DRCG WW RTTY Contest

18.03.2017 DF4ZL

Termin:

Teil 1: 10.06.2017, 0000 - 0759 UTC
Teil 2: 10.06.2017, 1600 - 2359 UTC
Teil 3: 11.06.2017, 0800 - 1559 UTC 

Veranstalter:

DL DX RTTY Contest Group

Originalausschreibung

zu arbeitende Stationen:

alle, jede Station einmal pro Band

Bänder:

80 - 10m (ohne WARC)

Betriebsarten:

RTTY 45.45 Baudot

Klassen:

A1 - SOAB - Single OP, All Band
A2 - SOAB6 - Single OP, All Band, 6-HOURS
A3 - SOABU - Single OP, All Band, unlimited
B   - MOP - Multi OP

Hinweise zu
A1: nur ein TRX erlaubt
A2: nur ein TRX erlaubt,
      max. 6 Stunden Betrieb
      Pausen min. 60 Minuten
B: nur ein TRX erlaubt; parallel dazu können mit
    zusätzlichen TRX Multis auf anderen Bändern
    gearbeitet werden.
Für die Klassen A1, A2, A3 nur ein Sendesignal zu jeder Zeit

Ziffernaustausch:

RST + CQ Zone. 
(DL = 14)

QSO-Punkte: 

je QSO nach der "Exchange Point Table".
QSO-Punkte auf 40m multipliziert mit 2
QSO-Punkte auf 80m multipliziert mit 3

Multiplikator-Punkte: 

je DXCC-Gebiet (ohne VK, VE, JA und USA) und
je Rufzeichengebiet in VK, VE, JA und USA
einmal pro Band ein Punkt

Endpunktzahl:

Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikator-Punkte

Logs: 

nur elektronisch in Cabrillo-Format an: drcgww(at)drcg.de

Einsendeschluss:

7 Tage nach Contestende

Auszeichnungen:

Diplome zum Download

Contestmanager:Bernd Hellwege, DC3HB
Ringstr. 17
65599 Dornburg
Germany