Aktivitäten im Ausbildungszentrum

To top

Aktivitäten

Kontakt

Jan Kesten, DG6OBO und

Hendrik Spiewok, DL1HX

E-Mail an dg6obo(at)darc.de bzw.

dl1hx(at)darc.de 

Kontaktformular

 

 

Ausbildung

Ausbildung

Der Ortsverband Kassel (F12) des DARC e.V. engagiert sich sehr im Bereich Ausbildung und nutzt das Ausbildungszentrum in der Lindenallee 6 für die Kurse.

Jeden Dienstag treffen sich die Funkamateure dort um 19 Uhr.

Leitfaden und Kursgrundlage ist der 'Amateurfunklehrgang Klasse A' von E. Moltrecht, DJ4UF. Dieser hat den Vorteil, dass die Lehrbücher mit dem Online-Kurs korrespondieren, sich stark am Fragenkatalog orientiert wird und das Material schon im OV vorhanden war.

Wenn Neueinsteiger eher die Klasse E anstreben würden, werden wir einen Weg finden, also nur Mut!

Die Lernenden bestimmen das Tempo, Wiederholung wird groß geschrieben

Weitere Informationen und den Kursfahrplan finden Sie hier: Ausbildung in Kassel

Offener Selbstbauabend

Offener Selbstbauabend

Jeden letzten Mittwoch im Monat bieten die Funkamateure des Ortsverbandes Kassel (F12) einen "Offenen Selbstbauabend" an.

 

Dieser Abend bietet den Funkamateuren die Möglichkeit sich zu treffen und kleine und größere Projekte in Angriff zu nehmen.Gemeinsam lässt sich so die praktische Seite des Amateurfunks erleben.

 

Eine gute Gelegenheit, sich bei rauchendem Lötkolben auszutauschen und anderen über die Schulter zu schauen.

 

Impressionen des Offenen Selbstbauabends bei F12 finden Sie hier: Selbstbauabend unterm Turm

Programmierkurs in C

Programmierkurs in C

Alle 14 Tage um 19 Uhr  bieten die Funkamateure vom Ortsverband Kassel (F12) einen Programmierkurs der Sprache C im Ausbildungszentrum an.

Der Kurs richtet sich an Einsteiger und Wiedereinsteiger. Es werden fundierte Kenntnisse über die Sprache C vermittelt.

Die Dauer einer Einheit beträgt etwa zwei bis drei Stunden.

Informationen zum Kurs und den Kursplan finden Sie hier: Programmierkurs C



AfuBarCamp online

To top

AfuBarCamp online

Kontakt

DARC-Verstaltungsteam

Deutscher Amateur-Radio-Club (DARC) e.V.

Lindenallee 4
34225 Baunatal

Tel: 0561 949880
Fax: 0561 9498850
E-Mail: wissen(at)darc.de

 

 

Informationen zum Barcamp online

Informationen zum Barcamp online

Jeder Teilnehmer ist potentieller Referent am  9. und 10. Mai 2020 - Online

Gelungenen Erfahrungsaustausch kennen wir von guten OV-Abenden: Man hat Gemeinschaft erlebt, Neues gelernt, konnte Probleme besprechen und eigene Ideen und Erfahrungen einbringen und geht erfüllt und zufrieden nach Hause. Solche Erfahrungsaustausche werden im BarCamp-Format als "Sessions" angeboten. Wir haben die bisherigen Präsenz-BarCamps als spannende, gelungene Veranstaltungen erlebt. Nun wagen wir das Experiment, dieses Format online anzubieten. Unser Online-AfuBarCamp findet statt am 9. bis 10. Mai 2020.

Weitere Informationen und Anmeldung dazu finden sich unter https://www.afubarcamp.de/ und https://events.darc.de/.

Das BarCamp ist kostenlos, aber die Plätze sind begrenzt und eine Anmeldung ist erforderlich. Darüber berichtet AfuBarCamp-Moderator Andreas Krüger, DJ3EI.


DARC-Seminarprogramm

To top

2020

Antennensimulation mit 4nec2

Antennensimulation mit 4nec2

Datum: aufgrund vom Corona-Virus verschoben auf den 18. - 19. September 2020

 

Funkamateure experimentieren mit Antennen oft empirisch. Dabei ist die Freeware 4nec2 ein leistungsfähiges Tool zur Vorhersage und Analyse der Wirkungsweise von Antennen. Im Seminar lernen Sie den Umgang mit der Software und simulieren Ihre Antennen selbst!

Dozent: Thilo Kootz, DL9KCE  

 

Jetzt Anmelden 

 

Preis für Mitglieder 145,- €

 

DARC-Seminar incl. Übernachtung im Hotel und Verpflegung, Anreise Freitag Abend 

 

 

Überraschendes zu Monopol- und Vertikalantennen + Demonstrationen mit dem Antennensimulationsprogramm MMANA

Überraschendes zu Monopol- und Vertikalantennen + Demonstrationen mit dem Antennensimulationsprogramm MMANA

Datum:   11.–12. September 2020

Vormittag: Vortrag incl. Demonstrationen in MMANA

Tragen Radials aktiv zur Abstrahlung bei? Wie sinnvoll ist das Vergraben von Radials? Was ist besser geeignet zur elektrischen Verlängerung von Antennendrähten: Eine Induktivität oder das Anbringen einer Dachkapazität? Wie groß ist der Signalunterschied mit der gleichen Antenne direkt am Meerwasser bzw. auf einem trockenen Stadtboden? Wie viele S-Stufen kostet es, wenn die Antennenmaße auf die Hälfte verkürzt und elektrisch wieder auf Resonanz gebracht werden? Was kann man mit den Radials machen, wenn nicht genügend Platz zur Verfügung steht? Einige Phänomene werden direkt mit MMANA vorgeführt. Auf diese und weitere Fragen gibt der Vortrag überraschende Antworten.

 

Nachmittag: Praktisches Arbeiten mit MMANA

MMANA ist eine windowsbasierte deutschsprachige Antennensimulations-Software. Die Antenne kann man mit dem enthaltenen Editor zeichnen. Das Programm errechnet Speisepunktwiderstand, Verstärkung, SWR, usw. Das Ausbreitungsverhalten wird zwei- oder dreidimensional angezeigt. Dem Optimierungsprogramm kann man zusehen, wie Antennen-Elemente und deren Positionen verändert werden und wie sich die Antennendaten dazu verhalten. Auch gestockte Antennen können behandelt und optimiert werden. Antennen können auf andere Frequenzen umgerechnet und untereinander verglichen werden. Das Programm ist sehr bedienerfreundlich und bietet noch weitere Möglichkeiten ohne materiellen Aufwand zu experimentieren. Dabei lernt man jede Menge über das Antennen-Verhalten. Die Programmbedienung wird live an Beispielen vorgestellt. Mitgebrachte Antennenideen können selbst bearbeitet werden. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Wer seinen Laptop dabei hat, kann das kostenlose Programm vor Ort aus dem Internet laden (2,62 Mb) und selbst damit arbeiten. Die TeilnehmerInnen bekommen ein ausführliches Manuskript als pdf-Datei.

Dozent: Dipl.-Ing. Wolfgang Beer, DK2FQ

 

Jetzt Anmelden

 

Preis für Mitglieder 145,- €

 

DARC-Seminar inkl. Übernachtung im Hotel und Verpflegung, Anreise Freitag Abend 

 

 

Antennen-Seminar

Antennen-Seminar

Datum:   25.–26. September 2020

DARC-Antennenseminar

In diesem dreiteiligen Antennenseminar werden in zwei Beiträgen Kenntnisse über Amateurfunk-Antennen und über Baluns mit engem Bezug zur Praxis vermittelt. Danach bauen die Teilnehmer unter fachlicher Anleitung erfahrener Funkamateure eine Multiband-Dipolantenne nach ZS6BKW. Das komplette Material wird gestellt.

Das Seminar richtet sich speziell an „aktive Newcomer“ und natürlich an alle, die gerne Antennen bauen, sonst nur kaufen, oder einfach nur endlich einmal das „wieso, weshalb, warum“ von Amateurfunk-Antennen verstehen möchten.

In einem ersten Beitrag am Vorabend „Baluns, Ununs & Co“ erfahren die Teilnehmer Grundwissen über Baluns und Ununs, Widerstandstransformation und Mantelwellensperren. Dieses Verständnis und Grundwissen ist auch beim Bau und späteren Betrieb der ZS6BKW Antenne mit Balun nützlich.

Der zweite Beitrag „Antenna Basics for Hams“ oder „Antennen Grundwissen für die Praxis des Funkamateurs“ vermittelt den Teilnehmern praxisbezogene Kenntnisse über Antennen und Speiseleitungen, über den Einfluss von  Antennenaufbauhöhe und  Aufbauformen des Dipols, über Antennengewinn, Polarisation, Speiseleitungen, das große Thema „Stehwellen“ und über SWR-Messungen an der Funk - und Antennenanlage.

In einem weiteren Teil werden die Eigenschaften der gängigen KW-Antennen erläutert und verglichen.

Schwerpunkt bilden Drahtantennen für die Kurzwellen Bänder wie z. B. Langdraht Antenne, Vertikalstrahler, Delta Loop, Windom oder „Non Center Fed Dipole“, NVIS Steilstrahler, „Hy Endfed“ Antenne und Lambda/2 Koax Antenne und Multiband Trap Antennen. Ausführlich wird auf das Thema Multiband Dipol ohne Traps anhand der weit verbreiteten G5RV – Antenne und der ZS6BKW Antenne – unseres Selbstbau Projektes – eingegangen.

Neben Literaturhinweisen werden Quellen für das Material zum Selbstbau von Antennen angegeben.

Jeder Teilnehmer sollte neben einem Bandmaß zum Ablängen von Antennendraht und Speiseleitung etwas Werkzeug, z.B. einen ausreichend dimensionierten Lötkolben, Lötzinn, eine Lötunterlage, Seitenschneider und Abisolier-Werkzeug sowie Schraubenzieher und eine Zange mitbringen. Hilfreich ist beim Löten auch eine sogenannte „Dritte Hand“ (im Internet für wenige Euro zu erwerben).

Die ZS6BKW-Antenne ist mehrbandfähig und mit einem Tuner auf bis zu 8 Amateurfunkbändern zu nutzen.

 

Das gesamte Seminar und die Selbstbauaktion werden von einem erfahrenen Team von Funkamateuren aus dem DARC-Ortverband Bad Honnef (G 09) durchgeführt.

Die Seminarvorträge werden von Dr. Ing. Hans-Eckhard Krüger, DJ8EI, gehalten.

 

Jetzt Anmelden

 

Preis für Mitglieder 219,- €

 

DARC-Seminar inkl. Übernachtung im Hotel und Verpflegung sowie Antennenmaterial, Anreise Freitag Abend 

 

 

Smithdiagramm: Netzwerke, Leitungen und Balun mit dem Netzwerkanalysator messen und verstehen

Smithdiagramm: Netzwerke, Leitungen und Balun mit dem Netzwerkanalysator messen und verstehen

Datum: 30.–31. Oktober 2020

 

Nun gibt es in vielen Shacks bereits preiswerte Netzwerkanalysatoren. Und was machen die nicht
für tolle Bilder!
Aber viele Nutzer fragen sich, was man mit diesen Bildern anfangen kann und wie man damit zum
Beispiel Filter, Leitungen, Antennen und Balune beurteilen kann oder sogar in ihren Eigenschaften
für die Nutzung verbessern kann.

Konkret: Wie kann ich damit die Qualität einer Spule beurteilen? Wie kann ich die Verluste eines
Ferritkerns ermitteln? Wie kann ich eigentlich meine Antenne messen auch wenn ich nicht auf den
Mast ans Ende des Kabel steigen kann?


Das Smithdiagramm ist eine zentrale Darstellungsmethode bei der Messung von Netzwerken wie
z.B. Filtern, Leitungen, Antennen und Balunen mit dem Netzwerkanalysator. Es erlaubt die
Beurteilung der Eigenschaften des Netzwerkes aber auch der Beschaltung mit der
Schaltungsumgebung. Das betrifft z.B. die Resonanzeigenschaften einer Antenne, deren Anpassung
und damit auch, ob sie für den Betrieb angepasst betrieben wird.
Mit einem von den Teilnehmern mitgebrachten vektoriellen Netzwerkanalysator oder einem
Redpitaya mit der Netzwerkanalyse-Software sollen die Teilnehmer in praktischen Beispielen die
Netzwerk- und Leitungsanalyse kennenlernen und an praktischen Übungen beginnend mit
einfachen HF-Bauteilen vertiefen und anwenden.
Es werden Beispiele für Kurzwelle und für höhere Frequenzen vorbereitet und gemeinsam mit den
Teilnehmern bearbeitet. Die Veranstaltung integriert eine Einführung in die Programmierung mit
Python Jupyter Notebook Programme wie SimSmith oder pasan.
Teilnehmer können anschließend mit ihrem Netzwerkanalysator Bauteile messen und beurteilen. Sie
können die Ergebnisse der Messung im Smithdiagramm lesen und verstehen, Leitungen messen und
beurteilen, Balunanpassung und Leitungen kombinieren und vermessen. Sie sind in der Lage,
einfache Netzwerke zu analysieren und hinsichtlich der Abweichungen zur Planung zu bewerten.

 

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Michael Hartje, DK5HH

 

Jetzt Anmelden

Preis für Mitglieder 145,- €

DARC-Seminar incl. Übernachtung im Hotel und Verpflegung, Anreise Freitag Abend 

 

 

Seminare für Funktionsträger

To top

Kontakt

DARC-Serviceteam

Deutscher Amateur-Radio-Club (DARC) e.V.

Lindenallee 4
34225 Baunatal

Tel: 0561 949880
Fax: 0561 9498850
E-Mail: darc(at)darc.de

In jedem Jahr bietet die DARC-Geschäftsstelle für Funktionsträger und die, die es werden wollen, Seminare an.

Ziel der Seminare ist es, die Funktionsträger über die Strukturen des Verbandes zu informieren und ihnen Unterstützung und Tipps für die Ausübung des Amtes zu geben.

Zu den Themenbereichen des Grundlagenseminares (1.0) zählt u.a.:

• Aktiver Ortsverband (Mitgliederversammlung, Satzung, OV-Leben)

• Ausbildung im Ortsverband

• Kassenführung im DARC e.V.

• Services der Geschäftsstelle

• Vereinsrecht, Haftungsfragen und Versicherung

• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Zu den Themenbereichen des Fortgeschrittenenseminares (2.0) (25. bis 27. Oktober) zählt u.a.:

• Datenschutz im Ortsverband

• Freiwilligenmanagement

• Kommunikation, Leitung und Motivation in der Jugendarbeit

• Webseitenpflege

• Präsentationstechniken

• Veranstaltungsmanagement

• Motivation und aktive OV-Arbeit

Am Abend wird das Schulungsangebot mit interessanten Workshops im Amateurfunkzentrum, gern auch Funkbetrieb an der Clubstation, ergänzt.

 

Teilnahmebedingungen:

Die Anmeldung muss an den Distriktsvorsitzenden gesendet werden, da der Distrikt die Finanzierung von 80,00 € pro Teilnehmer übernimmt. Der Teilnehmer trägt an dem dreitägigen Seminar einen Eigenanteil von 40,00 €. Der DARC e. V. übernimmt die Übernachtungs- und vollen Verpflegungskosten. Anreisekosten und Tagegelder werden nicht erstattet.

 

Termine 2020

 

Für das Jahr 2020 bietet die Geschäftsstelle folgende Seminare an:

20. bis 22. März 2020 (Fr-So) Findet nicht statt

14. bis 16. September 2020 (Mo-Mi) Grundlagen - Anmeldeunterlagen

23. bis 25. Oktober 2020 (Fr-So) Grundlagen - Anmeldeunterlagen

23. bis 25. Oktober 2020 (Fr-So) Funktionsträgerseminar 2.0
- ausgebucht

 

 

Funktionsträgerseminar

Vorträge

To top

Diverse Vorträge

Hier werden Vorträge vorgestellt, die auf verschiedenen Veranstaltungen gehalten wurden. Sie können von DARC-Mitgliedern ganz oder teilweise genutzt werden.

  • BEMFV-Anzeige für die Klasse E schnell und einfach (Interradio 2006)
    In dem Vortrag arbeitet Thilo Kootz, DL9KCE, speziell für die Bänder und Leistungen der Klasse E, Sicherheitsabstände heraus, die sich bei verbreiteten Antennenkonfigurationen ergeben.
  • BEMFV-Forum ( HAM RADIO 2005 )
    Powerpoint-Datei des EMVU-Forums auf der HAM RADIO 2005. Es wurden drei Themen andiskutiert und das neue Programm AngleGen vorgestellt. Die Demonstration selbst war live und die Folien dienten nur als Hintergrund. Sie können von jedem verändert und anderweitig genutzt werden. Infos bei Thilo Kootz, DL9KCE, 0561/9498840.
  • EZView-Vortrag ( Interradio 2004 )
    Eine neue Version von EZView eröffnet die Möglichkeit der Anzeige nach BEMFV in Nahfeldrechnung. Diese Software habe ich vorgestellt und auch eine Präsentation gehalten. Die Vorführung des Programms war live und kann leider in Vortragsform nicht zur Verfügung gestellt werden. Das Material kann gerne teilweise oder ganz verwendet werden. Infos bei Thilo Kootz, DL9KCE, 0561/9498840.

  • BEMFV-Vortrag ( HAM RADIO 2004 )
    Hier veröffentliche ich meinen Vortrag von der HAM RADIO 2004, der als Einführung zur neuen Software EZview diente. Die Vorführung selbst war live und kann leider in Vortragsform nicht zur Verfügung gestellt werden. Die Folien können gerne teilweise oder ganz verwendet werden. Infos bei Thilo Kootz, DL9KCE, 0561/9498840.
  • BEMFV-Vortrag ( Interradio 2003 )
    Hier mein Vortrag den ich auf vielfachen Wunsch wieder veröffentliche. Er kann gerne teilweise oder ganz verwendet werden. Infos bei Thilo Kootz, DL9KCE, 0561/9498840.
  • BEMFV-Vortrag ( HAM Radio, Juni 2003 )
    Auf vielfachen Wunsch, stelle ich den Vortrag, den ich auf der HAM Radio 2003 gehalten habe ins Netz, weise aber darauf hin, dass über die wesentlichen Dinge natürlich mündlich berichtet wurde. Der Vortrag stellt nur die "Begleitung" dar. Weitere Info bei Thilo Kootz, DL9KCE, 0561/9498840.

HAM RADIO

Nachfolgend finden sich Vorträge, die anlässlich der Bodensee-Messe HAM RADIO in den letzten Jahren gehalten und uns freundlicherweise von den Vortragenden für die Mitglieder zum Download zur Verfügung gestellt wurden.

2019

2019

Verlinkungen zu Vorträgen:

 

Erfahrungsaustausch und Kurzvorträge über SOTA und GMA - Das Bergfunken - Dr. Jürg Regli, HB9BIN / Martin Rothe, DF3MC

https://hb9sota.ch/hb9sota-hamradio/

Betriebstechnik und Software für Telegrafisten - Gerhard Ranftl, OERDD / Matthew Pullan, OE6FEGhttps://oe6.oevsv.at/aktivitaeten/cwschule/Praesentationen/index.html
DOKUMENTATIONSARCHIV FUNK (DokuFunk) präsentiert die Eröffnungsfeier und diverse Vorträgehttp://www.dokufunk.org
WSJT-X: FT8 and Beyond - Joe Taylor, K1JTwww.dokufunk.org/ft8

 

 

Alternative Betriebs-, Modulationsarten in der FreeSpaceCommunication / Dieter Palme, DL7UDP
Anforderungen an Optik und Mechanik im THz-Bereich / Klaus Lutsch, DL8SER
In 10 Schritten zum Ausbildungskurs / Michael Funke, DL4EAX
Synchrone Gleichwellennetze auf UKW / Matthias Hornsteiner, DG4MHM
DXpedition holidaystyle - Praktische Tipps und Tricks für Einsteiger am Beispiel von E51HMK / Hans-Martin Kurka, DK2HM
Beschreibung DXpedition holidaystyle - Praktische Tipps und Tricks für Einsteiger am Beispiel von E51HMK / Hans-Martin Kurka, DK2HM
The Dynamic Range of Digital Receivers (engl.) / Dr. Erich Saur, DC8KO

2018

2018

C8T 2018 Mozambique - Eine DXpedition der Superlative / Emil Bergmann, DL8JJ
Einfache Schaltungen für Lichtfunk (THz-Kommunikation) / Dr. Andreas Czechanwski, DL4SDC
Modulationstechniken und Methoden in der Free Space Communication (FSC) / Dieter Palme, DL7UDP
OV Marketing - Impulse für den Ortsverband / Hans-Martin Kurka, DK2HM
DX-Camp - How to... Organisation & Durchführung eines Höhrercamps / Joachim von Geisau, DH4JG

Verlinkungen zu Vorträgen:

 

Erfahrungsaustausch und Kurzvorträge über SOTA - Das Bergfunken

https://hb9sota.ch/hb9sota-hamradio/

Moderne Didaktik für's Erlernen des Klartextes - Gerhard Ranftl, OERDDhttps://oe6.oevsv.at/aktivitaeten/cwschule/Praesentationen/index.html
Dein Kabel, das unbekannte Wesen - Prof. Dr. Thomas Baier, DG8SAGwww.dg8saq.darc.de
Entwicklung und Umsetzung eines vektoriellen Antennenanalysators - Michael Knitter, DG5MKwww.dg5mk.de/pages/downloads.php
DOKUMENTATIONSARCHIV FUNK (DokuFunk) präsentiert die Eröffnungsfeier und diverse Vorträge

http://www.dokufunk.org/

 

 

 

2017

2017

Funknavigation (fast) ohne Satelliten / Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Skupin
60m HB9AW Bake-Messsystem / Hans Zahnd, HB9CBU/Karl Künzli, HB9DSE
Free Space Communication bei Tageslicht / Dieter Palme, DL7UDP
Bemerkungen zur Dimensionierung von Richtkopplern mit Leitungselementen / Dieter Palme, DL7UDP
SvxLink - Stand und Entwicklungen / Adi Bier, DL1HRC
D-STAR Hotspt - Übersicht, Aufbau, Betrieb auf Basis von DVMEGA / Bernd Götter, DH5IS
IARU - Was ist das? / Jörg Jährig, DJ3HW
Optische Freiraum-Kommunikation & Lichtfunk (2014 -2017) / Jo Becker, DJ8IL

Hier noch einige Verlinkungen zu Vorträgen:

Erfahrungsaustausch und Kurzvorträge über SOTA

https://hb9sota.ch/hb9sota-hamradio/

CW-Schule Graz

http://www.oe6.oevsv.at/aktivitaeten/cwschule/Praesentationen/index.html

SDR-Academy (englisch)

http://youtube.sdra.io

DOKUMENTATIONSARCHIV FUNK (DokuFunk) präsentiert die Eröffnungsfeier und diverse Vorträge

 

http://www.dokufunk.org/talk/

 

 

 

 

2016

2016

BrandMeister-Dashbord / Denis Bederov, DL3OCK/Artöm Prilutskiy, R3ABM
BrandMeister-Internals / Denis Bederov, DL3OCK/Artöm Prilutskiy, R3ABM
BrandMeister-Network / Denis Bederov, DL3OCK/Artöm Prilutskiy, R3ABM
WSPR - Ein digitales Modulatonsverfahren für kleinste Leistungen / Prof. Dr.-Ing. Michael Hartje, DK5HH
F/DL8JJ/P - Abenteuer Saint Marcouf Insel - Expedition der Kontraste / Emil Kostadinov, DL8JJ
SST - Analoge FM-Relais ins digitale Zeitaler bringen / Prof. Dr. Thomas Schiller, DC7GB
Märchen und Fakten aus dem Antennenwald - Martin Steyer, DK7ZB
Neue Erkenntnisse bei Halbleiterendstufe / Andreas Auerswald, DL5CN
Optischer Signalgeber: Ein Lichtsender mit großem Dynamikbereich / Andreas Czechanowski, DL4SDC
Amateurfunkbegegnungen im fernen Ausland / Stefan Hüpper, DH5FFL
Das Smartphone als Werkzeug für den Terahertzfunk / Klaus Protzer, DL5SDG
Informationen aus dem All / Dipl.-Ing. Harald Schönwitz, DL2HSC
Ein Zugluftspion für das Energiesparhaus / Dipl.-Ing. Bernd Kalch, DB1BKA

Hier noch einige Verlinkungen zu Vorträgen:

Eröffnungsfeier HAM RADIO von DokuFunk

http://dokufunk.org/amateur_radio/contributions/index.php?CID=17823

Vorträge der DokuFunkhttp://dokufunk.org/amateur_radio/contributions/index.php?CID=9458
SDR-Academy (englisch)

http://www.sdra-2016.de/

Videos der SDR-Academy (englisch)

http://video.sdra-2016.de

4. Notfunk-Universiät http://www.darc.de/der-club/referate/notfunk/berichte-von-aktivitaeten/ham-radio-2016/
Erfahrungsaustausch und Kurzvorträge über SOTA - Das Bergfunken

http://hb9sota.ch/hb9sota-hamradio/

HPSDR Forumopenhpsdr.org/videos.php

 

 

 

2015

2015

Die Vorträge von DokuFunk bei der Ham Radio in Friedrichshafen finden Sie unter:
http://www.dokufunk.org/amateur_radio/contributions/index.php?CID=9458

2014

2014

  • HPSDR – High Performance SDR repräsentiert nicht nur aktuell die technologischen Spitze im Amateurfunk, sondern treibt die Entwicklung permanent mit innovativen Lösungen voran. Auf dem HPSDR-Workshop  zur HAM RADIO 2014 Friedrichshafen berichteten die global tätigen Entwickler über neue Highlights und Zukunftsperspektiven.  Die einzelnen sechs Vorträge können auf der Webseite http://openhpsdr.org/publications.php  im direkten Stream betrachtet oder als Video gespeichert werden.
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X