Navigation

Suche

powered by Small Google Logo

Suche
in ganz DARC
im Bereich Archiv-Liste

Anmeldung

Kennwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:
Amateurfunkprüfungen

In zwei Wochen wieder Prüfungen

31.03.05

(31.03.2005/js) Innerhalb der nächsten zwei Wochen soll das Problem der Aussetzung von Amateurfunkprüfungen und Rufzeichenzuteilungen behoben sein. Dies hat uns die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) telefonisch mitgeteilt. Die Behörde hat zugesagt, dies kurzfristig vorläufig zu regeln.

Ausland

Neue Kurzwellenbänder in Kenia freigegeben

31.03.05

(31.03.2005/js) Die kenianische Fernmeldebehörde Communication Commission of Kenya (CCK) hat den dortigen Funkamateuren die Nutzung von zwei neuen Bändern genehmigt. Funkbetrieb ist von 1810...1850 kHz und von 10 100...10 150 kHz erlaubt. Angaben zu Leistungen sind in der Information von Max Raicha, 5Z4MR, IARU-Verbindungsbeauftragter des kenianischen Amateurfunkverbandes ARSK, nicht enthalten.

Funkbetrieb

Auch 2005 Contestbetrieb auf den Low-Bands in Thailand erlaubt

31.03.05

(31.03.2005/js) Die thailändische Fernmeldebehörde NTC erlaubt auch in 2005 zu Contest-Terminen jeden Samstag und Sonntag Funkbetrieb auf 80 m und 160 m. Da sich im vergangenen Jahr nicht alle Funkamateure an die Regelungen hielten, bittet der thailändische Amateurfunkverband RAST, ihm Verstöße zu melden, um die erteilte Ausnahmegenehmigung nicht zu gefährden. Darüber informierte der DARC-Auslandsreferent Hans Ehlers, DF5UG.

Gesetze und Recht

Gesetz regelt Rücknahme von Elektronikschrott

31.03.05

(31.03.2005/js) Ab 13. August 2005 müssen Hersteller elektrische und elektronische Geräte zurücknehmen und verwerten. Dies schreibt das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) vor, welches am 23. März im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden ist. Der so genannte Elektronikschrott ist getrennt zu sammeln, ein entsprechendes Rücknahmesystem müssen die Fabrikanten bis zum 13. August einrichten. Geräte, die ab diesem Tag neu in Verkehr gebracht werden, müssen mit einem Symbol in Form...

[mehr]

Satelliten und Raumfahrt

Amerikanischer Funkamateur als NASA-Direktor vorgeschlagen

31.03.05

(31.03.2005/js) Der amerikanische Funkamateur Michael Griffin, NR3A, ist vom US-Präsidenten George W. Bush als Direktor der NASA vorgeschlagen worden. Griffin leitet zurzeit die Abteilung Raumfahrt im Labor für Angewandte Physik der Johns Hopkins Universität. Wenn der US-Senat die Berufung Griffins bestätigt, wird er Nachfolger von Sean O’Keefe, der die NASA Anfang des Jahres verlassen hat. Quelle: ARRL-Letter Nr. 12

Ehrenamt

Ulfried Ueberschar, DJ6AN, neuer EMV-Referent

31.03.05

(31.03.2005/js) Ulfried Ueberschar, DJ6AN, ist seit 30. März neuer EMV-Referent des DARC. Heinz Plate, DL2DAP, hatte im Herbst 2004 spontan dieses Amt kommissarisch übernommen. Er trug damit wesentlich dazu bei, für Kontinuität in der Leitung des EMV-Referates zu sorgen.

DARC

Regionales OVV-Seminar

29.03.05

(28.03.2005/hv) Am kommenden Wochenende findet im Distrikt Ruhrgebiet ein regionales OVV-Seminar statt. Die Veranstaltung befasst sich unter anderem mit OV- und Veranstaltungsorganisation, Vereinsrecht, Haftungs- und Versicherungsfragen sowie Öffentlichkeitsarbeit. Zu diesen Themen haben neben Alfred Reichel, DF1QM und Erich Behrens, DL6FAL auch Helga Gautsche, DO1FIB und Christina Hildebrandt, DO1JUR, Fachvorträge vorbereitet.

Treffer 1 bis 7 von 35
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 Nächste > Letzte >>