Kontakt

Deutscher Amateur-Radio-Club (DARC) e.V.

Lindenallee 4
34225 Baunatal

Tel: 0561 949880
Fax: 0561 9498850
E-Mail: darc(at)darc.de

Ihr direkter Link zur Geschäftsstelle

Jetzt in die Mitgliedschaft Pro wechseln

Mitgliedschaft Pro - jetzt upgraden

Sie sind Pro Amateurfunk und möchten aktiv noch mehr tun, um die Zukunft Ihres Hobbys zu sichern?

Dann wechseln Sie jetzt in die "Mitgliedschaft Pro" und tragen sie dazu bei, dass der DARC e.V. spezielle Projekte im Amateurfunkbereich fördern kann:

Im Jahr 2016 wollen wir den Ausbau des Hamnets fördern - dem "Grückgrat" des schnellen Datennetzes, basierend auf Amateurfunkfrequenzen. Zwar ist das Hamnet schon in weiten Teilen Deutschlands präsent, noch gibt es aber große Lücken entlang der Nord-/Süd-Achse und auch in den neuen Bundesländern. Mit Hilfe der finanziellen Mittel sollen Standorte identifiziert und mit entsprechender Hardware ausgestattet werden. Ein weiterer Gedanke liegt darin, die Standorte auch mit einer Notstromversorgung auszustatten.

Unsere weiteren bzw. laufenden Projekte:
• In 2015 haben wir dank Ihrer Unterstützung die Lobbyarbeit intensiviert
• Seit 2014 arbeitet der DARC e.V. an der bundesweiten Etablierung eines Netzwerkes aus Software-Defined-Radio-Empfängern. Da die Hardware speziell für den DARC e.V. entwickelt wird, ist das Projekt noch nicht abgeschlossen. Das WebSDR-Projekt soll Impulse geben für die Innovationskraft in den Ortsverbänden. Gleichzeitig ist das WebSDR aber auch ein nützliches Hilfsmittel für den weltweiten Funkbetrieb aus dem heimischen Shack. Und noch ein Grund: Ortsverbände können mit der Präsentation des WebSDR in der Öffentlichkeit sichtbar beweisen, dass wir moderne Technologien intensiv nutzen und Amateurfunk ein vielseitiges und innovatives Hobby für jeden ist.
• Im Jahr 2013 hatten wir den Fokus besonders auf die EMV- und Normenarbeit gelegt.

Die Gemeinschaft des DARC e. V. lebt davon, dass Innovationen und neue Technologien den experimentellen Amateurfunkdienst immer wieder auffrischen und wir neue Wege der Kommunikation auf unseren Frequenzen nutzen. Allein im Jahr 2015 haben sich 597 Mitglieder für das „Pro“ entschieden: Durch die zusätzlichen finanziellen Mittel kann der DARC e.V. sein bisheriges hohes Engagement in vielen Bereichen weiter ausbauen.

Was passiert mit den zusätzlichen Mitteln?

Sie zahlen für die Mitgliedschaft Pro 150 €. Der Differenzbetrag zu Ihrer bisherigen Beitragsklasse verwendet der DARC e.V. für Amateurfunk-Projekte.

Jährlich veröffentlicht der DARC e.V. dazu Berichte über die Verwendung der zusätzlichen Gelder. Seit 2014 fördert der DARC e.V. mit den zusätzlichen Mitteln aus der Mitgliedschaft Pro das WebSDR in Deutschland – ein PLUS für alle Mitglieder! Das WebSDR befindet sich nach wie vor in der Entwicklung. Prototypen sind komplett aufgebaut, aktuell wird an der Software gearbeitet. Das Projekt steht kurz davor, dass endgültige Geräte fertiggestellt sind.

Wechsel in die Mitgliedschaft Pro

DARC-Mitglieder, die jetzt wechseln möchten, können mittels eines Formulars ihren Wechselwunsch direkt an die DARC-Geschäftsstelle senden. Sie finden dieses Formular im Mitgliederbereich. Um es nutzen zu können, müssen Sie sich zur eindeutigen Identifizierung mit Ihrer Mitgliedsnummer und dem DCD-Passwort vorab auf der Seite als Mitglied des DARC eingeloggt haben. Das Formular für den Wechsel in die Mitgliedschaft Pro finden Sie hier (Vorab ist die Anmeldung im Mitgliederbereich erforderlich).

Info für Neumitglieder

Wenn Sie als neues Mitglied dem DARC e.V. beitreten, können Sie natürlich sofort die Mitgliedschaft Pro wählen. Automatisch wird der Differenzbetrag zur  Beitragsklasse 01 angenommen und für Projekte zur Förderung des Amateurfunks verwendet. Sie können ganz einfach eine entsprechende Beitrittserklärung ausfüllen.

Ein Dankeschön für Ihre Unterstützung

Jeder, der die Mitgliedschaft Pro gewählt hat, erhält als kleines Dankeschön jährlich eine speziell gestaltete Auszeichnung, die denjenigen als Förderer des Amateurfunks auszeichnet.

Lesen Sie mehr über die Mitgliedschaft Pro: