Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Funkbetrieb

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Amateurfunk Live

Fliegerfunkrunde

Fliegen und Funken

Eines der Ziele der FFR ist der Amateurfunk-Betrieb aus einem Luftfahrzeug zu einer Bodenstation und umgekehrt.
Für den Einbau einer Amateurfunk-Station bedarf es einer besonderen Genehmigung. Da zu den verschiedenen
Treffeneinige Mitglieder mit dem Flugzeug anreisen, gibt es schon für die bereits wartenden FFR-ler die ersten
Möglichkeiten Aero-Mobil-QSO`s zu fahren. Diese QSO`s werden mit besonders schönen Motivkarten belohnt.

Die Flieger-Funk-Runde trifft sich Samstags und Dienstags um 08:00 Uhr Lokalzeit auf der Kurzwelle
im 80-Meter-Band auf der Frequenz 3.687 MHz . + - QRM. Die Frequenz wird meistens ab 07:00 Uhr Lokalzeit
freigehalten von OM Günter,  DL2SWI. Der Leiter der Funkrunde ist Werner, DJ3VC, der nach dem Einloggen
der Stationen das Mike um 08:15 an das Sekretariat der FFR gibt,  zur Verlesung von offiziellen Nachrichten fuer
FFR-Mitglieder. Neben verschiedenen Beiträgen aus den Bereichen Amateurfunk und Fliegerei, ist das
Austauschen von QSL`s und damit der Erwerb von verschiedenen Diplomen der FFR der Hauptzweck der
Funkrunden.Ferner gibt es noch eine Klönrunde der FFR-Mitglieder.
Gäste sind in allen Funk-Runden herzlich willkommen.

Fröbel Runde

Um das Andenken an Friedrich Fröbel hochzuhalten, veranstalten Funkamateure jeden Sonntag 9.30 Uhr (8:30 UTC) auf 3688 khz eine Fröbel Runde. Friedrich Fröbel gründetete 1840 den ersten deutschen Kindergarten in Bad Blankenburg (Thüringer Wald) zusammen mit Middendorf und Langethal. Günter DD7FGP leitet seit einigen Jahren die Runde unter dem Clubrufzeichen DK0RFF. Einnahmen aus Veranstaltungen werden an Kindergärten übergegen.

Notfunkrunde des DARC

Um den Notfunk wieder etwas mehr in das Bewusstsein der Funkamateure zu rücken. findet regelmäßig eine Notfunkrunde statt.

Wir laden alle Interessierten ein

jeden ersten Freitag im Monat ab 17:00 Uhr UTC auf 3.760 KHz (+/- QRM)

Vorlag ab 16:30 Uhr UTC

Ablauf:

  • 16:30 h bis 17:00 h Vorlog durch die Leitstation
  • Ab 17:00 Uhr Kurzinformation von der Leitstation
  • Anschließend Bestätigung in der Reihenfolge der Anmeldung mit Bekanntgabe "RS, Standort (Loc.), Leistung und Antenne"

DOK Börse

In der DOK-Börse geht es um das Anbieten und Sammeln von DOK für Diplome oder Wertungslisten (z.B. DOK-Bestenliste von DJ6XV). Die Sammler und Jäger treffen sich regelmäßig

- dienstags um 16:30UTC auf 3,695 MHz +- in SSB
- samstags um 13 Uhr Ortszeit auf 7,070 MHz +- in SSB
- 14tägig freitags um 16:30 UTC auf 3,559 MHz +- in CW