Einbeck OV H27

  • Letzte Seitenaktualisierung: 02.08.2017

Besucherstatistik

Juli August Gesamt
87 78 10374
Stand: 18.08.2017 23:59 *)

Seit 1958 Amateurfunk in Einbeck

Weitere Auskünfte über unser Hobby:
Jürgen Traupe, DH2OP
Königsberger Str. 31
37574 Einbeck
Telefon: 05561 - 2104
Email: dh2op(at)darc.de

oder im "Haus der Jugend"
Kohnser Weg 3b
37574 Einbeck
Treffen jeden Donnerstag ab 18:30 Uhr
Frequenzen über die wir erreichbar sind:
# Clubfrequenz: RV56 (ex R4) 145.700 MHz
# 2 m - Relais DB0EB mit EL: 145.700 MHz, Node: 555416
# 70 cm - DMR-Relais DB0EB: 438.5125 MHz -7.6 MHz Ref. 4031

Jugendarbeit-Ferienpass, Stadt Einbeck 29.07.17

To top

Bilder unten: Rüdiger, DK9AK

HAM-Radio 2017 - Eindrücke vom Flohmarkt

To top

Jugendarbeit-Ferienpass, Stadt Einbeck 28.06.17

To top

Artikel vom 07.07.17. "Einbecker Morgenpost"

Bilder unten: Rüdiger, DK9AK

Jugendarbeit im Kidsclub-Container am 13.05.17

To top
   

Am 13.05.17 wurde zum 6. Male im Jugendcontainer in Sülbeck eine Lötaktion mit Kindern durchgeführt. Diesmal wurde ein "heißes Drahtspiel" gebaut. Ein mit Hand geführter Draht darf hierbei nicht in Berührung mit dem von den Jugendlichen selbst entworfenen Parkourdraht kommen. Ein lauter Piepton würde dann signalisieren, dass einen Kontakt stattgefunden hat.  Nach etwa 2 Stunden konnten die Jugendlichen mit viel Freude ihre Schaltungen präsentieren. Alle Schaltungen funtionierten nach erfolgreichem Bestücken und Festlöten der einzelnen Komponenten. Das Betreuerteam mit Heike DO7HDA, Alex DO7HX, Matthias DO6MQ, Jürgen DH2OP und Rüdiger DK9AK, konnten bei Fragen sowie mit einer "dritten Hand" den Kiddies stets zur Seite stehen. Im Anschluß wurde ein kleiner Wettbewerb durchgeführt. Hierbei konnten die Teilnehmer ihre feinmotorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Fotos/Text: Heike DO7HDA, Rüdiger DK9AK

6. Relaisgeburtstag von DB0EB am 15.04.2017

To top


Zum 6. Mal haben wir unseren Relaisgeburtstag des 2-Meter Relais, DB0EB, und den 1. Geburtstag des 70cm-DMR-Relais, DB0EB, gefeiert.  Bei leider etwas wechselhaften Wetter trafen wir uns mit 29 YLs, XYLs und OMs um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb des Einbecker Krankenhauses, um wie bereits in den letzten Jahren mit einem Glas Sekt auf den störungsfreien Betrieb anzustossen. Nach ca. 45 Minuten ging es dann in die Cafeteria des Krankenhauses um bei Kaffee und Kuchen wieder in "tiefen" Fachgesprächen den Nachmittag zu beenden. Bedanken möchten wir uns für den Besuch aus den Nachbar-OVs: H10, H15, H18, H34, und Z47. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist sicher!
Fotos: Heike, DO7HDA, Detlef (Fiffi), DK5AH. Text: Rüdiger, DK9AK

2. Kassler Funktag am 08.04.2017

To top

Der 2. Kassler Funktag fand am 08.04.2017 in den Kassler Messehallen statt. Natürlich gab es viele Fachgespräche und ein Wiedersehen mit Ömern die einem über den "Weg" liefen. Auch in diesem Jahr war der OV H27 mit 8 Mitgliedern vertreten.
Neben einigen Käufen im Flohmarkt,- sowie im kommerziellen Teil der Messe hatte sich Rüdiger, DK9AK, das Ziel gesetzt, mit dem bereits legenderen (Spass)-Besucherfoto, die 50er-Marke zu erreichen. Ganz hat es leider nicht gereicht - Aber immerhin waren es 40 Teilnehmer die den 12 Uhr Termin wahrgenommen hatten. Erfreulicherweise haben sich für das nächste Jahr noch weitere Teilnehmer angekündigt die mitmachen möchten. Also bitte einfach im nächsten Jahr, den 07.04.2018 um 12:00 Uhr, an der QSL-Wand im Eingangsbereich erscheinen!

H27er beim Funktionsträgerseminar des DARC

To top

Heike, DO7HDA, und Alex, DB3HX, besuchten vom 17.03. bis 19.03.17 das Funktionsträgerseminar vom DARC. Die Beiden berichteten, dass sie viele neue Dinge kennengelernt haben. Themen wie Jugendarbeit, QSL-Vermittlung, Vereinsführung etc. sind nun keine Fremdworte mehr. Auf unserem OV-Abend am 31.03. waren sich beide nach einem kurzen Vortrag mit dem Satz einig: "Nun ist uns Vieles klarer!".

HamNet,- SysOp Treffen am 07.01.17

To top

Am 07.01.2017 trafen sich die SysOps der umliegenden HamNet- und DMR- Standorte zu einem Gedankenaustausch im Einbecker "Haus der Jugend" an der Clubstation des OV Einbeck, H27, bei dem es vor allem um Routingprobleme im HamNet und die dadurch verursachten Probleme für die über das HamNet angebundenen DMR-Relais. Gerrit, DH8GHH, stellte dabei ein neues Konzept vor, welches das Routing erheblich stabilisiert. Dieses Konzept ist im Bereich Südniedersachsen bereits umgesetzt und wurde von den umliegenden Bereichen sehr begrüßt.
Außerdem ging es um die Umsetzung eines im Katastrophenfall autark funktionierenden DMR-Netzes, daß über das HamNet einen eigenen "Backbone" hat, die von ext. Internetanbindungen zumindest lokal weiterhin funktioniert. Andreas, DG4OAE, stellte dazu den aktuellen Stand inklusive der derzeitigen Probleme vor, der im Bereich Hannover aufgebaut wurde und natürlich weiter vorangetrieben werden soll. Ein solches autarkes Netz vorhalten zu können, könnte dem Amateurfunk diverse Standorte retten bzw. sogar neue Möglichkeiten eröffnen.
Das Treffen war durch die Probleme sehr kurzfristig durch Uwe, DJ3OW, ins Leben gerufen. Wir freuen uns, dass trotz der schlechten Wetterlage und der kurzen Reaktionszeit so viele OMs der Einladung nach Einbeck gefolgt sind und es einen erfolgreichen Gedankenaustausch gegeben hat. Vielen Dank an die Teilnehmer und an Matthias, DO6MQ sowie Jürgen, DH2OP, für die freundliche Unterstützung.
Text/Fotos: Uwe, DJ3OW

Jahresabschlussfeier am 29.12.16

To top

Die schon mittlerweile als traditionell zu bezeichnende Jahresabschlussfeier fand am 29.12.16 mit sehr guter Beteiligung im Restaurant "Dynastie" Hoher Weg in Einbeck statt. Der 1. Vorsitzende, Jürgen, DH2OP, konnte bei seiner Ansprache voller Freude 23 Teilnehmer(innen) begrüßen. Ohne Außnahme haben alle am reichhaltigen Buffet teilgenommen -  und so konnte jeder nach seinem Geschmack zugreifen. Im Anschluss wurde bei kühlen Getränken und heissen Gesprächen nicht nur gefachsimpelt, sondern auch über vergangene Zeiten und  Zukunftsplanungen, die unseren Ortsverband angehen, gesprochen.
Text/Fotos: Jürgen, DH2OP, Rüdiger, DK9AK

Ferienpassaktion "UKW-Radio" am 01.08.16

To top

Gelötet, geschraubt, verzinnt; Mit viel Fingerfertigkeit und einer guten Portion Handwerk haben Ferienpass-Kinder beim Deutschen-Amateur-Radio-Club Einbeck H27 ein UKW-Radio gebaut. Aus dem Bausatz mit Gehäuse und Innenleben entstand nach entsprechendem technischen Einsatz ein funktionstüchtiges Gerät, das batteriebetrieben zunächst ein schwaches Rauschen und schliesslich tatsächlich verschiedene Radioprogramme von sich gab. Zusammen mit Jürgen, DH2OP und Matthias, DO6MQ haben die Kinder sich in die Technik eingefuchst, mit dem Lötkolben Drähte angeschlossen, die Antenne und das Batteriefach befestigt, das mit seinen Verbindungen ebenfalls mit dem Lötkolben an die richtige Position gebracht wurde.
"Wir haben mit den Kindern beim Ferienpass immer etwas Eigenes gebaut", erinnerte Jürgen Traupe. So wurden beispielsweise LED-Schaltungen oder Tongeneratoren gebaut. Das Radio mit mehreren Bauteilen wie Platine und Lautspecher sowie Drehschalter sei etwas anspruchsvoller. Aber bei allen Teilnehmern war am Ende der Erfolg "hörbar".
Foto/Text: Einbecker Morgenpost, EK