DARC-Postfach einrichten

To top

Das DARC-Postfach können Sie nach dem Login unter "Meine Daten" im Menü "E-Mail" durch einen Klick auf "E-Mail-Adresse beim DARC e. V. aktivieren". 

 

 

Grundsätzliche Einrichtungsdaten

To top

Als Benutzername verwenden Sie bitte Ihre E-Mail Adresse (CALL@darc.de) und als Passwort das gleiche wie für darc.de (falls nicht geändert).

Standard

ServerPortProtokollVerschlüsselung
Posteingangsserver:w011132c.kasserver.com143IMAPTLS / STARTTLS
Posteingangsserver:w011132c.kasserver.com110POP3TLS / STARTTLS
Postausgangsserver:w011132c.kasserver.com25 oder 587SMTPTLS / STARTTLS

 


Alternative

ServerPortProtokollVerschlüsselung
Posteingangsserver:w011132c.kasserver.com993IMAPSSL
Posteingangsserver:w011132c.kasserver.com995POP3SSL
Postausgangsserver:w011132c.kasserver.com465SMTPSSL

 

 

Einrichtung E-Mail Programm

To top

Einrichtung und Einstellungen für den Zugriff über ein E-Mail Programm.

SeaMonkey Project - SeaMonkey POP3 + SMTP

SeaMonkey Project - SeaMonkey POP3 + SMTP

SeaMonkey Schritt 1
SeaMonkey Schritt 2
SeaMonkey Schritt 3
SeaMonkey Schritt 4
SeaMonkey Schritt 5
SeaMonkey Schritt 6
SeaMonkey Schritt 7
SeaMonkey Schritt 8

SeaMonkey Project - SeaMonkey IMAP + SMTP

SeaMonkey Project - SeaMonkey IMAP + SMTP

SeaMonkey Schritt 1
SeaMonkey Schritt 2
SeaMonkey Schritt 3
SeaMonkey Schritt 4
SeaMonkey Schritt 5
SeaMonkey Schritt 6
SeaMonkey Schritt 7
SeaMonkey Schritt 8

Mozilla - Thunderbird POP3 + SMTP

Mozilla - Thunderbird POP3 + SMTP

Thunderbird Schritt 1
Thunderbird Schritt 2
Thunderbird Schritt 3
Thunderbird Schritt 4

Mozilla - Thunderbird IMAP + SMTP

Mozilla - Thunderbird IMAP + SMTP

Thunderbird Schritt 1
Thunderbird Schritt 2
Thunderbird Schritt 3
Thunderbird Schritt 4

Microsoft - Outlook 2013 POP3 + SMTP

Microsoft - Outlook 2013 POP3 + SMTP

Outlook - Schritt 1
Outlook - Schritt 2
Outlook - Schritt 3
Outlook - Schritt 4
Outlook - Schritt 5
Outlook - Schritt 6
 
 

Microsoft - Outlook 2013 IMAP + SMTP

Microsoft - Outlook 2013 IMAP + SMTP

Outlook - Schritt 1
Outlook - Schritt 2
Outlook - Schritt 3
Outlook - Schritt 4
Outlook - Schritt 5
Outlook - Schritt 6
 
 

Microsoft - Mail App POP3 + SMTP

Microsoft - Mail App POP3 + SMTP

MailApp - Schritt 1
MailApp - Schritt 2
MailApp - Schritt 3
MailApp - Schritt 4
MailApp - Schritt 5
MailApp - Schritt 6
MailApp - Schritt 7
MailApp - Schritt 8

Microsoft - Mail App IMAP + SMTP

Microsoft - Mail App IMAP + SMTP

MailApp - Schritt 1
MailApp - Schritt 2
MailApp - Schritt 3
MailApp - Schritt 4
MailApp - Schritt 5
MailApp - Schritt 6
MailApp - Schritt 7
MailApp - Schritt 8

Apple - macOS Mail IMAP + SMTP (Mojave 10.14)

Apple - macOS Mail IMAP + SMTP (Mojave 10.14)

MacMail - Schritt 1

Apple - iOS Mail IMAP + SMTP

Apple - iOS Mail IMAP + SMTP

iOSMail - Schritt 1
iOSMail - Schritt 2
iOSMail - Schritt 3
iOSMail - Schritt 4
iOSMail - Schritt 5
iOSMail - Schritt 6
iOSMail - Schritt 7
iOSMail - Schritt 8
iOSMail - Schritt 9
iOSMail - Schritt 10
iOSMail - Schritt 11
 

Microsoft - Outlook 2016 POP3 + SMTP

Microsoft - Outlook 2016 POP3 + SMTP

Outlook2016 - Schritt 1

Einrichtung Sammeldienst

To top

Einrichtung eines Sammeldienstes für den Abruf in ein bestehendes E-Mail Postfach.

DARC-E-Mail bei GMAIL einbinden
DARC-E-Mail bei WEB.DE GMX.DE einbinden

Zugriff Webmailer

To top

Selbstverständlich kann der Zugriff auf das DARC E-Mail Postfach auch über den Internet Browser erfolgen. Ein neuer Webmailer steht ab sofort unter https://webmail.darc.de zur Verfügung. 

Neuer Webmailer

Bedienung Webmailer

Kontakte in den neuen Webmailer importieren

Kontakte in den neuen Webmailer importieren

Diese Website nutzt die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos. Wenn Sie die Inhalte laden, könnten Daten übertragen werden, die Youtube zu Werbe und andere Zwecken verarbeitet. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung

Möchten Sie, dass der Youtube-Content auf dieser Seite angezeigt wird? 

Kalender exportieren

Kalender exportieren

Kalenderexport Schritt 1
Kalenderexport Schritt 2
Kalenderexport Schritt 3

Mehrere E-Mails gleichzeitig löschen

Mehrere E-Mails gleichzeitig löschen

E-Mail(s) verschieben

E-Mail(s) verschieben

Signatur im neuen Webmailer anlegen

Signatur im neuen Webmailer anlegen

Signatur im neuen Webmailer anlegen

Signatur Schritt 1

Weitere Identitäten anlegen

Mit einem Klick auf "Erstellen" können weitere Identitäten hinterlegt werden. 

Formattierung in der Signatur freischalten

Um die Formattierung in der Signatur zu aktivieren auf das Bild-Symbol im Menü klicken.

Rechtschreibprüfungsoptionen

Rechtschreibprüfungsoptionen

Rechtschreibprüfung vor dem Absenden der Nachricht aktivieren/deaktivieren

Senden bei Rechtschreibfehler erzwingen

Durch erneutes klicken auf Senden, wird die Warnmeldung ignoriert und die E-Mail versandt. 

 

 

Unbekannte Wörter zum Wörterbuch hinzufügen

Wenn die Rechtschreib-Prüfung im Menü aktiviert ist, kann man das Wort einfach mit der linken Maustaste anklicken und erhält im Kontextmenü die Option "Zum Wörterbuch hinzufügen". 

 

 

Fehlerbehebung

To top

Probleme bei der Einbindung des DARC-Postfachs in ein E-Mail-Programm


  • Das Einbinden des Postfaches gelingt nicht.
  • Ich kann E-Mails empfangen, jedoch nicht senden (Timeout, Fehlermeldung, etc.).
  • Trotz der verwendeten richtigen folgenden Eingangs- und Ausgangsserver gelingt keine Verbindung zum Postfach.

Mögliche Ursachen

  • Es kann sein, dass die Ports von der Anti-Viren-Software oder vom Router blockiert werden.
  • Die Authentifizierung für den Postausgang wurde im E-Mail-Programm für das eingebundene nicht aktiviert.
  • Ansonsten kann es auch sein, dass der Router die Aktion blockiert, betroffen sind speziell die Router Speedport w724v / Hybrid / Entry 2 / und in einigen Fällen auch Fritzbox
  • Datenschutzeinstellungen verhindern die Benutzung der Windows 10 Mail App

Mögliche Lösungsschritte

Tipps bei Antimalware Lösungen

 

Sollten Probleme beim Zugriff per IMAP / POP / SMTP oder auch Webmail bestehen, so sind in der eingesetzten Antimaleware Lösung folgende Punkte zu überprüfen:

- Antibanner - abschalten oder Ausnahme definieren

- Script für die Webseiten Interaktion - deaktivieren

- Verschlüsselte Verbindungen untersuchen - deaktivieren

- Datenverkehr in Mozilla-Anwendungen untersuchen - deaktivieren

 

 

DARC-Postfach löschen

Das DARC-Postfach können Sie nach dem Login unter "Meine Daten" im Menü "E-Mail" durch einen Klick auf "Externe E-Mail Adresse hinterlegen" löschen. 

Tragen Sie Ihre externe E-Mail-Adresse ein. Nach einem Klick auf "Ok" wird Ihre DARC-E-Mail-Adresse (DARC-Postfach) mit allen enthaltenen E-Mails gelöscht. Ihre externe E-Mail-Adresse wird in Ihre Mitgliederdaten übernommen und für die Passwort vergessen Funktion verwendet. 

Spam/Phishing/Malware

Kriminelle verschicken in großem Stil E-Mails, die so aussehen als kämen sie zum Beispiel von Amazon, Ebay, DARC, Ihrer Bank oder auch von Freunden und Bekannten. Über einen gefälschten Link in der E-Mail wollen Betrüger unter anderem an Ihre Passwörter kommen. Auf einer speziell präparierten Webseite werden betroffene Personen aufgefordert Ihre Daten einzugeben. Es werden zudem auch E-Mails mit schadhaften Dateien im Anhang versendet. Antworten Sie nicht und klicken Sie nicht auf die Links, die diese E-Mails enthalten.

 

Gegen diese Masche hilft vor allem aufmerksam sein und löschen.

 

Da auch DARC-Postfach-Benutzer ab und an solche E-Mails mit schadhaftem Charakter erhalten, haben wir auf dieser Seite einige Beispiele und Tipps für Sie zusammengefasst.

 

 

Tipps zur Erkennung Phishing/Malware-E-Mails

  • Unbekannte Absender - Wenn Ihnen der Absender nicht bekannt ist und Sie aufgefordert werden einen Anhang zu öffnen. Finger weg! Es könnte sich ein Virus oder Trojaner im Anhang befinden. 
  • Getarnte Kriminelle - Der Absender suggeriert, er wäre ein bestimmtes Unternehmen z. B. DARC, Amazon, Ebay. Manchmal erkennt man relativ einfach, dass es eine fremde E-Mail-Absenderadresse ist z. B. no-reply@304.goundlet.ml,  darc@gmail.com. 
  • Gefälschte Absender:  E-Mail-Adressen lassen sich relativ leicht fälschen. Auch eine richtig aussehende Absenderadresse ist kein zwingendes Indiz für eine authentische E-Mail.
  • Auf die Anrede achten: Spam und Virenversender verwenden, oft Anreden wie "Sehr geehrter E-Mail-Adresse des Empfängers", "Sehr geehrter Kunde" und nicht den Namen. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass im Vorfeld Informationen über Sie gesammelt worden sind und der richtige Name in der E-Mail verwendet wird. 
  • Auf Fehler achten: Häufige Rechtschreibfehler, fremde Sprachen und eigenartige Zeichensätze können auf Phishing und Viren-E-Mails hindeuten. 
  • Vorsicht bei Anhängen: Vorsicht bei bestimmten Dateiformaten wie .doc, .docx, .xls. oder auch .ppt. Sie können Skripte enthalten, die Schaden anrichten können. Öffnen Sie diese Dokumente am besten nur, wenn Sie sicher, dass sie von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen. Zusätzlich sollten Sie prüfen, ob sich die Ausführung solcher Skripte in Ihren Office-Anwendungen oder Betriebssystem einschränken lassen. Dateien, die zum Beispiel mit .exe enden, sollten Sie lieber nicht öffnen. Es ist wahrscheinlich, dass diese Schaden anrichten.  
  • Vorsicht bei Verlinkungen (Phishing): Bei Verlinkungen in E-Mails ist grundsätzlich Vorsicht geboten. Bei Phishing-E-Mails werden Sie auf nachgeahmte Seiten geleitet, damit die dort von Ihnen eingegebene Daten abgefangen werden können. Häufig wird man damit geködert, dass man irgendeine dringende Aktion durchführen müsse z. B.  Ihr E-Mail-Postfach wurde gesperrt, loggen sich ein, um es zu entsperren oder man solle sich in sein Kundenkonto einloggen, um die Zahlungsdaten zu aktualisieren. Im Screenshot unten wird zum Beispiel vorgetäuscht, dass man zu seinem Kunden-Login von Strato gelangt. Wenn man aber mit der Maus über den Link fährt - ohne diesen anzuklicken - wird unten der tatsächliche Link angezeigt und man sieht, dass der Link nichts mit Strato zu tun hat.  
  • Vorsicht bei Verlinkungen (Virenverseuchte Webseiten): Nicht nur gefälschte Phishing Webseiten können sich hinter einen Link verbergen. Verlinkungen in dubiosen E-Mails können auch auf eine virenverseuchte Webseite weiterleiten. Noch ein Grund mehr nicht auf solche Verlinkungen zu klicken. 
  • Täuschend echte gefälschte E-Mails: Die Tricks der Betrüger werden immer raffinierter. Es gibt immer wieder Phishing-E-Mails, die so gut gemacht sind, dass man den Betrug kaum erkennt. In den gefälschten E-Mails werden die Empfänger mit dem richtigen Vor- und Nachnamen unter Verwendung der richtigen Adressdaten angesprochen. Rechtschreibfehler, falsche Grammatik oder eigenartige Sonderzeichen gibt es nicht. Eine gute Vorgehensweise ist deshalb auch nicht den Link in der E-Mail zu verwenden, sondern die richtige Internetadresse selber in den Browser zu tippen. Sie bekommen zum Beispiel eine E-Mail, die aussieht als ob sie von PayPal kommt, mit der Info Sie hätten einen Kauf getätigt und wenn Sie diesen stornieren möchten, sollen Sie sich über die angegebene Verlinkung einloggen. Statt den Link anzuklicken, könnten Sie die richtige Adresse www.paypal.com selbst in den Browser eingeben und Ihre Transaktionen prüfen. 
  • Informieren Sie sich regelmäßig: Neben dem gesunden Menschenverstand ist es wichtig sich regelmäßig zu informieren und sich somit gegen diese Gefahren besser zu wappnen. Ausführliche und offizielle Informationen zu Phishing findet man z. B. auf der Website des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. Auch die bundesweiten Verbraucherzentralen veröffentlichen regelmäßig neue Informationen auf Ihren Webseiten. 

Beispiele Phishing-E-Mails

Beispiele Phishing-E-Mails

Der Begriff Phishing - ein englisches Kunstwort bestehend aus "Password" und "fishing" - steht für das Stehlen von Daten. Konkret handelt es sich um Versuche, über gefälschte E-Mails und Webseiten an persönliche Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen. Ziel des Betrugs ist es, mit den erbeuteten Daten Schaden anzurichten.  

 

Mit Klick auf ein Bild wird dieses vergrößert. 

 

 

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X