Amateurfunk-Klassen

Amateurfunk-Klassen

Amateurfunk-Klassen

Klasse A
Zugang zu allen Amateurfunkbändern mit einer maximalen Sendeausgangsleistung von bis zu 750 W PEP.
Rufzeichenpräfix: DB, DC, DD, DG, DF, DH, DJ, DK, DL, DM
Diese Klasse entspricht der CEPT-Lizenz.


Klasse E
Zugang zu einigen Amateurfunkbändern mit einer maximalen Sendeausgangsleistung von bis zu 100 W
PEP im Kurzwellen-Bereich, 75 W PEP im Ultrakurzwellen-Bereich und 5 W PEP im 10 GHz Amateurband.
Rufzeichenpräfix: DO
Diese Klasse entspricht der CEPT-Novice-Lizenz.
Die Klasse E dient als Einstiegsklasse; es werden in der Prüfung für das Amateurfunkzeugnis
Grundkenntnisse im technischen Bereich geprüft. Bei Gesetzeskunde und Betriebstechnik sind die
Prüfungen für Klasse A und E identisch.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.