflog. Funkamateure und Funkastronomen wurden aufgefordert, den Test zu überwachen und ihre Ergebnisse zur Analyse an HAARP zu senden. Die Ergebnisse des Experiments werden zwar erst in einigen Wochen vorliegen, doch laut Jessica Matthews, HAARP-Programmmanagerin, war die Hilfe sehr willkommen.

„Bislang haben wir über 300 Empfangsberichte von Funkamateuren und Radioastronomen aus sechs Kontinenten erhalten, die die HAARP-Übertragung bestätigt haben“, so Matthews. Laut HAARP-Beamten könnten die Ergebnisse des Experiments dazu beitragen, die Erde vor größeren Asteroiden zu schützen. Sie hätten das Potenzial, erhebliche Schäden auf der Erde anzurichten. „Wir werden die Daten in den nächsten Wochen auswerten und hoffen, die Ergebnisse in den kommenden Monaten veröffentlichen zu können“, sagte Mark Haynes, leitender Forscher des Projekts und Radarsystemingenieur am Jet Propulsion Laboratory der NASA in Kalifornien. „Dieses Experiment war das erste Mal, dass eine Asteroidenbeobachtung bei so niedrigen Frequenzen versucht wurde“, so Haynes. „Dies zeigt den Wert von HAARP als potenzielles künftiges Forschungsinstrument für die Untersuchung erdnaher Objekte.“ Die University of Alaska Fairbanks (UAF) betreibt HAARP im Rahmen einer Vereinbarung mit der Air Force, die HAARP entwickelte und besitzt. Die Forschungsinstrumente wurden allerdings im August 2015 an die UAF übertragen. Darüber berichtet die ARRL auf ihrer Webseite.

Foto: Eine frostige Landschaft umgibt die Antennen auf dem Gelände des High-Frequency Active Auroral Research Program in Gakona, Alaska, am 20. Dezember 2022 (Bild: JR Ancheta, UAF/GI)

]]>
news-26467 Mon, 16 Jan 2023 12:40:25 +0100 Amateurfunktagung am 11. und 12. März in München http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/amateurfunktagung-am-11-und-12-maerz-in-muenchen/ Amateurfunktagung München

Am 11. und 12. März findet die Amateurfunktagung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Lothstr. 64 in 80335 München statt. Veranstalter sind die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule München in Kooperation mit dem DARC Distrikt Oberbayern (C). Die Veranstalter haben für beide Tage wieder ein sehr interessantes Vortragsprogramm zusammengestellt, das in zwei Hörsälen ablaufen wird.

Auf der Liste der Vorträge finden sich unter anderem folgende Themen: Ein Jahr in der Antarktis, Wirkungsgradmessungen an elektrisch kurzen KW-Mobilantennen, HAMNET & AREDN, Blitzschutz von ortsfesten Amateurfunkstellen, Digitale Sprachbetriebsarten in der Praxis, Neues Ausbildungsmaterial für alle Lizenzklassen, Balkonkraftwerke: Fakten, Daten, Zahlen, Smith-Diagramm in der Praxis. Innerhalb des Rahmenprogramms wird am Sonntag eine Prüfung zur US-Lizenz für alle Klassen angeboten. Weiterhin gibt es vor Ort einen DXCC-Checkpoint, Messplätze der Fa. Rohde & Schwarz (Rauschmessplatz [10 MHz bis 26 GHz], Frequenzzähler bis 50 GHz, Leistungsmessplatz bis 75 GHz, Spektrumanalysator bis 50 GHz, Funkgerätemessplatz bis 1,3 GHz, Vector- Network-Analyzer 0 Hz bis 40 GHz) sowie eine Ausstellung kommerzieller Firmen. Der umfangreiche Tagungsband mit den Vortragsskripten kann für 9 € als elektronische Publikation (ePUB) erworben werden. Weitere Informationen unter www.amateurfunk-tagung.de .

]]>
news-26460 Sat, 14 Jan 2023 10:07:54 +0100 Treffen des Vorstandes mit seinen Fachreferenten http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/treffen-des-vorstandes-mit-seinen-fachreferenten/

"Wir können Technik und Kommunikation!" Getreu diesem Motto der Funkamateure hat sich der Vorstand des DARC e.V. am 14. Januar mit seinen Bundesreferenten zum ganztägigen Erfahrungsaustausch im Amateurfunkzentrum getroffen. Zwölf aktive Ehrenamtliche nahmen an der Arbeitstagung in Baunatal teil. Auf dem Programm standen wichtige aktuelle Themen wie die Jahresplanung, die neue Mitgliederverwaltungssoftware Netxp, FUNK.TAG, HAM RADIO und die Berichte aus den Referaten.

 "Für uns als Vorstand ist es sehr wichtig, dass wir in den direkten Kontakt mit unseren Referenten treten, um die Arbeit und anstehende Aufgaben persönlich zu besprechen. Die Arbeit in den Referaten ist sehr wichtig und ist das Herz unseres aktiven Clublebens", erklärt der Vorsitzende Christian Entsfellner, DL3MBG.

 

Bild (v.l.): Prof. Dr. Matthias Jung, DL9MJ (Referat AJW); Werner Bauer, DJ2ET (Vorstand); Bernd Mischlewski, DF2ZC (Frequenzmanagement); Klaus Eichel, DL6SES (Referat EMV); Ronny Jerke, DG2RON, und Ernst Steinhauser, DL3GBE (Vorstände); Kai Pastor, DG0YT (ARDF-Referat); Paul Schimanski, DF4ZL (Referat Conteste); Daniel Möller, DL3RTL (Intruder Monitoring); Uli Riedel, DD9NT (Sonder-DOK); Tom Kamp, DF5JL (HF-Referat); Jann Traschewski, DG8NGN (VHF/UHF/SHF Referat); Thomas Wrede, DF2OO (Referat Ausland); Oliver Schlag, DL7TNY (Referat Not- und Katastrophenfunk); Jörg Jährig, DJ3HW (IARU-Verbindung); Peter Kern, DL1EIP (Distrikt R); Christian Entsfellner, DL3MBG (Vorsitzender); Peter Meßthaler, DG4NBI (Sprecher des Haushaltsausschusses und DV B). Foto: DO7PR

]]>
news-26447 Fri, 13 Jan 2023 13:38:17 +0100 Jahresbeitragsrechnungen 2023 http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/jahresbeitragsrechnungen-2023-2/ DARC-GS

Die Bereitstellung der Jahresbeitragsrechnungen 2023 auf der Webseite des DARC e.V. im Mitgliederbereich verzögert sich. Eine aktuelle Beitragsordnung ist in der CQ DL 1/23 auf Seite 86 zu finden.

Die Jahresbeiträge haben sich seit dem letzten Jahr nicht geändert, auch ist die Bankverbindung gleich geblieben. Die Jahresbeitragsrechnungen werden voraussichtlich Anfang Januar online abrufbar sein. Weitere Informationen zum Mitgliedsbeitrag finden Sie unter https://www.darc.de/mitgliedschaft/mitglied-werden/#c173648

]]>
news-26446 Fri, 13 Jan 2023 13:17:10 +0100 US-Amateurfunkprüfung in Hamburg im Februar 2023 http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/us-amateurfunkpruefung-in-hamburg-im-februar-2023/ ARRL VEC

Nach über zwei Jahren Corona-bedingter Pause findet am Sonntag, den 26. Februar um 13 Uhr wieder eine Prüfung für die US-Amateurfunklizenz statt. Abgehalten wird die Prüfung von der ARRL VE Group DL North. Der Prüfungsort ist beim NDR Fernsehen in Hamburg-Lokstedt. Die Prüfung beginnt um 13 Uhr. So genannte Walk-ins sind nicht möglich. Man muss sich vorab zur Prüfung über die Webseite der ARRL VE Group DL North registrieren oder per E-Mail melden.

Zur Prüfungsanmeldung benötigt man eine US-Postadresse sowie eine FRN-Registrierungsnummer der US-Fernmeldebehörde FCC. Alle Informationen hierzu findet man auf der Website der ARRL VE Group DL North. Der Betrag für die Prüfungsgebühr beträgt 15 US-$. Weitere Informationen zur Prüfung, das Online-Anmeldeformular, sowie ein Kontaktformular für individuelle Rückfragen, findet man zweisprachig (Deutsch/Englisch) auf der Webseite: https://ham-exam.org. Darüber berichtet Peter Kaminski, DL9DAK/N9DAK.

]]>
news-26441 Thu, 12 Jan 2023 14:57:32 +0100 Spanien verlängert Genehmigung für Betrieb auf 2,4 GHz http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/spanien-verlaengert-genehmigung-fuer-betrieb-auf-24-ghz/ URE

In Spanien wurde die Bewilligung für Funkbetrieb im Bereich von 2400,050 bis 2410 MHz um ein Jahr verlängert. Sie gilt jetzt bis zum 26. Dezember 2023. Die vorherige Genehmigung war am 26. Dezember 2022 ausgelaufen. Der spanische Amateurfunkverband URE hatte zuvor um eine Verlängerung der Verwaltungsgenehmigung beim Staatssekretär für Telekommunikation und digitale Infrastrukturen gebeten.

Die Genehmigung erlaubt den Betrieb im Bereich von 2400,050 bis 2410 MHz und ermöglicht damit Funkamateuren im spanischen Hoheitsgebiet QSOs über den geostationären Satelliten QO-100. Als maximale EIRP sind 1500 W zulässig. Verwendete Richtantennen müssen laut der Genehmigung mindestens 21,5 dBi aufweisen. Die Bewilligung des Staatssekretärs für Telekommunikation und digitale Infrastrukturen hat die URE auf ihrer Webseite zugänglich gemacht: https://www.ure.es/download/?wpdmdl=1483546.

]]>
news-26436 Wed, 11 Jan 2023 13:26:03 +0100 Rücksetzung des Passwortes wird komfortabler http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/ruecksetzung-des-passwortes-wird-komfortabler/

Ab sofort können vergessene Passwörter für die DARC-Mitgliederservices über ein Self-Service-Portal unter mein.darc.de/reset selbstsständig zurückgesetzt werden. Dies betrifft insbesondere Dienste wie den Zugang zur Homepage darc.de, mein.darc.de, die Mitglieder-EMail rufzeichen@darc.de sowie die Dienste von treff.darc.de, chat.darc.de und social.darc.de. Eine ausführliche Beschreibung des Prozesses findet sich auf den Hilfe-Seiten unter www.darc.de/hilfe/self-service-passwort-reset sowie in der kommenden CQ DL 02/23.

Voraussetzung zur Nutzung ist, dass wir aktuelle Daten von unseren Mitgliedern haben. Insbesondere eine alternative E-Mail-Adresse oder eine Mobilfunknummer sind für den Prozess von entscheidender Wichtigkeit. Sofern wir für ein Mitglied diese Daten nicht haben, können diese durch den OVV in der Mitgliederverwaltung Netxp eingepflegt werden. Der zeitaufwändige Versand von Briefen zur Rücksetzung entfällt damit nahezu komplett.

]]>
news-26393 Tue, 10 Jan 2023 11:49:00 +0100 Online-Kurs zur Amateurfunkgenehmigung http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/online-kurs-zur-amateurfunkgenehmigung-1/ Online-Kurs

Am 14. Januar 2023 startet der neue Lehrgang zur Klasse E, welcher an insgesamt zehn Samstagen in Folge stattfinden wird, mit einem Kennenlerntermin. An dem Termin werden alle organisatorischen Fragen zum Kurs beantwortet. Der Unterricht wird nach dem jeweils gültigen Fragenkatalog der BNetzA gestaltet. Über 150 Funkamateure hat der Distrikt Niedersachsen (H) in den vergangenen zwei Jahren durch seine Onlinekurse ausgebildet und möchte dieses bewährte Konzept nun fortsetzen.

Der Kurs wird durch eine Fragestunde sonntags ab 10 Uhr ergänzt. Der Unterricht wird von verschiedenen Dozenten gehalten und ist sehr praxisorientiert. Er gliedert sich, wie auch die Prüfung, in drei Teile: Technik, Betriebstechnik, Gesetzeskunde. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen DARC-Ortsverband, um auch praktische Unterstützung zu erhalten. Willkommen sind Interessenten aus allen Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gebühr für die Prüfung sowie die Zuteilung eines Rufzeichens ist selbst zu tragen. Die Kursteilnahme ist für DARC-Mitglieder kostenlos (Eintritt bitte beim OVV vor Ort klären). Informationen und Anmeldung unter https://www.darc.de/der-club/distrikte/h/amateurfunklizenz. Darüber informiert Henrik Bartels, DL6OCH.

]]>
news-26431 Mon, 09 Jan 2023 14:49:18 +0100 Global Risk Map 2023 veröffentlicht http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/global-risk-map-2023-veroeffentlicht/ Global Risk Map 2023

Die „Global Risk Map“ wurde für das Jahr 2023 veröffentlicht. Sie zeigt auf einen Blick das Risikopotenzial einzelner Länder und Regionen dieser Erde. Sie kann eine Basis zur Planung von Urlaubsreisen bis hin zu anspruchsvollen DXpeditionen sein. Da sich die Sicherheitslage in vielen Teilen der Welt stetig ändert, wird auch die Karte entsprechend jährlich angepasst.

Für die Einschätzung der Sicherheitslage kommen dabei Aspekte wie Naturkatastrophen, politische Rahmenbedingungen oder auch Kriminalität und kriegerische Konflikte zum Zuge. Die Karte kann man (auch als PDF-Datei) unter https://www.global-monitoring.com/corporate/risikokarte/ abrufen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, vor einer Auslandsreise die „Reise- und Sicherheitshinweise“ des Auswärtigen Amtes zu studieren: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise. Pandemiebedingt bestehen in vielen Ländern zudem noch Einschränkungen und Regelungen, was COVID-19 betrifft. Hier bietet die Lufthansa eine interaktive Karte an, die über die aktuellen Regelungen der einzelnen Länder informiert: https://www.lufthansa.com/de/de/reiselust-auf-einen-blick. Für die amateurfunkseitigen Regularien informiert das Auslandsreferat des DARC unter https://www.darc.de/der-club/referate/ausland/funken-im-ausland/.

(Bild: Screenshot global-monitoring.com)

]]>
news-26430 Mon, 09 Jan 2023 14:31:35 +0100 Weitere Astronauten steuern die Internationale Raumstation ISS an http://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/weitere-astronauten-steuern-die-internationale-raumstation-iss-an/ Weitere Astronauten für die ISS

Drei der vier neuen Astronauten beim geplanten Start der SpaceX Crew-6-Mission zur Internationalen Raumstation (ISS) im Februar sind Funkamateure. Im abgebildeten Foto posieren die vier Besatzungsmitglieder der SpaceX Crew-6-Mission während einer Trainingseinheit auf dem Zugangsarm auf der Startrampe 39A des Kennedy Space Center in Florida (USA). Von links: Mission Specialist Andrey Fedyaev, Pilot Warren „Woody“ Hoburg, Mission Specialist Sultan Al Nedayi und Commander Stephen Bowen.

Pilot Warren „Woody“ Hoburg, KB3HTZ; Kommandant Stephen Bowen, KI5BKB, und Missionsspezialist Sultan Al Neyadi, KI5VTV, werden gemeinsam mit Missionsspezialist Andrey Fedyaev an Bord des SpaceX Dragon-Raumschiffs Endeavour gehen. Das Raumschiff wird sich auf einer Falcon 9-Rakete befinden. Obwohl kein Startdatum ausgewählt wurde, wäre das früheste Datum Mitte Februar 2023. Die Besatzung wird in der Lage sein, an ARISS-Kontakten (Amateur Radio on International Space Station) teilzunehmen und die Amateurfunkstation auf der ISS zu nutzen, um mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen in Kontakt zu treten. Darüber berichtet die ARRL auf ihrer Webseite.

(Foto: SpaceX)

]]>