Der Deutsche Amateur-Radio-Club (DARC) e.V. ist die größte Vereinigung von Funkamateuren in Deutschland und Europa.
Der DARC gliedert sich bundesweit in 24 Distrikte und ca. 960 Ortsverbände. Die Aufgaben des Clubs sind es, den Amateurfunk zu fördern und die geeigneten Rahmenbedingungen für den Amateurfunkdienst zu schaffen. International engagiert er sich als Mitglied in der International Amateur Radio Union (IARU).
 

Meldungen

To top
Redaktion
DARC e.V.

Deutschland-Rundspruch 32/2022, 32. KW

Bild Deutschland-Rundspruch

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880

Deutschland-Rundspruch 32/2022, 32. KW

Redaktion
Referat Conteste

Einladung zum 68. WAEDC Contest

WAEDC

Das WAEDC Contest Komitee lädt zum 68. WAEDC Contest ein. Der CW-Teil findet statt von Samstag, 13. August, 0000 UTC bis Sonntag, 14. August, 2359 UTC. Die WAE-DX-Conteste stellen sich den Teilnehmern als sehr anspruchsvolle DX-Conteste dar. Es zählen nur DX-Verbindungen (Ausnahme RTTY-Teil), die Multiplikatoren sind dabei DXCC-Gebiete und für einige Staaten wie die USA, Kanada oder Japan die Präfix-Regionen.

Tom Kamp, DF5JL
HF-Referat

Das Funkwetter vom 11. August 2022

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden sehr gering, es gab keine C-Flares. Die Anzahl der Sonnenflecken beträgt fünf. Die Sonnenwindgeschwindigkeiten liegen knapp unterhalb 600 km/s. Die erhöhte Sonnenwindgeschwindigkeit wird über die kommenden Tage langsam abnehmen. Damit wird auch die Geomagnetik ruhiger. Die maximal nutzbaren Frequenzen liegen tagsüber etwas unterhalb der saisonal erwartbaren Werte und steigen zum Abend hin an.

Redaktion
International

10-GHz-QSO zwischen Portugal und den Kanarischen Inseln

Am 30. Juli gelang Miguel, CT1BYM, und Cecilio, EB8BRZ, ein Kontakt auf 10 GHz von Portugal zu den Kanarischen Inseln. Die Entfernung betrug etwa 1187 km. Das berichtet Portugals Amateurfunkverband REP.

Redaktion
IARU

YOTA Sommer Camp in Kroatien

YOTA Camp

Das YOTA Sommer Camp 2022 in Kroatien ist im vollen Gange. Am Samstag, dem 6. August, sind fast 100 Youngsters aus 24 Mitgliedsverbänden der IARU angereist, um gemeinsam eine Woche in Karlovac zu verbringen. Darunter ist auch dieses Jahr wieder ein deutsches Team, welches vom DARC geschickt wurde. Auf dem Programm stehen verschiedene Workshops, Aktivitäten und Exkursionen.

Redaktion
Funkbetrieb

ILLW feiert 25-jähriges Jubiläum

ILLW-Logo

Das International Lighthouse and Lightship Weekend (dt.: Internationales Leuchtturm- und Feuerschiff-Wochenende) – kurz ILLW – findet in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt. Vom 20. bis 21. August 2022 werden Funkamateure aus 42 Ländern Funkbetrieb machen. Bis zum 9. August sind bei dem Organisationsteam 320 Anmeldungen eingegangen, wobei Deutschland mit 67 Meldungen an der Spitze liegt, gefolgt von den USA mit 39, Australien mit 35 und Südafrika mit 17. Auch die englischen und niederländischen Funkamateure haben jeweils 16 Stationen gemeldet.

 

Tom Kamp, DF5JL
Funkgeschichte

RTTY wird 100

Es war der 9. August 1922, erstmals wurde in einem Flugzeug auf einer Schreibmaschine ein Text geschrieben. Und dieser zeitgleich am Boden ausgedruckt. Mit diesem Experiment hatte das US-Marineministerium dem Fernschreibverfahren quasi Flügel verliehen - auf den Tag genau vor 100 Jahren. Von nun ab war es möglich, Texte in einer Geschwindigkeit bis zu 100 Wörtern pro Minute drahtlos zu übertragen. Das Ministerium drängte umgehend darauf, auch Nachrichten in die Gegenrichtung möglich zu machen, nämlich vom Boden zum Flugzeug. Es war die Geburtsstunde des Funkfernschreibens - "RTTY".

Redaktion
Termin

67. UKW-Tagung Weinheim

UKW-Tagung

Nach zwei ausschließlich virtuellen Tagungen freuen sich die Teams des FACW und des OV Weinheim (A20) in diesem Jahr wieder auf eine Veranstaltung in Präsenz mit Flohmarkt, Vorträgen und Hamfest: Die kommende 67. UKW-Tagung Weinheim findet vom 9. bis 11. September statt. Unter dem Titel „Pi and Radio“ wird dieses Jahr die Kooperation mit der Makerszene (CMD e.V.) ausgebaut – was sich im bunt gemischten Programm widerspiegelt.

Redaktion
IARU-Region 1

Gewinner der ersten Hamchallenge

Hamchallenge

Am 30. April wurde die erste Ausgabe der „IARU Region 1 Hamchallenge“ bekannt gegeben, eine Initiative, die neue Ideen in die Amateurfunkgemeinschaft bringen soll (s.a. CQ DL 6/22, S. 80). Nach sorgfältiger Prüfung der Vorschläge aller Teilnehmer und einem Interview mit ihnen, in dem sie ihre Ideen vorstellten, kam die Jury zu einer endgültigen Entscheidung.

Redaktion
treff.darc.de

Jetzt anmelden zum Technik-Vortrag "Die QSL-Karte"

treff.darc.de

Am Dienstag, dem 9. August, findet auf der Plattform treff.darc.de der nächste technische Online-Vortrag mit dem Titel "Die QSL-Karte" statt. Ab 20:00 Uhr gibt der Referent Dipl. Ing. Mathias Dahlke, DJ9MD, Antworten auf die Fragen: Wozu dienen QSL- Karten? Was sollte auf einer Karte stehen und was nicht? „Via Bureau“ oder „Via QSL-Manager“? Und was sind überhaupt „eQSL-Karten“ und LOTW?

 

Redaktion
DARC e.V.

Deutschland-Rundspruch 31/2022, 31. KW

Bild Deutschland-Rundspruch

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880

Deutschland-Rundspruch 31/2022, 31. KW

Redaktion
Aus den Distrikten

1. Tango HamCamp im September

Distrikt Schwaben

Vom 16. bis 18. September 2022 veranstaltet der Distrikt Schwaben (T) das 1. Tango HamCamp in der Otto-Schwegler Hütte bei Sonthofen. Auf dem Programm, das am Freitag um 16 Uhr beginnt, stehen Vorträge, Diskussionen, Aktivitäten, Fuchsjagd und diverse Workshops. Das Organisationsteam freut sich auch über Teilnehmer, die das Amateurfunk-Wochenende mit eigenen Beiträgen bereichern möchten.

 

Redaktion
Aktuell

Bandwacht reagiert: Algerischer Rundfunk im 40-m-Band

Intruder Monitoring

Der algerische Rundfunk hat einen Frequenzwechsel vorgenommen und strahlt nun in den frühen Morgenstunden auf 7200 kHz mit dem unteren Seitenband seines A3E-Signals in das 40-m-Band ein. Die Bandwacht hat die Bundesnetzagentur bereits involviert, um die Rücknahme des Frequenzwechsels zu erwirken. Dies berichtet Daniel Möller, DL3RTL, Leiter der Bandwacht.

Redaktion
Termin

Vorankündigung: 68. BBT-Treffen in St. Englmar

BBT

Zum 68. Male finden sich am 8./9. Oktober die Freunde des Bayerischen Bergtages zum jährlichen BBT-Treffen mit Preisverteilung in St. Englmar ein. Zu dieser Veranstaltung werden Gäste aus ganz Süddeutschland, Österreich und aus Tschechien erwartet. Der Bayerische Bergtag ist ein Funkwettbewerb, bei dem die Teilnehmer mit tragbaren, meist selbst gebauten Funkgeräten von Berggipfeln Funkverbindungen miteinander aufnehmen.

Redaktion
Funkbetrieb

DAØHQ 2022 – ein Resümee

Treffen bei DF0HQ

Nachdem die Contestlogs eingereicht wurden, ergibt sich ein spannendes Bild: TMØHQ liegt mit 29,2 Mio. Punkten knapp vor DAØHQ mit 29,0 Mio. Punkten. Damit wird die Logqualität entscheiden, ob das DARC-Team noch eine Chance auf den Titel hat. Der Vorsprung zum Drittplatzierten Spanien EF4HQ mit 27,5 Mio. Punkten ist komfortabel. Das große mitteleuropäische Verfolgerfeld wird von 9AØHQ mit 24 Mio. Punkten angeführt.

Redaktion
DARC e.V.

Schulung für Netxp-Verein am 11. August im treff.darc.de - noch Plätze frei

Treffpunkt DARC

Am Donnerstag, dem 11. August, bietet Clemens Miara, DG1YCR, seinen Vortrag „Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein“ im treff.darc.de „E“ (für Ehrenamt) an. Der Distriktsvorsitzende von Westfalen-Nord unterstützt mit dieser Grundlagenschulung um 19 Uhr die Ortsverbände vor Ort im Umgang mit diesem neuen Tool. Es gibt noch freie Plätze.

Tom Kamp, DF5JL
Heute vor 50 Jahren

Das Radioteleskop Effelsberg geht in Betrieb

Am 1. August 1972 wird das mit 100 m Durchmesser damals größte frei bewegliche Radioteleskop der Welt bei Effelsberg (Bad Münstereifel) in Betrieb genommen. Den Rekord hält es 29 Jahre lang, bis im Jahr 2000 das Teleskop in Green Bank (USA) fertiggestellt wird (Apertur 100–110 m). Die Tallage des Radioteleskops Effelsberg zwischen den umliegenden Bergen schützt es weitestgehend vor Einstrahlung durch zivilisationsbedingte Radioquellen.

Redaktion
Aus den Distrikten

Vorstand in Berlin (D) neu aufgestellt

Logo DARC

Am Samstag, dem 30. Juli, fand in Berlin (D) die Distriktsversammlung mit Vorstandswahlen statt. Marcus Goth, DL7BMG, der seit 2015 als Distriktsvorsitzender tätig ist, wurde im Amt bestätigt. Auch sein Stellvertreter Kay Zühlke, DL7KST, wurde wiedergewählt. Nach dem Ausscheiden von Lars Weiler, DC4LW, verstärken ab sofort Sven Andersson, DL7USM, und Ingo Villnow, DM5DK, als neu gewählte stellvertretende Distriktsvorsitzende das Vorstandsteam in Berlin.

Tom Kamp, DF5JL
HF-Referat

"Mister Digital", Murray Greenman, ZL1BPU - SK

"Die digitalen HF-Betriebsarten sind ein Synonym für Murray Greenman, ZL1BPU", schrieb 2015 Eric Guth, 4Z1UG, nachdem er Murray für QSO Today interviewt hatte. Immerhin hatte Murray in seiner mehr als 50-jährigen Amateurfunk-Aktivität MFSK für uns Kurzwellenamateure entwickelt wie auch DominoEX, FSK-Hell oder FSQ. Wie nun die RSGB in der aktuellen Ausgabe von RADCOM mitteilt, ist Murray Ende April plötzlich und unerwartet verstorben.

 

Redaktion
Interview unter dem Turm

Andreas Müller, DL3LRM – Funker auf dem Schiff Polarstern

Interview unter dem Turm

In unserer Videoreihe „Interview unter dem Turm“ stellen wir Ihnen Funkamateure und ihre Leidenschaft für ihr Projekt vor. In der Folge 34 sprechen wir mit Andreas Müller, DL3LRM. OM Andreas arbeitet als Kommunikationselektroniker auf dem Schiff „Polarstern“, das vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) betrieben wird. DL3LRM berichtet uns von seiner Arbeit als Funker an Bord und dem Leben in der Abgeschiedenheit. Alles das erfahren wir in diesem kurzweiligen Interview.

CQ DL

To top
Titelbild  CQ DL 8/2022

Bild:
Henryk Kotowski, SMØJH

Technik

KW/UKW-Diplexer

Der Icom IC-705 verfügt nur über einen Antennenanschluss für alle Bänder. Um ein lästiges Umstöpseln zu vermeiden, bietet sich ein Diplexer für den QRP-Transceiver an – allerdings nicht nur für diesen. Der KW/ UKW-Diplexer lässt sich auch gut selbst bauen, wie Siegfried Pomplun, DL3BBX, zeigt.
 

Technik

QRP-CW-Trx für 40 oder 80 m

Jürgen Dahms, DCØDA, stellt einen QRP-CW-Transceiver mit 5 W Ausgangsleistung vor. Sein Fazit: Der Selbstbau des kleinen Gerätes ist zwar nicht in ein paar Stunden erledigt, aber das Projekt brachte ihm und vielleicht auch den Lesern viel Spaß.
 

Titelthema

Die Antenne – Noch der beste „Verstärker“

Antennen vergleichen, aber wie? In diesem Titelthema der CQ DL zeigt Autor Rolf Schick, DL3AO, wie mithilfe von WSPR quantitative Aussagen zu den unterschiedlichen Antennenabstrahlungen mit Genauigkeiten bis zu einem dB Unterschied erfasst werden können.

Eine Kleinanzeige für die CQ DL können Sie hier aufgeben: Kleinanzeige aufgeben

Termine

To top

Ortsverbände

To top
Ihr nächster Ortsverband

Funkamateure vor Ort

Der DARC e.V. ist gegliedert in über 1 000 Ortsverbände, die in 24 Distrikten zusammengefasst sind. Einer davon ist bestimmt in Ihrer Nähe.

Kontakt

To top
AFZ

Deutscher Amateur-Radio-Club e. V.

Lindenallee 4
34225 Baunatal
Tel: 0561 949 88 0
Fax: 0561 949 88 50
E-Mail: darc(at)darc.de

Links

To top

EMV-Störung - Was tun?

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X