Navigation

Suche

powered by Small Google Logo

Suche
in ganz DARC
im Bereich Distrikt Niedersachsen (H)

Anmeldung

Kennwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Kontakt

Oliver Häusler

DH8OH

Schützenweg 5
37589 Kalefeld

Tel: 05553 / 2418
Fax: 05553 / 995873

E-Mail: dh8oh(at)darc.de

Hier geht es zu einer ausführlichen und vollständigen Vorführung unseres Distriktes als PDF Datei.

Und hier ist es als Video-Präsentation zum reinschauen oder vorführen.

 

 

Hier finden Sie eine Liste mit den aktuellen und ständigen Sonder-DOKs im Distrikt H.

Stand 18.8.2014

RSS-Newsfeed

Hier gibt es das bewährte Programm, um die News des DARC Servers auf ANDROID Handys anzuzeigen. Diese neue Version ist erweitert worden und beinhaltet nun auch die neuesten Meldungen aus dem Distrikt Niedersachsen.  Weitere Infos bei Karsten DC7OS.

Hier haben wir auch eine Anleitung zur Nutzung des RSS Newsfeed.

.

Unser Einzugsbereich

Im Mittelpunkt des Distriktes Niedersachsen liegt der Naturpark "Harz". Die nördliche Grenze verläuft quer durch die Lüneburger Heide von Nienburg an der Weser bis nach Lüchow-Dannenberg. Die südliche Grenze ist von der Weser geprägt und weiter östlich vom Eichsfeld. Unsere Ostgrenze ist auch gleichzeitig die Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt.

Die Landeshauptstadt Hannover liegt im Zentrum unseres Distriktes. Jedes Jahr Ende Oktober findet hier die Amateurfunkmesse "INTERRADIO" statt, die vom Amateurfunktreffen Niedersachsen (ATN e.V.) in Zusammenarbeit mit dem Distrikt Niedersachsen ausgerichtet wird.

Unser Distrikt umfasst ca. 2450 Mitglieder in 60 aktiven Ortsverbänden.

 

 

33. INTERRADIO in Hannover am 8. November in der Halle 2 – neue Webseite

11.8.2014

Es ist wieder soweit. Die 33. INTERRADIO wird in ihren Vorbereitungen gestartet.

Die Messe findet wieder in der Halle 2 auf dem Messegelände statt. Termin ist der 8. November. Eine neue Webseite ist im Aufbau: www.interradio.eu

Dort sind bereits die Anmeldeformulare für Händler und Flohmarktanbieter hinterlegt. Auch der neueste Film der INTERRADIO 2013 vom DARC-TV ist als Premiere pünktlich zum Kampagnestart fertig geworden.

73’ Oliver DH8OH

Maker Faire in Hannover

9.7.2014

Zur zweiten Maker Faire kamen am Wochenende 5./6. Juli 2014 Tüftler, Künstler, Bastler und sonstige Kreative nach Hannover. Gut 9000 Besucher bestaunten ein breites Spektrum an technischen Spielereien. Der Platz reicht nicht, um alles aufzuzählen.

Viele 3D-Drucker waren im Betrieb zu sehen, ein klingender Tesla- Generator mit 1m langen Entladungsblitzen sorgte für Aufmerksamkeit (und für ein breitbandiges Störspektrum). Seismische Ereignisse wurden aus dem Internet zeitnah bezogen und auf einer großen Weltkarte visualisiert. Im Anzug und mit Zylinder präsentierten die Steampunker ihre im Jugendstil gehaltenen skurrilen Objekte. Der Hackespace Bremen zeigte seine "gehackte" Strickmaschine in Aktion und mit den Produkten.

Im Außenbereich stand ein "originalgroßer" feuerspeiender pneumatischer Drache, der per Knopfdruck bewegt werden konnte. Quadrokopter in unterschiedlichen Größen zeigten ihre Flugfähigkeiten.

Der Eintrittspreis war familienfreundlich gestaltet und so kamen viele technikaffine Eltern mit ihren Kindern. Das ist genau unsere Zielgruppe. Die Maker-Fähigkeiten der Funkamateure stellte der OV H13 an seinem Stand unter Beweis. CW war zu hören und Whisper und APRS auf den Bildschirmen zu sehen. Mit einer selbstgebauten Rotorsteuerung in Zusammenarbeit mit einem Satelliten- Trackerprogramm haben wir gezeigt, wie (Amateurfunk-)Satelliten verfolgt werden. Für richtiges Gedränge am Stand sorgte jedoch ein Segelflugsimulator, der die Kinder magisch anzog. Und darüber kam man mit den Eltern ins Gespräch über den Amateurfunk. Unser Infomaterial war noch nie so gefragt wie auf der Faire.

Der Dank gilt dem Distrikt H, der für das professionelle Outfit des Stands gesorgt hat und dem Bundesverband, der kurzfristig Infomaterial zur Verfügung stellte. Besonderer Dank gebührt den Aktiven von H13. Genannt seien: Klaus DK8HE, Frank DO1FRK, Armin DO4AHW, und Hermann DJ3WM von H45.

Der Veranstalter überlegt, die Faire auch in weiteren Städten zu organisieren. Die jeweiligen OVe sollten dann defintiv dabei sein, denn Funkamateure sind "Maker".

Bilder von der Maker Faire 2014 sind auf der H13 Webseite zu finden: http://www.darc.de/distrikte/h/13/bilder/maker-faire-2014/ 

Weitere Impressionen sind auf der Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung: http://www.haz.de/Hannover/Fotostrecken-Hannover/Die-Maker-Faire-2014-im-HCC 

Auch Frank DO1FRK und Klaus, DK8HE haben ihre Bilder ins Netz gestellt: https://picasaweb.google.com/107988361455503951102/Makerfaire2014  http://hfsucher.kklick.com/?page_id=1582

Messestand

9.7.2014

Seit dem 4. Juni hat der Distrikt H einen eigenen Messestand. Dieser wurde am gleichen Tag noch auf der MakerFaire in Hannover aufgebaut. Der Messestand besteht aus einer Präsentationswand, ist oben mit DARC Logo und dem Schriftzug "Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt H Niedersachsen" versehen, einem Tresen sowie einem Prospekthalter.

Der Messestand kann von den Ortsverbänden ausgeliehen werden. Informationen zum Verleih gibt es bei Karsten DC7OS oder auf dieser Seite.

Zusammen mit den Info-Blättern des Distriktes haben wir jetzt noch bessere Möglichkeiten, uns in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Große Ehrung für DL4OAD

1.7.2014

Auf der HAM Radio fanden die Jugendgruppenehrungen statt. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule e.V. (AATiS) in hervorragender Weise um Aktivitäten mit Jugendlichen im DARC verdient gemacht. Das Gesicht des AATiS ist Wolfgang Lipps, DL4OAD, der seit Jahrzehnten unermüdlich das Ziel verfolgt, Jugendlichen Wege zur Technik anzubieten. Der Arbeitskreis bietet Ausbildungsangebote für Lehrer, Jugendleiter und Ausbilder an und unterhält ein vielfältiges Angebot an Platinen, Bausätzen, Software und Literatur. Besonders geschätzt wird auch der begleitende Support.

 

H04 holt 3. Platz bei der Clubmeisterschaft

30.6.2014

 

Auf der HAM Radio in Friedrichshafen wurden die Sieger der DARC-Clubmeisterschaft 2013 geehrt. Den 3. Platz bundesweit erreichte der OV Bückeburg H04 hinter C25 und M15.

Bei der Clubmeisterschaft müssen möglichst viele OMs eines OVs an den 10 wichtigsten Contesten des DARC im Jahr auf KW und UKW mit gutem Erfolg teilnehmen.

Herzlichen Glückwunsch allen beteiligten Mitgliedern zu dieser kontinuierlichen hohen Leistung.

 

Auswertung vom Nordcontest

4.6.2014

Am 26. und 27. April fand der Norddeutsche-Aktivitätscontest auf 2m und 70cm in allen 5 nördlichen Bundesländern statt. Die nun vorliegende Auswertung ergab auf 2m 41 Logeinsendungen und auf 70cm 26 Logs. Im Distrikt Niedersachsen sicherte sich Georg DL4OL an DK0MB den ersten Platz gleich auf 2m und auf 70cm.

Die genauen Ergebnisse im Einzelnen sowie die Ergebnisse der Nachbardistrikte finden sich auf unserer Internetseite.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

Verleihung der Distriktsehrennadel

29.5.2014

Im Rahmen des YL-Treffens am 25.5. in Königslutter verlieh Thomas DB6OE die Ehrennadel des Distriktes Niedersachsen an Karsten Radwan DL2ABM.

Karsten erhielt diese Auszeichnung für seine langjährige Arbeit im Bereich Funkbetrieb und Diplome. Er organisierte und leitete DOK-Börsen und kümmerte sich um die Diplome aus dem Distrikt. Dazu organisierte jahrelang den H-S-W Contest und machte vielfach auch die gesamte Auswertung dazu. Auch im Bereich Notfunk war er einige Zeit tätig.

Herzlichen Glückwunsch!

Notfunkübung in Göttingen

21.5.2014

Göttinger Funkamateure nutzen neuen Hamnet-Knoten kurz nach der Fertigstellung bei einer großen Rettungsübung

Das Szenario in der Nacht vom 17.05. auf den 18.05.14 war ein ICE-Unfall im Tunnel bei Hann Münden. Die schon seit längerer Zeit vom Ministerium des Innern in Hannover gewünschte Zusammenarbeit zwischen Polizei, Feuerwehr und Funkamateuren sollte bei dieser Gelegenheit getestet werden. Gegen 3 Uhr am Sonntagmorgen brachte ein Polizist einen USB-Stick mit einer Lagemeldung und Fotos von der Einsatzstelle zur Berufsfeuerwehr nach Göttingen, wo die Funkamateure sich versammelt hatten. Nun galt es, diese Dateien per Hamnet zur zentralen Polizeidirektion nach Hannover zu übermitteln. Dafür wurde der neue Hamnetknoten von DB0SN auf dem Gaußturm bei Dransfeld als Einstieg ins Hamnet genutzt. Dieser Knoten war erst zwei Tage zuvor von Birko, DL8BB und Jochen, DB8AS in Betrieb genommen worden. Mit einem Ubiquiti 40cm Spiegel aus einem Dachfenster der Berufsfeuerwehr baute man die Datenverbindung auf. Nach wenigen Minuten kam die Eingangsbestätigung der Daten aus Hannover.

Weitere Funkamateure waren als Einsatzkräfte in der Schnell-Einsatz-Gruppe beim ASB Göttingen live vor Ort und nutzten den Amateurfunk als Kommunikationsmittel, wenn der BOS-Funk an seine Grenzen stieß. So wurde z.B. ein Rettungsmittel für einen realen Notfall an der Einsatzstelle via Amateurfunk alarmiert.

Öffentlichkeitsarbeit im Radio

14.5.2014

 

Eine besondere Art der Öffentlichkeitsarbeit hat der OV Alfeld H01 gemacht. Am Mittwoch 14. Mai hat er sich im Rahmen der Sendung Plattenkiste auf NDR 1 Niedersachsen vorgestellt. Von 12 - 13:00 Uhr beantworteten Gerd, DH1AAL, Helmut, DF9OO und Katja, DD9OAE die Fragen von Moderator Michael Thürnau. Leider war die Zeit zu kurz um alle Aspekte von unserem vielseitigen Hobby anzusprechen. Dazu setzte der NDR noch einen Artikel in die lokale Tageszeitung. Ein Mitschnitt ist bei DF9OO erhältlich.

 

powercounter