Seminare im Amateurfunkzentrum

To top

Veranstaltungen des DARC e.V. im Amateurfunkzentrum

Die Funktionsträgerschulungen im DARC e.V. sind ein sehr wichtiger Bestandteil, um das Clubleben vor Ort zu unterstützen und Hilfestellung zu bieten. Aus diesem Grund wurde ab September 2021 das Angebot an technischen Vorträgen und Ausbildungskursen auf der Online-Plattform "treff.darc.de" um die Komponente "Unterstützung des Ehrenamtes" erweitert. Weitere Informationen dazu findet ihr HIER.
 

Inhalte der Präsenzseminare für Funktionsträger im Amateurfunkzentrum
Das Grundlagenseminar bietet einen Rundgang durch die Geschäftsstelle und die Besichtigung der QSL-Sortierung; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Ortsverband; Grundsätzliches zum Versicherungsschutz im DARC e.V.; Kassenführung im Ortsverband; Gewinnung von Jugendlichen – Wie begeistere ich junge Menschen für den Amateurfunk; Das 1x1 der Arbeit im OV; Datenschutz für den Ortsverband; OV-Mitgliederversammlung und Wahlen im OV sowie Meinungsbildung im DARC e.V.; Überblick Online-Mitgliederverwaltung (Netxp-Verein); Grundlagen DARC-Webseitenpflege (Typo3).

Die Inhalte der Fortsetzungsveranstaltung "Funktionsträgerseminar 2.0" bauen auf das Grundlagenseminar auf und vertiefen die verschiedenen Themenbereiche. Neu dazu kommen die Punkte: Konflikte im Ortsverband vermeiden und lösen, Motivation der Mitglieder, Freiwilligenmanagement, etc. Der Dialog untereinander steht hier noch mehr im Vordegrund.

Am Abend wird das Programm durch interessante Workshops und Funkbetrieb an der Clubstation DFØAFZ ergänzt.

 

Für das Jahr 2022 sind folgende Präsenzseminare geplant:

18. bis 20. März 2022    

Funktionsträgerseminar Grundlagen - Anmeldeunterlagen

Funktionsträgerseminar 2.0 (für Ehrenamtliche, die das Grundlagenseminar bereits besucht haben) - Anmeldeunterlagen

14. bis 16. Oktober 2022

Funktionsträgerseminar Grundlagen - Anmeldeunterlagen

Funktionsträgerseminar 2.0 (für Ehrenamtliche, die das Grundlagenseminar bereits besucht haben) - Anmeldeunterlagen

 


Die tatsächliche Umsetzung der Seminare vor Ort in der Geschäftsstelle ist abhängig vom aktuellen Infektionsgeschehen in Baunatal bzw. im Landkreis Kassel. Eine Absage kann dementsprechend auch kurzfristig erfolgen.                                  

 

Online Veranstaltungen "Treffpunkt DARC"

To top

Unser „treff.darc.de“ ist eine Plattform für verbandsinterne Treffen sowie Online­veranstaltungen zur Aus- und Weiter­bildung. Der Besuch der Konferenzen ist für Mitglieder kostenfrei.
Die Erfahrungen der vergangenen Monate zeigen, dass dieser digitale Weg zu einem festen und nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil unseres Clublebens geworden ist. Dementsprechend wird treff.darc.de stetig ausgebaut, um das Online-Angebot für die Mitglieder zu erweitern.


Ende Dezember hat der Treffpunkt nicht nur ein neues Aussehen be­kommen, auch die Hand­habung für die Nutzer wurde erleichtert und übersichtlicher gestaltet.
Der Terminkalender unter treff.darc.de ist viel­seitig gefüllt mit Veranstaltungen aus  den Orts­ver­bänden, Distrikten und der Bundes­­ebene und lebt von den Aktivitäten der Mitglieder. Getreu dem Motto „Von Mitgliedern für Mitglieder“ wird dort – nun auch online – der Club gelebt.

Für die Teilnahme ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Handy, Tablet) mit einem aktuellen Webbrowser sowie Mikrofon, Lautsprecher und ggf. eine WebCam erforderlich. Eigene Räume können dort angelegt werden.

Weitere Informationen zu diesem Mitglieder­service sowie FAQs, Erklärungen und Hilfestellungen finden Sie unter „Fragen & Antworten“ auf der Startseite unseres Treffpunktes unter https://treff.darc.de/


BIS BALD AUF TREFF.DARC.DE

 

Folgende Online-Vorträge "E"hrenamt finden in Kürze statt (immer donnerstags, 19 Uhr):

27. Januar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 17) - Anmeldung
 


Folgende Online-Vorträge "T"echnik finden in Kürze statt (immer dienstags, 19 Uhr):

08. März 2022, 20:00 Uhr (DMR) Digital Mobile Radio Teil 1 von 3 (Referent: Henrik Pfeifer, DF1HPK)
22. März 2022, 20:00 Uhr (DMR) Digital Mobile Radio Teil 2 von 3 (Referent: Henrik Pfeifer, DF1HPK)
05. April 2022, 20:00 Uhr (DMR) Digital Mobile Radio Teil 3 von 3 (Referent: Henrik Pfeifer, DF1HPK)
19. April 2022, 20:00 Uhr ENAMS - ENAMS Electrical Noise Area Monitoring System (Referent: Dipl.Ing. Klaus Eichel, DL6SES)
03. Mai 2022, 20:00 Uhr MMANA-Gal vs. 4NEC2 - Antennensimulationen beider Programme im Vergleich (Referenten: Wolfgang Beer, DK2FQ und Hubert Büchter, DK3RU) Fortsetzung
31. Mai 2022, 20:00 Uhr Faltungscodes - Übertragungsfehler erkennen und korrigieren (Referent: Thomas Emig, DL7TOM)

Der Koordinator für die Online-Vorträge im treff.darc.de ist Manfred Widmer, DL2GWA. Er koordiniert die Vorträge und ist Ansprechpartner, wenn ein Mitglied einen Vortrag anbieten möchte und/oder freut sich über weitere Themenvorschläge für die Technikreihe. Er sammelt die Vorschläge und macht sich auf die Suche nach Referenten. Kontakt bitte per E-Mail an dl2gwa(at)darc.de.

Die Seminarbörse ist unter https://confluence.darc.de/pages/viewpage.action?pageId=11502299 zu finden.

Eine vollständige Übersicht über alle Vorträge, Kurse und Lehrgänge gibt es unter: https://treff.darc.de/kalender.html
.

Der DARC-Videokonferenzserver basiert auf dem Open-Source-Webkonferenzsystem BigBlueButton (BBB).

Folgende Treff.darc.de-E-Vorträge haben bereits stattgefunden

Folgende Treff.darc.de-E-Vorträge haben bereits stattgefunden

Haben bereits stattgefunden:

20. Januar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 17)
13. Januar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 16)
6. Januar, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 15)
16. Dezember, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 14)
9. Dezember, 19 Uhr: Im Dialog mit dem Vorstand (Modul 13)
2. Dezember, 19 Uhr: Veranstaltungs- /Freiwilligenmanagement (Modul 12)
25. November, 19 Uhr: Webseitenerstellung und -pflege (TYPO3) (Modul 11)
18. November, 19 Uhr: Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein (Modul 10)
11. November, 19 Uhr: Datenschutz im Ortsverband (Modul 9)
4. November, 19 Uhr: Erfolgreiches QSL-Management (Modul 8)
28. Oktober, 19 Uhr: Die CQ DL – Vom Manuskript zum fertigen Heft (Modul 7)
21. Oktober, 19 Uhr: Jugend im Ortsverband (Modul 6)
14. Oktober, 19 Uhr: Ausbildung im Ortsverband und darüber hinaus (Modul 5)
7. Oktober, 19 Uhr: Mitgliederversammlung und Wahlen im Ortsverband (Modul 4)
30. September, 19 Uhr: Ansprechpartner im AFZ / Struktur des DARC e.V. (Modul 3)
23. September, 19 Uhr: Kommunikation im DARC e.V. / Tipps für die Pressearbeit (Modul 2)
16. September, 19 Uhr: Willkommen! / Das 1x1 der Arbeit im Ortsverband (Modul 1)

Folgende Treff.darc.de-T-Vorträge haben bereits stattgefunden

Folgende Treff.darc.de-T-Vorträge haben bereits stattgefunden

Die Vortragsreihe mit den aktuellen Terminen ist unter https://treff.darc.de/kalender.html zu finden

Die Vortragsreihe mit den aktuellen Terminen ist unter https://treff.darc.de/kalender.html zu finden.

Haben bereits stattgefunden:

14. Dezember, 19:00 Uhr, Grundlagen über Computernetzwerke im Afu, Felix Pfannkuch, DO6FP
7. Dezember, 19:00, Antennensimulation, Hubert Büchter, DK3RU
30. November, 19:00 Uhr, MMANA - Antennensimulation, Wolfgang Beer, DK2FQ
23. November, 19:00 Uhr, LoRaWan, Jürgen Mayer, DL8MA
9. November, 19:00 Uhr, AIS - Autom. Identifikations System, Uli Lenk, DL2SEA
2. November, 19:00 Uhr, Hotspot für DMR selber bauen, Andreas Spiess, HB9BLA
19. Oktober, 19:00 Uhr, YouTube - wie entsteht ein AFU-Video, Michael Reichardt, DL2YMR
12. Oktober, 19:00 Uhr, Git – eine freie Software zur verteilten Versionsverwaltung von Dateien, Henrik Pfeifer, DF1HPK
5. Oktober, 19:00 Uhr, KiCAD – ein freies ECAD-Programmpaket, Henrik Pfeifer, DF1HPK
27. Juli, 19:00 Uhr, Raspberry Pi im Amateurfunk", Felix Pfannkuch, DO6FP
20. Juli, 19:00 Uhr, GNSS – Global Navigation Satellite System, Dr. Uli Lenk, DL2SEA
13. Juli, 19:00 Uhr, MMANA-Erfahrungsaustausch, Wolfgang DK2FQ u. Gerald, DL1RG
6. Juli, 19:00 Uhr, LoRa-APRS für den Amateurfunk, Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, DL8MA
22. Juni, 19:00 Uhr, Meteorscatter, Jens Fischer, DF5H
15. Juni, 19:00 Uhr, Aktive Filter – Im NF-Bereich mit OPAmps, Dipl.-Ing. Mathias Dahlke, DJ9MD
8. Juni, 19:00 Uhr, „Hochgefühle“ SOTA und GMA aktiv, Wolfgang, DL4MHA und Frank, DJ2FR
1. Juni, 19:00 Uhr, APRS über KW, Helmut DG6MDG + Uli DL2SEA + Alex DB2AN
25. Mai, 19:00 Uhr, Tx- und Rx-Eigenschaften von modernen Amateurfunk Transceivern, Jens Fischer, DF5HC
18. Mai, 19:00 Uhr, Stehwelle – Gütekriterium oder nur Augenwischerei?, Dipl.-Ing. Mathias Dahlke, DJ9MD
11. Mai, 19:00 Uhr, Smith-Diagramm, Martin Folberth, DL3GBQ
4. Mai, 19:00 Uhr, Antarktis Teil 2, Dr. Volker Strecke, DL8JDX
27. April, 19:00 Uhr, Antarktis Teil 1, Dr. Volker Strecke, DL8JDX
20. April, 19:00 Uhr, Summit on the air (SOTA) - Wiederholung v. 19.02.21, Thomas Will, DB4LL
13. April, 19:00 Uhr, UCX-Log- und Contest-Programm von DL7UCX, Sebastian Huth, DK6BA
6. April, 19:00 Uhr, Überraschendes zu Monopol- und Vertikalantennen, Wolfgang Beer, DK2FQ
30. März, 19:00 Uhr, 4nec2 – Antennensimulation, Hubert Büchter, DK3RU
23. März, 19:00 Uhr, NWA – Messung von Netzwerken im Amateurfunk, Uwe Neibig, DL4AAE
16. März, 19:00 Uhr, Blitzschutz – Wie Feuerwehr & Co. ihre temporären Funkanlagen schützen, Thomas Raphael, DF4KJ
2. März, 19 Uhr, LoTW – Logbook of The World, Thomas Gräve, DJ2TG
16. Februar, 19 Uhr, Einstieg in DATV via QO-100, Wolfgang Schreiner, DC2TH und Dominik Huber, DL1DJH
2. Februar, 19 Uhr, Online-Praktikum "Antennensimulation mit MMana-GAL“, Wolfgang Beer, DK2FQ
19. Januar, 19 Uhr, Summit on the air (SOTA), Thomas Will, DB4LL
8. Dezember, 19 Uhr: FA-VA5 – Vektorieller Antennenanalysator, Jürgen Baßfeld, DL9SBT
24. November, 19 Uhr: Gridtracker – Ein kostenloses Erweiterungsprogramm für FT8, FT4, Thomas Gräve, DL8DBW
10. November, 19 Uhr: Antennensimulationsprogramm MMANA, Wolfgang Beer, DK2FQ
27. Oktober, 19 Uhr: Oszilloskop, Anwendung aus Auswertung, Jürgen Baßfeld, DL9SBT
13. Oktober: Dezibel – Wie geht das?, Jörg Schuhmann, DF9VN
29. September: NanoVNA, Michael Reichardt, DL2YMR
26. September: Radioastronomie-Führung mit B11 (Nürnberg-Süd)

TREFF.DARC.de Veranstaltungskalender

To top

HAM RADIO

To top

HAM RADIO in Friedrichshafen

Vom 24. bis 26. Juni 2022 findet die HAM RADIO auf dem Messegelände Friedrichshafen unter dem Motto "HAM RADIO 2022 – Ein Wiedersehen mit Freunden" statt. Der DARC e.V. ist der ideelle Träger der 45. internationalen Amateurfunkausstellung. Das Wochenende dient unseren Mitgliedern und Funkfreunden als Plattform, um sich zu treffen und auszutauschen.
 

Als eine der größten Amateurfunkmessen der Welt, neben der Hamvention Dayton/Ohio, USA und der Ham fair in Tokio/Japan, kommen die Aussteller und Besucher der HAM RADIO aus über 52 Ländern weltweit nach Friedrichshafen.
 

Eine Besonderheit der HAM ist die Mischung aus kommerziellen Ausstellern, den weltweit vernetzten Verbänden und dem größten Funkflohmarkt Europas mit etwa 300 Teilnehmern aus 16 Ländern.

FUNK.TAG in Kassel

To top

5. FUNK.TAG am 23. April 2022 abgesagt

 

„Aufgrund der Entwicklung des aktuellen Infektionsgeschehens bleibt uns leider keine Handlungsalternative, als den FUNK.TAG 2022 am 23. April abzusagen“, erklärt Christian Entsfellner, DL3MBG, am 11. Januar 2022. Nach der hessischen CoSchuV, §16, sind derzeit Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur mit bis zu 250 Personen möglich und eine Entschärfung der Maßnahmen in den nächsten Monaten ist derzeit nicht abzusehen.

Die Entscheidung, die unter den Mitgliedern und Funkfreunden beliebte Funk-Erlebnismesse in Kassel bereits zum dritten Mal in Folge coronabedingt abzusagen, hat sich der DARC-Vorstand nicht leicht gemacht. „Wir möchten unsere Mitglieder, die Besucher und Aussteller weiterhin schützen und müssen von diesem Funktreffen des DARC e.V. leider Abstand nehmen“, so der DARC-Vorsitzende.  

Die im vergangenen Jahr erhoffte Entspannung ist aktuell – auch durch die unvorhersehbare Dynamik der Omikron-Variante – nicht mehr in Sicht. Von dem Gedanken an einen FUNK.TAG, wie er im Jahr 2019 noch stattgefunden hat, müssen wir uns in diesem Jahr verabschieden. Damit unterstützt der DARC e.V. auch die Bemühungen der Bundesregierung, die Infektionswelle zu verlangsamen und einer Überlastung des Gesundheitswesens vorzubeugen.

Europatag der Schulstationen am 5. Mai 2022

To top

23. Europatag der Schulstationen

Ausschreibung: Europatag der Schulstationen

Wettbewerbsbedingungen EUROPATAG 2022

1.Termin: Donnerstag, 5. Mai 2022, 08:00 bis 18:00 UTC nur: 4 zusammenhängende Stunden maximale Betriebszeit, davon maximal 60 Minuten Aktivität für die Auswertung (siehe 6.)

2. Teilnahmeklassen:(A) nur HF    (B) nur VHF/ UHF/ SHF< Schüler, Studenten und OMs werden unterschieden

3. Ziel: Möglichst viele Kontakte mit Stationen aus Europa, besonders Schulstationen oder Ausbildungsstationen. Jede Station darf einmal in Fonie (SSB, FM), CW und DIGI-Mode (PSK31, RTTY, FT8 etc.)  gearbeitet werden.

4. Frequenzen: Als Treffpunkt (+/- Bandbelegung) folgende QRG als Zentrum in SSB: 80m - 3.770 MHz, 40m - 7.170 MHz, 20m - 14.270 MHz. Für PSK31-Kontakte: 80m - 3.582, 40m - 7.042 MHz, 20m - 14.072 MHz. Für Klasse B sind Verbindungen über Umsetzer gestattet. Die Rufzeichen der benutzten Umsetzer sind anzugeben.

NEU: QO-100 Skeds am 23. Europatag

Auf Initiative von DL0IKT laden wir die Schulstationen mit dem QO100-Startpaket AMSAT/ AATiS und alle Interessenten zu Funkkontakten über QO-100 am Europatag der Amateurfunk-Schulstationen ein. Vorgeschlagen werden drei Zeiten (08:00, 12:00 und 15:00 UTC) im SSB-Bereich bei 10489,700 MHz zu denen auch DF0AIS QRV sein wird. Außerdem können beliebig Skeds verabredet werden. Schulstationen sollten zusätzlich den Namen der Schule angeben. Jedes QSO mit einer Amateurfunk-Schulstation und mit DF0AIS zwischen 08:00 und 18:00 UTC wird mit 1000 Punkten in die Abrechnung des Europatages aufgenommen.

5. Austausch: Rufzeichen, RS(T), WW-Locator, Vorname (z.B.: DK0KTL -JO60BV-Karl)

6. Auswertung: Berechnung der Entfernung für jedes QSO mit EU-Stationen innerhalb der zu wertenden zusammenhängenden 60 Minuten eigener Wahl und Addition dieser Entfernungen. Multiplikation dieser Gesamtsumme mit folgendem Faktor: für Teilnehmerklasse A mit Anzahl der erreichten EU-Länder (WAE-Liste) innerhalb der gesamten vier Stunden, für Klasse B mit Anzahl der erreichten Länder (WAE-Liste) plus Anzahl der erreichten Großfelder (z.B. JO43, JO50, etc.) innerhalb der gesamten vier Stunden. Neu: Der Auswerter  addiert nach Logauswertung je bestätigte Schulstation 500 Punkte, bei QO-100-Verbindungen 1000 Punkte.

7. Logs: Die Benutzung von Computerprogrammen zur Auswertung und Berechnung der Entfernungen ist erwünscht. Wir empfehlen die Verwendung des Programms HAMEUTAG von ARCOMM, das kostenfrei unter http://www.qslonline.de/hk/eigen/kontest.htm#hameutag

heruntergeladen und genutzt werden kann. Erforderliche Angaben im Kopf sind Rufzeichen, Name(n) und Alter der OPs, Teilnahmeklasse, (Hoch)Schule (Name und Schulart), Standort (Locator), postalische Absenderadresse und aktuelle Email-Adresse.

Logbucheinträge: UTC, Call, RST, Band, Betriebsart Locator, Entfernung, Kennzeichnung des 60-Minuten-Zeitraumes, d.h. auch das Gesamtlog sollte übertragen werden, ggfs. zusätzlich.

8. Einsendungen: Spätestens zwei Wochen nach dem Europatag (20. Mai 2022 - Versanddatum / Datum des Poststempels)  bevorzugt per  Email an dk0ktl@aatis.de, dann gibt es die Bestätigung in elektronischer Form (PDF-Urkunden).

Bitte schickt uns Fotos der Operator vom Funkbetrieb, damit sich jeder Teilnehmer auf der Urkunde wiederfinden kann!

Post : AATiS e.V. c/o Peter Eichler, Birkenweg 13, 07639 Tautenhain,  Deutschland

9. Preise/ Urkunden: Alle Einsender erhalten ihre Urkunden als PDF-Datei per Email.  Bei Einsendung per Briefpost (Rückporto Maxibrief erwünscht) verschicken wir laminierte Urkunden für jeden Teilnehmer. Unter den Einsendern von richtig erstellten, gültigen Logauszügen und Lösungen der SWL-Aufgabe werden Preise aus dem Mediensortiment des AATiS verlost. Der Rechtsweg ist in jedem Fall ausgeschlossen.

EUROPATAG MIT SWL-AUFGABE

Zum 23 . Europatag am 5. Mai 2022 wird DF0AIS zu folgenden vollen Stunden (letztmalig 2022) ein Rätsel ausstrahlen:

08:00 und 10:00 UTC auf 7,040 MHz, 11:00, 13:00 und 14:00 UTC auf 14,070 MHz, 16:00, 17:00 und 18:00 UTC  auf 3,582 MHz in PSK31. Unter den richtigen Einsendern der Lösung werden zehn Angebote aus dem Mediensortiment des AATiS verlost.  Einsendungen per Email an dk0ktl(at)aatis.de

Afu-Tagung München

To top

Die für Mitte März geplante Amateurfunktagung 2022 kann leider nicht stattfinden. Die Hochschule genehmigt bis auf Weiteres externen Besuchern keinen Zutritt.
 

Weitere Informationen unter http://www.amateurfunktagung.de
 

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X