Aktuelles

To top

Vatertag für alle im Club!

 

Am 25.05.2017 ist Feiertag: Anstatt Bollerwagen, Alkohol und sonstige Peinlichkeiten treffen wir uns im Clubheim:

Ab 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr - wer möchte auch gerne länger!

Was machen wir so?

  • Funken natürlich
  • Bausätze löten
  • Der Raspitreff arbeitet am Modellauto
  • Die Ballonbauer arbeiten an der Ballontechnik
  • Wir flashen noch die Motorolas!

Also viel zu tun!

Alle sind eingeladen: Basteltreff, Jugendtreff, Techniktreff, alle Mitglieder von 9 bis 99 aber auch interessierte Nichtmitglieder und sonstige Besucher!

Wer also Interesse am Amateurfunk hat, kommt einfach in diesem Zeitraum bei uns vorbei.

 

73, Christian (DJ9PH)

 

 

Unser Weg ins All - die Landung war Hochspannend...

 

Am 01.05.2017 trafen sich dann doch 14 Mitglieder des DARC e.V. und 4 Gäste zum Start des ersten Stratosphärenballons von H33.

Eigentlich hatten wir an alles gedacht:

Anmeldung bei der Landesluftfahrtbehörde

Helium, Ballon, Handschuhe, Technik und vieles mehr.

So starteten wir pünktlich den Ballon - mit Hilfe von Bernd auch so, dass die Technik beim Start nicht kaputt ging. Schon nach 10 Minuten war der Ballon aus unserem Sichtfeld verschwunden.

Die PMR Sprachausgabe funktionierte wunderbar jedoch klappte die Audio Übertragung des APRS Signals erst nach einer halben Stunde Flug. Hier liegt eine Einströmung in den Raspberry vor, welche wir beim Start im Juni durch einen Abschwächer beheben möchten.

Auf die Verfolgung machten sich dann:

Kay (DO1KAY) XYL, Florian und Hund

Sascha und Stefan aus Gifhorn

Christian (DJ9PH) mit Norbert (DL2ABI) und Manfred (DD9QQ)

Es stellte sich früh heraus, dass die am Tag zuvor berechnete Route sehr genau der tatsächlichen Route entsprach und daher machten wir uns direkt ins Zielgebiet auf.

Knapp 34 Kilometer hoch sind wir geflogen! Das war natürlich schon ein riesiger Erfolg!

So waren wir mit allen Fahrzeugen im Umkreis von 5 Kilometern bei der Landung dabei. Allerdings erschreckte uns der plötzliche Totalausfall der Technik direkt während eines Durchgangs der Sprachausgabe.

Den Auftreffpunkt haben wir dann anhand der letzten Meldungen berechnet und Norbert wurde bei der Fahr fündig:

Im einer Überlandleitung hatte sich der Fallschirm verfangen und aus der Ferne war nicht ersichtlich in wie weit eine Verbindung zum Boden oder in die Nähe des Bodens hergestellt wurde.

Daher entschieden wir uns professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um Gefahren für Leib und Leben sowie auch Nachfolgeschäden an der Stromtrasse zu verhindern. Die Feuerwehr rückte sogleich mit Polizei und Krankenwagen an und barg die total verschmorte Technik. Nach der Aufnahme der Personalien war der Spuk dann auch vorbei - frustriert über die kaputte Technik traten wir den Heimweg an. Der Fallschirm war zu diesem Zeitpunkt noch nicht geborgen, die Feuerwehr wartete noch auf einen Techniker der Stromgesellschaft.

Alles in allem haben wir 13 Zuhörer an der Verlosung teilgenommen - am Freitag werden wir den Gewinner oder die Gewinnerin des PMR Sets ziehen.

Es hat Spaß gemacht, wir haben viel gelernt, wir werden die Technik neu zusammenstellen und dann am 10.06. wieder starten. Hoffentlich diesmal mit einem besseren Ausgang...

Die übertragenen Daten werden wir in der Jugendgruppe diskutieren und auswerten. So erfahren wir viel über die Schichten unserer Atmosphäre und die Zusammenhänge zwischen Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Luftdruck.

 

 

 

 

Deine Stimme aus dem Ballon - MACH MIT!!

Hallo,

wie Du unten lesen kannst planen wir einen Ballonstart aus Salzgitter. Neben vielen Sensoren kannst Du auch Deine Stimme aus der Stratosphäre zur Erde schicken.

Dazu sende einfach eine mp3 oder wav Datei an: dj9ph(at)zirle.de

Beispiele:

"Hallo, hier ist Erik aus Salzgitter. Ich spreche aus einem Wetterballon zu Euch. Grüße nach ganz Europa!"

"Hier ist Paul. Ich grüße meine Familie und die Klasse 6b der IGS Lengede"

 

Natürlich können wir nicht endlos Grüße aussenden, daher werden die Aussendungen nach Maileingang ausgestrahlt. Wir starten mit der Aussendung bei 10.000 Metern im Steigflug.

Grüße,

Das Ballonteam

 

p.s.: Weitere Infos zum Ballonstart im Archiv!

 

 

Jugendtreff und Basteltreff

To top

Der Ortsverband Salzgitter-Lebenstedt bietet so einiges an für Kinder, die nicht nur die vorhandene Technik nutzen , sondern auch verstehen möchten wie denn das alles so funktioniert.

 

Wie gefährlich sind denn nun "Handystrahlen"? Was ist denn so eine elektromagnetische Welle?

Vom Elektronikbasteln über Programmierung bis hin zu weltweiten Freunden: Das bietet der Amateurfunk.

Um bei uns mitzumachen benötigst Du keine offizielle Amateurfunkzulassung. Solltest Du aber Lust an der Technik bekommen bereiten Dich erfahrene Funkamateure auf die Prüfung bei der Bundesnetzagentur vor.  Das geht zwar nicht ohne Lernen, aber vielen Themen aus diesem Lehrgang wirst Du wieder begegnen im Physikunterricht oder Matheunterricht Klasse 7-10.

Themen aus dem Geografie Unterricht werden Selbstverständlich... Wenn man schon Kontakt mit Surinam hatte, dann weiß man auch wo es liegt. Nebenbei übst Du die Englische Sprache.

In unserer Jugendgruppe sind bereits 3 zugelassene Funkamateure!

Falls Du oder Deine Eltern noch weitere Fragen haben: Ruft einfach an.

Wir können nicht nur Funk sondern auch Telefon: 05344 998 6050.

Am besten erreichst Du uns abends ab 18:00 Uhr.

 

 

 

 

Was ist Amateurfunk?

To top





Treffen auf Funk

To top

Übersicht unserer Rufzeichen mit denen wir auf den Bändern aktiv sind:

DL0RL - die Clubstation aus Salzgitter: Logbuch bei QRZ.com

DR2016KIDS - unser Sonderrufzeichen: Logbuch auf QRZ.com

Frequenzen, auf denen wir erreichbar sind:

 

Von unserem Ortsverband werden die folgenden Rundsprüche ausgestrahlt:

Deutschlandrundspruch - Niedersachsenrundspruch - lokale Meldungen aus Salzgitter

Die Sendung erfolgt Donnerstags um 19:30 bis 20:00 Uhr.

 

Der Rundspruch ist eine Nachrichtensendung von Funkamateuren für Funkamateure. Der Empfang ist auch ohne Zulassung erlaubt und auch gewünscht. Wenn Du eine entsprechenden Empfänger besitzt, hör einfach mal Donnerstags auf einen der Rundspruchfrequenzen rein.

Treffen im Clubheim

To top

Wo treffen wir uns:

Goethestrasse 35
Salzgitter - Lebenstedt

Einfahrt am Kindergarten und Parken im vorderen Hof.
Links am Kindergarten vorbei durch das grüne Tor in den hinteren Hof laufen. Wenn Ihr nun ca. 30 Meter am Kindergarten entlang lauft führt eine Treppe in den Keller.

 

Wann treffen wir uns:

Ansprechpartner

To top

Ihr Ansprechpartner im Ortsverband Salzgitter-Lebenstedt (H33)

Christian Zirlewagen
DJ9PH
Amselring 10
38268 Lengede
Tel.: 05344 9986050
dj9ph@darc.de

Besucherstatistik

Besucherstatistik

Letzter Monat Aktueller Monat Gesamt
351 446 16569