Amateurfunk-Klassen

Amateurfunk-Klassen

Amateurfunk-Klassen

Klasse A
Zugang zu allen Amateurfunkbändern mit einer maximalen Sendeausgangsleistung von bis zu 750 W PEP.
Rufzeichenpräfix: DB, DC, DD, DG, DF, DH, DJ, DK, DL, DM
Diese Klasse entspricht der CEPT-Lizenz.


Klasse E
Zugang zu einigen Amateurfunkbändern mit einer maximalen Sendeausgangsleistung von bis zu 100 W
PEP im Kurzwellen-Bereich, 75 W PEP im Ultrakurzwellen-Bereich und 5 W PEP im 10 GHz Amateurband.
Rufzeichenpräfix: DO
Diese Klasse entspricht der CEPT-Novice-Lizenz.
Die Klasse E dient als Einstiegsklasse; es werden in der Prüfung für das Amateurfunkzeugnis
Grundkenntnisse im technischen Bereich geprüft. Bei Gesetzeskunde und Betriebstechnik sind die
Prüfungen für Klasse A und E identisch.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X