Ortsverband Murgtal (A50)

Ortsverband Murgtal (A50)

Ortsverband Murgtal (A50)

OV-Abende 2020 / 2021:
10. Januar OV-Abend
14. Februar Jahreshauptversammlung
13. März OV-Abend
17. April OV-Abend
08. Mai OV-Abend
12. Juni OV-Abend
10. Juli OV-Abend
14. August OV-Abend
11. September OV-Abend
09. Oktober OV-Abend
13. November OV-Abend
11. Dezember OV-Abend mit Weihnachtsfeier
08. Januar OV-Abend
12. Februar Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen
Die Digi Gruppe im Einsatz

Die Gruppe für digitale Betriebsarten ist aktiv im Einsatz. D-Star, DMR, Ham Net, Packet Radio usw. werden bearbeitet und realisiert. Wer mitmachen möchte, der melde sich bitte bei Fritz, DH9SD.

Wetterstation

Die Wetterstation mit aktuellen Wetterdaten von 908 m ü. NN findet man hier. (Bitte beachten, Angaben links auf der Seite auf "METRIC units" umschalten. 

 

www.findu.com/cgi-bin/wxpage.cgi?call=DB0TFM-6

Die Echolinkverbindung

DBØTFM hat auch einen Echolinkeinstieg : Nodenummer 374241


  • APRS: 144.800 MHz.

www.aprs.fi-db0tfm.

 

 

Schwarzwaldverein

Die Teufelsmühle betreffend haben wir auch mit diversen Mitgliedern eine enge Verbindung, teilweise auch  Mitgliedschaften, im Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Bad Herrenalb. Das Ergebnis unserer Freundschaft ist, dass die allseits bekannte und beliebte Relaisfunkstelle DBØTFM, mit Notstromanschluss , Echolinkverbindung und aktueller Wettermeldung versehen, am Tag und in der Nacht, also jederzeit und rund um die Uhr, durch die Bereitschaft zur Mithilfe vom Schwarzwaldverein, als Eigentümer der Turmanlage, vorgehalten wird. Besonders bei akuten Notsituationen und Notfällen, wie  z.B. bei Stromausfall, ist dieses besonders wichtig. Um die Mitgliederzahl im Verein zu erhöhen und zu verjüngen, wären wir Euch durch Euren Vereinsbeitritt in den Schwarzwaldverein sehr dankbar. Das Jahresprogramm 2020 der Ortsgruppe Bad Herrenalb liegt vor und kann unter der unten genannten E-Mai Adresse und weiter zu "Wanderprogramm" eingesehen werden.  

                                               www.schwarzwaldverein-bad-herrenalb.de

 

 

Gedicht über die Teufelsmühle

Die Teufelsmühle (am Teufelsberg) von Hubertus Waldteufel (Bad Herrenalb-Zieflensberg) mit Ergänzungen von Prof. Dr. Dieter Ortlam (Achern-Bremen; Copyright, 2012) Der Müller dacht in seinem Sinn, wo bau‘ ich mir `ne Mühle hin? Er war kein Freund von hartem Werk und wusste: „Hier auf diesem Berg, da weht der Westwind: Ohne Müh‘ treibt der die Mühle aber wie? Wie aber bau ich oben gut und schnell?“ Da kam der Teufel aus der Höll‘ und sprach: „Gieb deine Seele mir, dann bau‘ ich eine Mühle hier noch vor dem ersten Hahnenschrei.“ Der Müller sprach: „Ich bin dabei! Ich halt‘ die Wett‘ , der Plan ist gut!“ Besiegelt sie mit seinem Blut. Der Teufel schuftet, stöhnt und schwitzt, bis Stein auf Stein im Winkel sitzt und schnell gedeiht hier auf dem Berg ein wahrhaft echtes Teufelswerk. Den letzten Stein schleppt er heran, da tönt der erste Hahnenschrei herauf zur Höh‘ vom tiefen Tal! Der Teufel speit Pech, Gift und Gall‘. Er flucht und rauft das Bocksbarthaar, weil nun die Wett‘ verloren war. Mitsamt der Seel‘, die er begehrt‘, in blinder Wut er nun zerstört‘, was er gebaut hat ringsumher blieb nur ein wüstes Trümmermeer! Und stampfte mit seiner Hufe-Tritten die Löcher in der Felsen Mitten. Siehst du die Felsen auf dem Berg? Das ist des Teufels Rachewerk, weil er erreichte nicht sein Ziel! Doch blieb der Name „Teufelsmühl‘!“ Auch’s Teufelsloch sei noch erwähnt, im Teufelsbett er sich dann grämt‘, bevor es ging mit ihm bergab in’s nasse, kalte Teufelsgrab. Der Ursprung dieser Kurzgeschichte liegt in der Gletschertöpfen Dichte dort oben auf dem Teufelsberg: Nun abgeschlossen ist das Werk!

 

 

Besucherstatistik

Juni Juli Gesamt
223 59 6438
Stand: 12.07.2020 23:59 *)

Ihr Ansprechpartner im Ortsverband Murgtal (A50)

Dr. Andreas Koch
DH2DK
E-Mail: andreas@koch-marxzell.de

OV-Abend

Wir treffen uns an jedem zweiten Freitag im Monat um 20 Uhr in der „Restauration Brüderlin“, Hauptstraße 3, 76593 Gernsbach, Tel.: 07224-2292. Gäste sind immer herzlich willkommen. Die Termine findet Ihr in der linken Spalte. 

 

 

Wichtige Information von unserem Vorstandsmitglied Andreas, DH2DK

 

Hallo Mitglieder des OV A50-Murgtal.

Aufgrund der aktuellen Coronasituation, die sich langsam deutlich entschärft, und den parallel erlassenen Richtlinien (Land BW und umliegende Bundesländer) sollten sich unser Betrieb im OV langsam normalisieren. Die Anzahl Coronainfizierten ist in vielen Gebieten Null (Marxzell und Umgebung) oder sehr gering (Stadt Karlsruhe). Zudem treffen wir uns im normalen Mitgliederrahmen in einem Kreis, wo das Coronarisiko auch aufgrund des OV-Kreises mit Gästen selbst überschaubar und Coronafrei ist. Wenn wir die Coronabestimmungen (Hygienekonzept) einhalten, ist ein übertragungsfreier und rechtlich sicherer Treff auch zur Zeit schon unproblematisch möglich. Über die Hygienevorschriften bin ich durch verantwortliche Mitarbeit hierbei für die Gottesdienstveranstaltungen während der Coronakriese ausreichend trainiert. Was derzeit dort geht, geht erst recht unter dem unten genannten Versuch des nächsten OV-Treffens. Dazu der Vorschlag unseres OV-Vorstandes für den nächsten OV-Abend: Zu dem Termin am Freitag, den 10.Juli, treffen wir uns bei der Teufelsmühle im Außenbereich. Jeder bringt seinen Hocker/ Stuhl (Campingstuhl o.ä.) mit. Es ergeben sich keine Probleme dort, die Coronaschutzabstände einzuhalten. Ebenso Getränke für sich bitte selbst mitbringen, um das Coronahandling möglichst zu vereinfachen. Maske ist für das Treffen Pflicht! Keine Hände schütteln oder ähnliche Kontakte! Ich werde dort sein, und dazu auch Desinfektionsmittel mitbringen. Zur Not kann man dann auch irgendwas übergeben, und vorab desinfizieren. Die Veranstaltung werden wir über Handfunkgeräte über DB0TFM für die daheimgebliebenen wie in den letzten Monaten öffentlich machen. Ideal wäre, wenn jeder hierfür ein DB0TFM-taugliches Handfunkgerät mitbringt. Bei schlechtem Wetter beschränkt sich das Treffen wie bisher auf Funk, ich werde dann aber wohl trotzdem auf der Teufelsmühle sein. Wenn wenige vor Ort sind, ist das für Corona auch kein Problem einzuhalten seitens der gesetzlichen Hygienevorschriften wegen Corona. Der Vorteil des Treffens im Außenbereich hat viele Hygienevorteile gegenüber dem Treffen im engeren Lokal in Gernsbach. Wie das in den kommenden Monaten weitergeht, werden wir danach weiter entscheiden, je nachdem, wie die Bereitschaft innerhalb des OV's weitergeht. Nach Ansicht einiger Virologen wird es nie wieder einen 100%-igen Schutz durch Impfung geben. Schätzungen liegen bei 30-95%, anders als die langläufigen Erwartungen überall. Eben analog zum MERS-Virus oder anderer früher bekanntgewordener Viren. Es wird zukünftig bei Risikogruppen immer erforderlich, das benötigte Handling zu trainieren und sicher einzuhalten. Typisch für Corona eben Schutzabstände, Maskenpflicht für engere Situationen. Desinfizierung bei Handhabung von Gegenständen durch mehrere mit unbekanntem Virus-Status. Jeder Mensch muß sich da in Zukunft ein Bewußtsein für entwickeln, wie er mit der Situation fertig werden will. Das gilt auch für uns im OV! Viele Grüße Dr..-Ing. Andreas Koch, OVV A50 Murgtal 13.6.2020

 

 

 

Zusatzbemerkung vom 15. März 2020

 

Wegen der Situation mit dem Corona-Virus ist nicht sichergestellt, ob die kommenden OV-Abende termingemäß stattfinden können. Bitte den OVV dementsprechend vor einem Besuch Fragen, ob der OV-Abend stattfindet. 07248-6633 oder 0177-6760646.  E-Mail:  andreas@koch-marxzell.de 

 

Im Juli  OV-Abend auf der Teufelsmühle, im Freien und über Funk, bzw. Echolink

Liebe Freunde von A 5Ø,

Der nächste OV-Abend findet am 10. Juli 2020 um 19:30, so wie oben beschrieben,  statt, aber wegen des Corona Virus nicht im "Brüderlin" in Gernsbach, nicht in der Wirtschaft, sondern auf der Teufelsmühle, im Freien, außerhalb des Gebäudes sowie gleichzeitig über die Relaisfunkstelle DBØTFM auf 439,225 MHz  direkt oder über Echolink, Nodenummer < 374241 >.

Der Vorstand freut sich über Eure Teilnahme.

Peter, DL1FBE

 

 

Events und Neuigkeiten im Ortsverband Murgtal, A 50

 

 

!!! Achtung !!!   !!!Achtung!!!   !!!Achtung!!!

Um die Relaisfunkstelle auf der Teufelsmühle zu beleben und um auch wieder einmal miteinander zu sprechen, treffen wir uns an jedem Dienstag, von 19:30 bis 20:00 Uhr, zu einer Quatschrunde auf DBØTFM. Jeder der will kann gerne mitmachen. Die Leitung hat Stephan, DF2GC. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

 

 

 

ARDF Baden-Fuchsjagd am 13. September 2020 in Moosbronn / Gaggenau

Am 13. September 2020 findet wieder eine Fuchsjagd bei A 5Ø statt. Der OV Murgtal freut sich, möglichst viele Teilnehmer begrüßen zu können. Einzelheiten hierzu werden noch im Laufe des Jahres bekanntgegeben. Ebenfalls werden noch datallierte Angaben vom ARDF Referenten Ralf Knopf DF9IK veröffentlicht.

VY 73 Peter, DL1FBE

 

Tag der offenen Tür bei A 5Ø, am 3. Oktober 2020

In diesem Jahr findet erneut am 3. Oktober 2020, von 10 bis 16 Uhr, auf der Teufelsmühle beim Ortsverband Murgtal A 5Ø, im DARC wieder ein <Tag der offenen Tür> statt. Geplante Dauer 10 bis 16 Uhr. Es wird alles oder besser gesagt, vieles, über den Amateurfunk gezeigt. Alte und neue Betriebs- und Kommunikationsarten, sowie Funk- Messgeräte, Antennen usw. und auch die Bedingungen und Gesetze, welche im Amateurfunkbetrieb eingehalten werden müssen. Nicht-Funker können unter einem Ausbildungsrufzeichen selbst in die Luft gehen und Kontakte in die ganze Welt herstellen.

Wanderer, Gleitschirmflieger und alle an diesem Hobby interessierte Gäste, Funkamateure und noch nicht lizenzierte Funk-Interessenten, sind herzlich eingeladen.

vy 73 Der Vorstand von A 5Ø

  

Jamboree on the air, JOTA, 16. bis 18. Oktober 2020

Zwei Mal im Jahr bekommen Pfadfindergruppen die Möglichkeit, in diesem Jahr noch vom 16. bis 18.  Oktober 2020, weltweit mit anderen Pfadfindergruppen in Verbindung zu treten und sich gegenseitig vorzustellen, per Amateurfunk. Sie haben dann die Gelegenheit,  unter Anleitung von lizensierten Funkamateuren das Mikrofon in die Hand zu nehmen und sich selbst bei weit entfernten anderen Pfadfindern vorzustellen und zu besprechen.  Das läuft dann so ab, dass die Pfadfinder das Gelände und die örtlichen Gegebenheiten organisieren und gestalten und die Funkamateure die technischen Einrichtungen nebst Personal zur Verfügung stellen. Wer sich daran mit beteiligen und mitmachen  möchte, der melde sich bitte bei < dl1fbe(at)darc.de >.  vy 73 Peter, DL1FBE

 

Gute Aussicht von der Scheidegg

HB9DWQ, Franz, hat den Vorschlag gemacht, einmal auf seinen Hausberg zu schauen. Die YAGI Antenne links vom Gebäude ist eine Amateurfunkantenne. Unter   www.rigi.ch  webcams, Rigi Scheidegg, Arche.

Viel Spaß beim Anschauen

 

 

Großer Erfolg beim <Tag der offenen Tür>  am 3. Oktober 2019 auf der Teufelsmühle

 Am 3. Oktober 2019, dem Tag der Deutschen Einheit,  wurde in der Zeit von 10 bis 16 Uhr  auf der Teufelsmühle der Amateurfunk  der Öffentlichkeit nahegebracht. Stephan, DF2GC, hatte die Leitung der Veranstaltung übernommen und zusammen mit weiteren OM's von A 5Ø wurde der Amateurfunk mit seinen vielfältigen Möglichkeiten der Öffentlichkeit vorgestellt, sowie von "Insidern", also anderen befreundeten Funkamateuren, heiß diskutiert. Viele Nichtfunker und viele andere Funkfreunde von nah- und fern, sogar aus Heilbronn, waren gekommen und auch der Vorsitzende  des befreundeten Drachen- und Gleitschirmclub Loffenau .eV., Dr. med. Wolfram Obst, interessierte sich für unser Hobby. Unser stellvertretender OVV Fritz, DH9SD, meldete sich mehrfach aus Denia in Spanien via Echolink und Rolf, DL4GCR, stand den ganzen Tag über in Morsetelegrafie auf der kurzen Welle mit der ganzen Welt in Verbinding. Der Schwarzwaldverein der Ortsgruppe Bad Herrenalb und Eigentümer des Turmes traf sich an diesem Tag ebenfalls mit seinen Mitgliedern und Freunden auf 908 m ü.NN und sorgte für gutes und deftiges Essen im unteren Teil des Turmes, mit Schnitzeln, Kartoffelsalat, Kuchen und Kaffee. Der Funkertag war ein voller Erfolg. Wir danken allen für ihr Kommen und würden uns auf eventuelle "neulizensierte" Funkerkollegen sehr freuen. (Siehe auch Bilder in der Bildergallerie)

OV Murgtal A 5Ø im DARC

 

Vortrag über HAMNET

Beim OV-Abend am 10. Januar 2020 hielt Fritz, DH9SD, wie vorgesehen, einen Vortrag über das HAMNET. Entgegen der Befürchtung, "es interessiert sich ja doch keiner für digitale Betriebsarten" entbrannte im Anschluß an den Vortrag doch eine rege Diskussion. Zumindest kann sich der bisher Ahnungslose jetzt doch etwas mehr unter dem Begriff HAMNET vorstellen. Ob er dann daran mit teilnimmt, das muss er dann selbst entscheiden. Der Abend war sehr interessant und wir bedanken uns bei Fritz. (siehe auch Baden-Rundspruch 03/2020)

Auf der unten angegebenen Adresse kann man mehr erfahren.

www.youtube.com/watch

 

 

 

 

Verbindung zum Schwarzwaldverein

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X