Der Deutsche Amateur-Radio-Club (DARC) e.V. ist die größte Vereinigung von Funkamateuren in Deutschland und Europa.
Der DARC gliedert sich bundesweit in 24 Distrikte und ca. 960 Ortsverbände. Die Aufgaben des Clubs sind es, den Amateurfunk zu fördern und die geeigneten Rahmenbedingungen für den Amateurfunkdienst zu schaffen. International engagiert er sich als Mitglied in der International Amateur Radio Union (IARU).
 

Information zu den DARC-Jahresbeitragsrechnungen:
Die Bereitstellung der Jahresbeitragsrechnungen 2023 auf der Webseite des DARC e.V. im Mitgliederbereich verzögert sich. Eine aktuelle Beitragsordnung ist in der CQ DL 1/23 auf Seite 86 zu finden.

Meldungen

To top
Redaktion
DARC e.V.

Deutschland-Rundspruch 4/2023, 4. KW

Bild Deutschland-Rundspruch

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880

Deutschland-Rundspruch 4/2023, 4. KW

Umfrage

Welche DARC-Funkwetterberichte nutzen Sie?

Das HF-Referat des DARC bietet im täglichen wie auch wöchentlichen Rhythmus verschiedene Funkwetterberichte an, auf verschiedenen Verbreitungswegen. Wir würden gerne dieses Angebot noch passgenauer gestalten und bitten daher um Mithilfe. Dazu einfach diese Umfrage beantworten: terminplaner4.dfn.de/JjebJ3RxFsVOdQGy.

Funkwetterbericht vom 26. Januar 2023

Geringes Flare-Risiko

Die Sonnenaktivität ist mäßig, es wurden jedoch einige M-Flares in den letzten 24 Stunden beobachtet, der größte war ein M4.6-Flare (25/1010 UT) aus AR3190. Auf der sichtbaren Sonnenscheibe befinden sich zehn Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist leicht erhöht. Die geomagnetische Aktivität liegt auf einem ruhigen bis angeregten Niveau. Die Aussichten: abnehmende Sonnenaktivität, zunehmende geomagnetische Unruhe; Flarerisiko: M 35%, X 10%, Proton 01%.

Aus den Referaten

DARC KW Pokal 2022 - Endergebnis

Der DARC KW Pokal 2022 ist entschieden: In der Einmann-Wertung siegte Matthias, DG0OKW mit 298.68 Punkten vor Nicolás, DK5DQ mit 298.31 Punkten und Bernhard, DH1PLY mit 297.85 Punkten. In der Mehrmann-Wertung siegte DK0MM (F39) mit 273.13 Punkten vor DF0CQ (R25) mit 204.35 Punkten und DL0XM (S41) mit 190.34 Punkten.

Aus den Referaten

661 Ortsverbände beteiligten sich an der Clubmeisterschaft - Ergebnisse sind online

Nach der Auswertung des WAE DX RTTY Contest 2022, ist auch die DARC Clubmeisterschaft 2022 entschieden. Sie wurde zum ersten Mal in zwei Klassen durchgeführt: der CM Open und der CM Classic. Der Sieger in der CM Open Klasse ist der Ortsverband Vaterstetten (C01) mit 10.077,98 Punkten mit großem Vorsprung vor dem Ortsverband Wolfsburg mit 7871,16 Punkten.

Redaktion
Veranstaltungen

50. Jubiläum: Mit dem Shuttle vom FUNK.TAG ins Amateurfunkzentrum

Zum Jubiläum unseres Amateurfunkzentrums und dem FUNK.TAG Kassel hat sich der DARC-Vorstand eine ganz besondere Kombination einfallen lassen: Am 15. April fährt ein Bus-Shuttle vom Messegelände Kassel in die Lindenallee nach Baunatal und ermöglicht angemeldeten DARC-Mitgliedern Einblicke in die neuen Seminarräume des AFZ, die Clubstation sowie die QSL-Abteilung des DARC e.V.

 

Redaktion
Funksport

Vorschläge für Ausrichtung der WRTC 2026 gesucht

Das World Radiosport Team Championship Sanctioning Committee (WRTC-SC) nimmt Vorschläge für die Ausrichtung der WRTC im Jahr 2026 entgegen. Die World Radiosport Team Championship ist ein Amateurfunkwettbewerb, der in der Regel alle 4 Jahre stattfindet. Die WRTC 2018 fand vom 12. bis 16. Juli 2018 in Wittenberg, Deutschland, statt. Es gab 63 Teams, darunter 3 Jugendteams.

Redaktion
Auf YouTube

Video über Amateurfunk im OV Hannover Schwarzer Bär (H48)

Video über Amateurfunk

Im Niedersachsen-Rundspruch 3/23 berichtet Roland, DF1OE, über ein nettes Video, das kürzlich auf YouTube erschienen ist und den Amateurfunk porträtiert: „Vor einiger Zeit hatte uns ein Team von Studenten besucht, um als Studienarbeit ein Video zum Thema Amateurfunk zu erstellen. Und Eugen, DL5UHR, hatte sich auch als ‚Hauptdarsteller‘ bereiterklärt, dem Team seine Wohnung zu öffnen und sein Statement für den Amateurfunk abzugeben.

Redaktion
DARC auf YouTube

Interview unter dem Turm #48: Daniel Möller, DL3RTL, über Intruder Monitoring

Interview unter dem Turm

In unserer Videoreihe „Interview unter dem Turm“ stellen wir Ihnen Funkamateure und ihre Leidenschaft für ihr Projekt vor. In der Folge 48 sprechen wir mit Daniel Möller, DL3RTL. OM Daniel ist Referent für Intruder Monitoring im DARC. Was sind die Aufgaben des Referates und mit welchen Methoden werden Bandeindringlinge („Intruder“) in den Amateurfunkbändern angegangen? Dies und mehr erzählt uns Daniel Möller, DL3RTL, im Interview.

Redaktion
DARC e.V.

Deutschland-Rundspruch 3/2023, 3. KW

Bild Deutschland-Rundspruch

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880

Deutschland-Rundspruch 3/2023, 3. KW

Redaktion
AMSAT-EA

Spanische AMSAT fliegt mit GENESIS-A-Modul auf Ariane-6-Rakete

Das GENESIS-A-Modul der AMSAT-EA wird beim Jungfernflug der europäischen Ariane-6-Rakete im Rahmen der YPSAT-Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) mitfliegen. YPSAT (Young Professionals Satellite) ist ein Projekt, das vollständig von jungen Fachkräften der ESA durchgeführt wird, um ihnen erste direkte Erfahrungen mit der Entwicklung, dem Bau und der Erprobung von Satelliten für den Weltraum zu vermitteln.

Redaktion
Veranstaltungshinweis

Online-AfuBarcamp am 17. Januar

AfuBarcamp

Das AfuBarcamp ist eine lockere, kreative Veranstaltung für Austausch rund um verschiedenste Themen im Amateurfunk. Im November feierte es sein fünfjähriges Bestehen. Seit den Anfängen im Jahr 2017 ist es inzwischen zu einer Institution geworden und wirkt.

Redaktion
Veranstaltungen

Save the date: FUNK.TAG am 15. April 2023

Nach dreijähriger Pause wird der 5. FUNK.TAG am 15. April 2023 in den Messehallen Kassel stattfinden. Von 9 bis 16 Uhr haben Besucher dann wieder die Gelegenheit, einzukaufen, sich auszutauschen und zu staunen. Derzeit sammeln wir die Anmeldungen der Händler und ideellen Aussteller! Wir freuen uns auf Sie!

Redaktion
Funkexperiment

HAARP bedankt sich bei Funkamateuren für ihre Hilfe

HAARP im Winter

Am 27. Dezember unternahm das High-Frequency Active Auroral Research Program (HAARP) sein neuestes Ionosphären-Experiment, bei dem Funksignale von einem Asteroiden reflektiert wurden, der nahe der Erdumlaufbahn vorbeiflog. Funkamateure und Funkastronomen wurden aufgefordert, den Test zu überwachen und ihre Ergebnisse zur Analyse an HAARP zu senden. Die Ergebnisse des Experiments werden zwar erst in einigen Wochen vorliegen, doch laut Jessica Matthews, HAARP-Programmmanagerin, war die Hilfe sehr willkommen.

Redaktion
Termine

Amateurfunktagung am 11. und 12. März in München

Amateurfunktagung München

Am 11. und 12. März findet die Amateurfunktagung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Lothstr. 64 in 80335 München statt. Veranstalter sind die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule München in Kooperation mit dem DARC Distrikt Oberbayern (C). Die Veranstalter haben für beide Tage wieder ein sehr interessantes Vortragsprogramm zusammengestellt, das in zwei Hörsälen ablaufen wird.

Redaktion
Aus den Referaten

Treffen des Vorstandes mit seinen Fachreferenten

"Wir können Technik und Kommunikation!" Getreu diesem Motto der Funkamateure hat sich der Vorstand des DARC e.V. am 14. Januar mit seinen Bundesreferenten zum ganztägigen Erfahrungsaustausch im Amateurfunkzentrum getroffen. Zwölf aktive Ehrenamtliche nahmen an der Arbeitstagung in Baunatal teil. Auf dem Programm standen wichtige aktuelle Themen wie die Jahresplanung, die neue Mitgliederverwaltungssoftware Netxp, FUNK.TAG, HAM RADIO und die Berichte aus den Referaten.

redaktion
Die Geschäftsstelle informiert

Jahresbeitragsrechnungen 2023

DARC-GS

Die Bereitstellung der Jahresbeitragsrechnungen 2023 auf der Webseite des DARC e.V. im Mitgliederbereich verzögert sich. Eine aktuelle Beitragsordnung ist in der CQ DL 1/23 auf Seite 86 zu finden.

Redaktion
Termin

US-Amateurfunkprüfung in Hamburg im Februar 2023

ARRL VEC

Nach über zwei Jahren Corona-bedingter Pause findet am Sonntag, den 26. Februar um 13 Uhr wieder eine Prüfung für die US-Amateurfunklizenz statt. Abgehalten wird die Prüfung von der ARRL VE Group DL North. Der Prüfungsort ist beim NDR Fernsehen in Hamburg-Lokstedt. Die Prüfung beginnt um 13 Uhr. So genannte Walk-ins sind nicht möglich. Man muss sich vorab zur Prüfung über die Webseite der ARRL VE Group DL North registrieren oder per E-Mail melden.

CQ DL

To top
Titelbild  CQ DL 2/2023
Bild:
Henryk Kotowski, SMØJHF

Titelthema

Strategien beim Stationsaufbau - Ordnung im Shack

Wie schaffe ich Ordnung im Shack? Andre Hippmann, DK5HI, hat seine Geräte, Zusatzeinrichtungen und Kabelverbindungen praktisch in einem Rack-System untergebracht. Einen Überblick über die „Shack-olution“ (Kunstwort für Evolution), also den Wandel seines Shacks im Laufe der Jahrzehnte, gibt Stefan Hüpper, DH5FFL.
 

Technik

Das Antenna Phasing-System NCC-2

Das NCC-2 eignet sich zum Ausblenden von Störungen auf Lang-, Mittel- und Kurzwelle. Hartmut Lüdtke, DB6LL, berichtet über seine Erfahrungen.

 

Technik

Der Raspberry Pi als Oszilloskop

Gerhard Häring, DK6RH, beschreibt Installation und Betrieb des Hantek 6022BE an einem Raspberry Pi und gibt Tipps zum Messen mit Oszilloskop.

Eine Kleinanzeige für die CQ DL können Sie hier aufgeben: Kleinanzeige aufgeben

Termine

To top

Ortsverbände

To top
Ihr nächster Ortsverband

Funkamateure vor Ort

Der DARC e.V. ist gegliedert in über 1 000 Ortsverbände, die in 24 Distrikten zusammengefasst sind. Einer davon ist bestimmt in Ihrer Nähe.

Kontakt

To top
AFZ

Deutscher Amateur-Radio-Club e. V.

Lindenallee 4
34225 Baunatal
Tel: 0561 949 88 0
Fax: 0561 949 88 50
E-Mail: darc(at)darc.de

Links

To top

EMV-Störung - Was tun?

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X