Navigation

Suche

powered by Small Google Logo

Suche
in ganz DARC
im Bereich Archiv-Liste

Anmeldung

Kennwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:
DARC

Verträglichkeitsprüfung vorläufig eingestellt

31.01.05

(31.01.2005/hgb) Der DARC hat die Verträglichkeitsprüfung von Anträgen zu automatisch arbeitenden Amateurfunkstellen vorläufig eingestellt. Die Ursache zu diesem Schritt liegt in der in Kürze erscheinenden novellierten Amateurfunkverordnung. Seit Januar 2005 reicht die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) Anträge für automatisch arbeitende Amateurfunkstellen ohne personenbezogene Angaben an den DARC weiter. Dadurch kann das UKW-Referat diese nicht mehr individuell prüfen...

ARDF

Amateurfunkpeilen als Sportart zu den World Games 2009?

28.01.05

(01.02.2005/sts) Anlässlich der World Games 2005 vom 14. bis 24. Juli in Duisburg veranstalten mehrere Ortsverbände aus dem Distrikt Ruhrgebiet zu den Spielen verschiedene Amateurfunk-Aktivitäten. Bis Ende September verteilt die Station DLØWGD den Sonder-DOK 05WGD auf den Bändern. Bei dem Sportereignis treten 3500 Sportler in 40 Disziplinen gegeneinander an. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Sportbund wird derzeit geprüft, inwieweit der Amateurfunk allgemein und eventuell ein...

Diplome

AMSAT vergibt Diplom für Kontakte über AO-51

28.01.05

(28.01.2005/sh) Die AMSAT vergibt für 51 Funkverbindungen in 2005 über den Satelliten AO-51 den "51 on 51 Award". Es zählen alle Betriebsarten und gearbeiteten Transponderkonfigurationen. Als Antrag genügt ein Logauszug ohne QSL-Karten mit Rufzeichen, Datum, UTC und Locator. Bis zum 30. April 2006 müssen die Logdaten beim AMSAT-Direktor für Conteste und Diplome, Bruce Paige, KK5DO, an mailto:kk5do@amsat.org eingehen. Quelle: ARRL-Letter Nr. 2

Satelliten

AO-51 bis Ende Januar im FM-Modus

28.01.05

(28.01.2005/sh) Aufgrund der Flutkatastrophe in Südostasien arbeitet der Satellit AO-51 bis Ende Januar als FM- sowie Digipeater mit 9600 Baud. Der FM-Uplink – für den ein 67 Hz CTCSS-Ton erforderlicht ist – liegt auf 145,920 MHz, der Downlink auf 435,300 MHz. 9k6-Digitalbetrieb läuft auf dem Uplink 145,860 MHz, die zugehörige Downlinkfrequenz lautet 435,150 MHz. Quelle: ARRL-Letter Nr. 3

IARU

CEPT strebt einheitliche Einsteigergenehmigung an

28.01.05

(28.01.2005/sh) Innerhalb der IARU-Region 1 existieren seit zwei Jahren Bestrebungen, eine CEPT-weite Einsteigergenehmigung zu etablieren. Zu Grunde liegt die Idee der grenzüberscheitenden Teilnahme am Amateurfunk. Eine Arbeitsgruppe innerhalb der IARU wird bis zur Region-1-Konferenz im September 2005 versuchen, einen Vorschlag zu erstellen, der innerhalb der CEPT diskussions- und beschlussfähig ist.

[mehr]

CEPT

Vorzeitige Nutzung des Frequenzbereiches 7,1 MHz bis 7,2 MHz

28.01.05

(28.01.2005/sh) Der Runde Tisch Amateurfunk hat sich beim Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit für eine vorzeitige Nutzung des Frequenzbereiches 7,1 MHz bis 7,2 MHz eingesetzt. Er unterstützt so den CEPT-Vorschlag, wonach auch deutsche Funkamateure das erweiterte 40-m-Band bereits vor dem 29. März 2009 nutzen dürfen. Die auf der WRC-03 beschlossene Primärzuweisung haben einige Verwaltungen unserer Nachbarländer schon umgesetzt. Die Vorstandsinformation dazu finden Sie in Packet Radio in...

DAS@PC

Datenaustausch seit 25. Januar wieder möglich

24.01.05

(25.01.2005/sh) Die DARC-Geschäftsstelle konnte aus technischen Gründen das angekündigte DAS@PC-Programmupdate nicht am 22. Januar für die Anwender bereitstellen. Sie können den Datenaustausch seit 25. Januar wieder vornehmen. Sollte bei Ihnen ein Problem auftreten, verwenden Sie bitte das Supportformular unter http://service.darc.de/daspc/support.html.

News 1 bis 7 von 21
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 vor > Letzte >>