Funkbetrieb

Präambel:
Das Betätigungs- und Interessenfeld eines Funkamateur ist außerordentlich breit gefächert: von CW bis SDR, über die digitalen Betriebsarten bis hin zu ATV und Satellitenfunk. Aber im Kern steht  immer der Funkbetrieb, die weltweite Kommunikation mit Gleichgesinnten. Unter der Rubrik „Funkbetrieb“ wollen wir zukünftig über Erfahrungen und Neuigkeiten diesen Themenfeldes berichten. Anregungen, Ideen oder vielleicht sogar „eigene“ Artikel  bitte an den Redakteur DC1NF.

 

.

Fieldday

Fieldday  ... was sagt Wikipedia dazu: Fieldday (Feldtag) in seiner ursprünglichen Bezeichnung ein mehrtägiger Wettbewerb unter Funkamateuren.  Heute ist Fieldday auch eine kurze Bezeichnung für Treffen von Funkamateuren, bei dem eine oder mehrere Amateurfunkstellen auf freiem Gelände, also unabhängig vom Stromnetz und anderer Infrastruktur aufgebaut wird.

Ganz so akademisch sehen wir diese Anforderungen nicht, im Jahr 2010 stand unser Treffen viel mehr unter dem Motto "Antenna-Day", siehe die Bildgallerie weiter unten. Der Hintergrund: OM's fragen sich bei der Vorbereitung ihrer Urlaubs- und Reisepläne häufig: nehme ich eine Station mit ... und wenn ja ... welche Antenne. Also wurden drei "Reisegepäck-freundliche" Antennentypen aufgebaut, vermessen und mit einer Groundplane als Referenz getestet.
Eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden sie auf den Technik-Seiten!

 .

Fieldday 2019

Bei 6 Beaufort zur Ostereier-Insel

Welcher OM kennt sie nicht: die großen DXpeditionen wie Clipperton, Kerguelen oder Scarborough Reef und die gigantische Logistik welche zur Durchführung notwendig ist. Ganz zu schweigen vom monetären Aufwand. Also nichts für uns? Doch ... es geht auch anders ... und nicht weniger aufregend. Man muss sich in DL nur ganz genau umsehen um noch ein "blankes" Feld zu finden. Unser OV-Mitglied Gerd DK8NT hat so ein kleines aber feines Segment identifiziert: eine Düne, der Insel Helgoland vorgelagert. In seinem spannend geschriebenen Bericht schildert er Umstände und Ablauf der DXpedition. Viel Spaß beim Lesen.

Disclaimer: Der vorliegende Bericht wurde in ähnlicher Form bereits in der Zeitschrift  Funkamateur 5/ 2010 veröffentlicht. Die Publizierung auf dieser Site geschieht unter Einhaltung der FA-Vorgaben: Einhaltung der Sperrfist von drei Monaten nach Erstverkaufstag und Verwendung des Originalmanuskriptes des Verfassers. Nachmals Dank an Gerd, DK8NT.

Und hier geht es zu seinem Bericht:

FA-Artikel Helgoland fuer B27.pdf

.

Aktuelles und Kurzberichte

QSL-Abwicklung für DK0CL jetzt auch über eQSL möglich

Auf Anregung von DF3NA, OM Horst, haben wir unsere Clubstation DK0CL für eQSL  zertifiziert. Empfang, Versand, sowie der Up- und Download via ADIF-Format wurden dafür freigeschaltet. Eine für eQSL geeignete QSL-Karte wurde, ähnlich dem Papier-Äquivalent, gestaltet.

Bei ausreichender Akzeptanz und Nutzung werden wir den aktuellen Status eines „Bronze Members“, welcher nach einer Spende jetzt für ein Jahr gilt, sicher verlängern. Gut zu diesem Thema passt auch ein Info-Austausch über eQSL, welcher an einem der nächsten OV-Abende mit OM Willy, DF4NW/ 8P9AK, geplant ist. Der Termin wird auf der OV-Startseite rechtzeitig  angekündigt.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X