Diplome aus sächsischen Ortsverbänden

 

Sachsendiplom

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V., Distrikt Sachsen, stiftet dieses Diplom zur Förderung der Zusammengehörigkeit der Funkamateure im Bundesland Sachsen.Es werden alle Verbindungen nach dem 01. Januar 1992 gewertet.

DL-Stationen 40 Sachsen-DOK
EU-Stationen 20 Sachsen-DOK
DX-Stationen 10 Sachsen-DOK
DX-Stationen 1 Sachsen-DOK auf UKW

Alle Bänder und Betriebsarten sind zugelassen.

zur Ausschreibung

 

 

Sächsisches Burgendiplom

Der Deutsche-Amateur-Radio-Club e.V., Ortsverband Stolpen (DOK S 26), gibt das Sächsische Burgendiplom heraus, das von Funkamateuren und entsprechend von SWLs beantragt werden kann.

Das Diplom wird in den Klassen Bronze, Silber und Gold herausgegeben.

zur Ausschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Silberstrassen Diplom

Der DARC-OV Olbernhau, S 49, gibt dieses Diplom heraus, das von lizenzierten Funkamateuren und entsprechend von SWLs beantragt werden kann. Es werden alle Verbindungen nach dem 01. Januar 2000 gewertet.

DL-Stationen: 50 Punkte, mindestens 8 DOK
EU-Stationen: 25 Punkte, mindestens 5 DOK
DX-Stationen: 10 Punkte, mindestens 3 DOK

Alle Bänder und Betriebsarten sind zugelassen.

zur Ausschreibung

 

 

 

Diplom 100 Jahre Automobilbau Westsachsen

Der DARC-OV Zwickau, S 60, gibt dieses Diplom heraus, daß von lizenzierten Funkamateuren und entsprechend von SWLs beantragt werden kann.

Es werden Verbindungen nach dem 01. Januar 2004 mit Amateurfunkstationen aus der Region Westsachsen gewertet, deren Buchstaben im Rufzeichen-Suffix mussen den Titel "100 Jahre Automobilbau Westsachsen" ergeben.

Alle Bänder und Betriebsarten sind zugelassen.

zur Ausschreibung

 

 

 

SOS Kinderdorf Diplom

Zur Unterstützung der SOS-Kinderdörfer gibt der DARC e.V., Ortsverband S54, dieses Diplom für Funkverbindungen mit Stationen aus Ländern, welche SOS-Kinderdorf-Einrichtungen betreiben, heraus.

Der Reinerlös kommt dem SOS-Kinderdorf e.V. zugute.

erforderlich 50 Punkte nach Länderliste (s.u.)

Es zählen alle QSOs seit dem 1.1.2014 (auch SWL)

Gezählt wird jedes Land auf Kurzwelle mit einem Punkt,
jedes Land auf VHF/UHF mit zwei Punkten und

Bonuspunkte:
ein QSO mit DOK S54 zehn Punkte
ein QSO mit der Sonderstation DM20KIDS zehn Punkte

zur Ausschreibung

 

 

 

Lessing-Diplom

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V., Ortsverband Kamenz, DOK S22, gibt dieses Diplom an alle lizenzierten Funkamateure und SWLs für nachgewiesene Verbindungen nach dem 1. Januar 1994 mit Amateurfunk Stationen in Kamenz und in den Städten, wo Lessing lebte und wirkte, heraus.

Für einen Diplomantrag werden 50 Punkte benötigt. Eine Verbindung mit der Clubstation DL0GEL 10 Punkte. Verbindungen zu zwei bzw. drei Stationen mit dem DOK S22 je 5&nbspPunkte. Bestätigungen von DE-Stationen mit dem DOK S22 5 Punkte. Amateurfunkstationen in den Städten Berlin, Braunschweig, Breslau (Wroclaw), Hamburg, Leipzig, Meißen und Wolfenbüttel zählen 3 Punkte

zur Ausschreibung

 

 

 

775 Jahrestages der Stadt Pirna

Anläßlich des 775 Jahrestages der Stadt Pirna im Jahre 2008 gibt der Ortverband Liebstadt, DOK S03, dieses Jubiläumsdiplom heraus. Es kann von Funkamateuren und entsprechend von SWLs beantragt werden.

Für einen Diplomantrag müssen im angegebenen Zeitraum durch Verbindungen mit Stationen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz (Kreisstadt Pirna), dazu gehören die DOKs S03, S10, S15 und S26, folgende Punkte erreicht werden:

DL-Stationen benötigen 75 Punkte, EU-Stationen 50 Punkte und DX-Stationen 25 Punkte.

zur Ausschreibung

 

 

 

Stadt Pirna - Diplom

Der Deutsche-Amateur-Radio-Club e. V. Ortsverband Liebstadt, DOK S Ø3, gibt das PIRNA-Diplom heraus.
Es kann von Funkamateuren und entsprechend von SWLs beantragt werden.

Für einen Diplomantrag müssen Verbindungen mit Stationen aus Pirna und Umgebung, dazu gehören die DOKs S Ø3, S 1Ø, S15 und S 26, in CW, SSB und FM, nachgewiesen werden.

Alle Bänder und Betriebsarten, außer Verbindungen in Packet Radio und Echo Link, sind zugelassen.

 

zur Ausschreibung

 

 

Mittweida Diplom

Das Mittweida-Diplom wird herausgegeben von der Klubstation der Hochschule Mittweida DKØMIT für Verbindungen mit dieser Klubstation, Mitgliedern des OV Mittweida (S44), sowie XYL/OM, die in Mittweida studiert, gearbeitet oder gelebt haben bzw. dies noch tun. Es gelten auch SWL- Berichte. Das Diplom wird auch an SWL vergeben.

Allgemein gelten Verbindungen ab dem 01. Januar 2007. Anlass ist das 140jährige Bestehen der Hochschule Mittweida.

QSO mit der Klubstation der Hochschule und ausländischen Absolventen gelten ab 1924.

zur Ausschreibung

 

 

 

Diplom Military Radio History

Die Interessengruppe Military-Radio-Runde, die von Mitgliedern des DOK Schönau S65 geleitet wird, verleiht dieses Diplom an Funkamateure und SWL's. Mit dem Erwerb des Diploms werden Aktivitäten gewürdigt, die sich mit der Dokumentation, Erhaltung, Nutzung von ehemaliger Militärfunktechnik im Amateurfunkdienst befassen und damit einen Beitrag zur Konversion und Darstellung funktechnischer Entwicklungen leisten.

 

Für nachgewiesene Amateurfunkaktivitäten nach dem 01.Januar 2004: Ein Besuch in jeweils einem Museum oder einer Ausstellungen von Militärfunktechnik. Funkverbindungen mit Mitgliedern der IG MRR an militärhistorischen Einrichtungen, Funkverbindungen mit Clubstationen der IG MRR und Verbindungen mit Mitgliedern der IG MRR.

zur Ausschreibung

 

 

Die Angaben zu den Bedingungen der Diplome auf diesen Seiten haben nur informellen Charakter, Verbindlich sind die Ausschreibungen der Herausgeber.