Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Einrichtung der Station DL0BFG

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Einrichtung der Station DL0BFG

Stationstisch
Dach mit Antennen

Nachdem nun feststand, welcher Raum als Funk- und Ausbildungsraum genutzt werdennte,g es daran, diesen einzurichten und die Station und die Antennen aufzubauen.

Die erste Aktion war unter der Federführung von Thomas, DO6OTH, die Verlegung von Teppichboden in zwei völlig leeren Räumen. Freundlicherweise durften wir uns von den auf dem Dachboden abgestellten Tischen und Stühlen bedienen, so dass die wöchentlichen Freitagstreffs nun ab Januar 2015 hier stattfinden konnten.

Die Erkundung des Kabelweges vom Dachboden in den Stationsraum stand als nächster Punkt an. Sie erfolgte durch Bernhard DK2HA und Dieter DF7AX. Als erste Maßnahme wurde von den beiden unter Dach eine FD4 Antenne und zwei Rundstrahler für 2m / 70 cm installiert, so dass Funkbetrieb möglich wurde.

Ein schneller Internetzugang steht uns inzwischen auch zur Verfügung. Dank auch an SWL Wladimir der den stationären PC konfiguriert hat. 

Mitte des Jahres begannen umfangreiche Planungen von Reinhard, Dieter und Bernhard unter Beteiligung des Hausherrn, der Berufsfeuerwehr, zur geplanten Befestigung der Rotoren und Stützlager im Dachboden und der Antennen auf dem Dach.

Zwischenzeitlich wurde unter der Leitung von Dieter, DF7AX, der Funktisch des OVs wieder aufgebaut. Gedankt sei an dieser Stelle allen Helfern, denn der Transport der Sachen vom Boden des Hauptgebäudes hier hinauf, hat doch manchen Schweißtropfen gekostet.

Folgende Geräte wurden inzwischen angeschlossen:

IC-821 2m/70 cm Transceiver

KW-Transceiver IC 775 DSP

Duoband Mobilgerät TM-G707

Ein d-star fähiges IC 7100

und das IC 756 PRO III

Durch Stephan DG3ABY wurden drei Arbeits- und Löttische beschafft und aufgestellt. Ebenso wurde von ihm ein neuerer Kühlschrank angeschlossen.

Ferner wurde unter Mithilfe von Heiner DH3AAH ein Schwerlastregal aufgestellt und eine Wandtafel installiert, im Hinblick auf einen Lizenzkurs für unsere SWLs.

Stefan DJ1SH, hat eine Bastelgruppe ins Leben gerufen. Sie treffen sich jeden Donnerstag um 20.00 Uhr.

Im November erfolgte durch Reinhard DK7AT, Dieter DF7AX, Berhard DK2HA, Thomas Rossow SWL, Stefan Holzheu DJ1SH und die Kammeraden Rolf Senschuck und OM Jens Hartmann DG5AAO, die Vorbereitung der Standrohr- und Rotormontage für die Log-Periodic, die uns vor zwei Jahren vom DLR-School-Lab überlassen wurde. Die Montage erfolgte dann mit technischer Hilfe der Kameraden an zwei Samstagen. Am 28.11.15 konnte das erste QSO über die Log-Periodic abgewickelt werden. Sie funktioniert von 10m bis 30 m. Anschließend montierte Fiffi, DK5AH einen Kabelkanal, damit das Ganze auch vernünftig aussieht.

Außerdem befinden sich nun auch zwei Rundstrahler für 2m/70cm über dem Dach.