Ortsverband Murgtal (A5Ø)

    6. FUNK.TAG in Kassel am 27.04.2024

    Ortsverband Murgtal (A5Ø)

      Willkommen im Ortsverband MURGTAL

      AKTUELLES

      Wichtige Änderung: Unsere monatlichen OV-Abende finden ab April schon um 19:00 Ortszeit statt.

      Papier-QSL-Karten von DLØMUR sind bei Rolf angekommen. Meldet Euch bei DL4GCR, falls ihr die Clubstation aktiviert und lieber QSLs von Hand ausfüllen wollt. Es geht aber auch, dass die QSLs direkt in Baunatal mit Daten gedruckt werden, falls ein ADIF-Log für eure Aktivierung vorliegt. Das braucht ihr dann nicht selber zu machen, ADIF reicht.

       

       

      DLØMUR

      Klubstation des OV mit Logbuch und der Aktivierungsplan. Wie wird man Op von DLØMUR?  Hier ist die Antwort.

       

       

      40 JAHRE A5Ø

      Der OV Murgtal wurde 1985 gegründet. Im Jubiläumsjahr 2025 führt DLØMUR den Sonder-DOK 4ØA5Ø. Meldet Euch, wenn ihr unsere Klubstation damit aktivieren möchtet (S-DOK Urkunde).

       

      DBØTFM

      DBØTFM ist UHF Relais, Digipeater und Echolinkrelais. QTH Teufelsmühlenturm, Loc  JN48es81, siehe www.aprs.fi/db0tfm-1. Verantwortlich: DC5SI

       

       

      TFM AKTIV

      -

      UNSERE QSLs

      DLØMUR beantwortet eingehende QSLs bzw. verschickt Karten sofort über die QSL-Vermittlung des DARC, falls ein QSL-Wunsch erkennbar ist. Seit 2019 laden wir unser Log hoch auf DCL, LotW und eQSL.

      -

      A5Ø ANTENNEN

      -

      A5Ø TRANSCEIVER

      -

      Diplome, Contests, und andere Aktivitäten unserer Mitglieder.

      -

      A5Ø MORSE

      CW bedeutet Tastfunk mit Morsezeichen. Die Bilder zeigen Morsetasten unserer Mitglieder.

       

      -

      LOCATOR

      Locator in und um A5Ø. Es mag hier Überschneidungen geben zu den benachbarten OV, nämlich Baden-Baden (AØ3), Rastatt (A26), Bühl (AØ4), Ettlingen (A24), Pfinzgau (A27), Nordschwarzwald (P32), Freudenstadt (P19). Die genauen Grenzen der LOC-Felder sind:

      JN48ds: Selbach, Staufenberg, Ebersteinburg;

      JN48dt: Gaggenau, Rotenfels, Oberndorf, Kuppenheim;

      JN48du: Muggensturm, Oberweier, Bischweier;

      JN48dv: Muggensturm, Malsch, Neumalsch;

      JN48eq: Langenbrand, Forbach, Bermersbach, Gausbach;

      JN48er: Obertsrot, Hilpertsau, Weisenbach, Reichental;

      JN48es: Ottenau, Hörden, Gernsbach, Loffenau, Lautenbach, Scheuern;

      JN48et: Sulzbach, Michelbach;

      JN48ft: Bad Herrenalb, Rotensol, Neusatz, Dobel;

      JN48fu: Marxzell, Schielberg, Burbach, Langenalb;

      JN45gq: Sprollenhaus, Meistern;

      JN48gs: Calmbach, Bad Wildbad;

      JN45gu: Ittersbach, Straubenhardt.

       

       

       

      ANSPRECHPARTNER und Vorsitzender: Andreas, DH2DK; stellv. OVV und Relaisbeauftragter Frieder, DC5SI (Tel. 07083 3388); Kassenwart Fritz, DH9SD; QSL-Manager Rolf, DL4GCR.
       

      MONATLICHES TREFFEN: Unser OV-Abend findet statt an jedem zweiten Freitag im Monat um 19h Ortszeit. Gäste mit und ohne Rufzeichen sind willkommen. Man trifft sich im Restaurant Zum Alten Schweden, Dobeltal 30, 76332 Bad Herrenalb, (Locator-Nanofeld JN48ft43fe).

      TERMINE 2024: 12. Januar, 9. Februar (Jahreshauptversammlung ohne Wahlen), 8. März, 12. April, 10. Mai, 14. Juni, 12 Juli, 9. August, 13. September,11. Oktober, 8. November, 13. Dezember (Weihnachtsfeier), jeweils freitags.

       

      TAG DER OFFENEN TÜRE AUF DER TEUFELSMÜHLE 2024: 03. Oktober (kann bei widrigem Wetter verschoben werden)

       

      BEVORZUGTE ANRUFFREQUENZ: 145,500 MHz FM

       

      ALLGEMEINES: Der Ortsverband Murgtal verbindet Funkamateure und Kurzwellenhörer im nordwestlichen Schwarzwald. Das Einzugsgebiet umfasst das Murgtal und angrenzende Gebiete. Viele Mitglieder wohnen in Gaggenau und Bad Herrenalb. Wir betreiben ein Relais auf dem Schwarzwaldgipfel Teufelsmühle im Naturpark Schwarzwald Mitte-Nord.

      Unsere aktiven Mitglieder beschäftigen sich mit vielen Facetten des Hobbys, z.B. digitale Techniken, Antennenbau, Selbstbau, Messtechnik, Wettbewerbe, Sprechfunk, Funkdiplome oder Morsetelegrafie.

      UNSERE LANDSCHAFT IM NORDSCHWARZWALD

      Blick von der Teufelsmühle nach NW
      mittleres Murgtal
      Blick vom Merkur
      Gipfel über Nebel von Hornisgrinde bis Merkur
      Blick auf Teufelsmühle von NNW aus (bei Sulzbach)
      Bückelfirstweg
      Landschaftsschutzgebiet Untere Murg
      LSG U. Murg - Schürkopfrundweg
      LSG U. Murg - Willi-Echle-Hütte
      Murgtaltypische Heustadeln Tiroler Einwanderer
      Bernsteinfelsen

      APRS BETRIEB UM DIE TEUFELSMÜHLE

      Derzeit läuft, seit Jahrzehnten, der APRS-Digi DBØTFM-1 auf der Teufelsmühle. Er verbreitet die gehörten Informationen wie QTH/Position, Rufzeichen und andere beliebige Informationen, wie auch Wetterdaten, indem diese immer wieder ausgesendet werden. Infolge der Lage können diese in größerem Bereich gehört werden. Dieser Digi sendet auf dem 2m-Band auf 144,800 MHz. Es gibt eine Reihe von APRS-Stationen mit unterschiedlichen Funktionen. Die häufigsten Stationen oben sind LoRa-Internetgateways, auf den Karten von aprs.fi mit L gekennzeichnet. Sie gibt es noch nicht lange. Sie sind im Gegensatz zu den 2m-APRS-Stationen auf dem 70cm-Band angesiedelt und empfangen Stationen, die in der Regel mit 100 mW Sendeleistung (Low Radiation) senden und empfangen. Das LoRa-Internetgateway auf der Teufelsmühle ist DBØTFM-1Ø. Beide APRS-Systeme senden ihre Berichte auf den Internetserver aprs.fi, wo man z.B. die Wege und Fahrtrouten eines Rufzeichens (Auto, Wohnmobil, Fahrrad, Fußgänger) suchen und darstellen kann.

      Daneben können über APRS Informationen an alle oder eine bestimmte Station, wie DH2DK-8 (Auto/Wohnmobil) gesendet oder empfangen werden.

      Über die Möglichkeiten und mögliche Erweiterungen diskutieren wir derzeit, so z.B. die Fragestellung, ob ein Digistandort wie DBØTFM-1 auf der Teufelsmühle bei der stark belasteten Frequenz sinnvoll ist, oder ob andere Konzepte besser sind. Im LoRa wird mehr auf sehr kleine Bereiche gesetzt, die sich gegenseitig nicht so extrem stören. Infolge der kleineren Empfangsbereiche ist es aber notwendig, viele kleine Internetgateways zu installieren. Eine interessante Diskussion hierzu ist im Gang.

       

       

      QSL-KARTEN-VERMITTLUNG

      Einer der Vorteile einer Mitgliedschaft im DARC ist das kostengünstige Austauschen von QSL-Karten über das Büro. Wie funktioniert das? Der QSL-Manager des Clubs OM Rolf, DL4GCR, nimmt ausgehende QSL-Karten aller Mitglieder in Empfang und leitet sie gesammelt weiter an die QSL-Vermittlung des DARC in Baunatal. Wer nicht in der Nähe von Bad Herrenalb wohnt und daher selten zum OV-Abend kommen kann, darf seine QSLs auch in den Briefkasten bei Rolf zuhause einwerfen. Ebenso verteilt OM Rolf die eingehenden Karten an die Mitglieder, typischerweise an den OV-Abenden. Für einen reibungslosen Ablauf sollte man einige Dinge beachten:

       

      1. QSLs nur an Länder schicken, wo es auch ein IARU-Büro gibt. Hier eine Liste der Länder, die KEIN Büro haben: 3B 3W 3X 5A 5R 5T 5U 5V 7O 7P 7Q 8Q 9N 9U 9Y A3 A5 A6 C2 CN D2 D4 E3 HZ J5 J6 J8 P2 PZ S7 S9 ST SU T2 T3 T5 T6 TJ TL TN TT TY V3 V4 V6 V7 VP2E VP2M VR6 XU XW XZ Z6 Z8 ZA ZB ZD7 ZD9 ZK.

      2. Zur Zeit gibt es Probleme mit weiteren Büros: TA UR YK YV. Unklar ist PY (Brasilien), laut Internet haben folgende brasilianische Staaten kein Büro: AC AM AP PA TO RO. Wer es probieren will, sollte vielleicht besser seine Karten nach Brasilien per Bundesstaat ordnen. Argentinien, LU, scheint wieder zu funktionieren.

      3. Seltene Stationen haben in der Regel einen persönlichen QSL-Manager. Wer Karten über einen Manager schicken will, muss sich vorher vergewissern, ob dieser auch wirklich Bürokarten bearbeitet. Sehr viele tun dies nicht. Andere verwenden noch das Büro, aber viele davon möchten, dass man Bürokarten über ein Internet-Formular bestellt. Das geht schneller und macht den Managern weniger Arbeit. Die Infos dazu findet man fast immer in Internet.

      4. Überhaupt sollte man, wenn irgend möglich, bei qrz.com/qrzcq.com/hamqth.com etc. vor dem Ausfüllen einer QSL nachsehen, ob wirklich eine Karte erwünscht ist, es sei denn, dieser Wunsch kam im QSO klar zum Ausdruck. Viele Op sagen etwas zum Thema QSL suf den genannten Seiten.

      5. Es reicht, die Karten nach Ländern zu ordnen. In den U.S.A. gibt es aber mehr als ein Dutzend Büros, die voneinander getrennt werden müssen: W1,2,3,4,5,6,7,8,9,Ø, KP2 (US Virgin Island), KP4 (Puerto Rico), KL7 (Alaska), KH2 (Guam), KH6 (Hawaii). Zu Puerto Rico gehört nicht nur KP4, sondern auch KP3, WP3/4, NP3/4. Ebenso haben Alaska und Hawaii mehrere Präfixe. Früher gab es in Zone 4 zwei Büros, nämlich W4 und WA4, diese Trennung wurde 2022 aufgehoben, Jetzt gehen alle US-Karten mit einer 4 an dasselbe W4-Büro, natürlich mit Ausnahme der Karten für Puerto Rico.

      Euer OV QSL-Manager bedankt sich für die Mitarbeit. Wenn die Karten nach den Zielbüros geordnet sind, hat er damit viel weniger Arbeit. Es ist nicht nötig, die ausgehenden Karten alphabetisch zu ordnen, das wäre sogar ausgesprochen falsch, denn z.B. G und M und 2 (Großbritannien) gehören in denselben Stapel. Bitte schaut Euch das Markblatt  „Die QSL-Karte(direkter Link zu PDF-Datei) an, bzw. holt ggf. dessen neueste Version und andere interessante Infos bei https://www.darc.de/geschaeftsstelle/qsl-buero/. Ihr helft damit dem QSL-Manager und erhöht euren Rücklauf an Karten.

       

      73

      Diese Seite ist gestaltet von Mitgliedern und Freunden des OV Murgtal, u.a. von DC5SI, DF2IY, DH2DK, DH4GD, DH9SD, DL1FBE, DL1GBZ, DL4GCR, DO5MSM (in alphabetischer Reihenfolge). Für Fragen zur Webseite und zum Betrieb der Clubstation sind wir erreichbar über das als Link markierte Rufzeichen.

       

      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X