Absage „Botanischen Garten- und Blumenmarkt 2021 am 01.05.2021 und 02.05.2021“

To top

Liebe Aussteller, Liebe Freunde, Förderer und Mitglieder des botanischen Gartens,

auf Grund der aktuellen Pandemiesituation, müssen wir leider die Veranstaltung „Botanischen Garten- und Blumenmarkt 2021 am 01.05.2021 und 02.05.2021“  der Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V.  mit großem Bedauern absagen.

 

73 Dirk DL2DS

Contestergebnisse

Ergebnis des OV beim WAG-Contest 2020

In der OV-Wertung hat der OV R14, Solingen den Platz 130 von 483 erreicht.

Die Wertungen der einzelnen OV-Mitglieder sind wie folgt:

  • DK0JJ Clubstation R14 mit Operator DD3JN, Gerd           20350 Punkte
  • DG2EKJ, Thomas                                                          4284 Punkte
  • DL0SO Clubstation R14 mit Operator DF1RA, August       1703 Punkte
  • DF1RA, August                                                             1703 Punkte
  • DK3EO, Eino                                                                 86 Punkte 

Alle OM´s wahren in der Klasse Singel operator, SSB, low power gemeldet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Ergebnis beim Holzhammer-Contest 2020.

Es gab für unsere OV-Mitglieder folgende Wertungen:

In Sektion1 - 80m:

  • DF1RA, August auf Platz 64 mit 1258 Punkten.
  • DL0SO, Clubstation R14 mit Operator DF1RA, August auf Platz 64 mit 1258 Punkten.
  • DG2EKJ, Thomas auf Platz 103 mit 228 Punkten.

In Sektion2 – 2m:

  • DG2EKJ, Thomas auf Platz 35 mit 544 Punkten.

DB0KO-Livelink, ATV-Relais-Liste

 

 

Hallo Funkfreunde,

 

am Donnerstag kam beim R14-Corona-OV-Abend auf 144.7125 MHz u.a. die Frage auf, wie man beim DATV-Relais DB0KO (Hürth bei Köln) zuschauen kann, obwohl man für den Empfang der Ausgabefrequenz von DB0KO auf 1291 MHz selber keine eigene 23cm-Yagi zur Verfügung hat (oder zu weit entfernt wohnt).

 

1.) Zunächst ganz einfach mal auf http://www.db0ko.org/datv.html klicken und danach erscheint die Internetseite von DB0KO, auf der man sich über alles inkl. HAMNET-Nutzung informieren kann.

 

2.) Den Weblink http://agaf-ev.org/atv-relais-liste/ öffnen. Nun darin den Weblink auf das gewünschte ATV-Relais (fett markiert) mit der rechten Maustaste anklicken und im sich nun öffnenden Auswahlmenü mittels „öffnen mit VLC-Player“ öffnen. Danach erscheint nach etlichen Sekunden Verzögerungszeit auf dem VLC-Player das gewünschte Livebebild. Der VLC-Player muss allerdings wie allgemein üblich bereits auf eurem PC installiert und im Auswahlmenü vorhanden sein, sonst geht das nicht !!!

 

3.) Das rechte obere Teilbild oben zeigt die DB0KO-13-cm-Relaiseingabe bei 2328 MHz: Dort erscheint z.B. meine DATV-Aussendung, wenn ich meinen DATV-Sender eingeschaltet habe. Die DB0KO-Antwortfrequenz für Zuschauer ist 144.575 MHz in FM. Auf dieser Frequenz kann man mir also ggfs. antworten.

 

 

Vy 73 de Jürgen, DF1EO

Weltweit Kontakte knüpfen

DG2EKJ und Johanna Bäcker SWL mit dem Rufzeichen DN2EKJ
Thomas Pommerenke DG2EKJ und Johanna Bäcker SWL

Amateurfunker wollen Scheu vor dem Mikro nehmen
Aktualisiert: 18.10.20 18:10
Aus dem Solinger Tageblatt vom Montag, 19,Oktober 2020

 

Johanna Bäcker übt sich an den Geräten von Thomas Pommerenke, dem Vorsitzenden der Solinger Amateurfunker, um später einmal selbst ein Rufzeichen zu haben.
© Thomas Pommerenke


Wer keine Lizenz hat, darf nicht funken – ausprobieren können sich Interessierte allerdings seit Kurzem bei Thomas Pommerenke.


Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Zuhause können Johanna und Arnd Bäcker nur hören, nicht selbst funken. Das Paar macht derzeit eine Ausbildung zum Funk-Amateur und besucht regelmäßig Online-Schulungen, um sich die nötige Theorie für die Prüfung vor der Bundesnetzagentur anzueignen, um anschließend mit Menschen in der ganzen Welt zu kommunizieren und an Geräte zu tüfteln. Das Ziel: ein eigenes Rufzeichen.
„Präsenz-Veranstaltungen gibt es seit Beginn der Pandemie nicht mehr“, sagt Arnd Bäcker, der mit seiner Frau beim letzten Zöppkesmarkt 2019, wo die Solinger Amateurfunker einen Stand betrieben, zu der technikbegeisterten Truppe gestoßen ist. Es sei ganz schön anstrengend, dem umfangreichen Stoff in einem digitalen Format zu folgen, aber trotzdem spannend, sagen beide wie aus einem Mund, geben aber zu, dass „das ohne Vorwissen nicht machbar ist“.
Das sei bei den Beiden jedoch vorhanden: Die Chemie-Ingenieurin und der studierte Elektrotechniker machen beim Amateurfunken ihr wissenschaftliches „Tüftel-Interesse“ zum Hobby. Um parallel zur Theorie auch praktische Erfahrungen beim Funken zu sammeln, finden sie sich derzeit regelmäßig bei Thomas Pommerenke, dem Vorsitzenden der Solinger Amateurfunker ein.
Er hat in seinem Privathaus eine Funkstation eingerichtet- und nun zusätzlich zu seinem Rufzeichen DG2EKJ seit Ende August das Ausbilde-Rufzeichen DN2EKJ von der Bundesnetzagentur erhalten. Damit darf er Auszubildende funken lassen, damit diese beispielsweise die Scheu vor dem Mikrofon ablegen. Auch seien Interessierte eingeladen, das Amateurfunken auszuprobieren. „Das ist wie bei der Fahrschule, da muss man auch am Steuer sitzen, um die Praxis zu lernen. Beim Funken muss man statt mit Gas und Bremse eben mit Mikro und Empfängern umgehen, um immer sicherer zu werden“, sagt Johanna Bäcker.
„Man weiß selten, wen man auf den Frequenzen antrifft, kommuniziert mit bis dato Unbekannten, die aber alle buchstäblich auf der gleichen Welle liegen.“
Johanna Bäcker fasziniert die Welt der Amateurfunker
Für sie ist das Funken und die Möglichkeit, damit weltweit Kontakte zu knüpfen, ungemein faszinierend – „Man weiß selten, wen man auf den Frequenzen antrifft, sich gezielt zu verabreden ist schwer, dafür kommuniziert man laufend mit bis dato Unbekannten, die aber alle buchstäblich auf der gleichen Welle liegen“, erklärt sie ihre Begeisterung.
Eine Passion, die die gut 40 Mitglieder der Solinger Amateurfunker gerne verstärkt in die junge Generation hineintragen würden. Aber dafür bedarf es neben der nun vorhandenen Ausbilde-Lizenz eines festen Club-Zuhauses, das als Anlauf-Ort dienen könnte. Ein Anliegen, dass Thomas Pommerenke als Vereinsvorsitzenden schon länger verfolgt, bisher ohne vorzeigbaren Erfolg. Es gebe ein paar Ideen, sagt er „Die Corona-Zeit war natürlich für dergleichen nicht förderlich.“
Selbst schon als Schüler elektrotechnisch interessiert, möchte Pommerenke Technik-Freaks der jungen Generation in Solingen aufspüren und für das Funker-Hobby begeistern. Ein Freak nämlich müsse man schon sein: „Wir bauen als Funker unsere Geräte selbst, denn für den individuellen Bedarf jedes einzelnen gibt es eben keine Konfektionslösung zu kaufen“. Nicht
den Kommunikations-„Konsum“ von Whatsapp und Facebook fördern, sondern Spaß an elektrotechnischem Wissen haben: Das sei es, was das Amateurfunken ausmache.


Kontakt

Wer noch mehr über den Amateurfunk und die passende Ausbildung erfahren möchte, kann sich bei Thomas Pommerenke, Vorsitzender des Ortsverbands Solingen R14 im Deutschen Amateur-Radio-Club, sowohl telefonisch unter Tel. (01 77) 6 53 80 71 als auch per E-Mail melden.


dg2ekj@darc.de
www.darc.de
www.solinger-tageblatt.de/solingen/amateurfunker-wollen-scheu-mikro-nehmen-13921533.html

Klönen auf 2m

Hallo zusammen,

um aus der aktuellen Situation das Beste zu machen, schlage ich vor: back to the roots.

Alternativ zu den Klönabenden und den aktuell ausfallenden OV-Abenden, würde ich gerne ein wöchentliches Treffen auf Funk vorschlagen.

Wer Lust und Laune zum Schnacken hat, schaut doch einfach donnerstags zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr auf der OV-Frequenz 144.712,5 MHz vorbei.

Da am letzten Freitag auf dieser Frequenz einiges los war, würde ich dies mal vorschlagen.

Schauen wir mal wie sich die Sache entwickelt. Vielleicht wird das ja eine dauerhafte Einrichtung.

73 und awdh

Thomas DG2EKJ

Wilkommen beim Ortsverband R14 Solingen

Hallo lieber Interessent am Thema Amateurfunk im Raum Solingen.

auf der ersten Seite unserer OV-Homepage möchten wir nach dieser kurzen Begrüßung gleich auf Themen hinweisen, die unseren OV Solingen bzw. die Gemeinschaft der Funkamateure beschäftigen.

Um uns zu finden oder mehr über unsere "Truppe" zu erfahren empfehlen wir auf der linken Seite über Kontakt zum R14 den Weg zu einem persönlichem Gespräch mit uns zu wählen.

Man erreicht die aktiven R14er in Solingen per Funk auf

DB0GWG / 438.550  -7,6MHz öffnen mit 1750Hz
2m direkt auf 144.7125 

23 cm 1297.975  FM

OVV: Thomas Pommerenke DG2EKJ Solingen, Lützowstr. 25C, 42653 0212/2247722 dg2ekj@darc.de

 

Wo wir zu unseren Treffabenden zu finden sind

Wer uns nicht über Funk erreicht oder einfach mal ein "eyeball-QSO" führen möchte, der findet uns jeden dritten Freitag im Monat ab 19:00 Uhr im Pol-Daler-Ut Schaberfeld 40 Solingen Krahenhöhe.

 

 

Wegen Corona fallen die Treffen aus.


Zöppkesmarkt 2019

51 Jahre Zöppkesmarkt und wir waren dabei am 13. bis 15. September 2019

Wie waren am Entenpful mit unserem neuem Zelt.

DB0GWG / 438.550MHz -7,6MHz öffnen mit 1750Hz
2m direkt auf 144.7125MHz

 73  DL2DS

 

R14 im Botanischen Garten Solingen

Am 04. und 05. Mai 2019 war der OV Solingen R14 zum dritten Mal in Folge mir einem Stand auf dem Garten- und Blumenmarkt in Solingen, mit dem Thema „Amateurfunk, Natur und Technik“ dabei.

Der Garten- und Blumenmarkt ist im Botanischen Garten in Solingen seit Jahren ein gut besuchter Anziehungspunkt für viele Besucher. 

So ist es auch für die Amateurfunker des OV Solingen eine gute Möglichkeit etwas Öffentlichkeitsarbeit zu leisten und natürlich auch mit der Clubstation DL0SO/P einige schöne QSO´s zu machen.

Die symmetrisch gespeiste Drahtantenne war schnell installiert, um den Besuchern Verbindungen via Kurzwelle vorzuführen.

Aber wie der Zufall es wollte, war an diesem Wochenende DARC-Contest VHF / UHF, so das auch hier einige Punkte von der Station verteilt werden konnten. 

Natürlich hatten wir auch das Thema Not-Funk mit einer Station von Rolf Dieter DL5JY aufgegriffen.

Gerade das Thema autarker Kommunikation bei Krisen, Katastrophen oder Stromausfall, wie wir diesen unlängst in Südamerika erleben mussten, war Gesprächsstoff mit den Besuchern.

Aber auch die verwunderte Äußerung einiger Besucher an unserem Stand: „…es gibt noch Funker?“ zeigte uns, dass noch mehr Öffentlichkeitsarbeit nötig ist.

Ein Highlight an unserem Stand war zweifellos die Es’hail / Oscar 100 Station von Jürgen DF1EO.

Mit dieser gelangen einige Kontakte in Phonie, aber auch die Betriebsart DVB-S2 via Oskar 100 zog nicht nur das Interesse von Besuchern des Garten- und Blumenmarktes auf sich. Auch einige Amateurfunker kamen extra vorbei, um sich dies genauer erläutern zu lassen.

Als Resümee kann man sagen, dass dies eine gelungene Aktion war, die wir sicherlich wiederholen werden.

Doch als Nächstes werden wir vom OV Solingen auf dem Zöppkesmarkt, vom 13. bis 15. September dabei sein, der weit über die Grenzen von Solingen bekannt ist.

Mit unserem Infostand werden wir auch dort zeigen, dass der Amateurfunk ein interessantes und lehrreiches Hobby ist!

 

Thomas Pommerenke DG2EKJ

DARC R14
DARC R14

Von links:

Jürgen DF1EO, Rolf Dieter DL5JY, August DF1RA, Dirk DL2DS, Anne DF1EH, Thomas DG2EKJ, Eino DK3EO

Besucherstatistik

Besucherstatistik

April Mai Gesamt
329 222 39563
Stand: 11.05.2021 23:59 *)
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X