Radio DARC

Funktags-Banner

Radio DARC

Bilder

To top

RADIO DARC - Das wöchentliche Radioprogramm des Vereins

To top

Seit März 2015 sendet RADIO DARC seine Hauptsendung sonntags ab 11 Uhr MEZ (10:00 UTC) auf 6070 kHz AM im 49-m-Rundfunkband (für DL) und auf 7440 kHz AM im 41-m-Rundfunkband (für Europa)

 

Was ist RADIO DARC ?
Unter dem Motto "Von Funkamateuren für Funkamateure" wird wöchentlich auf diesem Sendeplatz ein regelmässiges DX- und Technik-Magazin ausgestrahlt, welches in ganz Europa gut zu empfangen ist. Aktuelle Meldungen aus dem Amateurfunk- und Kurzwellenbereich, Marktberichte, Technik-Tipps, DX-Meldungen und Interviews erwarten die Hörer ebenso wie abwechslungsreiche Musik aus den "goldenen" 70er und 80er Jahren. Unsere Sendungen verfolgen auch einen Informations- und Bildungsauftrag für die Öffentlichkeit. Die Programme sind in Anlehnung an die Machart früherer See-Sender wie Radio Noordzee International, Radio Veronica und Radio Caroline produziert. RADIO DARC ist in dieser lockeren Magazinform praktisch einzigartig weltweit und mittlerweile eines der letzten noch verbliebenen Kurzwellenprogramme überhaupt, welches in Deutschland produziert wird. Lang- und Mittelwelle ist bereits seit 2015 leider Geschichte.

Sendeplätze von RADIO DARC auf Kurzwelle:

  • Jeden Sonntag 11:00 MEZ Hauptsendung auf KW 6070 kHz/100 kW + 7440 kHz/10 kW (für das Ausland)
  • Jeden Montag  17:00 MEZ auf KW 6070 kHz/10 kW + 7440 KHz/10 kW (für das Ausland)
  • Täglich 17:00 MEZ auf 7440 kHZ / 10 kW (Für Asien/Australien)

Sendeplätze von RADIO DARC auf Bürger-Radios / Offenen Kanälen:

  • Aurich: „Radio Ostfriesland“ auf 94,0 MHz, mit 1 KW, Kabel und Livestream – sonntags 14.05 Uhr

  • Berlin: „Ohrfunk“ auf 88,4 MHz mit 1 KW, Kabel und Livestream – sonntags 08.00 Uhr Ohrfunk aus Berlin – das Programm von und für blinde und sehbehinderte Menschen

  • Berlin: „Alex Radio“ auf 91,0 MHz mit 0,4 KW, Kabel und Livestream – freitags 15.00 Uhr 14-tägig im Wechsel mit Welle370, dem Funkerbergradio aus Königswusterhausen b. Berlin

  • Bremen: „Radio Weser.TV Bremen“ auf 92,5 MHz mit 0,2 KW, Kabel und Livestream - sonntags 17.00 Uhr

 

  • Bremerhaven „Radio Weser.TV Bremerhaven“ auf 90,7 MHz mit 0.2 kW, Kabel und Livestream – freitags 12.00 Uhr

  • Emden: „Radio Ostfriesland“ auf 87,7 MHz, mit 0,1 KW, Kabel und Livestream – sonntags 14.05 Uhr

  • Eisenach: „Wartburg-Radio“ auf 96,5 MHz mit 0,2 KW und Livestream - dienstags 21.00 Uhr u freitags 10.00 Uhr

  • Graz (Steiermark/Österreich): „Radio Helsinki – Freies Radio GRAZ“ auf 92,6 MHz mit 1KW, Livestream – dienstags 15.00 Uhr

  • Greifswald: „radio 98eins/NB-Radiotreff 88,0“ auf 98,1 MHz mit 0,2 KW – sonntags 14.00 Uhr und dienstags 16.00 Uhr

  • Hamburg: „Tide Radio“ auf 96,0 MHz mit 50 Watt und DABplus mit 4KW, Kabel, Livestream und Mediathek (www.tidenet.de/radio/nachhoeren) – mittwochs 18.00 Uhr

  • Leer: „Radio Ostfriesland“ auf 103,9 MHz, mit 0,2 KW, Kabel und Livestream – sonntags 14.05 Uhr

  • Malchin : „Studio Malchin/NB-Radiotreff 88,0“ auf 98,7 MHz mit 0,1 KW, Livestream - sonntags 14.00 Uhr und dienstags 16.00 Uhr

  • Neubrandenburg: „NB-Radiotreff 88,0“ auf 88,0 MHz mit 0,8 KW, Livestream – sonntags 14.00 Uhr und dienstags 16.00 Uhr

  • Nordhausen: „Radio Enno“ auf 100,4 MHz mit 0,1 KW, Kabel und Livestream – sonntags 20.00 Uhr und mittwochs 21.00 Uhr

  • Nordhessen: „RundFunk Meissner“ aus Eschwege auf 96,5 MHz mit 0,32 KW, aus Witzenhausen auf 99,7 MHz mit 0,5 KW und DABplus im Multiplex 6A mit 4 mal 5 KW, sowie im Livestream – sonntags 15.05 Uhr und montags 16.05 Uhr

  • Jena: „Radio OKJ“ auf 103,4 MHz mit 0,32 KW, Kabel und Livestream – sonntags 12.00 Uhr

  • Potsdam: „Radio Ohrfunk“ auf 90,7 MHz mit 0,1 KW, Kabel und Livestream – sonntags 08.00Uhr

  • Saalfeld, Rudolstadt, Blankenburg: „Radio SRB“ auf 105,2 MHz mit 0,3 KW und Livestream – mittwochs 22.00 Uhr

  • Weimar: „Radio Lotte“ auf 106,6 MHz mit 2 KW, Kabel, Mediathek und Livestream - montags 16.00 Uhr und samstags 18.00 Uhr

 

RADIO DARC – DARC e.V. im Radio, bietet neue Chancen für die Öffentlichkeitsarbeit der Distrikte/OV. Das Bürger-Radio Ihrer Region/Stadt fehlt hier noch? Bei der Koordinierung der Zusammenarbeit von RADIO DARC mit den NKL (Nichtkommerziellen Lokalradios) unterstützt unsere Mitarbeiter: Joerg Drechsel, DM4DL, Email: DM4DL(at)DARC.DE

 

Sendeplätze von RADIO DARC auf Freien Radios in Österreich:

  • Graz/Steiermark: "Radio Helsinki" auf 92,6 Mhz und Livestream - dienstags 15:00 Uhr

 

Sendeplätze von RADIO DARC auf Internet-Radios:

  • Jeden Sonntag 18:00 Uhr MEZ auf dem Internet-Sender "SATzentrale - Das Radio"
    Webseite: www.satzentrale.de/szradio
  • Jeden Montag 19:00 Uhr MEZ auf dem Internet-Sender "afu-Webradio"
  • Jeden Montag 22:00 Uhr MEZ auf dem Internet-Sender "SVR-Hanseradio" in Stralsund.
    Webseite ist www.svr-hanseradio.de
  • Jeden Dienstag 22:00 Uhr MEZ auf dem Internet-Sender "Radio 440 Hz"
  • Jeden Mittwoch 19:00 MEZ auf dem Internet-Sender "Radio Trista" www.radio-trista.de.
  • Jeden Mittwoch 20:00 Uhr MEZ auf dem Internet-Sender "SATzentrale - Das Radio"
    Webseite: www.satzentrale.de/szradio
  • Jeden Donnerstag 18:00 MEZ auf dem Internet-Sender "Radio ISW Plus"
  • Jeden Donnerstag 19:00 Uhr MEZ auf dem Internet-Sender "afu-Webradio"
  • Jeden Samstag 19:00 Uhr MEZ auf dem Internet-Sender "SATzentrale - Das Radio"
    Webseite:www.satzentrale.de/szradio

 

Programmhinweise für die kommende Sendung #213 am 17.03.2019

  • News aus dem DARC
  • Bericht vom internationalen Youngsters-On-The-Air Treffen in Baunatal
  • 70 Jahre Amateurfunk-Gesetz in Deutschland
  • Die Funkwetter-Vorhersage
  • Eva-Maria´s Technik-Ecke zum Auffinden von Satelliten

 

Mitschnitte vergangener Sendungen:
Nachfolgend sei auf Mitschnitte vergangener Sendungen auf einem Server der SISL Information Services Ltd. in Indien hingewiesen. Diese Verlinkung hat ausschliesslich informativen Chararakter. Da wir Inhalte von verlinkten Webseiten nicht ständig überprüfen können, macht sich der DARC e.V. diese ausdrücklich durch die Verlinkung nicht zu eigen. Der DARC e.V.  ist insbesondere nicht für die Urheberrechte, GEMA-Rechte oder den Inhalt dieser anderen verlinkten Websites verantwortlich.

Eine sehr interessantes Video zur Produktion der Sendungen von Radio DARC ist unter www.alximedia.de/radio/Radio_DARC_Video.mp4 anzusehen.


Hintergrund des Projektes:

Die Ausstrahlungen erfolgen über mehrere Übernahmepartner im In- und Ausland die u.a. auch über einen selbst gebauten 10 kW Kurzwellensender in der Nähe von Ingolstadt verfügen. Der Inhaber der Betreibergesellschaft ist selbst Funkamateur (DB8QC) weitere Infos dazu unter www.channel292.de. Möglich wurde dieses Projekt erst durch den weitgehenden Rückzug der  kommerziellen und staatlichen Rundfunkanbieter. Die nun verwaisten KW-Frequenzen interessieren kaum noch jemanden. Nicht so die Funkamateure, einige nutzten nun die neuen Möglichkeiten um Sendedienstleistungsunternehmen im Rundfunkbereich zu gründen.

 

Rechtliche Hinweise:
Die Sendungen von "RADIO DARC" sind zugelieferte Programmbeiträge des gemeinnützigen Deutschen Amateur Radio Clubs e.V. im Rahmen der Sendefolgen unserer Übernahmepartner. Der DARC e.V. ist rechtlich gesehen kein eigenständiger Medienanbieter, sondern ein Zulieferer von Programmbeiträgen. Er bedient sich der vorhandenen Rahmenlizensierungen der Übernahmepartner im In- und Ausland.

 

 

Kontakt

To top

Redaktion Radio DARC

Rainer Englert, DF2NU
Dorfstrasse 14
D-85567 Bruck-Alxing

E-Mail: radio(at)darc.de  

 

------------

 

DARC-Serviceteam

Deutscher Amateur-Radio-Club (DARC) e.V.

Lindenallee 4
34225 Baunatal

Tel: 0561 949880
Fax: 0561 9498850
E-Mail: darc(at)darc.de

------------

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.