Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Siegburg (G15)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Etwas zur Geschichte unseres Ortsverbandes

Die erste Gründung eines Amateurfunkvereins in Siegburg fand bereits vor dem Zweiten Weltkrieg, nämlich am 2. August 1937 statt. Als Ortverbandsvorsitzender, damals noch Ortsverbandsführer genannt, wurde Peter Esser, D4YRI, aus Lohmar gewählt. Der anfangs kleinen Gruppe Funkbegeisterter trat wenig später Paul Prost, D4FAF bei.

Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es eine gewisse Zeit lang keinen Siegburger Ortsverband im neu gegründeten DARC. Die Siegburger Amateurfunker betätigten sich mehrheitlich im Ortsverband Bonn. Am 1. März 1956 fand dann die Zweite Gründung des Ortsverbandes Siegburg statt. Erster Ortsverbandsvorsitzender wurde Paul Prost, der inzwischen das Rufzeichen DL1KA führte. Er war Inhaber einer der ersten Lizenzen, die nach dem neuen "Gesetz über den Amateurfunk" vom 14.03.1949 vergeben worden waren. Weitere Gründungsmitglieder waren u.a. Alfred Hiller, DJ2ZV, OVV von 1958 bis 1993, sowie Edgar Großwendt, DD9KE, der seit vielen Jahren das Amt des Kassierers im Ortsverband Siegburg bekleidet und die Chronik des Ortsverbandes fortschreibt. Auch dieser Abriss der Vereinsgeschichte basiert auf dem Material, das er über die Zeit gesammelt hat.

In all den Jahren seines Bestehens war der Verein sehr aktiv, was zahlreiche Zeitungsartikel anschaulich beweisen können. Besonders in Erinnerung geblieben ist die Ausstellung zum 900-jährigen Bestehen der Stadt Siegburg im Jahre 1964.

Seine größte Mitgliederzahl mit ca. 50 Amateurfunkern hatte der Ortsverband im Jahre 1981 erreicht. Aktuell sind es noch 12 Personen.