Festveranstaltung '50 Jahre Münchner Ortsverbände' am 2. Dezember 2016 (Bericht: Rainer, DF2NU, Fotos: Bernhard, DK8BZ)

Am vergangenen Freitag, den 02. Dezember 2016 fand in der Gaststätte "Weyprechthof" in Münchner Norden eine große Festveranstaltung anlässlich des 50-jährigen Bestehens der vier Münchner Ortsverbände im DARC statt.

Genau am 02. Dezember 1966 wurde der damalige alleinige DARC Ortsverband in der bayerischen Landeshauptstadt gemäß den vier Himmelsrichtungen aufgeteilt. da er für eine sinnvolle Vereinsarbeit zu groß geworden war. Es entstanden die heute noch aktiven Ortsverbände München-Ost C11, München-Nord C12, München-West C13 und München-Süd C18.

Viele Angehörige aller Münchner Ortsverbände erschienen, um die Geburtsstunde der heutigen DARC-Organisation mit einem Festakt zu würdigen. Ebenfalls anwesend waren Christian Entsfellner, DL3MBG, als Vertreter des DARC-Vorstandes sowie Manfred Lauterborn, DK2PZ, der Vorsitzende des Distriktes Oberbayern.

In Ihrer Laudatio würdigten Christian und Manfred, dass der Großraum München in den vergangen Jahren zu einem "Hotspot" des Amateurfunks geworden ist und deutschlandweit neue Maßstäbe in den Vereinsaktivitäten gesetzt hat.

Als eine der wenigen Regionen konnte ein Mitgliederwachstum für den DARC errungen werden. Viele interessante technische Projekte, Veranstaltungen, Exkursionen und Vorträge führten zu viel Spass und Freude unter den YLs und OMs der Region.

Ihren Abschluss fand die gelungene Veranstaltung mit der Verteilung einer 100-seitigen Festschrift mit historischen Betrachtungen und einem Amateurfunk-Quiz, wo mehr als 30 zum Teil knifflige Fragen aus den Bereichen Technik, Betriebstechnik und DARC-Geschichte zu beantworten waren. Insgesamt wurden 6 Preise im Gesamtwert von rund 1200 EUR gestiftet. Den glücklichen Sieg trug das Team des OV C12 davon.

 

 

OV München-Süd, C18, erhält (gemeinsam mit C12, C25 und C28) den Shears Award 2016

Dem OV München-Süd (C18) wurde auf der diesjährigen Ham Radio gmeinsam mit den OVs München-Nord (C12) Erding (C25) und Fürstenfeldbruck (C28) der Shears Award 2016 verliehen. Mit diesem Preis werden OVs ausgezeichnet, die im letzten Jahr besonderes viele Neumitglieder gewinnen konnten. Beim OV München-Süd waren es 22 neue Mitglieder und damit wurde C18 zum größten Ortsverband im DARC.

"Da dieses eine gemeinsame Leistung des PR-Teams und des Ausbildungs-Teams war, war es natürlich nur recht und billig, wenn diese Auszeichung diesmal geteilt wurde, da wir ja im Distrikt eine strikte Gemeinsamkeit unserer Arbeit anstreben (und auch praktisch so leben)", schreibt Rainer, DF2NU, OVV von C18 nach der Preisverleihung.

Hier noch einige Fotos von der Übergabe des Preises auf der Bühne der Ham Radio am 25.06.2016 (Bilder von DL4TTB):


Einige weitere Fotos von Klaus, DL5MCC:

Amateurfunkkurse

To top

Kurse zur Erlangung des Amateurfunk-Zeugnisses:

Der Ortsverband C18 (München-Süd) bietet seit Jahren erfolgreich Amateurfunkkurse für die verschiedenen Zeugnisklassen aber auch CW-Kurse an.

Der aktuelle Amateurfunklehrgang zur Erlangung der Lizenzklasse E des OV München-Süd, C18, begann am 07. Juni 2017 und umfasst ca. 17 - 18 Kursabende. Ort: TATZ, Hinterbärenbadstr. 20a, 81373 München (Nähe U-Bahn-Station 'Partnachplatz')

Interessenten für weitere Kurse mögen sich bitte bei Markus Heller, DL8RDS, unter der E-Mail dl8rds(ät)darc.de melden.

Weitere Informationen werden hier rechtzeitig bekannt gegeben.

Informationen zu "Amateurfunk - Was ist denn das?" findet man auf der Homepage von Dominik Bok, DL1RSF, einem unserer Dozenten der Amateurfunkkurse: http://www.alsor.de


Hier noch ein interessanter Link zur Website von OM Falk Ziems, DO5HBF, mit einer Sammlung von Ausbildungsmaterialien, besonders für Blinde und Sehbehinderte:

http://www.afu-blindenausbildung.a36.de/

Jugendarbeit

To top

Jugendarbeit im Ortsverband München-Süd

Ansprechpartner:

Marius Ghisoiu, DG6SM

Fuchsjagden

To top

Fuchsjagden:

Als OM Siegurd, DL2HI, der seit der OV-Gründung (1966) die Fuchsjagden organisierte, 1979 in die USA übersiedelte, übernahm OM Hans, DF1MZ, von ihm das Amt des C18-Fuchsjagd-Referenten. Bis 2004 bereitete er mit Erfolg die Fuchsjagden im eigenen Ortsverband und teilweise auch im Distrikt vor. Fortgeführt wird diese Aufgabe nun von OM Reinhard, DJ1MHR, der auch im Distrikt das Referat Amateurfunkpeilen (ARDF) betreut.

Unsere Fuchsjagden finden mehrmals im Jahr statt. Sie sind meist gut besucht und die Teilnehmer kommen oft auch aus dem benachbarten Ausland. Die Termine für die C18-Fuchsjagden werden, wie auch die anderer Ortsverbände und der Distrikts-Fuchsjagden, im Oberbayern-Rundspruch bekannt gegeben oder auf der Homepage des ARDF-Referats des Distrikts.

Conteste

To top

Conteste:

Seit einiger Zeit beteiligt sich C18 wieder aktiv an Contesten:

Die nächste Contest-Teilnahme ist für das 1. Juni-Wochenende 2018 beim IARU Region 1 Fieldday Contest (CW) geplant. Standort wird wieder unserer bekannter Fieldday-Platz in Peretshofen sein. Weitere Informationen folgen hier und über die C18-Mailingliste.


Zur Einstimmung finden sich in der Galerie einige Bilder von verschiedenen Fieldday-Contesten.

Fieldday

To top

Fieldday:

Der jährliche gesellige C18-Fieldday findet normalerweise am Samstag des ersten August-Wochenendes statt, bei schlechtem Wetter auch schon mal einen Tag oder eine Woche später. Der Schwerpunk liegt auf der gemütlichen Zusammenkunft der OV-Mitglieder und ihrer Angehörigen bei Grill (Grillgut und Speisen bringt jeder selbst mit) und Getränken (besorgt der OV, um Spenden wird gebeten). Bitte auch Trinkgefäß, Geschirr und Besteck mitbringen. Natürlich werden auch Funkstationen und Antennen aufgebaut, deren Funktion im 'Outdoor-Einsatz' getestet werden kann.

Impressionen von verschiedenen Fielddays kann man sich in der Bildergalerie anschauen.