YL-Diplome

World Womens Day activity 8.3.2019

Platzierungen der Yls
POINT Call Name POINT Call Name POINT Call Name
439 OE8YXK Michaela 168 OE7MPN Monika 57 DN7UD Christa
365 DL1TM Michaela 155 DF3TE Elfi 53 DJ5YL Joanna
349 DL3HD Heike 147 DF9HG Uschi 52 GM4YMM Christine
349 DL0YLC Heike 137 DC1MAS Alexandra 48 F4GLR Danielle
346 DL7AFS Babs 135 DM6MD Marlies 45 DO1LGK Gerlinde
334 DL2LBK Karin 123 DB7RX Silvia 42 DL0YLI Liz
332 OE3YSC MARION 122 DL0YLE Regina 42 DL4LIZ Liz
321 DL4VCV Christl 122 DL2LRD Regina 39 DL4VDA Vera
298 DK2YL Siggi 116 DM1YL Kassandra 39 HB9EPE Dora
298 DL0YLQ Siggi 107 DJ9YL Barbara 38 LX2VY Mendaly
290 DL5YL Tina 101 DN1ZZ Sina 33 DO3FN Annerose
290 DL0YLY Tina 100 DK8LQ Gertrud 32 DO3SL Sigrun
285 DO3ST Steffi 95 DL7VRE Hanni 30 DL3JI Jutta
288 DF6QP Ulla 89 DO8JL Julia 27 DL8SU Susanne
254 DL5MST Michele 84 DM4EAX Carmen 21 DN6AW Helena
254 DL0YLK Michele 84 DL0YLI Carmen 21 DN6TF Isabelle
215 DF9TM Gaby 83 OE3YJM Julia 21 M0TMD Helen
206 DH8LAR Rita 81 DL1KMN Martina 21 VK7QP Linda
206 DL0YLM Rita 72 F1EOY Mado 18 DL7AR Rosemarie
191 DK2MB Monika 71 DL5FM Ilse 16 DO9YJ Yvette
183 DG9NGO Gisela 68 DK1FE Elke 14 F5RPB Evelyne
183 DL0YLB Gisela 67 F6BAT Maria 8 SV1AHH Konstantina
172 HB9EXM Monika 60 DC8SP Annette

BYLARA 40th ANNIVERSARY AWARDS

Kurzzeitdiplome 01.01. bis 31.12.2019

Die British Young Ladies Amateur Radio Association BYLARA feiern 2019 den 40. Gründungstag der BYLARA zum einen mit dem Sonderrufzeichen GB40BYL und zum anderen mit einigen Kurzzeitdiplomen.

1) 40 QSOs mit GB40BYL
Das Rufzeichen GB40BYL ist ab dem 01.04. QRV und muss bis zum Jahresende 2019 midestens 40-mal gearbeitet werden. Es zählt nur 1 QSL pro Kalendertag. Weitere Diplome sind erhältlich für Vielfache von 40, also 80 oder 120 QSOs. Es können auch Diplome für Verbindungen in nur einer Betriebsart oder auf nur einem Band beantragt werden.

2) BYLARA 40th Anniversary Award
Dieses Diplom wird vergeben für QSOs mit verschiedenen YLs weltweit im Jahr 2019. Die YLs müssen keine BYLARA-Mitglieder sein. Das Basisdiplom gibt es für 12 YLs, weitere Diplome für Vielfache davon, also 24, 36, 48 u.s.w.. Es können auch Diplome für Verbindungen in nur einer Betriebsart oder auf nur einem Band beantragt werden.

Für beide Diplome gibt es Arbeitsblätter (Excel spreadsheet) auf bylara.org.uk/awards-2/bylara-40th-anniversary-award/
Die kostenfreien Diplome werden per e-mail als PDF-Files verschickt. Spenden werden aber gerne angenommen. QSL-Karten werden für beide Diplome nicht benötigt. Anträge gehen mit einem detaillierten Logbuchauszug oder besser mit dem Arbeitsblatt an die Diplom-Managerin Judith Brooks G4IAQ, E-mail: judith.brooks@ntlworld.com Auf der Internetseite des Diploms werden auch Aktivitätstage von GB40BYL genannt, wie auch Informationen über andere YL-Termine. bylara.org.uk/awards-2/bylara-40th-anniversary-award/


Diplommanagerin: Karin, DL2LBK

DL-YL Diplom
DL-YL Diplom
DL-YL Diplom Classic
DL-YL Diplom Classic
DL-YL-33-Award
DL-YL-33-Award
DL-YL 88 Diplom
DL-YL 88 Diplom
YL-OM Diplom
YL-OM Diplom
YL-Diplom im Distrikt Niedersachsen
YL-Diplom im Distrikt Niedersachsen
Fischerin vom Bodensee
Fischerin vom Bodensee
BRF-Young Ladies-Award
BRF-Young Ladies-Award
Saar-Hexenring-Diplom
Saar-Hexenring-Diplom
French YL award 2014
French YL award 2014
40 Jahre YL-Referat im Distrikt Niedersachsen
40 Jahre YL-Referat im Distrikt Niedersachsen
Diplôme Marie Curie
Diplôme Marie Curie

DL-YL-33-Award

To top

DL-YL-33-Diplom-Edition und –Trophy

Das YL-Referat des DARC e. V. gibt das DL-YL-33-Award als Serie heraus in 25 verschiedenen Editionen.
Für jeden Distrikt des DARC e. V. gibt es eine eigene Version/Edition sowie für die YLs des VFDB, sodass für die gesamte Serie 25 verschiedene Diplome (Editionen) zu arbeiten sind.

Zu arbeiten sind verschiedene deutsche YLs und/oder deutsche YL-SWLs und/oder deutsche YL-Clubstationen.
Jedes Call zählt pro Band und/oder Betriebsart einmal.
Es sind alle Bänder und Betriebsarten erlaubt (außer Packet Radio, Echolink und D-STAR). Es gelten QSO ab dem 1.3.2013.

Gewertet werden alle privaten Calls deutscher YLs und YL-SWLs sowie die Clubstationen, DL0YLA, DL0YLB, DL0YLC, DL0YLD, DL0YLE, DL0YLF, DL0YLG, DL0YLH, DL0YLI, DL0YLK, DK0YLL, DL0YLM, DL0YLN, DK0YLO, DL0YLP, DL0YLQ, DL0YLR, DL0YLS, DL0YLT, DL0YLU, DL0YLV, DL0YLW, DL0YLX, DL0YLY und DL0YLZ.

Die Ersetzung des Calls DL0YLL durch DK0YLL tritt am 1. Mai 2020 in Kraft.

Die YL-Clubstationen DF0YL, DL0YL und DA0YL gelten als Joker für fehlende Stationen eines Distriktes.

Für die jeweilige Edition/Version eines Distriktes müssen 3 QSO mit YLs des jeweiligen Distriktes (siehe DOK) und die jeweilige YL-Distrikts-Clubstation gearbeitet werden (also insgesamt jeweils 4 QSO).

Joker-Regel:
Sollte eine spezielle Distrikts-Clubstation oder eine Distrikts-YL fehlen, kann eine der drei Jokerstationen (DA0YL, DF0YL oder DL0YL) dafür eingesetzt werden – wenn gearbeitet.

Beispiel:
Für die Edition des Distriktes H (Niedersachsen) müsste demnach ein QSO mit der Distriktsstation DL0YLH sowie mindestens drei Verbindungen zu YLs mit H-DOK ab 01.03.2013 erfolgt sein.
Konnte die YL-Distriktsstation DL0YLH nicht geareitet werden jedoch ein QSO mit der Joker-Station DA0YL geführt worden sein, kann dieses QSO stattdessen im Antrag erscheinen.

Aussehen:
Die Edition ist jeweils auf 200 gr schweren Papier bunt bedruckt.
Jeder Distrikt hat einen eigenen farblichen Hintergrund, mittig befindet sich ein Motiv mit Bilder/Ansichten aus dem jeweiligen Distrikt, links eine Banderole mit Landes- bzw. VFDB-Logo.
Der Name des Diploms ist „DL-YL-33-Award / Edition …. (Name des Distriktes)“.

Antragstellung/Diplommanager:
Alle Editionen werden zentral unter Übersendung eines Logbuchauszugs beantragt.
Email: Karin@wraase.com oder schriftlich an
Karin Wraase, DL2LBK,
Kronsberg 10,
24161 Altenholz
.

Nach Prüfung des Antrages wird die Bankverbindung via Email mitgeteilt.
Bitte als Verwendungszweck die Edition sowie das eigene Call angeben.

Kosten der Diplome:
Die Diplome/Editionen kosten in gedruckter und postalisch übersandter Form je 8 €, als PDF-Datei via Email je 2 €.
Es besteht die Möglichkeit für Sammler der kompletten Editions-Reihe, die die einzelnen Versionen ausschließlich in PDF-Format erhalten möchten, durch Zahlung einer Pauschale von einmalig 15 € an das YL-Referat (Bankverbindung wird auf Anfrage mitgeteilt) bei Beantragung des ersten Diploms alle weiteren Editionen kostenlos als pdf zu erhalten.

TROPHY:
Inhaber der kompletten Edition haben die Berechtigung, eine spezielle Glastrophäe zu beantragen, die „DL-YL-Trophy“.
Voraussetzung ist der Besitz sämtlicher 25 DL-YL-33-Diplome.

Aussehen:
Diese Glastrophäe trägt das DL-YL-Logo und ist fortlaufend nummeriert. Name und Call des Inhabers sind darauf angebracht.

Die Kosten der Trophy belaufen sich auf 30 € incl. Versand.

Antragstellung/Diplommanager:
Email: Karin@wraase.com
Karin Wraase, DL2LBK,
Kronsberg 10,
24161 Altenholz
.

DL-YL Diplom

To top

DL - YL Diplom

Das DL-YL-Diplom ist ein offizielles Diplom des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e. V. (DARC), Mitglied der IARU. Das DL-YL-Diplom kann von Funkamateuren und entsprechend von SWLs erworben werden. Diplom-Inhaber werden im DARC-Amateurfunkmagazin "CQ DL" veröffentlicht.

Es wird in folgenden Klassen ausgegeben:

DL-YL

100

DL-YL

200

DL-YL

300

DL-YL

400

DL-YL

500 mit Silberner-Ehrennadel

DL-YL

600

DL-YL

700

DL-YL

800

DL-YL

900

DL-YL

1000 mit Goldener-Ehrennadel

Es gelten alle QSO von YLs, die im Besitz einer Amateurfunkgenehmigung in der Bundesrepublik Deutschland sind.
Es zählen auch alle YLs aus der ehemaligen DDR und auch Besucherrinnen in Deutschland wie zum Beispiel DL/4X6OK, DL/F5RF, DL/OE1YMW usw.
 
Es gelten alle QSO  von YLs, egal welche Amateurfunkgenehmigungsklasse sie haben oder ob es sich um ein QSO von einer DL-YL-Empfangsstation (YL-SWL) handelt.
QSO von DL-YLs werden auch anerkannt, die an einer Klubstation gearbeitet haben. Hierbei soll die YL mit Rufzeichen auf  der QSL-Karte vermerkt sein. Im Diplom-Antrag muss der Name und das Call der an einer Clubstation tätigen YL vermerkt sein.

YL-Clubstationen gelten generell. Jedes Call zählt nur einmal.

YLs an Ausbildungsstationen (DN) zählen, wenn deren Name auf der Karte vermerkt ist.

Alle Bänder und Betriebsarten außer Packet-Radio sind zugelassen.
SWLs benötigen generell nur je einen bestätigten Hörbericht pro DL-YL-Station.

Für DL-Antragsteller zählt der Kontakt mit einer YL 1 Punkt, für EU-Antragsteller 2 Punkte und für DX-Stationen 4 Punkte.
Entsprechend den Diplom-Klassen müssen DL-YL-QSL-Karten für 100 bis 1000 Punkte vorgelegt werden.

Die Diplomgebühr beträgt 10,00 € sowie 13,00 € mit Ehrennadel für alle Antragsteller.

Das Diplom kann mittels GCR-Liste bei der YL-Referentin des DARC beantragt werden.

Antragstellung/Diplommanager:
Email: Karin@wraase.com
Karin Wraase, DL2LBK,
Kronsberg 10,
24161 Altenholz
.

Diplominhaber

 

(ab 2012)

DL-YL-1000

CallVornameNameNummer
DH8BMMichaelBurgmeier040
DH5JRHanneloreWarnecke041
DB1BDWDennisWegmann042


DL-YL-500

CallVornameNameNummer
DH1MFFDietrichKurz             087
DL8NCSRainerGoergen088
DG9NGOGiselaGoergen089


DL-YL-300

CallVornameNameNummer
PA2TMSTomStiehl089
DF1RAAugustReichert090


DL-YL-200

CallVornameNameNummer
DL4CRChristianeRüthing159
DM3FZNUllrichScholz160
OE9RJJJohannRusch161
PA2TMSTomStiehl162


DL-YL-100

CallVornameNameNummer
DG8MHMichaelHübner625
DE8MHOMartinHoger626
DO3FNAnneroseBarth627
DO3WBHWinfriedBarth628
DL1TRKKlausHöch629
DM3KXLReinhard Hegewald630
DC1MASAlexandraNerb631
PA2TMSTomStiehl632
DD9NTUlrichRiedel633

DL-YL-Diplom Classic

To top

DL-YL-Diplom Classic

Das Diplom ist ein offizielles Leistungsdiplom des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e. V. (DARC), Mitglied der IARU und kann von Funkamateuren und entsprechend von SWLs für Verbindungen nach dem 1. Januar 2000 in folgenden Klassen beantragt werden.

DL-YL

  50 Classic

DL-YL

100 Classic

DL-YL

200 Classic

DL-YL

300 Classic

DL-YL

400 Classic

DL-YL

500 Classic mit Silberner-Ehrennadel

DL-YL

600 Classic

DL-YL

700 Classic

DL-YL

800 Classic

DL-YL

900 Classic

DL-YL

1000 Classic mit Goldener-Ehrennadel

Es gelten alle QSL-Karten von YLs, die im Besitz einer Amateurfunkgenehmigung in der Bundesrepublik Deutschland sind.
Es zählen auch alle QSL-Karten von YLs, die in Deutschland zu Besuch sind und entweder von der CEPT-Lizenz Gebrauch machen oder eine deutsche Gast-Lizenz haben.
Es gelten alle QSL-Karten von DL-YLs, egal ob sie eine Amateurfunkgenehmigung der Klasse 1, 2 oder 3 haben oder ob es sich um eine QSL-Karte einer DL-YL-Empfangsstation handelt.

DL-YL-CLASSIC bedeutet, dass nur QSL-Karten von YLs gezählt werden. Clubstationen bei denen der OP eine YL war, zählen nicht!

Ausnahme: Folgende Clubstationen gelten, da es sich um reine YL-Clubstationen handeln (die Operatorin muss nicht gesondert auf den QSL vermerkt sein):
 
DA0YL, DL0YL, DL0YLA, DL0YLB, DL0YLC, DL0YLD, DL0YLE, DL0YLF, DL0YLG, DL0YLH, DL0YLI, DL0YLK, DK0YLL, DL0YLM, DL0YLN, DK0YLO, DL0YLP, DL0YLQ, DL0YLR, DL0YLS, DL0YLT, DL0YLU, DL0YLV, DL0YLW, DL0YLWM, DL0YLX, DL0YLY, DL0YLZ, DR11YLO.

Die Ersetzung des Calls DL0YLL durch DK0YLL tritt am 1. Mai 2020 in Kraft.

Jede DL-YL kann als SWL und mit ihrer jeweiligen Genehmigungsklasse gewertet werden.

Alle Bänder und Betriebsarten  außer Packet Radio, Echolink und D-STAR können benutzt werden.
SWLs benötigen nur einen bestätigten Hörbericht pro DL-YL-Station.

Für DL-Antragsteller zählt jede YL-QSL-Karte 1 Punkt, für EU-Stationen 2 Punkte und für DX-Stationen 4 Punkte.
Entsprechend den Diplom-Klassen müssen von 50 bis 1000 Punkte von  DL-YL-Stationen vorgelegt werden.

Die Diplomgebühr beträgt 10,00 € einschließlich Rücksendung der QSL-Karten für deutsche Antragsteller.
Antragsteller aus dem Ausland zahlen 15,00 € (erhöhte Portokosten).

QSL-Karten können auch durch die YL-Referentin bzw. von ihr Beauftragte anlässlich  Amateurfunkgroßveranstaltungen wie z. B. HAM Radio, UKW-Tagung, InterRadio u. ä. vor Ort geprüft werden.
Die Checkpoints werden zuvor im DL-Rundspruch bekannt gegeben.
Die Änderungen gelten ab dem 01.01.2013.


Antragstellung/Diplommanager:
Email: Karin@wraase.com
Karin Wraase, DL2LBK,
Kronsberg 10,
24161 Altenholz
.

Diplominhaber

(ab 2012)

DL-YL- 50 Classic

CallVornameNameNummer
DL8DEJürgenKohlbach011
DK2MBMonikaBruck-Niehues012
DE3WBHWinfriedBarth013
DL2LBK
KarinWraase014
DO1UKRUweKafka015
DO9YJYvett Jessen016
PA2TMSTomStiehl017

 

DL-YL-100 Classic

CallVornameNameNummer
F5RPBEvelyneTerrail023
DO3FNAnneroseBarth024
DO3WBHWinfriedBarth025
DM3KXLReinhardHegewald026
DE1DPHDetlef Prager027
DF8VVHorstFuchs028
DK2MBMonikaBruck-Niehues029
DL2LBKKarinWraase030
DO1UKRUweKafka031
PA2TMSTomStiehl032

 

DL-YL-200 Classic

CallVornameNameNummer
DH8BMMichaelBurgmeier012
DL8NCSRainerGoergen013
DL4CRChristianeRüthing014
DG9NGOGiselaGoergen015
DL4VCVChristelFuchs016
DO1UKRUweKafka017

 

DL-YL-300 Classic

CallVornameNameNummer
DL8NCSRainer Goergen009
DM4EZEvelinZeidler010

 

DL-YL-400 Classic

CallVornameNameNummer
DF9HG   UschiPloog    003
DL4BO IngridWeckmann004

 

DL-YL-500 Classic

CallVornameNameNummer
DG7DBRMichaelSchramm001
DF9HGUrsulaPloog002

 

DL-YL-600 Classic

CallVornameNameNummer
DG7DBRMichaelSchramm001

DL-YL-88 Diplom

To top

DL-YL-88 Diplom

Dieses offizielle Diplom des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e .V. (DARC) kann von allen Inhabern einer Amateurfunkgenehmigung und von SWLs für Kontakte mit YL-Stationen in der Bundesrepublik Deutschland nach dem 8.8.1988 einmal beantragt werden.

Es müssen QSOs mit 88 verschiedenen YL-Stationen nachgewiesen werden. Dabei gelten alle YLs, die im Besitz einer Amateurfunkgenehmigung in der Bundesrepublik Deutschland sind. Es zählen auch alle YLs aus der ehemaligen DDR und auch Besucherrinnen in Deutschland wie zum Beispiel DL/4X6OK, DL/F5RF, DL/OE1YMW usw. Clubstationen bei denen der OP eine YL war, zählen nicht!

Ausnahme: Folgende Clubstationen gelten, da es sich um reine YL-Clubstationen handeln:
DA0YL, DL0YL, DL0YLA, DL0YLB, DL0YLC, DL0YLD, DL0YLE, DL0YLF, DL0YLG, DL0YLH, DL0YLI, DL0YLK, DK0YLL, DL0YLM, DL0YLN, DK0YLO, DL0YLP, DL0YLQ, DL0YLR, DL0YLS, DL0YLT, DL0YLU, DL0YLV, DL0YLW, DL0YLWM, DL0YLX, DL0YLY, DL0YLZ.

Die Ersetzung des Calls DL0YLL durch DK0YLL tritt am 1. Mai 2020 in Kraft.

Es gelten alle QSOs mit YLs unabhängig von deren Amateurfunkgenehmigungsklasse.

Es gibt keine Beschränkungen irgendwelcher Art, außer dem Stichtag.

Für DL-Antragsteller werden 88, für EU-Antragsteller 44 und für DX-Antragsteller 22 QSOs mit verschiedenen DL-YL-Stationen benötigt.

Dem Diplomantrag ist ein Logbuchauszug mit allen QSO-Daten (Call der YL, Datum, Uhrzeit, Band/QRG, Raport, Name der YL) beizufügen in pdf-, Word- oder Excel-Format (kein Adif – File)

Die Diplomgebühr beträgt 5 € für deutsche Antragsteller.
Antragsteller aus dem Ausland zahlen 10,00 € (erhöhte Portokosten).

Bitte keine Geldscheine übersenden, sondern vorab beim Diplommanager das Konto für die Überweisung der Gebühr erfragen!

Der Diplom-Antrag geht an folgende Anschrift:

Karin Wraase, DL2LBK
Kronsberg 10
24161 Altenholz
Karin(at)wraase.com

Das Diplom wurde auf der DARC-Hauptversammlung im November 1987 anerkannt. Das Diplom ist 22 x 30 cm gross, es ist vierfarbig auf 250 Gramm Karton nach einem Entwurf von DL1PS gedruckt.
Die erste Änderung der Wertung der YL-QSL-Karten wurde auf der Herbstversammlung des DARC-Amateurrates am 13.11.1988 entsprechend der Umfrage aus CQ DL 9/88 Seite 572, beschlossen.
Die zweiten Änderungen treten ab dem 01.01.2013 in Kraft.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X