Ausschreibung 2018

18.04.2017, DK9TN

Der DARC lädt alle Funkamateure der Welt zur Teilnahme am jährlichen DARC 10m Contest ein. Der Wettbewerb zählt für die DARC-Clubmeisterschaft und den DARC-Kurzwellenpokal.

Es gelten die „Allgemeinen DARC DX & HF-Contestregeln". Ausnahmen und Ergänzungen werden im Folgenden ausdrücklich geregelt.

1. Contest-Periode

Zweiter Sonntag im Januar, 0900-1059 UTC.

14. Januar 2018

2. Betriebsarten und Bänder

CW : 28.000 bis 28.190 kHz
SSB: 28.300 bis 28.700 kHz

3. Zu arbeitende Stationen

Alle - jede Station nur einmal

4. Teilnahmeklassen

Stationen in Deutschland

  • Single operator, mixed, low power
  • Single operator, mixed, high power
  • Single operator, CW, low power
  • Single operator, CW, high power
  • Single operator, SSB, low power
  • Single operator, SSB, high power

Stationen außerhalb Deutschlands

  • Single operator, mixed
  • Single operator, CW
  • Single operator, SSB

Ausgangsleistung: low power = bis 100 Watt, high power = größer 100 Watt

Notiz:

  • DX-Cluster-Unterstützung ist für alle Teilnahmeklassen erlaubt
  • Im Contest genutzte Sender, Empfänger und Antennen müssen sich in einem Umkreis von 2 km Durchmesser befinden
  • Zu jeder Zeit darf nur ein einziges Signal in der Luft sein

5. Kontrollziffernaustausch

  • DL-Stationen senden: RS(T) + laufende Nr. + DOK. Nichtmitglieder des DARC senden statt eines DOK den Kenner "NM" (no member). Dieser zählt nicht als Multiplikator.
  • Stationen aus dem Ausland senden: RS(T) + laufende Nr.

6. Multiplikatoren

Jedes WAE-Land/DXCC-Gebiet und jeder verschiedene DOK.

7. QSO-Punkte

Jedes vollständige QSO 1 Punkt.

8. Endsumme

Summe der gültigen QSOs x Summe der Multiplikatoren (DOKs + WAE-/DXCC-Länder).

9. Contesturkunden

werden für jeden Teilnehmer als PDF-File zum Ausdrucken zur Verfügung gestellt.

10. Disqualifikationen

Regelverstöße oder unsportliches Verhalten können zur Disqualifikation führen.

11. Logs

Die Logs sind als Cabrillo-Datei unter folgendem Link einzureichen:

http://www.darc.de/referate/dx/contest/10m/logupload/

Der Logeingang wird mit einer E-Mail mit Hinweisen zur Qualität des Logs bzw. Hinweisen auf Fehler und den Zugangsdaten für die UBN-Files per Roboter bestätigt. Die Logs werden Bestandteil des DCL. Mit der Einreichung des Logs erkennt der Teilnehmer die Contestausschreibung an.

12. Log-Einsendeschluss

Dritter Montag nach Contestende.

29. Januar 2018

13. Adressen

E-Mail-Adresse (ausschließlich für Anfragen!): 10m-info |at| dxhf.darc.de

Logs müssen über die oben angegebene Webseite hochgeladen werden.