Neues von der D04 - Jugendgruppe

Unsere Trefffen am Freitag fallen bis auf weiteres aus.

 

Damit wir in Kontakt bleiben lade ich euch zu einem Funkgespräch auf dem Geostationären Satelliten

Es'hail-2 (QO-100) ein.

 

Ich werde jeden am Freitag ab 17:30 Uhr Ortszeit auf der Frequenz 10489950 KHz euch begrüßen.
Ihr könnt mit Kommentaren und Fragen in der Whatapp - Gruppe euch am Gespräch beteiligen.
Die Ortsfrequenz 145.450 MHz ist auch eingeschaltet.

Ihr hört auf dem WEB SDR der BATC. Hier der Link:  eshail.batc.org.uk/nb/


Achtung!
Die Sendung ist in SSB
Die Lautstärke könnt ihr mit dem Schieberegler "Volume" einstellen.
Passt auf, wenn der Mauszeiger in dem blauen Teil der Bildes steht und ihr am Skrollrad dreht,
dann werden die weissen Streifen breiter oder schmaler.
Zum Einstellen der Frequenz bitte mit dem Mauszeiger in das Schwarze Feld gehen.
Den Mauszeiger unter die 10489950 KHz stellen, linke Maustaste klicken. Dann springt das gelbe Zeichen auf die Frequenz.
Jetzt könnt ihr mit dem Skrollrad die Frequenz genau einstellen und ihr hört die Sprache.

Ihr könnt auch den Mauszeiger unter jeden Balken stellen. Notiert das Rufzeichen und Land aus dem die Station kommt.

Viel Spaß
73, Conrad, DL7UE

Vorführung QO-100 bei DL7UE verschoben

To top

Aus gegebenen Anlass ist eine Vorführung für interessiert OMs bis auf weiteres nicht möglich.

Wer möchte kann den QO-100 im WEB SDR hören.
Es gibt WEB SDRs in England, Italien und Brasilien.

Hier der Link zum WEB SDR der BATC,  https://eshail.batc.org.uk/nb/

Wer Fragen hat, kann mich gerne ansprechen.

73, Conrad, DL7UE

Abgesagt - OV Abend am 15. April 2020 - Abgesagt

Termin ist abgesagt !

Es findet im April kein OV - Abend statt.

Wir begrüßen euch gerne auf der 145.450 MHz.

Der Ortsverband Reinickendorf (D04)

To top
Rathaus Reininickendorf
Rathaus Reinickendorf (Bild: Foto-Hollin)

Willkommen beim DARC e.V., Ortsverband Reinickendorf (D04).

Im OV D04 sind die Funkamateure des Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) e.V. aus Berlin-Reinickendorf organisiert. Der Bezirk liegt im Nordwesten Berlins und hat ca. 250.000 Einwohner. Reinickendorf hat viel Wald und ist geprägt durch die Havelseen.

Der Slogan lautet:

"Reinickendorf - In Berlin ganz oben"

 

Jugendarbeit in Reinickendorf

To top

Unser Ziel ist es, Anfängern und Schülern unser umfangreiches Hobby bekannt zu machen. Es finden regelmäßig in Reinickendorf öffentliche Veranstaltungen für Jugendliche statt.

Die Termine findet ihr unter dem Reiter "Ortsverband/Öffentlichkeitsarbeit".
Ihr könnt auch zu unseren wöchentlichen Treffen kommen.

Wir geben unser Wissen gerne an euch weiter und fördern euch.
Bastelkurse begeistern und vermitteln den praktischen Umgang mit Werkzeug.
Ihr erforscht die Elektronik und Elektrotechnik in Theorie und Praxis.

Funkbetrieb an der Ausbildungs-Funkstation gibt es auch. Hier übt ihr die Betriebstechnik und sammelt Erfahrung in der "geheimen" Sprache der Funkamateure. Ihr könnt euch auch auf die Hörer - Prüfung vorbereiten. Nach bestandener Prüfung bekommt ihr ein international anerkantes Hörer - Rufzeichen. Ihr seid dann eine/ein SWL = Kurzwellenhörer.
Später gibt es das Angebot zur Vorbereitung auf das Amateurfunkzeugnis. Dann dürft ihr auch alleine auf Sendung gehen.

Für viele Jugendliche ist die Teilnahme an Amateurfunk - Jugendaktivitäten eine Weichenstellung für die Berufswahl in den MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

 

Bist du neugierig?

Hast du Interesse an Technik, Naturwissenschaft und Astronomie?

Dann komm zu uns!

 

Wir begrüßen Mädchen und Jungen ab 10 Jahren jeden Freitag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
Bitte vorher anrufen, damit ihr uns im Gebäude findet.

 

Neue Anschrift:
Grundschule am Vierrutenberg, Am Vierrutenberg 59-65, 13469 Berlin

 

Hier gehts zu den Informationen der Jugendgruppe


Dein Ansprechpartner ist Conrad Holle,
Telefon 030 - 4050 1098 oder 0172 396 2274
E-Mail: DL7UE(at)darc.de

 

In den Schulferien und an Feiertagen sind Treffen nur nach Absprache.

Amateurfunk das Hobby

To top
Amateurfunkstation
Amateurfunkstation (Shack)

Amateurfunk das Hobby der Naturwissenschaft und Technik

Funkamateure lieben es mit Gleichgesinten auf der ganzen Welt zu kommunizieren. Es werden dabei die verschiedene Techniken und Betriebsarten, wie Sprache und Telegrafie oder auch Fernschreiben und Amateurfunkfernsehen ( ATV ) eingesetzt.

Der Computer wird von Funkamateuren für digitale Betriebsarten, Berechnungen und Vorhersagen eingesetzt.
Abkürzungen machen es vor allem in der Betriebsart Telegrafie möglich, sich mit Menschen in allen Ländern der Welt zu "unterhalten" ohne deren Sprache zu sprechen.

Das Spektrum reicht von der Langwelle bis in den Bereich des sichtbaren Lichts (z.B. Infrarot).

Funkamateure dürfen nach Ablegen einer Prüfung bei der Bundesnetzagentur mit den Themen

Grundlagen in Mathematik und Physik, Betriebstechnik und Gesetzeskunde

Auf international festgelegten Frequenzbereichen - den sogenannten Bändern - weltweit Funkbetrieb machen.
Ein Funkamateur kann und darf alle seine Geräte selber bauen. Durch die bestandene Prüfung hat er sein Fachwissen nachgewiesen. Die selbst gebauten Geräte dürfen ohne CE-Zeichen betrieben werden.


Unsere Jugendlichen üben bei Bastelprojekten die Holz- und Metalbearbeitung, das Löten und den Einsatz der benötigten Werkzeuge. Junge Funkamateure finden leichter eine Lehr- oder Arbeitsstelle.


Firmen der Eletrotechnik suchen immer wieder Mitarbeiter mit funktechnischen Vorkenntnissen.

 

OV Flyer

To top
OV-Flyer D04-Stand 10-2017.pdf

OV Runde

To top

Funkamateure des OV Reinickendorf (D04) treffen sich jeden

Sonntag um 11:30 Uhr auf der Clubfrequenz 145,450 MHz.

Gäste sind herzlich willkommen.

Der Weg zum Clubheim

To top
Anfahrt D04 01.PNG
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X