Kontakt

Sprecher der Mitgliederversammlung:
Johann-Peter Ritter, DH2BAO
Nabers Weg 9
26203 Wardenburg
Tel. 04407 921913
dh2bao(at)darc.de

Stellvertretender AR-Sprecher:

Roland Becker, DK4RC
Gartenstr. 8 08496 Neumark
Tel: 037600 3078
dk4rc(at)darc.de 

Einladung zur Mitgliederversammlung im November 2014

Am 15./16. November findet die Herbst-Mitgliederversammlung des DARC e.V. im Rilano Hotel Hamburg, Hein-Saß-Weg 40, 21129 Hamburg statt. Zeitplan: Samstag, 15.11., 11 bis 13 Uhr: gemeinsame Tagung der Arbeitsgruppen zur Beratung der vorliegenden Anträge, ca. 14 bis 18 Uhr: Mitgliederversammlung; Sonntag, 16.11., 9 bis 12 Uhr: Fortsetzung der Mitgliederversammlung. Die Tagung der Arbeitsgruppen und die Mitgliederversammlung sind öffentlich, alle DARC-Mitglieder sind dazu eingeladen.Kurzfassung der vorliegenden Anträge:

• 13A des DV Thüringen (X), Erweiterung von Satzung und Geschäftsordnung: Ermöglichung von Mitgliederanträgen, wenn Antrag durch 500 Mitglieder unterstützt wird.

• 13B des Vorstands, Änderung der Geschäftsordnung: Vereinfachung der Zuweisung für Ortsverbände

• 13C des Vorstands, Änderung der Geschäftsordnung: Bezuschussung der Ortsverbände für Projekte durch den Distrikt

• 13D des Vorstands, Änderung der Jugendordnung: Bezuschussung der Distriktsjugendverbände durch den Distrikt

• 13E des DV Thüringen (X), Änderung der Geschäftsordnung: Begründungen und Beschlussempfehlungen werden bei abgelehnten Anträgen dem Protokoll beigefügt

• 13F des Vorstands, Änderung der Datenschutzordnung: Punkt 2.2. wird um die QSL-Service GmbH erweitert

• 14A des DV Thüringen (X), zur DARC-Satzung: Beschlossene Änderungen sollen unverzüglich aufgenommen werden

• 14B des DV Rheinland-Pfalz (K) und Schwaben (T): Erweiterte Finanzdarstellung bei Anträgen an die Mitgliederversammlung

• 14C des Vorstands: Auflösung des Projektfonds, Umverteilung der Mittel

• 14D des DV Schwaben (T): Änderung der Vergabe-Richtlinien des Projektfonds

• 14E der DV Württemberg (P): Bedingungen für Änträge für Nachtragshaushalte

• 14F der DV Württemberg (P): Jedes Mitglied darf „kleine Anfragen“ an den Vorstand richten

• 15A des Vorstands: Haushaltsplan 2015

Die Anträge in vollem Wortlaut nebst der Tagesordnung finden Sie unter diesem Link.

Ergebnisse der Mitgliederversammlung Mai 2014

Am 17. und 18. Mai 2014 fand in Baunatal die Mitgliederversammlung des DARC e.V. statt.

Nachfolgend die Ergebnisse der Abstimmungen zu den einzelnen Anträgen sowie die Beitragsordnung, wie sie ab dem 1. Januar 2015 gültig sein wird.

Abstimmungsergebnisse Mai 2014

TOP Kurztext Ja Nein Enthaltung Ergebnis
7A Einzelentlastung der Vorstände 15 56 4 abgelehnt
7B Zusammensetzung des AR 0 0 0 zurückgezogen
7C Anzahl der Mitgliederversammlungen 13 54 8 abgelehnt
7D Stellung des Vorstandes 4 64 7 abgelehnt
7E Mitgliederanträge 11 54 10 abgelehnt
7F Wahlfreiheit der Delegierten 4 71 0 abgelehnt
7G Beitragsklasse 01 auf 88.- Euro 5 51 19 abgelehnt
7H Beitragsklasse für Jugendliche 0 0 0 Entfällt, in 7I enthalten
7I Anpassung der Beitragsordnung 64 8 3 angenommen
8A Vertrag mit VFDB 0 0 0 Zurückgezogen
8B Gründung der DARC QSL GmbH 64 11 0 angenommen
8C Verfahren bei Regeländerungen 64 8 3 angenommen
8D Finanzdarstellung bei Anträgen 0 0 0 Zurückgezogen
8E Frequenzen im 5MHz Band 0 0 0 Zurückgezogen
           
           
           

Beitragsordnung des DARC e.V. ab Januar 2015

BO_ab_Januar_2015.pdf

Die Aufgaben der Mitgliederversammlung (Amateurrat)

Die Mitgliederversammlung besteht aus den Distriktsvorsitzenden und dem Vorsitzenden des dem DARC korporativ angehörenden Verbandes der Funkamateure in Telekommunikation und Post e. V. (VFDB). Diese üben die Rechte der Mitglieder im Sinne des § 32 BGB aus (Vertreterversammlung).

Die Mitgliederversammlung ist insbesondere für folgende Angelegenheiten zuständig: Wahl des Vorstandes, Einrichtung und Einziehung von Planstellen, Bestellung zweier Rechnungsprüfer, Entgegennahme des Jahresberichtes des Vorstandes und des Prüfungsberichtes der Rechnungsprüfer sowie die Entlastung des Vorstandes, Prüfung und Genehmigung der Jahresabrechnung und des Haushaltsvoranschlags für das kommende Jahr, Beschlussfassung über die Aufnahme korporativer Mitglieder und Genehmigung der mit ihnen getroffenen Vereinbarungen, Überwachung der Tätigkeit des Vorstandes, Festlegung der Richtlinien für die Arbeit des Vorstandes, Festsetzung der Mitgliedsbeiträge, Ernennung zum Ehrenmitglied, Beteiligung an anderen Vereinigungen und Institutionen, Änderungen der Satzung und des Zwecks des Clubs, Auflösung des Clubs und Verwendung des Clubvermögens, Entscheidung über die Beschlussfassung von Vertretern des DARC e. V. als Mitglieder von Gesellschafterversammlungen von Gesellschaften, an denen der DARC e. V. beteiligt ist, soweit es um die Änderung einer Gesellschaftersatzung oder die Auflösung der Gesellschaft sowie eine Neugründung oder die erstmalige Feststellung einer Gesellschaftersatzung geht.

Die Mitgliederversammlung kann sich bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben der Unterstützung von Ausschüssen bedienen.

Zur besseren Kooperation mit dem Vorstand und zur schnelleren Kommunikation untereinander wird ein Amateurratssprecher sowie ein Stellvertreter (Kontaktdaten siehe rechte Spalte) für die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Die Mitgliederversammlung tagt in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres. Eine schriftliche Einladung erfolgt durch den Vorstand drei Monate vorher, die Tagesordnung ist einen Monat vorher den Teilnehmern schriftlich bekanntzugeben.

Der Sprecher der Mitgliederversammlung (Amateurratssprecher) hat insbesondere folgende Aufgaben: Förderung der Kooperation und gegenseitige Information von Vorstand und Amateurrat; Einberufung von Versammlungen gemäß § 14 Absatz 2 der Satzung; Bildung von Arbeitsgruppen (AG) zur Vorbereitung der Versammlungen des Amateurrates. (Scheidet der Amateurratssprecher vorzeitig aus, so tritt bis zur Neuwahl der gewählte Stellvertreter an seine Stelle, ersatzweise das älteste Mitglied des Amateurrats.)

Weitere Versammlungen können vom Vorstand oder dem Sprecher des Amateurrats einberufen werden. Sie sind ferner einzuberufen, wenn mindestens ein Drittel der Mitglieder des Amateurrats schriftlich unter Angabe des Zwecks und der Gründe dies verlangt.

 

Video über den Ablauf einer DARC-Mitgliederversammlung

 

Ausschüsse und Projekte der Mitgliederversammlung

Die Protokolle der Mitgliederversammlung 

(Die Protokolle der Mitgliederversammlung stehen vorzugsweise den Mitgliedern zur Verfügung, diese können sich links im System anmelden)