Archiv 2016

To top

Jahresausklang 2016 auf der Höhe 26

Auch dieses Jahr fand wieder unser Jahresabschluss auf dem Clubgelände statt. Das Wetter konnte nicht besser sein, Sonne und kalte windstille Temperaturen. Nachdem das Feuer für das Grillgut brannte, konnte über das ein oder andere gefachsimpelt werden. Erfreut waren wir über einen Besucher aus dem OV Weinheim.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch nach 2017.

73 55 DG1FSK OVV

[02.01.2017 - dg8zo]

F26 Wettbewerb zur Aktivierung der Insel Helgoland 2016

Im Zeitraum vom 04.03.2016 bis zum 14.03.2016 sind Mitglieder Deines Ortsverbandes F26 von der Insel Helgoland (EU-127) mit dem Rufzeichen „DAØHEL“ und mit dem Rufzeichen „DLØIH“ von der Helgoländer Düne (ca. 10-17 Uhr) QRV.

Der Ortsverband Dillkreis F26 schreibt für diesen Zeitraum (04.03.2016 bis 14.03.2016) für seine Mitglieder nachfolgenden Wettbewerb aus:

F26 Mitglieder arbeiten auf Kurzwelle möglichst häufig die beiden Clubstationen auf Helgoland und der Helgoländer Düne in verschiedenen Betriebsarten. Für den Wettbewerb zugelassene Betriebsarten sind SSB, CW und Digimodes (PSK, RTTY, Hellschreiben, JT65, Pactor, etc.). Verbindungen in einer Betriebsart und auf einem Band dürfen erst nach 8 Stunden erneut gearbeitet und somit gewertet werden. Die verschiedenen Digimodes (PSK, RTTY, Hellschreiben, JT65, Pactor, etc.) werden als eine Betriebsart gewertet.

Dieses bedeutet in der Praxis:
DAØHEL wird z. B. um 8 Uhr UTC auf 80 Meter von Dir in SSB gearbeitet. Erneut darf DAØHEL dann erst frühestens wieder um 16 Uhr UTC in der Betriebsart SSB auf 80 Meter gearbeitet und gewertet werden.

Jedes gewertete QSO zählt einen Punkt. Jedes gearbeitete Band zählt ebenfalls einen Punkt.

Bitte sendet euren Logbuchauszug, nach der Veranstaltung, per Email an DG1TI(at)darc.de, damit wir die QSOs überprüfen können, um die Platzierungen zu ermitteln. Einsendeschluss ist der 30.03.2016. Die Siegerehrung findet während des OV-Abends auf dem Fieldday (06.05.16) statt und auf die Gewinner wartet eine Helgoländer Überraschung.

Amateurfunk lebt vom Mitmachen. Amateurfunk ist das, was DU daraus machst.

Vy 73 de DG1FSK Sven
Vy 73 de DG1TI Tina

Freundschaftstreffen Helgoland 2016

05.02.2016

Vom 04.03. bis 14.03.2016 befindet sich wieder eine Gruppe vom Funkamateuren aus dem mittelhessischen Raum auf Deutschlands einziger Hochseeinsel. Unter den Rufzeichen DAØHEL und DLØIH werden sie möglichst auf allen Kurzwellenbändern in allen möglichen Betriebsarten unterwegs sein.
Auch die OM's/YL's aus Deinem Ortsverband F26 sind dabei!

IOTA EU127 - JO34we

Das Treffen der Funkamateure, die sich „Freunde der Insel Helgoland" nennen und sich alle zwei Jahre zu ihrem Freundschaftstreffen verabreden, geht auf die „Helgoland Meetings“ der Funkamateure zurück, die massgeblich von unserem, viel zu früh verstorbenen Funkfreund, Peter Mangelsdorf (DK5HP) organisiert wurden. Er bat uns schon von seiner schweren Krankheit gezeichnet, im Jahr 2006 diese Treffen weiterhin durchzuführen. Dies haben wir uns auf die Fahnen geschrieben damit er für uns weiterhin immer lebendig ist.

Archiv 2015

To top

Jahresausklang 2015 auf der Höhe 26

Hier eine kleine Nachreichung:

Wie zum Ende eines jeden Jahres im DARC Ortsverband F26 üblich, haben am 30. Dezember 2015 OV-Mitglieder sowie Gäste, das Jahr mit einem netten Treffen auf der Höhe 26 verabschiedet. Neben dem Verzehr von gegrillten Wurst- und Fleischwaren wurde auch reichlich gefachsimpelt. Allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2016!


[31.01.2016 - dg8zo]

OV-Ausflug 2015 - Auf der Suche nach Hengasch

Am 21.03.2015 begaben sich Mitglieder und Freunde des OV Dillkreis F26 auf die Suche nach Hengasch. Trotz intensiver Suche, auch mittels modernster Navigationssysteme, wurde die aus der TV-Serie bekannte Ortschaft in der Eifel nicht gefunden. Als Alternative, wo man schon mal in der Gegend war, bot es sich an den Astropeiler Stockert zu besichtigen.

Das Radioteleskop wurde 1956 erbaut und war für einige Jahre das größte und genaueste astronomische Messinstrument seiner Zeit. Seit 2005 befindet sich der Astropeiler in der der Hand der NRW-Stiftung, die umfangreiche Mittel für die Restaurierung der Anlage zur Verfügung stellte. Auf der Anlage ist auch Amateurfunkbetrieb an der Clubstation DL0EF möglich. In einem Vortrag mit anschließendem Rundgang durch den Astropeiler erfuhren wir Wissenswertes über die Technik und den Forschungsbetrieb des Teleskops. Den sicherlich beeindruckenden Rundblick über die Eifel konnten wir wegen Regens leider nicht genießen.

Um einen Eindruck zu bekommen wie sich die Technik weiter entwickelt hat, fuhren wir anschließend zum nahegelegenen Radioteleskop Effelsberg. Es wurde 1972 in Betrieb genommen und ist mit einem Durchmesser von 100m ein imposantes Bauwerk, das auch heute noch eines der modernsten seiner Art ist.
Abgerundet wurde der Ausflug mit einer Fahrt durch das Ahrtal mit seinen steilen Weinbergen und endete im Weinort Dernau, wo wir in der Weinstube Hofgarten einkehrten.

Besonderen Dank geht an Tina und Sven für die hervorragende Organisation der Exkursion.

© DL9FAW 22.03.2015

Archiv 2014

To top

Freundschaftstreffen Helgoland 2014

Foto: DH3FR / 04.2014 / F19

Im Zeitraum vom 2.4. bis 12.4 trafen sich mehr als 20 Funkamateure zum Freundschaftstreffen auf Helgoland und waren unter DA0HEL und DL0IH aktiv. Insgesamt 4650 QSOs wurden geführt.

Fotos sind auf der F19 Homepage zu finden: http://gallery.fox19.de/index.php/2014/Freundschaftstreffen-Helgoland-2014

Archiv 2003 - 2013

To top
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X