Meldungen

To top
Redaktion
IT-Infrastruktur

26. April: Wartungsarbeiten an der DARC-Webseite

Am Montag, dem 26.04.2021, findet eine Wartung mit einigen Sicherheitsupdates an der Webpräsenz des DARC (www.darc.de) statt. Die Mitglieder-Logins unter darc.de, mydarc.de und treff.darc.de werden tagsüber nicht funktionieren. Somit ist in dieser Zeit kein Login auf den genannten Seiten möglich. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass diese aber am späten Nachmittag wieder zur Verfügung stehen.

Redaktion
DARC e.V.

Deutschland-Rundspruch 16/2021, 16. KW

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880

Deutschland-Rundspruch 16/2021, 16. KW

Redaktion
Technik-Projekt

Einfache WSPR-Bake mit minimalem Aufwand

Auf der Internetseite Hackaday schreibt Dan Maloney, KC1DJT, über eine einfache WSPR-Bake mit minimalem Aufwand. „Alles, was wirklich benötigt wird, ist ein Oszillator, der ein Signal mit einer festen Frequenz erzeugt und diese Frequenz softwaregesteuert variiert, um die Nachricht zu codieren“, so KC1DJT. „Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, einschließlich der Verwendung der GPIO-Pins an einem Raspberry Pi, um das HF-Signal direkt zu erzeugen“, beschreibt KC1DJT.

Redaktion
Ausbildung

Bundesweiter Online-Amateurfunkkurs

Irgendwann die Amateurfunkprüfung machen – ein Traum, den viele träumen. Es würde sich lohnen, denn in den vergangenen Jahren ist die Vielfalt im Amateurfunk ständig gewachsen, immer wieder kommen spannende Möglichkeiten neu hinzu. Und nach jüngsten Voraussagen ist ab Herbst 2022 die Kurzwelle wieder weit offen, dann werden weltweite Verbindungen nicht mehr so mühevoll sein wie derzeit. Das wäre doch etwas, dann so richtig mitmischen zu können! Da lockt der Ersteinstieg ins Hobby, oder der Aufstieg von Klasse E nach Klasse A.

Redaktion
Amateurfunk hilft

Funkamateur weist Rettungskräften Weg zu verirrtem Wanderer

Das scharfe Auge des Funkamateurs Ben Kuo, AI6YR, half Rettungskräften, am 12. April einen verirrten Wanderer in einer abgelegenen Region des Angeles National Forest im US-Bundesstaat Kalifornien zu bergen. Obwohl der Amateurfunk bei der Rettung keine direkte Rolle spielte, gab Kuo an, dass ihm seine Begeisterung für insbesondere das Programm Summits on the Air (SOTA) geholfen hat, um die Sucher zum Ziel zu führen.

Redaktion
Personalia

Wolfgang Schwarz, DK9VZ, silent Key

Am 19. April hat der DARC davon erfahren, dass sein Mitglied, OM Wolfgang Schwarz, DK9VZ, am 15. April im Alter von nur 60 Jahren gestorben ist. Wolfgang trat am 1. April 1977 in den DARC e.V. ein und war seitdem 44 Jahre lang Mitglied. Die Teilnahme an Contesten gehörte zu seiner großen Leidenschaft im Amateurfunk. Wohl auch deshalb fungierte er im damaligen Referat für DX & HF-Funksport lange Jahre als Contestauswerter.

Redaktion
Videoplattform YouTube

ITU veröffentlicht Video zum Weltamateurfunktag

Zur Feier des diesjährigen Weltamateurfunktages – auf Englisch World Amateur Radio Day (WARD) – hat die Internationale Telekommunikations Union (ITU) ein Video zur Würdigung dieses Tages veröffentlicht. In dem kurzen Video porträtiert sie den finnischen Funkamateur Otava Tuomi, um zu erfahren, was Amateurfunk für ihn als jungen OM bedeutet und welche Rolle der Amateurfunk inmitten der COVID-19-Pandemie spielt.

Redaktion
Öffentlicher Rundfunk

Zehn weitere Stationen schalten Mittelwellensender ab

Zehn weitere lokale BBC-Radiosender schalten ihre Mittelwellensender in diesem Jahr endgültig ab: BBC Essex, BBC Radio Cambridgeshire, BBC Radio Devon, BBC Radio Leeds, BBC Radio Sheffield, BBC Hereford & Worcester, BBC Radio Stoke, BBC Radio Lancashire, BBC Radio Ulster und BBC Radio Foyle werden im Mai und Juni diesen Jahres nur noch UKW und digital senden. Darüber hinaus werden BBC Radio Wales und BBC Radio Gloucestershire ihre AM-Abdeckung reduzieren.

Redaktion
DARC e.V.

Deutschland-Rundspruch 15/2021, 15. KW

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880

Deutschland-Rundspruch 15/2021, 15. KW

Redaktion
FUNK.TAG on the air

Teile deine Erlebnisse und Erfolge vom Contest

"Ein kurzweiliger und interessanter Contest, bei dem man die Sorgen vergessen konnte und viele neue Rufzeichen hörte", so Teilnehmerin Carmen Weber, DM4EAX, nach dem FUNK.TAG on the air im vergangenen Jahr. Was 2020 noch als einmalige, coronabedingte Alternative zum FUNK.TAG in Kassel gedacht war, findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt. Am 18. April wird das Referat Conteste den FUNK.TAG on the air erneut ausrichten.

Redaktion
Jetzt vormerken

Am 18. April funkt die Welt: FUNK.TAG on the air und Weltamateurfunktag

Aufgrund der anhaltenden Pandemielage musste der DARC e.V. den 5. FUNK.TAG in den Messehallen Kassel auch für das Jahr 2021 absagen. Daher bietet das Referat Conteste unter der Leitung von Paul Schimanski, DF4ZL, zum zweiten Mal einen FUNK.TAG on the air an. „Wir hätten uns sehr über ein Wiedersehen in Kassel gefreut. Der FUNK.TAG ist ein Highlight im Veranstaltungsjahr“, so Stephanie C. Heine, DO7PR. Wie in vielen anderen Bereichen hat sich der DARC aber mit der Situation arrangiert und die passende Alternative gefunden.

Redaktion
GMA und SOTA

Einladung zum Online-Vortrag „Hochgefühle“ am 16. April

Für den 16. April laden Wolfgang Renner, DL4MHA, und Frank Heidamke, DJ2FR, zu ihrem Online-Vortrag „Hochgefühle – GMA und SOTA“ um 20 Uhr ein. Referiert wird über Funkbetrieb von sanften grünen Hügeln und im hochalpinen Gelände. „Wolfgang, DL4MHA, und Frank, DJ2FR, nehmen euch mit zu zwei ganz verschiedenen Touren. Es geht auf den ‚Goldberg‘, einer kleinen Erhebung im Dachauer Land und auf den ‚Mittenwalder Höhenweg‘, einen der schönsten alpinen Klettersteige“, schreibt DJ2FR in einer E-Mail an die Redaktion.

Redaktion
Funkbetrieb

Ballon-Experiment mit Crossband-Repeater in 3 km Höhe am 18. April

Für den 18. April ist eine Ballonfahrt mit einem Amateurfunk-Experiment an Bord geplant. „Sofern Wetter und Flugsicherung mitspielen, wird der Ballonfahrer Wilhelm, DC2EH, unterstützt von Daniel, DL6OW, am Sonntag, dem 18.4.um 10:30 Uhr vom Startplatz in Gladbeck seinem Gasballon starten. Die Fahrt kann dann auf APRS.fi als 'Gas-2' verfolgt werden“, informiert Holger Asmussen, DG6ED, in einer E-Mail an den DARC.

Redaktion
Newsletter des IARU-Monitoringsystems

„Überhorizontradare zu zahlreich zum zählen“

Die allgegenwärtigen Überhorizontradare („Over the horizon“, OTHR) machen aktuell etwa 60 % aller Störmeldungen aus. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht, der kürzlich im Newsletter des IARU-Region 1 Monitoringsystems (IARUMS) nachzulesen ist. Mehr noch, „man kann sie nicht einmal mehr zählen“, heißt es dort. Vermutlich seien es zwar nur wenige Stationen, die auf oft wechselnden Frequenzen senden.

Redaktion
DARC e.V.

OV-Info Nr. 3 wurde verschickt

Die OV-Info mit wichtigen Nachrichten für die Mitglieder wurde an die Vorsitzenden und die Kassierer der knapp 1000 DARC-Ortsverbände versandt. Die Ausgabe 3/21 informiert über das AmazonSmile-Programm, an dem der DARC teilnimmt, und gibt Hinweise zur datenschutzkonformen E-Mail-Kommunikation. Auch enthalten sind zwei Aufrufe der Redaktion CQ DL. Weitere Themen sind die korrekte Belegeinreichung in der Buchhaltung, die OV-Zuweisungen 2021 sowie die Absage der HAM RADIO 2021.

 

 

Redaktion
Wissenschaftliche Untersuchung

Kann man mit WSPR-Daten das Wrack von MH370 finden?

Es ist ein Mysterium der jüngeren Luftfahrt-Geschichte: Am 8. März 2014 verschwand Flug MH370 um 1:21 Uhr Ortszeit aus der Überwachung der Flugverkehrskontrolle des Flughafens von Subang (Kuala Lumpur, Malaysia). Könnte nun die Auswertung von WSPR-Daten den Bereich der vermuteten Absturzstelle erhärten?

Redaktion
IARU-Region 1

Neu: YOTA Contest 2021

Die Jugend-Arbeitsgruppe der IARU-Region 1 hat in den vergangenen Monaten hart gearbeitet, um ein neues Projekt für die Amateurfunkgemeinschaft zu etablieren. „Jeder kann mitmachen, es findet dreimal im Jahr statt und dauert nur zwölf Stunden. Ziel ist es, die Aktivität der Jugendlichen am Funkgerät zu erhöhen, den Ruf des YOTA-Programms zu stärken und die Unterstützung für Jugendliche auf der ganzen Welt zu demonstrieren“, fasst es Philipp Springer, DK6SP, Vorsitzender der Jugendarbeitsgruppe der IARU-Region 1 zusammen.

Redaktion
Aktivität auf den Bändern

Funkbetrieb zu 50 Jahre AGCW-DL e.V.

Die Arbeitsgemeinschaft Telegrafie (AGCW) begeht in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird im Gründungsmonat Mai ein Aktivitätswettbewerb auf den Amateurfunkbändern in CW veranstaltet. Alle Funkamateure sind dazu herzlich eingeladen, sich vom 1. bis 31. Mai aktiv zu beteiligen. Neben den Sonderstationen DR5ØAGCW und DP5ØAGCW mit dem Sonder-DOK AGCW50 werden auch SN5ØAGCW, PA5ØAGCW, CR5ØAGCW, YL5ØAGCW und OE5ØAGCW vertreten sein.

CQ DL

To top
Titelbild CQ DL
Foto: Detlef Rämsch, DL8DWL

Technik

AC/DC-Stromzange im Eigenbau

Autor Niklas Geyer, DC1NG, ließ sich auf ein ungewöhnliches Experiment ein: Er wollte eine Stromzange für Gleich- und Wechselstrommessung am Oszilloskop entwerfen. Ausgangspunkt: Eine Wäscheklammer und ein Hall-Sensor mit dem Aufdruck 49E. Wie die Zangenmechanik ist auch die Schaltung einfach gehalten. Dennoch leistet die Stromzange gute Dienste beim Basteln und bei der Fehlersuche in Geräten.

Titelthema

Die FIRAC / EFA-DL - Interessenverbände stellen sich vor

In dieser Ausgabe der CQ DL stellen wir eine Auswahl der verschiedenen Interessengruppen und Verbände vor, die es innerhalb des Amateurfunks gibt. Gerade die Vielfältigkeit ist hier besonders spannend: In der einen Gruppe haben sich Telegrafisten zusammengeschlossen, in der nächsten Funkamateure mit Bezug zum Bergbau und wieder in der nächsten Diplomsammler.

 

 

Eine Kleinanzeige für die CQ DL können Sie hier aufgeben: Kleinanzeige aufgeben

Termine

To top

Ortsverbände

To top
Ihr nächster Ortsverband

Funkamateure vor Ort

Der DARC e.V. ist gegliedert in über 1 000 Ortsverbände, die in 24 Distrikten zusammengefasst sind. Einer davon ist bestimmt in Ihrer Nähe.

Kontakt

To top
AFZ

Deutscher Amateur-Radio-Club e. V.

Lindenallee 4
34225 Baunatal
Tel: 0561 949 88 0
Fax: 0561 949 88 50
E-Mail: darc(at)darc.de

Links

To top

EMV-Störung - Was tun?

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X