Ortsverband Hürth (G50)

Ortsverband Hürth (G50)

Aktuelles

"OV-Abend" am 02.04.2020 auf OV-Frequenz

Das Motto in diesen Tagen ist "stay home". Deshalb laden wir alle Interessierten am 02.04.2020 zum OV-Abend der besonderen Art ein. Wir treffen uns zum OV-Abend nicht wie gewohnt bei der Feuerwehr Hürth, sondern auf unserer OV QRG 145.312,5 MHz. Essen und Trinken bringt bitte jeder auf eigene Gefahr in die Funkbude mit.

Beginn der Runde ist ab 19:00 Uhr. Offizieller Beginn 19:30 Uhr. Infektionsrisiko ist definitiv 0%.

 

OV-Abend April 2020 fällt aus

Liebe Funkfreunde des OV Hürth,

auch wir als Vorstand des DARC e.V. OV Hürth stehen in der Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und Funkfreunden. Die aktuelle Corona Pandemie weitet sich zunehmend aus. Die Zahl der infizierten Menschen steigt unaufhaltsam.


Abstand heisst deshalb das Gebot der Stunde. Und wo es immer geht, zu Hause zu bleiben. Dennoch appeliere ich als Funkamateur an Ihre gesellschaftliche Mitveranwortung für unser aller Wohlergehen und bitte Sie ausdrücklich, befolgen Sie die Anordnungen der zuständigen Behörden.


Der Vorstand des OV Hürth folgt den behördlichen Empfehlungen und Empfehlungen des DARC e.V.. Ab sofort ruhen alle Vereinsaktivitäten, in denen es zu persönlichen Begegnungen und Kontakten kommt.


Dies betrifft in erster Linie und unmittelbar den OV-Abend April 2020. Dieser fällt aus. Ob im Mai 2020 ein OV Abend stattfinden kann, ist zur Stunde nicht abzusehen. Wir informieren rechtzeitig.


Ziel dieser Maßnahme ist es einerseits, die Ansteckungsgefahr der Besucher und anwesenden Funkfreunde unserer Veranstaltungen zu verringern bzw. auszuschließen.


Andererseits möchten wir es gleichzeitig unter allen Umständen vermeiden, unseren Hausherren und Freunden und in diesen Zeiten unverzichtbaren Einsatzkräften der Feuerwehr Hürth einem erhöhten Infektionsrisiko auszusetzen. Denn vor dem Hintergrund der aktuelle Lageentwicklung ist jeder Einzelne für die öffentliche Sicherheit und zum Wohle der Bürger unserer Stadt Hürth unverzichtbar. Eine personelle Schwächung z.B. des Rettungsdienstes hätte für alle Bürger unabsehbare Folgen.


Es gibt aber auch in diesen Zeiten Positives: Vielleicht bietet diese Zeit die Möglichkeit, seinen Shack und unsere technischen Möglichkeiten zur Kommunikation mit nochmals anderen Augen zu betrachten oder gar vollkommen neu zu entdecken. Wo in dieser Zeit die Kommunikation durch das Abstandsgebot erschwert wird, ist hingegen die Begegnung auf dem Band selbstverständlich ausdrücklich gestattet. Nein, mehrnoch, sie ist ausdrücklich erwünscht! Also, rein in den Shack, die Geräte einschalten und das Mike oder die Taste in die Hand.


Die Mittwochs auf der OV-Frequenz 145.312,5 MHz unter der Leitung von Jürgen (DL4KE) stattfindende Morseunterrichtung ist nur ein Bespiel. Nutzt die umliegenden Relais, wann immer es möglich ist und nutzt die Geräte für unsere Form der Kommunikation, die dabei garantiert virenfrei ist. ;-)


Liebe Funkfreunde, diese Maßnahme wird zunächst bis Ende April bestand haben. Wir werden die Lage Ende April neu bewerten und über weitere Schritte informieren.


Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahme und hoffen dass Ihr, Eure Angehörigen und unsere Kameraden der Feuerwehr Hürth gut und gesund durch diese besondere Situation kommen.

 

vy 73 de Stefan (DF6SU)

1. Vorsitzender

 

 

Vorstand des OV Hürth (G50) von Mitgliederversammlung bestätigt

Bei den Vorstandswahlen anläßlich der Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) am 05.03.2020 wurde der bisherige Vorstand von den anwesenden Mitgliedern bestätigt und für zwei weitere Jahre gewählt. Somit bekleidet Stefan Unger (DF6SU) weiterhin das Amt des Ortsverbandsvorsitzenden. Unterstützung erfährt er hierbei durch Edgar Kindel (DH9BM) als 1. stellv. Vorsitzenden und Andreas Stéveaux (DF1ADM) als 2. stellv. Vorsitzenden. Christian Böhr (DG5KCB) übernimmt weiterhin die Funktion des QSL-Managers und die Kasse wird von Werner Kloss (DH8KW) geführt.

Der neu gewählte Vorstand dankt den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf zwei weitere, interessante Jahre im Dienste des Ortsverbandes Hürth (G50).

 

 

Bake DB0JW: 2m - Modul wieder in Betrieb

"Sturmsicherung" Antennenmast DB0JW

Das 2m - Modul der Bake DB0JW ist seit heute wieder in Betrieb. Zur Vorbeugung von Schäden an der Antennenanlage der Bake DB0JW durch die vergangenen Stürme wurde der Antennenmast heruntergefahren und das 2m - Modul von DB0JW zur "Sturmsicherung" am 10.02.2020 abgeschaltet.

Über den Zustand der Bake DB0JW informieren wir auch auf unserer Bakenseite.

OV-Abende nun in den Räumen der Feuerwehr Hürth

Seit Anfang 2020 finden die OV-Abende des OV Hürth (G50) in den Räumlichkeiten der Feuerwehr Hürth statt. Dort darf der OV Hürth (G50) für den Zeitraum der OV-Abende einen der Ausbildungsräume nutzen. Für die freundliche, hilfsbereite und unkomplizierte Nutzungsmöglichkeit danken wir der Hürther Feuerwehr!

 

Die genaue Anschrift lautet: Feuerwehr Hürth, Luxemburger Str. 450, 50354 Hürth, Deutschland

 

Die Ausbildungsräume befinden sich im 1. OG des Hauptgebäudes. Der Eingang hierzu befindet sich von der Luxemburger Straße aus gesehen hinter dem Gebäude. Hierzu dem Verlauf der Zufahrtssttraße bis kurz vor dem Ende folgen. Der Haupteingang zum Gebäude befindet sich dann rechts. Parkplätze stehen uns gegenüber des Haupteingangs (also links der Zufahrtsstraße) zur Verfügung. Auf keinen Fall darf im Bereich der Fahrzeughallen und Einsatzfahrzeuge geparkt werden!

 

Die genauen Termine der OV-Abende sind auf unserer Terminseite und im Kalender aufgelistet.

 

 

Silent Key: Achim Bollmann (DO5YS)

To top
Achim Bollmann (DO5YS) sk

Eine sehr traurige Nachricht erreichte uns erst jetzt. Dennoch kam sie vollkommen unvorbereitet. Unser Funkfreund Achim Bollmann (DO5YS) ist für uns alle vollkommen überraschend und plötzlich verstorben. Achim trat am 01.06.2006 in den DARC e.V. ein. Trotz seiner angegriffenen Gesundheit brachte sich Achim nach Kräften für den Amateurfunk ein. So ist uns exemplarisch im Jahre 2013 unvergessen wie Günther Mester (DL3KAT), Werner Kloss (DH8KW) und Achim Bollmann (DO5YS) in körperlicher Schwerstarbeit neben dem Erdaushub auch einen Staberder und einen geschweißten Metallkorb aus Gewindestangen zur Befestigung des ehemaligen Fahrleitungsmastes einbetonierten. Dieser trägt bis heute am Standort Miescheid Antennen der Bake DB0JW und strahlt u.a. dank Achims Hilfe für viele Bakenfreunde sein Call in den Äther.

 

Überhaupt liebte Achim die Ortsverband-Aktivitäten in der Eifel. Immer wieder gelangen ihm von hier Funkkontakte in die gesamte Welt und zu seinem Bruder nach Kroatien. Aber auch die Teilnahme an den OV-Abenden lag Achim am Herzen. Wann immer er konnte, nahm er an der Veranstaltungen im Bundesprachenamt teil. Man spürte, dass der OV Hürth seine funktechnische Heimat war. Ich erinnere mich an zahlreiche Gespräche mit ihm, in denen er mit Blick auf seinen Gesundheitszustand erwähnte, den OV Hürth (G50) zugunsten eines Kölner OV zu verlassen, um den für ihn immer beschwerlich werdenden Weg nach Hürth zu sparen. Doch Achim hat uns im OV Hürth (G50) bis zum Schluss die Treue gehalten. Diese Haltung zeichnete ihn aus. Nicht zuletzt deshalb werden wir Achim ein ehrendes Gedenken bewahren.

In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei seinen Angehörigen.

 

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU)

Regelmäßge Funkrunde des OV Hürth (G50) auf DB0XO

To top

Um den in einem größeren Einzugsgebiet wohnenden Mitgliedern des OV Hürth (G50) die Möglichkeit zu geben, regelmäßig per Funk in Kontakt zu treten, wurde vor Kurzem eine Umfrage zur Empfangssituation der umliegenden Relaisstationen bei allen Mitgliedern durchgeführt. Dabei ergab sich, dass bei vielen Umfrageteilnehmern das Relais DB0XO in Bergheim sowohl auf 70cm als auch auf 2m gut empfangen werden kann.

Als regelmäßiger Termin für die Funkrunde wurde in Anlehnung an den Termin des monatlichen OV-Abends der Donnerstagabend gewählt. An allen Donnerstagen, an denen kein OV-Abend stattfindet, sind die Mitglieder des OV Hürth (G50) eingeladen, sich ab 19:00h Ortszeit auf dem Relais DB0XO zu einer gemeinsamen Funkrunde einzufinden. Wegen der teilweise bestehenden Kanal S6 Störungen aus dem BK-Netz sollte die Runde wenn möglich primär auf 70cm stattfinden, alternativ im 2m-Bereich von DB0XO.

Termin: Donnerstags, ab 19:00h Ortszeit
Frequenz (Primär): 431,50 MHz (Eingabe) / 439,10 MHz (Ausgabe)
Frequenz (Ausweich): 145,15 MHz (Eingabe) / 145,75 MHz (Ausgabe)

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X