Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Rösrath (G17)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Field Day Juli 2011

Vom Feienberg oberhalb von Rösrath und Lohmar gingen Signale in die weite Welt!

Die Rösrather Funkamateure zog es mit Funkgerät und Antennen hinaus aufs Feld.

Der Deutsche Amateur-Radio-Club (DARC) e.V., Ortsverein Rösrath G17, veranstaltete von Samstag, dem 2. Juli bis Sonntag, dem 3. Juli 2011 auf dem Feienberg, dem Höhenrücken zwischen Rösrath und Lohmar, seinen traditionellen "Field Day" (englisch für Feldtag). So nennen die Funkamateure die beiden Tage, an denen Sie Ihre Funkstationen im Freien aufbauen und Verbindungen rund um die Welt herstellen.

Der Reiz des Amateurfunks, insbesondere auf Kurzwelle auf international speziell zugeteilten Frequenzbereichen zwischen 2MHz und 30MHz liegt darin, dass mit einer bescheidenen technischen Ausstattung, aber Kenntnissen über Wellenausbreitung und einer Portion Erfahrung und etwas Glück Funkverbindungen zu anderen Funkfreunden rund um den Globus zu Stande kommen. So hatten die Funkamateure unseres Ortsverbandes bereits Verbindungen mit Funkfreunden in über 200 Ländern. In der Regel ist dabei nur eine Senderleistung notwendig, mit der man vergleichsweise eine Haushaltsglühlampe zum Leuchten bringen könnte!

Unter anderem war beim Field Day auch unser Vereinsrufzeichen DF0SR mit der Sonderkennung 10SR verwendet worden. Damit feiert der Ortsverein Rösrath im Jahre 2011 das 10-jährige Stadtjubiläum von Rösrath. Entsprechende Verbindungen wurden natürlich mit einer sogenannten QSL-Karte bestätigt.

Besucher waren herzlich willkommen, sich einen Einblick in die faszinierende Welt des Amateurfunks zu verschaffen. Auch die Presse hat berichtet.

Weitere Informationen bezüglich des Vereinslebens und des Vereinslokales des Ortsverbandes Rösrath finden Sie unter "Navigation".

Impressionen vom Field Day 2011

30 m hoher Gittermast
Kurzwellenbeam in "froher Erwartung"
Dank dieser "helfenden Hände" steht der Mast
Zwischen dem 30m hohen Gittermast und einem 17 m hohen portablen Rohrmast wurde als riesiges Rechteck eine 80m Quad Antenne aufgespannt.
Der "Field Day Platz" bei Sonnenuntergang
Frank, DD5MA und Georg, DK9PD beim Funkbetrieb. Funkverbindungen nach Brasilien mit der Morsetaste.
Dieter, DD1HSB und Daniel, DK9KE. "Amateurfunk verbindet"
Mobiler Antennenaufbau. Hans-Jürgen, DJ8SB und Paul, DJ3RK im vollen Einsatz.
"Lagebesprechung" Paul, DJ3RK, Werner, DL2KBY und Roland, DL7AWT
Abbau mit vereinten Kräften
"Kommentar überflüssig"
Geschafft! Gittermast ist unten
Fränk, DG1KDF beim Abbau
Gruppenfoto mit Familie Trimborn
Die Wiese (Field Day Platz) wurde von dem Landwirt Trimborn freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön!

mit Funkgerät hinaus aufs Feld

Die Begehrte QSL-Karte der Rösrather Clubstation (zum Vergrößern anklicken)
Antennen fangen schwächste Funksignale auf
Interessenten sind immer herzlich willkommen
 

Vom Feienberg oberhalb von Rösrath und Lohmar gehen Signale in die weite Welt
Die Rösrather Funkamateure zieht es mit Funkgerät hinaus aufs Feld

Der Deutsche Amateur-Radio-Club (DARC) e.V., Ortsverein Rösrath G17, veranstaltet am Samstag, dem 2. (ab 12:00h) und Sonntag, dem 3. Juli (bis 16:00h) auf dem Feienberg des Höhenrückens zwischen Lohmar und Rösrath seinen traditionellen „Field Day“ (englisch für Feldtag). So nennen die Funkamateure die beiden Tage, an denen sie ihre Funkstationen im Freien aufbauen und Verbindungen rund um die Welt herstellen.


Der Reiz des Amateurfunkes auf Kurzwelle auf international speziell zugeteilten Frequenzbereichen zwischen 2MHz und 30MHz liegt darin, dass mit einer bescheidenen technischen Ausstattung, aber Kennt­nissen über Wellenausbreitung und einer Portion Erfahrung und etwas Glück eine Ver­bindung zu anderen Funkfreunden rund um den Globus zu Stande kommt.
So hatten die Funkamateure unseres Ortsverbandes bereits Verbindungen mit Funkfreunden in über 200 Ländern. In der Regel ist dabei nur eine Senderleistungen notwendig, mit der man eine Haushaltsglühlampe zum Leuchten bringen könnte!

Unter anderem ist beim Field Day auch die Nutzung unseres Vereinsrufzeichens DF0SR mit der Sonderkennung 10SR vorgesehen. Damit feiert der Ortsverein Rösrath im Jahre 2011 das 10-jährige Stadtjubiläum von Rösrath. Entsprechende Verbindungen werden mit einer sogenannten QSL-Karte bestätigt.
Weitere geplante Aktivitäten sind die Teilnahme am deutschlandweiten 24h UKW-Funkwettbewerb, aber auch der Digitalfunk kommt nicht zu kurz.

Besucher sind herzlich eingeladen, sich einen Einblick in die faszinierende Welt des Amateurfunks zu verschaffen. Mit unseren Ausbildungsrufzeichen darf jeder bei uns selber den Amateurfunk ausprobieren. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Kontakt: Frank Marmor – Am Waldhang 20 – 51503 Rösrath – Rufzeichen DD5MA
E-Mail: dd5ma(at)darc.de - Tel.: 0177-8503221

Weitere Informationen bezüglich des Vereinslebens und des Vereinslokales finden Sie unter "Navigation".