Kontakt

Oliver Häusler

DH8OH

Schützenweg 5
37589 Kalefeld

Tel: 05553 / 2418
Fax: 05553 / 995873

E-Mail: dh8oh(at)darc.de

Achtung Datenschutz - Mitgliederbereich

Bitte beachten sie, dass sie angemeldet sein müssen, um auf alle Seiten und Informationen des Distriktes H zugreifen zu können.

Präsentation des Distriktes H

Zur Öffentlichkeitsarbeit gibt es hier eine Präsentation des Distriktes H. Für eingeloggte Mitglieder steht sie in verschiedenen Varianten und ausführlicher zur Verfügung.

Fragebogen zu Rückbauverpflichtungen

Im letzten Jahr haben alle Ortsverbände im Distrikt einen Fragebogen zu eventuellen Rückbauverpflichtungen ausgefüllt. Hier ist jetzt eine überarbeitete Version verfügbar, die im Falle einer Änderung an den Stv. Distriktsvorsitzenden zu senden ist. Es wird gebeten diese Daten aktuell zu halten.

RSS-Newsfeed

Hier gibt es das bewährte Programm, um die News des DARC Servers auf ANDROID Handys anzuzeigen. Diese neue Version ist erweitert worden und beinhaltet nun auch die neuesten Meldungen aus dem Distrikt Niedersachsen.  Weitere Infos bei Karsten DC7OS.

Hier haben wir auch eine Anleitung zur Nutzung des RSS Newsfeed.

Tag der Niedersachsen in Hildesheim

Der Tag der Niedersachsen fand dieses Jahr am Wochenende 26. – 28.06.2015 in Hildesheim statt. Das war Anlaß für H15, auch präsent zu sein. Geplant waren Funkkontakte mit Hildesheims Partnerstädten wie z.B. Halle wurde über Relais auf 70cm erreicht und Grüße ausgetauscht. Hierüber gab es einen Artikel in der Halleschen Zeitung. Er ist auf der Homepage von H15 abrufbar.

Weiterhin wurde der Sonder-DOK 1200HI trotz sehr hohem QRM Pegel verteilt, und auch die Möglichkeit für Kinder, mit DN-Rufzeichen zu funken, wurde genutzt.

Ausserdem wurde die Aktion 1200 Kinder montieren 1200 Leuchtdioden in den Schriftzug „1200 Jahre Hildesheim“ sehr erfolgreich fortgeführt, bisher sind fast 1100 Dioden eingesetzt.

Gefreut haben sich alle Beteiligten über den Besuch an unserem Stand durch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, der im intensiven Gespräch die Anerkennung des Einsatzes für Kinder und Jugendliche zum Ausdruck brachte.

Der OV H15 bedankt sich ausdrücklich bei dem OV H01 Alfeld für seine intensive Unterstützung, die für uns erheblich zum Gelingen dieses von 320 000 Personen besuchten Events beigetragen hat.


73, Rüdiger, DC1WR

Jubiläumsjahr 2015 mit Distrikts-Aktivität

Im Jahr 2015 stehen im Amateurfunk zwei wichtige Jubiläen an:  Aus Anlass des 65. Geburtstages unseres DARC werden die Sonderstationen DL65DARC und DK65DARC QRV.

Alle Distrikte haben jedes der beiden Rufzeichen je zwei Wochen zur Verfügung. Eng mit der Aktivität der Sonderrufzeichen, die den Sonder-DOK 65DARC führen, ist das Sonderdiplom „65 Jahre DARC“ verbunden, welches über das Jahr verteilt zu erarbeiten ist. Hier gilt es, alle Distrikte, vertreten jeweils durch DL65DARC und/oder DK65DARC zu kontaktieren. Ein fehlender Distrikt kann je Rufzeichen einmalig durch Kontakte mit dem Referat DX & HF-Funksport während „Jokerwochen“ im Januar und Juni ersetzt werden.


Die Sonderstationen stehen unserem Distrikt in folgenden Wochen zur Verfügung:

DL65DARC: 2.-8 März und 14.-20. September

DK65DARC: 4.-10. Mai und 20.-26. Juli

Wer Interesse hat, eines der Rufzeichen tages- oder auch stundenweise zu vertreten, meldet sich bitte beim Distrikts-Beauftragten für Funkbetrieb Karsten Radwan, DL2ABM. Karsten koordiniert den Einsatz der Sonderrufzeichen in unserem Distrikt. Voraussetzung ist, dass nach der Aktivität zeitnah ein elektronisches Log, möglichst im ADIF-Format eingereicht wird, welches dann zentral im DCL und eQSL eingestellt wird.


Neben dem 65. Geburtstag des DARC begehen wir 2015 ein weiteres amateurfunkrelevantes Jubiläum: Die IARU feiert die 90. Wiederkehr ihrer Gründung. Der DARC unterstützt dieses Ereignis mit der Aktivierung des Sonderrufzeichens DJ90IARU und dem damit verbundenen SDOK 90IARU durch alle DARC-Distrikte. Auch diese Aktivität wird für den Distrikt über Karsten gesteuert.


In unserem Distrikt haben wir für für die Aktivität mit den beiden DARC Rufzeichen den Anreiz geschaffen, das es einen Gutschein für Freikarten für die INTERRADIO gibt: Eine Karte für die ersten 100 QSOs, für mehr entsprechend gestaffelt bis zu 5 Karten bei über 500 QSOs.


Bei Interesse oder nähere Infos eine Mail an: dl2abm(at)darc.de

 

Bericht von der Distriktsversammlung

20.4.2015

Am letzten Sonntag, 19. April, fand in Salzgitter die Jahreshauptversammlung des Distriktes Niedersachsen statt. Neben einer sehr hohen Beteiligung der Ortsverbände waren auch Thomas von Grote, DB6OE, vom DARC Vorstand; der DV aus Sachsen-Anhalt, Wolfhart Goldschmidt, DL9ZWG; der DV vom Distrikt Nordsee, Peter Ritter, DH2BAO; sowie der DV aus Hessen, Heinz Mölleken, DL3AH, zu begrüßen.

Nach dem Gedenken der Verstorbenen gaben Oliver, DH8OH und Karsten, DC7OS einen Überblick über die Arbeit des Distriktes. Oliver berichtete außerdem, das der DARC nun einen hohen 5 stelligen Betrag pro Jahr einspart, indem man seit Anfang des Jahres eine neue Druckerei für die CQ DL gefunden hat.

Durch den höheren Mitglieds-Beitrag werden auch die OV-Anteile steigen. Außerdem werden besondere OV-Aktivitäten durch einen Zuschuss vom Distrikt gefördert.

Beim Bericht der Referenten wies Norman, DG2AAV darauf hin, das die Digitalisierung der Relaisstellen weiter voranschreitet. Die analogen FM Relais werden aber weiterbestehen und auch noch in 20 Jahren aktiv sein. Digital ist eine Ergänzung aber kein Ersatz!

Auch das HamNet wird durch neue Dienste und weiteren Ausbau auch für normale Nutzer immer interessanter. Ferner wird geprüft in wiefern wichtige Relais, z.B. an der Küste, eine Notstromversorgung erhalten können.

Oliver DH8OH und André DH6KA ehrten langjährige Mitglieder. Dr. Eckart Viehl DJ3JD wird für 60 Jahre DARC Mitgliedschaft geehrt.

Da unser Fuchsjagd-Referent Günter, DJ6RU von seinem Amt zurücktrat, wurde er in Ehren verabschiedet. Ein Nachfolger ist leider noch nicht gefunden. Die Peilkoffer werden in Zukunft von Gerrit, DH8GHH verwaltet.

Gegen Ende der Veranstaltung wurde den einzelnen Ortsverbänden viel Zeit gegeben, Fragen zu stellen und Probleme anzusprechen.

 

Der Distriktvorstand möchte sich noch einmal bei allen anwesenden OVVs und Gästen auch aus den umliegenden Distrikten bedanken. Für die konstruktive Mitarbeit aller Beteiligten sowie für Fragen und Antworten bedanken wir uns ebenfalls. Es hat uns viel Freude bereitet. So macht uns die Arbeit für euch Spaß.

40 Jahre YL-Referat in Niedersachsen

Für unseren Distrikt H (Niedersachsen) ist 2015 ein ganz besonderes Jahr. Genau am 6. April 1975 bekamen die YLs im Distrikt ein Referat zugesprochen. Eines der ersten in Deutschland! Und damit hatten sie nun ganz offiziell die Möglichkeit sich im Amateurfunk zu beweisen und die Bänder mit YL Runden zu bereichern. Am 15.12.1981 kam DFØYL als zweite YL-Clubstation in DL in die Luft, und es folgte DLØYLH mit Sonder-DOK YLH. Und das alles begann vor 40 Jahren. 40 Jahre aktive YLs in Niedersachen, ob auf den Bändern, den Treffen oder bei der INTERRADIO in Hannover, die YLs sind immer dabei. Aus diesen Grund wird es ein Diplom geben: „40 Jahre YL-Referat im Distrikt Niedersachsen“. Als weiteres Highlight für dieses Jubiläumsjahr ist das Sonderrufzeichen DF4ØYLH mit Sonder-DOK 40YLH aktiv. Diplom und Sonderrufzeichen können ab dem 6. April 2015 bis zum 5. April 2016 gearbeitet werden.

In Kürze werden auf den YL-Seiten weitere Informationen, die Diplomausschreibung und eine Historie der Niedersachsen-YLs der vergangenen 40 Jahre nachzulesen sein.

73, Gunda, DO1OMA

Albert Leinemann, DL9AR, silent key

Wir trauern um unseren langjährigen Funkfreund Albert Leinemann, DL9AR. Er verstarb am 14.3.2015 im Alter von 92 Jahren. Albert, seit 1950 auf vielen Gebieten des Amateurfunks tätig, war vielen Funkamateuren in aller Welt bekannt; war er doch mit einer der Bekanntesten in DL.

1961 noch Gründungsmitglied des OV Lehrte (H32) war er von November 1969 bis Mai 1975 OVV und anschließend von Mai 1975 bis Mai 1977 DV im Distrikt Niedersachsen (H). Im OV hat er als Ausbilder vielen Funkamateuren zur Lizenz verholfen.

Er war auch einer der ersten, die den Amateurfunk und den Computer erfolgreich miteinander verknüpft haben. Viele Programme, noch in Pascal und Assembler geschrieben, stammen aus seiner Hand. 

Albert war seit 1971 Träger der goldenen Ehrennadel des DARC. Im Frühjahr 2010 wurde Albert für 60 Jahre Mitgliedschaft im DARC geehrt. Er war für viele Jahre Chairman des QCWA in Deutschland.


Wir werden Albert als hilfsbereiten und fachkundigen Funkamateur in guter Erinnerung behalten.

 

Abschaltung vom Mittelwellensendern

7.1.2015

Fast alle öffentlich-rechtlichen Radiosender in Deutschland haben den Empfang über Mittelwelle abgeschafft. Nachdem Südwestrundfunk, Mitteldeutscher Rundfunk, Hessischer Rundfunk, Rundfunk Berlin-Brandenburg, Deutschlandradio Kultur und Radio Bremen dieses Angebot beendet haben, wird auch der Norddeutsche Rundfunk (NDR) von Montag an keine Sendungen mehr über MW ausstrahlen. Der Deutschlandfunk plant derweil sein MW-Angebot bis Ende 2015 einzustellen.

Damit dürften sich Mittelwellenradios als Bastelprojekt erledigt haben.

Weitere Infos in einem Artikel bei Heise-online.