DARC Online Lehrgang

DARC Online Lehrgang

Vorwort

Die Prüfung zum Amateurfunkzeugnis besteht in den beiden Klassen A und E aus drei Teilen:

  • Technik
  • Betriebstechnik
  • Vorschriften

Wenn man allerdings das Amateurfunkzeugnis Klasse E bereits besitzt, werden die Prüfungsteile Betriebstechnik und Vorschriften für die Prüfung Klasse A anerkannt und man braucht nur die Prüfung im Fach Technik Klasse A abzulegen.

Deshalb empfehle ich, auch so vorzugehen. Durchlaufen Sie zunächst den Amateurfunklehrgang zur Klasse E und schließen Sie den Lehrgang Technik Klasse A an. Nach diesem Prinzip ist der Online-Lehrgang auch aufgebaut. 

 

Da die ersten Kapitel "Mathematische Grundlagen" und "Rechte und Pflichten eines Funkamateurs" sehr trocken sind, empfehle ich für einen ersten Eindruck die deutlich spannendere Schnupperlektion: Wellenausbreitung.

 

Für die Klasse E gehen Sie so vor, dass Sie in einer Woche abwechselnd ein Kapitel Technik Klasse E und dann ein Kapitel Betriebstechnik/Vorschriften durcharbeiten. Versuchen Sie immer, dies in einer Woche zu schaffen, dann arbeiten Sie im richtigen "Lernfluss".
Bei größeren Abständen vergisst man wieder viel und der Fluss geht verloren. Damit sind Sie in 20 Wochen, also in zirka einem halben Jahr, mit Klasse E durch.
Ich empfehle, dann erstmal die Prüfung Klasse E zu machen und nach einer "kleinen" Lernpause den Lehrgang Klasse A durchzuarbeiten, wobei hier, so zeigt die Erfahrung, nur eine Lektion pro Woche oder eher in zehn Tagen zu schaffen ist.

Der Online Lehrgang von Eckart Moltrecht DJ4UF wird vom Referat für Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung (AJW) zur Verfügung gestellt.

Hier geht es zur Lehrgangsübersicht

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X