Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

- Hamradio

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Hamradio

Hamradio 2015

 

Der JAW-Stand in der Halle A1 war sehr gut von Kindern frequentiert und von Besuchern umlagert. An 16 Lötstationen wurden insgesamt 139 Bausätze verbaut, davon 90 Sirenen in Reissnageltechnik. Bei den Bastelkindern handelte es sich um Kinder von Funkamateuren. Das 1. Ziel des Bastelstandes ist es dem „Funkernachwuchs“ zu zeigen, dass Papas oder Mamma‘s Hobby toll ist. Wenn man die strahlenden Augen der Kinder gesehen hat, dann wurde das Ziel erreicht. Das 2. Ziel des JAW-Standes ist für die JAW-Arbeit zu werben. Es wurde das  erfolgreiche Ausbildungssystem des Distrikts P vorgestellt. Unter dem Motto „ Mit dem Lötkolben zur Amateurfunklizenz“ erfolgt in 4 Stufen die Ausbildung zum Funkamateur.  Für alle Ausbildungsstufen zeigten wir Projekte.  Besondere Aufmerksamkeit erregten der arduinobasierte Morsekeyer und der morsende Computerfinger, ebenfalls auf Arduinobasis. Auf der Tastatur konnte der Text eingegeben werden, der auf einem Display angezeigt wurde. Der Morsefinger gab den Text auf der Reissnagelmorsetaste aus.
In sehr vielen Gesprächen wurde die Notwendigkeit der Jugendarbeit zum Erhalt unseres Hobbys und des DARCs angesprochen. Auffällig war in diesem Jahr, dass sich besonders viele nichtdeutsche und hier besonders englische Funkamateure für unser Ausbildungskonzept interessierten. Die englischen Funkamateure berichteten, dass sie auf der Insel das gleiche Problem wie wir haben, eine Überalterung der Klubs, inaktive Klubs und erhebliche Mitgliederverluste.

Ich möchte mich herzlichst bei Allen, die bei der Vorbereitung der Hamradio und bei der Durchführung mitgeholfen haben, bedanken. Nur gemeinsam war die Aktion möglich.  Vielen Dank.

Dank geht auch an Gerhard von P03, Egon P30 und Hansjörg P29.

Erhard, DB2TU

 

 

 

Hamradio 27 - 29.06.2014

Der JAW-Stand in der Halle A1 war sehr gut von Kindern frequentiert und von Besuchern umlagert. An 16 Lötstationen wurden insgesamt 181 Bausätze verbaut, davon 118 „blinkende Katzenaugen“. Bei den Bastelkindern handelte es sich um Kinder von Funkamateuren. Ziel des Bastelstandes ist es dem „Funkernachwuchs“ zu zeigen, dass Papas oder Mamma‘s Hobby toll ist. Wenn man die strahlenden Augen der Kinder gesehen hat, dann wurde das Ziel erreicht.

Weiter wurde das sehr erfolgreiche Ausbildungssystem des Distrikts P vorgestellt. Unter dem Motto „ Mit dem Lötkolben zur Amateurfunklizenz“ erfolgt in 4 Stufen die Ausbildung zum Funkamateur.  Am Ausstellungsregal konnten die Exponate der ersten Ausbildungsstufe, wie Morsetaste, Wechselblinker, Weihnachtsbaum in Augenschein getestet werden. In der zweiten Stufe steht das Mikrokontrollersystem Arduino mit dem Arduinoroboter „Albtraum“ im Zentrum. Dieser war bei den jungen Besucher der Favorit. Die Funkamateure überprüften ihre Morsefähigkeiten lieber an der Arduinomorsetaste.  In der dritten Ausbildungsstufe steht der Aufbau von Amateurfunkhardware im Vordergrund. Neu in diesem Jahr wurde der QRP-TRX-Minima mit Arduinosteuerung vorgestellt. Der JAW-Stand wurde von 30 OM‘s des OV P34 betrieben, unterstützt von einigen OMs aus der Region.

Ich möchte mich herzlichst bei Allen, die bei der Vorbereitung der Hamradio und bei der Durchführung mitgeholfen haben, bedanken. Nur gemeinsam war die Aktion möglich.  Vielen Dank.

Dank an Gerhard von P03, Egon P30 und Hansjörg P29.

 

 

Hamradio 2014

 
 
 

Hamradio 22 - 24.6.2012


Wir waren in diesem Jahr zum 3. Mal in der Halle A 1.  Der Andrang war geringer als im letzten Jahr. Wir haben 159  Bausätze in den drei Tagen verbaut. 93 Kinder hatten an der Hamrally teilgenommen.
Mit dabei hatten wir unsere Arduinoprojekte. Der Roboter, der Transistortester und die Morsetaste erregten Aufsehen.

Viele Besucher waren sehr interessiert an Jugendarbeit und fragten nach, wie sie anfangen sollen. Viele wollten Bausätze von uns mitnehmen.

10 Jugendliche und 14 Erwachsene aus unserem OV haben mitgeholfen. Unterstützt wurden wir von Egon und Joachim vom OV P30. Vielen Dank an alle Mitarbeiter für ihr großes Engagement bei der Hamradio und auch bei der Vorbereitung. 

 

Hamradio 2011

Mitarbeiterstab, 8 Helfer fehlen auf dem Bild

 

Großes Interesse an der Jugendarbeit

Wir waren in diesem Jahr zum 2. Mal in der Halle A 1.  Der Andrang war noch größer als im letzten Jahr. Wir haben 171  Bausätze in den drei Tagen verbaut. 124 Kinder hatten an der Hamrally teilgenommen, 20 % mehr als im letzten Jahr. Mit dabei hatten wir unsere Arduinoprojekte. Der Roboter und die Morsetaste erregten großes Aufsehen.

Viele Besucher waren sehr interessiert an Jugendarbeit und fragten nach, wie sie anfangen sollen. Viele wollten Bausätze von uns mitnehmen.

11 Jugendliche und 11 Erwachsene aus unserem OV haben mitgeholfen. Unterstützt wurden wir von Egon, Joachim und Armin mit seinem Sohn Benjamin vom OV P30, sowie wie jedes Jahr von Gerhard vom P03. Wenn Gerhard Lötzinn riecht steht er da. 

Vielen Dank an alle Helfer für die geleistete Arbeit in der Vorbereitung und auch in Friedrichshafen. Es hat alles perfekt geklappt.

Erhard, DB2TU

 

 

Hamradio und Hamcamp 2010

Groß war die Helferschar 2010. Vielen Dank an alle.

Kinderinvasion in der Halle A1

Der Bastelstand ist wieder in die Halle A 1 zurückgekehrt. Die DARC - Geschäfstelle hatte uns wieder gebeten den AJW Bastelstand auf der Hamradio zu betreiben und uns einen großen Standplatz zwischen der Geschäftsstelle und Conrad - Elektronik reserviert. Den Platz nutzten wir für 16 Lötplätze, unserem Inforegal mit dem Bauprojekten und dem Infomaterial.
Vielen Dank an alle Helfer, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Hamradiobastelaktion mitgeholfen haben.

Bilder von der Hamradio und Hamcamp 2010

 

Hamradio und Hamcamp 2009

Sonntag 15.00 Uhr. Nach vollendeter Arbeit. Das Auto ist für die Heimreise gepackt. Die übrigen Helfer sich schon zuhause. Das Hamcamp 2009 war eine tolle Gemeinschaftsleistung. Großen Dank an alle Mitarbeiter.

 

Hamradio 2008

Nach der Auflösung des AJW-Referats wurden wir vom Vorstand des Distrikts P gebeten, einen Bastelstand während der Hamradio 2008 zu betreiben. Bereits beschlossen war, dass der Bastelstand beim Hamcamp angesiedelt sein sollte.

Wir sind mit 6 Lötplätzen, Oszilloskop, Spektrumanalyzer, Frequenzzähler, vielen Bausätzen und mit 5 Helfern gen Friedrichshafen gefahren. Wir fanden einen schönen Stand in der Halle A5 vor. Insgesamt wurden 45 Bausätze verbaut.

Vielen Dank an alle Helfer, die diese tolle Aktion ermöglichten, und an Regine für die Betreuung der Kinder.

 

 

Hamradio und Hamcamp 2007

2. Platz beim Förderpreis für Jugendarbeit des Referats für Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung des DARC.

Unsere Jugendarbeit wurde mit dem 2. Platz beim Förderpreis für Jugendarbeit des AJW-Referats des DARC gewürdigt. Diese Auszeichnung freut uns sehr und ist ein Ansprorn den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.