Ortsverband Hürth (G50)

Ortsverband Hürth (G50)

Aktuelles

Drahtantennen erstrahlen in neuem Glanz. Ein Beitrag von Heinz (DL3KAS)

Liebe Funkfreunde,

da meine Halteseile für die Drahtantennen schon teilweise über 10 Jahre alt waren, habe ich mich  entschlossen sie nach und nach zu erneuern, um keine Überraschungen zu erleben. Da alle Seile an den Haltepunkten über Rollen laufen war es sehr wichtig alte und neue Seile sicher zu zu verbinden, und sie dann über die Rollen zu ziehen. Ich habe bei der Firma Mastrant 4mm Seile Type P gekauft und gleichzeitig auch eine Pistole für teilen und verbinden der Seile. Die Pistole hat eine spezifische Temperatur für die Kunststoffseile und damit erreicht man eine einfache und sichere Handhabung. Bitte seht euch hierzu die Bilder an. Ich war allerdings sehr erstaunt wie gut auch Baumarkt-Seile nach 10 Jahre noch halten.

Lucas hat mit Hilfe eines Hubwagen auch an der Mittenbefestgung für meinen 40/80m -Dipol so eine Rolle montiert, denn ich sollte  mit 80+ nicht mehr aufs Dach steigen. Interessant ist auch das bei Seilbahnen die Stahl-Seile so ausgetauscht werden. Alte Seile werden mit neuen Seilen verflochten.

So das ist nur mal eine digitale Clubinfo, denn die persönlichen Gespräche müssen ja leider noch etwas warten.

Viele Grüße und VY 73, de Heinz (DL3KAS)

 

Silent Key: Franz Josef Heuver (DL4KCC)

To top

Am 16.08.2020 verstarb im Alter von 82 Jahren unser Funkfreund Franz Josef Heuver (DL4KCC). Franz Josef war seit  01.07.1982 Mitglied im DARC, zunächst im OV Erftstadt (G36) und später im OV Hürth (G50).

Neben dem Amateurfunkhobby war er auch schon früh ein PC-Enthusiast und seine Liebe galt besonders den digitalen Betriebsarten. Bei  Contesten war er oft aktiv, denn hier konnte er viele Länder arbeiten. Er funkte  mit 2 Indor-Dipolen für 10 und 20 m, mit erstaunlich guten Ergebnissen in den Betriebsarten SSB, RTTY, PSK 31, JT65 und später auch FT8, zuletzt mit einem ICOM IC 7300. Wir erinnern uns auch an seinen interessanten Vortrag über JT65 und FT8, damals im OV-Lokal in Erftstadt.

Lange Jahre war Franz Josef Kassenwart im G36. Bei den vielen Field Days in der Grillhütte Buderath war er und seine XYL immer dabei. Trotz seiner angegriffenen Gesundheit war er bis zuletzt  QRV. Wenn es ihm möglich war hat er an den OV -Abenden immer teilgenommen.

Wir verlieren einen aktiven Funkfreund und sind traurig über seinen plötzlichen Tod. Wir werden Franz Josef sehr und vermissen und seine Freunde werden ihn in guter Erinnerung behalten. Seiner XYL und seinem Sohn wünschen wir Trost und Kraft, den schmerzlichen Verlust zu überwinden.

Für den OV Hürth (G50) 

Stefan Unger (DF6SU) OVV

 

Auch "OV-Abend" am 03.09.2020 wieder auf OV-Frequenz

Nachdem sich die letzten "OV-Abende" seit April ohne physische Präsenz auf den 2m-Band reger Teilnahme erfreute, soll auch das Treffen am 03.09.2020 in dieser Form stattfinden. Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Situation in NRW und des Durchschnittsalters unserer Mitglieder wird der OV-Abend vorsichtshalber auf der bekannten OV-QRG stattfinden. Auch wollen wir die Sicherheit unserer Feuerwehr-Kameraden nicht durch unser Treffen gefährden.

 

Wir treffen uns zum OV-Abend nicht wie gewohnt bei der Feuerwehr Hürth, sondern auf unserer OV QRG 145,3125 MHz. Der Beginn der Runde ist um 19:30 Uhr

 

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

 

 

Regelmäßge Funkrunde des OV Hürth (G50) auf DB0XO

To top

Um den in einem größeren Einzugsgebiet wohnenden Mitgliedern des OV Hürth (G50) die Möglichkeit zu geben, regelmäßig per Funk in Kontakt zu treten, wurde vor Kurzem eine Umfrage zur Empfangssituation der umliegenden Relaisstationen bei allen Mitgliedern durchgeführt. Dabei ergab sich, dass bei vielen Umfrageteilnehmern das Relais DB0XO in Bergheim sowohl auf 70cm als auch auf 2m gut empfangen werden kann.

Als regelmäßiger Termin für die Funkrunde wurde in Anlehnung an den Termin des monatlichen OV-Abends der Donnerstagabend gewählt. An allen Donnerstagen, an denen kein OV-Abend stattfindet, sind die Mitglieder des OV Hürth (G50) eingeladen, sich ab 19:00h Ortszeit auf dem Relais DB0XO zu einer gemeinsamen Funkrunde einzufinden. Wegen der teilweise bestehenden Kanal S6 Störungen aus dem BK-Netz sollte die Runde wenn möglich primär auf 70cm stattfinden, alternativ im 2m-Bereich von DB0XO.

Termin: Donnerstags, ab 19:00h Ortszeit
Frequenz (Primär): 431,50 MHz (Eingabe) / 439,10 MHz (Ausgabe)
Frequenz (Ausweich): 145,15 MHz (Eingabe) / 145,75 MHz (Ausgabe)

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X