YL-Infos

Kontakt

Heike Drechsler
DL3HD  
(ex DO3HDA)

Franz-Schneller-Str. 12
85241 Hebertshausen

Tel. 08131 511663
dl3hd@darc.de

YL-Staffel DA0YL am 13.5.2017

Am Samstag, den 13. Mai 2017 in der Clubstation des Ortsverbandes C25 im Fliegerhorst Erding fanden sich sieben engagierte YLs zur Aktivierung des Sondercalls DA0YL und zum gemütlichen Beisammensein ein. Gestärkt vom reichhaltigen Kuchenbuffet und bei heiterer Stimmung wurden insgesamt 109 QSOs mit dem Sonderrufzeichen gefahren, diverse weitere mit den je eigenen Calls.

So mancher OM auf den Bändern staunte nicht schlecht über die Vielzahl an weiblichen Stimmen, die sich an diesem Tag munter "on the air“ begaben.

Ganz nebenbei wurde auch fleißig Jugendarbeit betrieben, mehrere Mädels aus dem Umkreis machten am Samstag ihre ersten Amateurfunk Schnuppererfahrungen und nicht wenige ihr allererstes QSO unter Leitung der anwesenden Funker/innen. Die beteiligten YLs waren DC2PG (Petra), DC2CL (Claudia), DL3HD (Heike), DB5LA (Regine) und DC7WF (Agnes).

Petra hat als treibende Kraft die Aktion initiiert und begeistert organisiert. Besonderer Dank richtet sich an dieser Stelle an die helfenden OMs im Hintergrund, die vorbereitet, fleißig motiviert und mitgeloggt haben.

Das Team wurde zudem tatkräftig unterstützt von DF8MN (Conny) und der am selben Tag frisch A-lizensierten Ursula (ex DO3UR).

 

Herzlichen Glückwunsch! Alles in Allem war diese gelungene Aktion eine schöne Erinnerung, dass das Hobby Amateurfunk geteilt mit Gleichgesinnten doppelt so viel Spaß macht.

Heike DL3HD


Wann: Sonntag 28.05.2017

Wo: Geländes des Klosters Oberschönenfeld, Oberschönenfeld 1 86459 Gessertshausen

Treffpunkt: 11 Uhr Klosterstüble (Mittagessen ab 11.30 Uhr)

13 Uhr Remise beim Volkskundemuseum

Programm:

Führung durch die Sonderausstellung „Sparen, verschwenden, wiederverwenden“

im Schwäbischen Volkskundemuseum

Vortrag „Wo Radio DARC in den Äther geht- Besuch im ORS Sendezentrum Wien

(von Christian DL8MDW)

Funkbetrieb „Irgendwas geht immer“ wir werden eine portable Allmode Station aufbauen

Fuchspeilen Auf dem großen Gelände könnte sich der eine oder andere Fuchs verstecken

Vor allem wollen wir uns aber in netter Runde kennenlernen, wiedersehen und Erfahrungen

austauschen.

**************************************************************************************************

Wir freuen uns auf Euch / Gaby DC6HY, Monika DJ4MSB und Heike DL3HD

**************************************************************************************************

Bitte meldet Euch bei Monika dj4msb(at)darc.de bis zum 07.05.2017 an

(damit wir planen können)

ausführliche Einladung und Beschreibung



Einladung - Distrikt Franken B YL-Referat

hiermit möchte ich Dich wie bereits angekündigt zum YL-Treffen des Distriktes Franken einladen.

Das YL-Treffen findet am 18.6.2017 in Ebermannstadt statt.

Treffpunkt: Bahnhof, Bahnhofplatz 1, 91320 Ebermannstadt

Programmablauf:      09:50 Uhr       Eintreffen der Gäste am Bahnhof vor dem

                                                      Fahrkartenschalter (Ausgabe der Gutscheine)

                                 10:00 Uhr       Lokschuppenführung

                                 11:00 –           Mittagessen im Brauereigasthof Schwanenbräu, Am Marktplatz 24,

                                 13:00 Uhr       dabei Begrüßung

                                 13:45 Uhr       Fototermin am Bahnhof

                                 14:00 Uhr       Abfahrt mit der Dampflok vom Bahnhof Ebermannstadt

                                                      nach Behringersmühle und wieder zurück nach Ebermannstadt

Zu Beginn findet am Bahnhof eine Lokschuppenführung statt, die von Andreas, DG4NFB, B33, durchgeführt wird. Im Anschluss gehen wir, ca. 15 Min. Fußweg, zum Brauereigasthof Schwanenbräu. Hier werden wir zu Mittag essen (fränkisches Buffet).

Nach dem Essen unternehmen wir einen kleinen Verdauungsspaziergang zurück zum Bahnhof. Hier erwartet uns eine nostalgische Fahrt mit einer historischen Dampflok. Für uns sind zwei Speisewagen reserviert. Während der gemütlichen Fahrt gibt es Kaffee und Kuchen.

Einen Stadtplan von Ebermannstadt sowie eine Anfahrtsbeschreibung gibt es unter:

www.dfs.ebermannstadt.de/DE

Der Gasthof und der Zug sind nicht barrierefrei.

Alle YLs und auch OMs, die Interesse haben, sind recht herzlich eingeladen.

Die Anmeldung sollte bis spätestens 31.5.2017 erfolgen. Da nur 82 Sitzplätze in den beiden Speisewagen vorhanden sind, müssen Anmeldung nach Überschreiten dieser Anzahl leider abgelehnt werden.

Deshalb gilt: so bald wie möglich anmelden!

Für die Veranstaltung wird ein Beitrag in Höhe von 25 € pro Person erhoben, der gleich beim Eintreffen zu entrichten ist. Dieser beinhaltet:

·         Führung durch den Lokschuppen

·         Mittagessen (Getränke zahlt jeder selbst)

·         Fahrtkosten mit der Dampfeisenbahn

·         Kaffee und Kuchen unterwegs

·         Erinnerungsgeschenk

Die Anmeldung muss folgende Daten enthalten:

·         Name -   Rufzeichen (soweit vorhanden) -  E-Mail-Adresse (soweit vorhanden) - Anzahl teilnehmende Personen

Diese Informationen senden Sie mir bitte per E-Mail,

Fax (09126 279038) oder Briefpost zu.

Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, erfolgt ein entsprechender Vermerk auf der YL-Seite des Distrikts. Falls eine E-Mail-Adresse angegeben ist, erfolgt diese Mitteilung dann auch parallel per E-Mail.

vy 33/73 de

Gisela Goergen

DG9NGO

YL-Referentin Franken

Moselstr. 6

90542 Eckental

Tel. 09126 7812

E-Mail: dg9ngo@ov-b33.de

Homepage: www.darc.de/distrikte/b/33/ylb/

 

 

YL-Staffel 2017 – Diplom

To top

Das Diplom kann beantragt werden, wenn das Call DA0YL in 2017 insgesamt mindestens 33mal gearbeitet wurde (entweder an verschiedenen Tagen und/oder in verschiedenen Modi (Ausnahme: Echolink) und/oder auf verschiedenen Bändern).

Eine Premium-Stufe des Diploms ist erreicht, wenn bei gleichen Voraussetzungen innerhalb des Jahres 2017 mindestens 88 QSO mit DA0YL nachgewiesen werden.

Die Papier-Version wird auf farbigem Fotopapier in DIN A4 gedruckt.

Das Diplom ist für 2 Euro als pdf-File per E-Mail oder für 8 Euro in gedruckter Form per Post erhältlich.

Diplommanagerin ist die YL-Referentin Christiane Rüthing, DL4CR@darc.de , Gaußstr. 55, 63071 Offenbach.

Anträge können per E-Mail oder postalisch mit Logbuchauszug (bitte   k e i n e   ADIF-Files, sondern chronologische Listen in Tabellenform) gestellt werden. Die Diplommanagerin behält sich eine Überprüfung der QSO-Daten durch Abgleich mit dem Log von DA0YL vor.

DA0YL Staffel 2017

Am 1. Februar 2017 besteht das Call DA0YL 5 Jahre und es wurde nun von der Bundesnetzagentur für weitere 5 Jahre genehmigt.
Dies wollen wir zum Anlass nehmen, eine in dieser Form noch nicht dagewesene YL-Aktivität ins Leben zu rufen.
Das Call DA0YL soll wie bei einem Staffellauf von Tag zu Tag von YL zu YL weitergegeben und aktiviert werden. Zum Fortbestand der Staffel/Kette genügt die tägliche Aktivierung durch eine DL-YL. Die Aktivität/Staffel besteht so lange fort, wie die Kette (die tägliche Aktivierung) nicht unterbrochen wird.
Als Anreiz für die YLs, sich an dieser Aktion aktiv zu beteiligen, gibt es für jede YL, die 2017 an einem Tag unter DA0YL mindestens 33 QSOs getätigt hat, eine Teilnahmeurkunde.
Die höher qualifizierte Urkunde in Silber bzw. Gold wird vergeben, wenn eine YL mindestens an fünf bzw. an 10 Tagen das Call genutzt und jeweils mind. 33 QSOs pro Aktivierungstag ins Log gebracht hat.
Diese Urkunden werden den YLs kostenfrei als pdf-File per E-Mail übersandt.
Es ist bei der Aktivität erwünscht, dass die YLs zusätzlich auch unter ihrem eigenen Call Rapporte mit den QSO-Partnern austauschen, damit Raum und Chancen geschaffen werden, YL-Diplome zu erarbeiten.
Im Anschluss an die Aktivierung übersendet die YL täglich ihre QSO-Liste als ADIF-File an Christiane Rüthing, DL4CR. Christiane kümmert sich um die QSL-Abwicklung und den Upload zu eQSL und DCL.
Logs bitte an dl4cr(at)darc.de senden, ebenso Anfragen für die Aktivierung von DA0YL.

Auf der YL Seite seht Ihr unter „aktuelles“ einen Planer. Aktivierungswünsche bitte an die Christiane DL4CR@darc.de senden.

Informationen aus dem YL-Bereich:

gerne stelle ich mich Euch hier kurz vor, mein Rufzeichen ist DO2MLC Claudia und ich habe die Webseitenbearbeitung übernommen.

Zusammen mit Heike werden wir hier dieser Seite wieder Leben einhauchen.

Wer Vorschläge und Wünsche hat bitte eine kleine Mail an mich: do2mlc(at)darc.de

73 Claudia

YL-Aktivität am 08.02.2014

Erfolgreiche YL Aktivität Distrikt C

Am 08.02.2014 trafen sich gegen 15 Uhr  6 YLs zum gemeinsamen Funken.
Nach einem kurzen Kennenlernen und schon ersten netten Gesprächen
 haben wir die Station in der Nähe von Dachau in Betrieb genommen.
 Anne DD7AF hat gleich mit der Joker-Station DA0YL die Runde begonnen.
Im Halbstundentakt waren dann Agnes DC7WF und Claudia DC2CL mit tatkräftiger Unterstützung von Claudia DO2MLC sowie Heike DO3HDA an der Reihe.
Claude DJ0OT hat die gerade nichtfunkenden YLs über sehr interessante Themen, wie z.B. digitale Betriebsarten und Eigenbauprojekte informiert.
So konnte jede von uns viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen mit nach Hause nehmen.
Nach ca. 3 Stunden Funkbetrieb, die viel zu schnell vorbei waren hatten wir 138 QSO´s im Log.
Diese Aktion war ein toller Erfolg, bereits am Samstag abend sind noch einige Anträge für das YL 33 Diplom bei der Diplommanagerin eingegangen.
Wir bedanken uns bei den vielen anrufenden  Stationen!
Es hat allen viel Spaß gemacht und wir werden bestimmt in Zukunft noch die eine oder andere  Aktion durchführen.
Vielen  Dank an Christian DL2MDU für die Bereitstellung der Technik.

Heike Drechsler DO3HDA
YL Referentin Distrikt C
...mehr Bilder

YL-Clubrufzeichen des Distrikt Oberbayern "C"

Das Distrikts-YL-Rufzeichen  DLØYLC

mit dem Sonder-DOK YLC

kann jederzeit bei mir für YL-Aktivitäten, Conteste und Veranstaltungen ausgeliehen werden.
Bei Bedarf bitte kurze E-Mail an mich.

 

 

DL-YL-33-Diplom-Edition und Trophy

Das YL-Referat des DARC e. V. gibt das DL-YL-33-Award als Serie heraus in 25 verschiedenen Editionen.
Für jeden Distrikt des DARC e. V. gibt es eine eigene Version/Edition sowie für die YLs des VFDB, sodass für die gesamte Serie 25 verschiedene Diplome (Editionen) zu arbeiten sind.

Zu arbeiten sind verschiedene deutsche YLs und/oder deutsche YL-SWLs und/oder deutsche YL-Clubstationen.
Jedes Call zählt pro Band und/oder Betriebsart einmal.
Es sind alle Bänder und Betriebsarten erlaubt (außer Packet Radio, Echolink und D-STAR).
Es gelten QSO ab dem 1.3.2013.

Gewertet werden alle privaten Calls deutscher YLs und YL-SWLs sowie die Clubstationen,
DL0YLA, DL0YLB, DL0YLC, DL0YLD, DL0YLE, DL0YLF, DL0YLG, DL0YLH, DL0YLI, DL0YLK, DL0YLL, DL0YLM, DL0YLN, DK0YLO, DL0YLP, DL0YLQ, DL0YLR, DL0YLS, DL0YLT, DL0YLU, DL0YLV, DL0YLW, DL0YLX, DL0YLY und DL0YLZ.
Die YL-Clubstationen DF0YL, DL0YL und DA0YL gelten als Joker für fehlende Stationen eines Distriktes.

Für die jeweilige Edition/Version eines Distriktes müssen 3 QSO mit YLs des jeweiligen Distriktes (siehe DOK) und die jeweilige YL-Distrikts-Clubstation gearbeitet werden (also insgesamt jeweils 4 QSO).

Joker-Regel:
Sollte eine spezielle Distrikts-Clubstation oder eine Distrikts-YL fehlen, kann eine der drei Jokerstationen (DA0YL, DF0YL oder DL0YL) dafür eingesetzt werden – wenn gearbeitet.

Beispiel:
Für die Edition des  Distriktes C  müsste demnach ein QSO mit der Distriktsstation DL0YLC sowie mindestens drei Verbindungen zu YLs mit C-DOK ab 01.03.2013 erfolgt sein.
Konnte die YL-Distriktsstation DL0YLC nicht geareitet werden jedoch ein QSO mit der Joker-Station DA0YL geführt worden sein, kann dieses QSO stattdessen im Antrag erscheinen.

Aussehen:
Die Edition ist jeweils auf 200 gr schweren Papier bunt bedruckt.
Jeder Distrikt hat einen eigenen farblichen Hintergrund, mittig befindet sich ein Motiv mit Bilder/Ansichten aus dem jeweiligen Distrikt, links eine Banderole mit Landes- bzw. VFDB-Logo.
Der Name des Diploms ist „DL-YL-33-Award / Edition …. (Name des Distriktes)“.

Antragstellung/Diplommanager:
Alle Editionen werden zentral bei der YL-Referentin unter Übersendung eines Logbuchauszugs beantragt. Email: DL4CR@darc.de oder schriftlich an Christiane Rüthing, DL4CR, Gaußstr. 55, 63071 Offenbach.
Nach Prüfung des Antrages wird die Bankverbindung via Email mitgeteilt.
Bezahlung via PAYPAL ist ebenfalls möglich an DLYL@darc.de.
Bitte als Verwendungszweck die Edition sowie das eigene Call angeben.

Kosten der Diplome:
Die Diplome/Editionen kosten in gedruckter und postalisch übersandter Form je 8 €,
als PDF-Datei via Email je 2 €.
Es besteht die Möglichkeit für Sammler der kompletten Editions-Reihe, die die einzelnen Versionen ausschließlich in PDF-Format erhalten möchten, durch Zahlung einer Pauschale/Spende von einmalig 15 € an das YL-Referat (Bankverbindung wird auf Anfrage mitgeteilt) bei Beantragung des ersten Diploms alle weiteren  Editionen kostenlos als pdf zu erhalten

TROPHY:
Inhaber der kompletten Edition haben die Berechtigung, eine spezielle Glastrophäe zu beantragen, die „DL-YL-Trophy“.
Voraussetzung ist der Besitz sämtlicher 25 DL-YL-33-Diplome .

Aussehen:
Diese Glastrophäe trägt das DL-YL-Logo und ist fortlaufend nummeriert. Name und Call des Inhabers sind darauf angebracht.
Die Kosten der Trophy belaufen sich auf 25 € incl. Versand.
Die Beantragung erfolgt ebenfalls über das YL-Referat bei Christiane, DL4CR@darc.de .

Weitere Infos und Bilder unter http://www.darc.de/referate/yl/yl-diplome/dl-yl-33-award/

 

 

YL-Treffen in Wolnzach am 12. März 2012

Frauen und das Grüne Gold

Unter diesem Aspekt fand das diesjährige YL-Treffen des Distrikts U statt. Seit über dreißig Jahren treffen sich die YLs - viele in Begleitung ihrer OMs - vorwiegend aus dem Distrikt Bayern-Ost, aber auch aus den angrenzenden Distrikten meist Anfang Mai zum Wiedersehen und Austausch von Neuigkeiten der letzten zwölf Monate. Diesmal kamen die „Frauen mit Gefühl für Technik“ auf Einladung von Annemarie, DJ0FR nach Oberbayern, und zwar nach Wolnzach in der Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt. Was lag daher näher, als sich bei dieser Gelegenheit vor Ort über das Gestern und Heute des Hopfenanbaus - dem "Grünen Gold" - zu informieren. Die beste Gelegenheit bietet sich dafür in Wolnzach, wo seit sieben Jahren das Deutsche Hopfenmuseum geöffnet hat. Bevor sich aber die rund 40-köpfige Gruppe auf diese Informationstour begab, begrüßten sich alle sehr herzlich. Annemarie hat das Eintreffen mit einem kleinen Sortiment von Edelpralinen als Willkommensgruß versüßt. Es ist kaum zu glauben, wie viele Neuigkeiten sich in einem Jahr ansammeln, die auf ein persönliches Wiedersehen warten. Viele tauschen sich zwar während des Jahres über regionale Relais und auf Kurzwelle aus, aber eben nicht alle sind darüber erreichbar – sei es aufgrund von Ausbreitungsbedingungen oder aus Zeitgründen. So ist eben diese jährliche Begegnung sehr willkommen.

Nach der mittäglichen Stärkung und dem obligatorischen Gruppenfoto ging es dann zum Bildungsteil des Treffens. Trotz nicht optimalen Wetters - wenn Englein reisen lacht der Himmel, auch wenn er Freudentränen weint - machten sich alle zu Fuß in das nicht allzu weit entfernte Hopfenmuseum. Nachdem der Wissensdurst gestillt war, warteten schon Kaffee und Kuchen im Tagungshotel. Zwischendurch wurde noch das bestellte königliche Gemüse - der Spargel - der hier in der Nähe bei Schrobenhausen und Abensberg angebaut wird, von einigen Feinschmeckerinnen in Empfang genommen. Für die ersten kam dann schon bald der Zeitpunkt, um sich auf den Heimweg zu machen, da es für einige doch eine mehrstündige Anreise war. Ein fröhliches und harmonisches YL-Treffen fand am Abend seinen Abschluss und alle konnten – ausgestattet mit Informationsmaterial über Wolnzach und die Hallertau – nach Hause zurückkehren. Vorher hat sich aber noch Karin, DF2MO bereit erklärt, im nächsten Jahr dieses Traditionstreffen auszurichten. Wahrscheinlich werden wieder alle erstaunt sein, wie schnell die Zeit bis dahin verfliegt. In jedem Fall hoffen die YLs, sich dann gesund und munter wiederzusehen.
Ich sage allen ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme.

Annemarie Föderl, DJ0FR

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Infos unter....DARC-YL-Projekte

Vom 01.06. bis 31.07.2011 Sonder-DOK "YLWMC"

 

Internationales YL-Treffen 2010 in München

Vom 18. - 28. Juni 2010 trafen sich YLs aus aller Welt in München.

Programm und alle Informationen sind auf der Homepage

www.ylmeetmunich.com  zu finden.

 

Konferenz
Tina,VK5TMC Conny,DF8MN Sarla,VU2SWS
Die Teilnehmerinnen
Ausflug zum Starnberger See
Kaffepause
Ton,JR6XIX Sarla,VU2SWS Conny,DF8MN
Team Australien
Abschiedsparty

Award YL-Meeting Munich 2010

Vom 18. bis 28.06.2010 findet in München das Internationale YL-Treffen statt. Aus diesem Anlass gibt der DARC-Distrikt C Oberbayern das folgende Kurzzeit-Diplom heraus:

Award YL-Meeting Munich 2010

Im Monat Juni 2010 (1. – 30.6.2010) sind YLs mit Aufenthaltsort in DL sowie beliebige Stationen aus Münchener Ortsverbänden zu arbeiten.

Jede YL und jede von einer YL aktivierte Clubstation, die sich zum Zeitpunkt des QSO in DL befindet, zählt 2 Punkte.

Jede Station aus Münchener Ortsverbänden (DOK C09, C11, C12, C13, C18, C26 C34, Z13, Z67) – OM und Club-/Ausbildungsstationen – zählen 1 Punkt.

Die YL-Clubstation DLØYLC des Distriktes C zählt 10 Punkte.

Jedes Rufzeichen zählt einmal.
Alle Bänder und Betriebsarten sind zulässig.

Antragsteller aus DL benötigen 88 Punkte,
Stationen aus Europa benötigen 33 Punkte,
DX-Stationen benötigen 11 Punkte.
Der Antrag erfolgt mit Logbuchauszug.

Gebühr: 5 Euro oder 7US-Dollar.

Diplommanager:
Cornelia Wellner
DF8MN
Danziger Str. 29
D-85748 Garching
Germany

Das Diplom wurde vom Diplomausschuss am 01.03.2010 anerkannt!

 

 

Bilder

To top

YL-Aktion 08.02.2014

Newsletter

To top

Newsletter 2015

Juli August 2015.pdf 476 K
Mai 2015.pdf 306 K
April 2015 01.pdf 271 K
März 2015 01.pdf 235 K
Februar 2015.pdf 298 K
Januar 2015.pdf 294 K

Newsletter 2014

Dezember 2014.pdf 571 K
November 2014 01.pdf 356 K
Oktober 2014.pdf 354 K
September 2014.pdf 418 K
August 2014.pdf 481 K
Juli 2014.pdf 491 K
Juni 2014 01.pdf 449 K
Mai 2014 01.pdf 297 K
April 2014.pdf 356 K
März 2014 02.pdf 335 K
Februar 2014 01.pdf 279 K
Januar 2014 06.pdf 278 K

Newsletter 2013

Dezember 2013 03.pdf 284 K
November 2013 05.pdf 287 K
Oktober 2013 04.pdf 318 K
September 2013 04.pdf 428 K