FOTO-GALERIE

Hier zeigen wir eine Auswahl unserer Aktivitäten.

Bitte links im Ordner-Baum entsprechend auswählen.

Viel Spaß bei Stöbern !

2020

To top

Baumfällaktion Algesdorf 01/2020

Baumfällaktion Algesdorf 01/2020

AMATEURFUNK oder: Team-Work auch ohne Funktechnik

Das Wetter ist trüb und kalter Wind bläst uns ins Gesicht. Das kann uns (Andreas, Fritz und Carlo) nicht davon abhalten, unseren verabredeten Arbeitsdienst durchzuführen. Bäume fällen war die Aufgabe. Nach kurzer Besprechung ging es los. Die Bäume wurden zerlegt und auf Haufen zusammen gefahren.

Das war eine tolle OV-übergreifende Aktion ... und es war auch schön, wieder in der warmen Wohnung vor dem Funkgerät zu sitzen ;-)

Euer H63

Ausgangslage vor den Arbeiten
Trübes Wetter begleitete die Arbeiten
Keil einsägen und fällen....
Auch "schweres Gerät" braucht mal eine Pause
Das wurde Zeit ! Baum war hohl
Lagebesprechung !
Und weiter geht es mit dem Zerlegen !
Die Kronenteile wurden auf einen Haufen gefahren

HAMNET-Test 03/2020

HAMNET-Test 03/2020

AMATEURFUNK oder: HAMNET verbindet

Es gab schon viele Gespräche in Sachen HAMNET. Stück für Stück rüsten Funkamateure am Deister ihre Stationen mit HAMNET aus. So wurde nun bei Fritz DO1OFR ein erster Test durchgeführt zusammen mit Jobst. Jobst DL6OCA vom H40 brachte Rechner und Spiegel mit, um die Empfangsmöglichkeiten zu testen. Leider hat uns das Kontaktverbot aufgrund von CORONA unsere weiteren Aktivitäten aktuell zum Stillstand gebracht.

Wenn es wieder möglich ist, geht es weiter ! 

Euer H63

Auf geht´s ! Equipment zusammenbauen...
Spiegel an den Schiebemast bauen
Das wird knapp, den Spiegel durch das Fenster zu bekommen....
Nochmal neu an den Mast bauen
Die Daten von unserem Spiegel
Das funktioniert ! Aufwärts bitte !
..nun Signal suchen
Jobst bedient den Rechner.
Etwas schief der Mast aber ausreichend !

MFJ-434b 06/2020

MFJ-434b 06/2020

AMATEURFUNK oder: Unboxing und Start unseres MFJ-434b

Wir wollen unsere Funkkiste in Sachen sich wiederholende Nachrichten optimieren, um die Stimme des jeweiligen Operators zu schonen. Dazu wurde ein MFJ-434b ausgewählt. in diesem Artikel starten wir mit Unboxing (Auspacken) und es geht weiter mit Einstellen des Gerätes (Jumper usw.)

Danach erfolgt der Einbau.

Euer H63

..mal sehen, was der Lieferumfang ist ....
Das Gerät, RJ45-kabel, Adapterkabel RJ45/DIN, Power-Kabel (Hohlstecker)
Wie erwartet: Anleitung als Download
und eine "Zusatzanleitung" vom deutschen Händler
Gehäuse ist geöffnet,um die Jumper-Einstellungen vorzunehmen

SAQ-Empfang in Corona-Zeiten & LIVESTREAM 07/2020

SAQ-Empfang in Corona-Zeiten & LIVESTREAM 07/2020

AMATEURFUNK oder: SAQ trotz Corona 07/2020

Heute, am 5.7.2020 haben wir in Einzelaktion SAQ empfangen und parallel habenw ir den LIVESTREAM genossen. Das war ein tolles Erlebnis. Hier einige Screenshots vom LIVESTREAM.

 

Euer H63

Der OM gibt in CW Quelle: Youtube
Die Botschaft Quelle: Youtube
Die Maschine Quelle: Youtube
Der gebende OM in der Moderator Quelle: Youtube
Einzelne Schritte, um die Maschine zu starten Quelle: Youtube
Einzelne Schritte, um die Maschine zu starten Quelle: Youtube
Antike Messinstrumente Quelle: Youtube

Kelemen-Draht-GP & DX-Wire-Mast 10m 07/2020

Kelemen-Draht-GP & DX-Wire-Mast 10m 07/2020

AMATEURFUNK oder: Mit wenig Material QRV

Fritz DO1OFR machte Olaf DH9OS und Carlo DL7CSX auf eine Kelemen-Draht-Groundplane aufmerksam und regte einen Kauf an. Wir wollen mal Erfahrungen sammeln und neben unserer G5RV auch eine Draht-Vertikal haben und vergleichen. So kauften wir neben der Draht-GP auch einen Glasfaser-Teleskopmast 10m von DX-Wire (Heavy Duty-Version). So kam es zu einem ersten Treffen bei Olaf im Garten mit Sicherheitsabstand. Als weitere Aktion hat Carlo DL7CSX eine neue Abspannhülse hergestellt, die auf dem konischen Rohr klemmt und nicht auf der Kante des nächst größeren Rohres aufliegt. 

Euer H63

Die Draht-Groundplane
.... eine gekaufte Mantelwellensperre ...
... eine selbstgebaute Mantelwellensperre...
... Olaf´s Antennenanalyser ....
Fritz fährt den Mast aus
Team-Work mit Abstand im Garten
DX-Wire-Mast 10m Heavy Duty
Alte und neue Abspannhülse mit Skizze
ALT: Liegt auf der Rohrkante auf
NEU: Klemmt auf dem Rohr

Stationstest in Wennigsen 08/2020

Stationstest in Wennigsen 08/2020

AMATEURFUNK oder: Team-Work mit Sicherheitsabstand

Nach erteilter Genehmigung zur Nutzung der Wiese am Schulzentrum Wennigsen durch die Gemeinde, machten wir uns auf den Weg, den Equipment- und Aufbautest durchzuführen. Es ist wichtig, immer wieder zu üben und auch dabei die Technik zu testen. So wurden ca. 40 Minuten nach Aufbau-Start die ersten Test-QSOs gefahren. Da die Sonne ihr Kraft entfaltete, beließen wir es dabei und bauten ab. Test erfolgreich, keine Probleme.

Wie hoffen auf weitere Interessenten!

Euer H63

Die Nacht angenehm kühl, die Sonne geht auf zu unserem Test.
Equipment ist verladen in Auto und Anhänger
Team-Work mit Abstand
PAUSE ist eher für den Schulbetrieb und nicht für uns !
Matthias am Endmast 1
Vorn: Matthias und hinten: Matthias mit Nachwuchs und Fritz
.. gleich die Antenne hoch ziehen, dann gehts los
Funkkoffer ist startklar
Honda i 20 Liefert die Energie
Abschlussbesprechung mit Abstand
.. da ja wohl jemand mit dem Rad da... "Schattenparker" ;-)

ILLW 08/2020

ILLW 08/2020

AMATEURFUNK oder: ILLW-Spaß gegen Corona-Stimmung

Spaß stand wieder im Vordergrund beim diesjährigen ILLW 2020 (siehe auch www.illw.net) So haben wir (Fritz, Mathias, Matthias und Carlo) uns in Westermarkelsdorf getroffen,  um DM5C-LH unter DE0080 wieder "in die Luft zu bringen". Bei der Wettervorhersage für den Sonntag mussten wir das Wetter "im Auge behalten" und kurzfristig abbauen, um alles trocken verladen zu können. In Sachen Corona haben wir die Abstände eingehalten, waren an der frischen Luft und hatten viel Spaß und vor allem viele QSO s. 

Viel Spaß beim Betrachten der Fotos.

DM5C-LH ist schon wieder registriert für 2021 unter DE0080

Euer H63

Auf Nach Fehmarnn !
Lage peilen in Sachen Regen
Wie wird es Sonntag ?
Brücke in Sicht !
Festland gleich verlassen !
Erstmal nach dem Leuchturm sehen...
.. und nach dem neuen Leuchtturm (Stahlbau)
Unser OVV als Einweiser !
Mastaufbau durch den Chef des H63
Das Team 2020 DM5C DE0080
Natürlich ! Traditionelle Fischplatte am Samstag
Abendimpressionen am Deich
Leuchtturm und Regenbogen
Der Regenbogen auch über unserer Station
Der Tag geht zu Ende, 80m startet für uns...
Antenne von DJ5QX mir Reflex-Abspannleinen
Dieses Universalwerkzeug hilft bei jedem Problem
Achtung ! Regen kommt
Da ist der Regen
Steife Brise auf der Insel
... und Regen auch ...
Fehmarn, wir lieben Dich !
Matthias (mit 2xt)
Mathias (mit 1xt)
Spaß haben die 3 ja....
ILLW = Gute Laune
Unser Windanzeiger
QSO nach QSO = viel Spaß
.. noch einige Eindrücke: Leuchtturm
DWD hat autommatisiert = Kein Wetter mehr
Die Schafe machen auch lieber Pause
Alt & Jung (2 Leuchttürme)
Fritz DO1OFR prüft die Kelemen-GP
... mit Matelwellensperre
3 Antennen hatten wir im Einsatz
Sogar am landwirtschaftlichen Gerät hat man an Funkamateure gedacht hihi
Antenne von DJ5QX
Sogar ein Reh auf dem Weg zu unserem Zelt

Funkkoffer 2 11/2020

Funkkoffer 2 11/2020

AMATEURFUNK oder: Tolle Bauaktion während Corona-Zeit

Der Funkkoffer 1 als Vorbild
Funkkoffer 2 mit FT817
Draufsicht: Innenausbau
Der Deckel mit LED-Streifen und Power-Pole-Steckverbindung
Integriertes Fach für Kabel & Zubehör
SCS-Tracker-Panel
FT817, Mic & Lautsprecher
Haicom GPC-Antenne
Einfach zu öffnende Rückseite im Fehlerfall
Anschlüsse an der Seite: 230V AC, GND und Antenne

Aufgrund eines vorhandenen FT817 entstand die Idee einen 2. Funkkoffer zu bauen. Der Plan war, etwas kleiner zu bauen als der Funkkoffer 1, wo auch Kreuzzeiger-Instumente verbaut sind und 2 Antennenausgänge. So entstand dieser Koffer mit der gleichen Grundfläche wie der Funkkoffer 1 und auch das Akku-Solar-Modul, jedoch etwas flacher in der Bauhöhe und mit integriertem Fach für Kabel und anderes Zubehör.

Vielen Dank an alle.

Wer Interesse an unserem OV hat, meldet sich bitte bei uns z.B. H63-Kontaktformular.

Euer H63

2019

To top

HAMNET-Test 12/2018 & 01/2019

HAMNET-Test 12/2018 & 01/2019

AMATEURFUNK oder: HAMNET verbindet

Es gab schon viele Gespräche in Sachen HAMNET. Stück für Stück rüsten Funkamateure am Deister ihre Stationen mit HAMNET aus. So wurde auch bei Carlo DL7CSX der Startpunt gesetzt zwischen den Jahren 2018/2019. Jobst DL6OCA vom H40 brachte Rechner und Spiegel mit, um die Empfangsmöglichkeiten bei DL7CSX zu testen. Leider gibt es keine Möglichkeit in Richtung Deister aufgrund von Mehrfamilienhäusern. Doch Möglichkeit " brachte Erfolg. HAMNET-Empfang aus Laatzen. Im Frühjahr geht es weiter mit disem Vorhaben.

Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns melden !

Euer H63

Spiegel am 5m-Von der Ley-Mast
Dreibein aus der Notfunkausrüstung aufgestellt
Nur Netzwerkanschluss ist erforderlich
Mast mit Spiegel wird ausgefahren
Blickrichtung:Laatzen
Jobst DL6OCA arbeitet am Rechner
Der Himmel ist grau, was uns nicht abhalten läßt
Spiegel mit Status-LEDs
Signalstärke angezeigt -> Es funktioniert nach Laatzen

Antennentest 04/2019

Antennentest 04/2019

AMATEURFUNK oder: OVs zusammen beim Antennentest

Am Samstag , den 20.4. trafen Sich Henrik DL6OCH (H35) und Fritz DO1OFR (H63) zum Antennentest in Algesdorf. Zusammen wurde beim Antennenbau schon Information ausgetauscht und beim Test auch zusammengearbeitet.

Euer H63

Übersicht vom Standort
Teamwork beim Zusammenbau
Das Gebäude
Aufbau geschafft
Strahlend blauer Himmel dazu
...und die Inneneinrichtung. Auf geht´s

Antennentest bei DO1OFR am Vatertag 05/2019

Antennentest bei DO1OFR am Vatertag 05/2019

AMATEURFUNK oder: Antennentest am Vatertag 05/2019

Am Vatertag haben wir die Gelegenheit genutzt, statt "Bollerwagen" und Alkohol, einen Antennentest durchzuführen mit anschließendem Grillen.

 

Euer H63

Regenradar zeigt etwas Regen
Unserer Funkkiste kann das nix anhaben...zur Not mit Regenschirm...
1. Antenne aufgebaut zum Test
Weitere Antenne liegt bereit, die von DO1OFR gebaut wurde
Antenne aufgebaut und "realen Bedingungen" und nicht idealen Bedingungen
Der neue Chef-Sessel für unseren OVV
Ups, da fehlt was....
Jawohl, nach der Aktivität darf natürlich das Grillgut nicht fehlen.

MSW: Aktivierung von U10 / S189 in WHV 06/2019

MSW: Aktivierung von U10 / S189 in WHV 06/2019

AMATEURFUNK oder: Funk auf dem U-Boot an Land

An diesem Wochenende fand im Zuge des MSW (Museum Ship Weekend) die Aktivierung von U10 in Wilhelmshaven statt. Wir haben die Möglichkeit gehabt, mit 3 H63ern teilnehmen zu dürfen. Das erlebt man(n) nicht alle Tage. Viel Spaß beim Ansehen der Fotos. So langsam wird es zur Tredition, denn es ist schon das 2. Jahr, wo wir teilnehmen. Danke an Henrik DL6OCH (H35) !

Euer H63

Ziel erreicht: WHV
Unsere MSW-Mütze
Der Himmel verspricht tolles Wetter um 05:20
Navi eingestellt und los geht´s
Angekommen in WHV
Nach Tradition geht es NICHT direkt zum Schiff....
erst Frühstück einnehmen
Mit Kaffee dazu
...und Rührei ! Lecker !
Nachdem wir die Brücke in Sicht haben...
...geht es danach in das U10.
Technische Daten vom U10
..immer dem Koax-Kabel nach !!
unser Equipment
Small-Talk gehört dazu
"Lagebesprechung im U10" mit Henrik
Aufgabe ist klar: QSOs machen !
die weiteren OM´s sind im "Bereitstellungsraum" HIHI
Gefunkt wird im Team
Nach der Ablösung geht es weiter
Die komplette MSW-U10-Truppe
Wir 3 H63er am U10: Olaf, Carlo und Fritz
Wir waren immer "unter Beobachtung" !

H63 Solar-Modul: Die Zusammenfassung 06/2019

H63 Solar-Modul: Die Zusammenfassung 06/2019

AMATEURFUNK oder: Stromausfall ist kein Problem

Hier zeigen wir Euch die Zusammenfassung unserer Bau-Aktion zum H63-Solar-Modul. Das Gerät ist mit einer 12V/33Ah-Batterie ausgestattet und sofort einsatzbereit, 230V AC zu liefern. Bei Sonnenschein, wird die Batterie automatisch wieder aufgeladen. Das Gerät dient dazu, geräuschlos eine Energieversorgung zu liefern. Daten wie Ladestatus (Einspeisung von 230V) , Solar-Panel und 230V-Wechselrichter-Last werden via Bluetooth bereitgestellt und können somit z.B. von der Funkstation abgerufen werden.

Euer H63

Die Skizze, die beim OV-Abend entstanden ist.
Bauteile, die die Funktionen realisieren sollen
Grobe Platzauswahl
Rohbau der Frontplatte
Drehschalter montiert
Rohbau der Innenaufteilung
Rohbau mit Seitenplatten
Innenansicht
Draufsicht ohne Deckel , d.h. vor der Verdrahtung
Prinzip: Leichter Zugang: Rückseite geöffnet
Frontplatte bestückt
Rückansicht in der Mitte mit Batteriefach
...Batterie moniert. Auch hier: Einfache Wartung ist das Ziel
Die Verdrahtung läuft
230V Wechselrichter / Solar-Regler (v.l.)
Vor der eigentlichen Inbetriebnahme stehen Updates an...
Box einschalten !
Software-Update: Ladegerät
230V-Einspeisung angeschlossen, um Batterie zu laden...
Software-Update:Solar-Laderegler
Ladestatus
Status: Ladegerät
Software-Update: 230V Wechselrichter
Status: Wechselrichter
Modul im Einsatz: Ladung per Solar
Solar-Panel auf Modul

SOS-Tag 06/2019

SOS-Tag 06/2019

AMATEURFUNK oder: Zusammen sind wir stark

An diesem Wochenende haben wir zusammen mit anderen Funkamateuren und Teil der Landesfernmeldeeinheit des ASB am SOS-Tag in Helmstedt teilgenommen. Wir waren als H63er-Funkamateur und ASB-Mitglied in einer Person. Das ist unsere Ansicht, wie wir in Zukunft mehr zusammenarbeiten können mit Hilfsorganisationen. Es fanden viele tolle Gespräche statt , die auch in großräumiger Zusammenarbeit münden werden.

Euer H63

Am frühen Sonntag morgen um 5:00 wird das Auto beladen, um den ELW2 beim ASB abzuholen und das Equipment mitzunehmen
Das Wetter sieht gut aus !
Angekommen ! Lage erkunden !
Aufbau mit anderen Funkamateuren
Teamwork !
Stück für Stück geht es voran mit dem Aufbau
Die Burg Warberg
Und auch dabei: H63-Solar-Modul welches später zum wirklichen Einsatz kam, weil die Versorgung unseres Standes ein Problem hatte. Das Modul versorgte den gesamten Amateurfunkstand.
Bobby Cars für den späteren Weltrekord-Versuch: Rettungsgasse mit Bobby-Cars
Neben weiteren Organisationen war auch das THW dabei. Technik pur !
Komfort pur: Im ELW sitzen und draußen lädt die Solarzelle die Batterie. Überwachung via Bluetooth
Viele tolle Gespräche haben wir geführt, die zur Verstärkung des Netzwerk führen werden !
Mittlerweile ein bekanntest Bild: H63-Funkkoffer im ELW2. Vor hier haben wir Werbung auf dem Relais Wolfsburg gemacht...
Als Antenne hatten wir eine Groundplane am ELW-Pneumatikmast befestigt, die mittlerweile zur Fahrzeugausstattung gehört. Neben BOS-Funk können wir auch 2m/70cm-Notbetrieb

Stationstest in Wennigsen 08/2019

Stationstest in Wennigsen 08/2019

AMATEURFUNK oder: Zur Not geht´s auch mit Notbesetzung

Nach erteilter Genehmigung zur Nutzung der Wiese am Schulzentrum Wennigsen durch die Gemeinde, machten sich Fritz und Carlo auf den Weg, den jährlichen Equipment- und Aufbautest durchzuführen. Aufgrund der Urlaubszeit waren es nur die 2. Aber auch das funktioniert ! Aufbau dauert geringfügig länger, was aber kein Problem ist. Bei diesem Test war neben Generator Honda 20i auch das neu gebaute Solar-Akku-Modul dabei für geräuschfreie Versorgung der Station. Das Solar-Panel war nicht aufgebaut, weil kurzer Einsatz geplant und wenig Sonnenschein erwartet war.

Wie hoffen auf weitere Interessenten!

Euer H63

H63-Solar-Akku-Modul beim Laden
Bluetooth-Verbindung herstellen zur Überwachung
Ladung läuft
Akku ist voll, los geht´s !
Ladeverlauf als Teil der APP
Wiese am Schulzentrum Wennigsen
Aufbau Mittelmast
Fritz beim Antennenaufbau
Mittelmast fertig zum Ausfahren
Mittelmast steht.
Dieses Mail bleiben die Endmasten auf dem Anhänger. Inverted-V soll getestet werden
Beide Boxen dabei: Funkstation & H63-Akku-Modul
Fritz schließt noch die Antenne an, dann geht es los.
Gene.rator Honda 20I läuft warm
Funkstation AN !
Wechsel auf Batteriebetrieb. Es geht auch ohne Geräusch !

ILLW 08/2019

ILLW 08/2019

AMATEURFUNK oder: ILLW mit vielen Erinnerungen

Spaß stand wieder im Vordergrund beim diesjährigen ILLW 2019 (siehe auch www.illw.net) So haben wir (Fritz, Mathias Olaf und Carlo) uns in Westermarkelsdorf getroffen,  um DM5C-LH unter DE0080 wieder "in die Luft zu bringen". Die Wettervorhersage war für Samstag und Sonntag nicht toll, aber wir waren erfinderisch und ließen uns nicht davon abbringen.

Viel Spaß beim Betrachten der Fotos.

DM5C-LH ist schon wieder registriert für 2020 unter DE0080

Euer H63

Die Wetterlage
Fahrzeug beladen, dann geht´s los
Das Wetter packen wir auch mit ein !
Blick in Richtung Westermarkelsdorf
Gleich sind wir auf der Insel
Da kommt doch wohl nicht schlechtes Wetter ?
Schlechtes Wetter in Sicht
Nein, heute kein U-Boot ! Es ist ILLW und nicht Museums-Ship-Weekend
Bei dem Wetter einen leckeren Kuchen vorm Aufbau
Leuchttum Westermarkelsdorf
Zeltaufbau geht los
Unser Stationszelt
Endmast steht
Antenne steht !
Erstmal ein Test-QSO
Wir decken unser Zelt lieber ab mit einer Zusatzplane
Im Zollhaus wird schon einmal Fisch getestet
Auch Besucher waren da: Ein Reh an der Station
Sonnenuntergang
Im Leuchtturm brennt Licht ...
Meeresrauschen
Gestatten: N68 -> im Einsatz
...möchte wohl mitmachen bei uns...
DWD: Keine Besatzung mehr und keine Wettermeldungen mehr im Kasten
Samstag morgen: Es geht los mit ILLW zusammen mit Olaf
Im Zelt ist es toll. Das Wetter ist uns egal !
Mathias an der Station
Mathias hat auch noch einen Antenne mitgebracht
Details von Mathias´Antenne
WAGO-Klemmen machen es möglich
und schon ist die 2. Antenne mit an der Station angeschlossen
Das Team ILLW2019 (v.l.) Olaf, Fritz, Mathias und Carlo
Mathias hat noch ein anderes Gerät mitgebracht
...und schon ist das Gerät in Betrieb
So sieht Team-Work aus in unserem Zelt
Rauchen an der Antenne auauau ;-)
Olaf am Mikrofon : Weiter so !
Gemütlich war es...auch bei Regen
Fritz macht Ablösung
Zu langsam waren wir mit dem Foto! Die alljährliche Fischplatte war schon angefangen...
Bis nächstes Jahr FEHMARN !! Zum Glück haben wir vor dem Regen abgebaut

Ausbreitungstest DB0ROD 11/2019

Ausbreitungstest DB0ROD 11/2019

AMATEURFUNK oder: Wir sind da !

Antennenaufbau am Pneumatikmast
H63-Funkkoffer an Bord
Dunkelheit hatte eingesetzt beim Start des Tests
Mitschrift aller Verbindungen des Abends
Kurz lüften, dann kann die Standheizung wieder durchheizen
Unsere Groundplane auf Pneumatikmast in 8m Höhe

Im folgenden Text findet Ihr die Presseerklärung zum Ausbreitungstest DB0ROD 2.0, wo wir teilgenommen haben:

Am vergangenen Mittwoch fand in der Region Hannover der zweite Ausleuchtungstest über das Analogrelais DB0ROD als Erfolgskontrolle der durchgeführten Umbaumaßnahmen statt.

Die Leitstation war diesmal mit DA0RH direkt in der Fernmeldezentrale des Stabes der Regionsverwaltung untergebracht.

Unterstützt wurde der Betrieb durch die Clubstation des ASB in Hannover mit dem Rufzeichen DA0ASB sowie DL0TY von H48.

Innerhalb von knapp zwei Stunden konnten über 130 Meldungen mit Rapport, Ort und verwendeter Sendeleistung geloggt werden.

Dabei zeigten die eingehenden Daten aus den Randbereichen der Region deutlich auf, dass die Veränderungen am Relais die gewünschte Verbesserung der Empfangsleistung erbracht haben.

Die größten Distanzen wurden mit Kontakten nach  Weyhe bei Bremen, Rotenburg, Bielefeld, Bomlitz und dem Landkreis Wolfenbüttel erreicht.

Die Veranstalter danken allen Mitwirkenden – die Erwartungen des Teams wurden deutlich übertroffen und wir hoffen, dass es auch ein bisschen Spaß gemacht hat.

Anmerkungen, Kritik, Fragen und auch Fotos zu der kleinen Übung nimmt die Region unter der Adresse Amateurfunk(at)region-hannover.de gerne entgegen.

Bis zur nächsten Übung werden diese Informationen und die erkannten Schwachstellen abgearbeitet.

 siehe auch: https://www.con-nect.de/nachricht/27755-wennigser-funkamateure-nehmen-an-funktechniktest-in-der-region-hannover-teil.html

Vielen Dank an alle.

Wer Interesse an unserem OV hat, meldet sich bitte bei uns z.B. H63-Kontaktformular.

Euer H63

LTG62 & A400M-Besichtigung 12/2019

LTG62 & A400M-Besichtigung 12/2019

AMATEURFUNK oder: Technik-Ausflug zum LTG62

Am 3.12.2019 haben wir die vom H63 organisierte Führung beim LTG62 in Wunstorf erleben dürfen. Neben einer Vielzahl von Informationen zum LTG62 haben wir auch sehr interessante Informationen zum  Airbus A400M bekommen. Das Highlight war natürlich für Mitglieder und Freunde das H63 das Einsteigen in den A400M und einmal im Cockpit sitzen zu dürfen. Für diejenigen ohne Höhenangst bot das LTG62 an, über Treppen die Wartungsplattformen oberhalb des Airbus zu besteigen. Wir danken dem LTG62 für diese tolle Führung und Erläuterung und Antworten auf unsere Fragen. Dieser "Technik-Ausflug" ist gelungen. Wir freuen uns, diese OV-übergreifende Aktion organisiert haben zu dürfen. Euer H63

Quelle:Airbus
Treffpunkt LTG62
Treffen an der JU52-Halle
Sammeln der Teilnehmer
Mit dem Bus geht es in den Sicherheitsbereich
Gruppenfoto
Gruppenfoto 2

Weihnachtsessen 12/2019

Weihnachtsessen 12/2019

AMATEURFUNK oder: Jahresabschluss mit Ehrung

Das Jahr 2019 geht dem Ende zu, Weihnachten steht vor der Tür: Der letzte OV-Abend in 2019 !

Wie jedes Jahr ein gemütliches Beisammensein mit Essen.

Dieses Jahr hatten wir die Ehre, Michael DG2ABP zu ehren für 25 Jahre DARC.

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch wünscht der H63

Letzter OV-Abend 2019: Auf geht´s
OVV Fritz bereitet Urkunde vor
Ehrung von Michael DG2ABP
Essen ist fertig !
Möllerburger Schnitzel
Zum Jahresende kann Man(n) sich was gönnen...

SAQ 24.12.2019

SAQ 24.12.2019

AMATEURFUNK oder: Aussendung mit Antik-Gerät erfolgreich empfangen

Wie jedes Jahr am 24.12. sendete SAQ/Grimeton wieder die Weihnachtsbotschaft. Abstimmvekehr startete 8:30 (lokal) / 7:30 UTC und dann um 9:00(Lokal) / 8:00 UTC begann die Aussendung . Wie konnten erfolgreich mit Wilfried´s Equipment die Nachricht empfangen. Sogar die CW-Decoder-App funktionierte und schrieb online den Klartext mit. Dieses Jahr empfingen Günter und Fritz die Aussendung zu Hause aus. Im Garten von Wilfried in Leveste waren neben Wilfried auch Volker, Jochen und Carlo anwesend. Nach diesem Erfolg gab es Kaffee und Mettbrötchen zur Stärkung.

Dank an Wilfried für Garten und Equipment !

Euer H63

Regen im Anmarsch..aber erst am Mittag
Alles Zutaten fürs "Büffet" zusammen
Fertig zum Transport
Etwas trübe war s
Wilfried´s 1. Emfangsequipment
Wilfried´s 2. Emfangsequipment
Wilfried baut zusammen...ist noch Zeit !
Eine der Antennen
..hier im Detail
...Da hören ja sogar die Hühner mit in Nachbar´s Garten !
..zahlreich erschienen !!!
Na klar ! Da ist ja auch die "Hühnerleiter" ;-)
Achtung, es geht los ! SAQ sendet
Die komplette Nachricht
Volker macht noch ein Orts-QSO
Die Truppe: v.l. Wilfried, Volker, Carlo und Jochen

2018

To top

OV-Abend & JHV 03/2018

OV-Abend & JHV 03/2018

AMATEURFUNK oder: OV-Abend mit Wahlen

Am 16.03.2018 stand der OV-Abend an mit Jahreshauptversammlung und Wahlen.

Das Ergebnis:

Fritz DO1OFR ist und bleibt OVV ; Matthias DL5OB ist und bleibt stellv. OVV&QSL-Manager ; Carlo DL7CSX ist und bleibt Kassenwart.

Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns melden !

Euer H63

Olaf (re) schreibt Protokoll dieser Versammlung
Fritz DO1OFR berichtet aus dem Vorstand.
Fachsimpeln gehört auch dazu
Nach den Berichten und Planungen werden nach dem "offiziellen Teil" die Mettbrötchen vorbereitet.
Olaf hat seine neue "Errungenschaft" mitgebracht

Notfunkübung 03/2018

Notfunkübung 03/2018

AMATEURFUNK oder: DM5C in der Luft beim Notfunk

Am 17.03.2018 fand eine Notfunkübung im Bereich Schaumburg statt. Simuliert wurde ein flächendeckender Stromausfall mit Kontaktabbruch zu Zügen. In den Medien wurde unter folgenden Links berichtet:

https://www.con-nect.de/nachricht/12576-wennigser-unterstuetzen-bei-notfunkuebung.html

und

Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns melden !

Euer H63

In der Nacht vor der Übung hatte es geschneit.
Unser Fahrzeug für die Notfunkstation
Unsere Notfunkjacken wurden dringend benötigt bei diesem Wetter
Antennenaufbau bei Schnee
Teamwork !
Antennenbau beendet.
EINSATZBEREIT gemeldet.
Die ersten Meldungen treffen ein bei DM5C
Operatorwechsel
Eigenbau des H63 !
Teamwork auch am Mikrofon

SAQ Grimeton 05/2018

SAQ Grimeton 05/2018

AMATEURFUNK oder: Herbstwind im Mai

Aufgrund der zusätzlichen Aussendung von SAQ / Grimeton haben wir uns bei Günter DC5OS im Garten getroffen, um die Nachricht zu empfangen und .... ggf. zu grillen.... aber seht selbst.

Euer H63

Niederschlag sollte es nicht geben.....
..aber genug WIND !!
optimistisch hatten wir "Grillgut" dabei
...Impressionen der Anfahrt auf Leveste
Fritz DJ8MP war schon "empfangsbereit"
Equipment von DJ8MP
auch Günter DC5OS seine Ausrüstung war schon bereit
..für den Notfall lieber etwas mehr mitnehmen...
.. so ein Gerät brauchen wir aktuell nur als Taschenhalter für Grillgut...
..auch das "Außengelände" war besetzt
..die Grünfläche bestückt mit Antennen ..
TEAMWORK: na klar !
... Antenne auch in schwindelnder Höhe ...
.. ob diese Maschinen im Generatorbetrieb waren ??
.. die Bäume bogen sich bei diesem ungemütlichen Wind ...
v.l. Günter, Jochen , Jobst und Fritz
..unauffällig: grünes Kabel in grünem Rasen
TOP: Jobst hatte Platz an der Sonne...die war aber im Urlaub....
...Empfang läuft !
..Michael DL3OMK schreibt mit...
... hier die Nachricht... -Fertig-

MSW: Aktivierung von U10 / S189 in WHV

MSW: Aktivierung von U10 / S189 in WHV

AMATEURFUNK oder: Funk auf dem U-Boot an Land

An diesem Wochenende fand im Zuge des MSW (Museum Ship Weekend) die Aktivierung von U10 in Wilhelmshaven statt. Wir haben die Möglichkeit gehabt, mit 2 H63ern teilnehmen zu dürfen. Das erlebt man(n) nicht alle Tage. Viel Spaß beim Ansehen der Fotos

Euer H63

Ziel erreicht: WHV
Bevor wir zum U10 fahren gibt es Frühstück
Erste Hafen-Impressionen
..und vom Wetter...
..Um Fluggeräte geht es heute für uns nicht...
.. im Marine-Museum WHV
Richtig, für geht es heute um Schiffe
U10, unsere Funkstation für heute...
Gespräche unter OVVs
Das ist unsere Antenne
Los geht´s mit dem Antennenbau
Bei etwas Wind, geht es gut voran
Eine schöne Ansicht um U10
Mittelmast der G5RV
Bitte einsteigen !
Uns schon ist das erste Reporter-Team im Schiff
Impressionen aus dem Schiff
Los geht´s mit Betrieb aus der Offiziersmesse
Unsere Station im U10

Stationstest 5.8.2018 (Für Notfunk und ILLW)

Stationstest 5.8.2018 (Für Notfunk und ILLW)

AMATEURFUNK oder: Ortsverbandsübergreifendes Team-Work

An diesem Wochenende fand unsere Übung zum Stationstest statt. Es wurde eine Kurzwellenstation erreichtet , die unabhängig vom öffentlichen Versorgungsnetz ist.

Euer H63

Diese Wolken verschafften uns kühle Luft beim Aufbau
Doch da war schon der blaue Himmel bei der Anfahrt zum Übungsgelände
Equipment alles dabei: Auf geht´s
Aufbau startet
Einer der Endmasten
Der 2. Endmast
OVV Fritz reist kurz mit dem Rad an....
Der Mittelmast steht
Suchbild: Da hat uns jemand "Trinkgeld" hingelegt...
Unsere Versorgung: Honda 20i
Die Antennenanlage steht
Die Station ist bereit zum Senden
Einer unserer Kollegen , der Funkamateur und auch Mitglied der Fernmeldeeinheit des ASB ist, startete zu einem Übungsflug mit Drohne.
Dieses Gerät ist mit Wärmebildkamera ausgerüstet.
Weitere Luftaufnahmen unserer Übung folgen später.
Hier die Live-Anzeige in der Fernsteuerung
Kleine Erklärungsrunde nach der Landung
Letzte Impressionen der Antennenanlage vor dem Abbau
Danke an alle, die heute hier mit geholfen haben !

ILLW 08/2018

ILLW 08/2018

AMATEURFUNK oder: ILLW trotz "Zutritt verboten"

An diesem Wochenende fand das alljährliche Lighthouse-/Lightshipweekend statt. Wir waren wieder wie bekannt unter DM5C-LH DE0080 QRV von Fehmarn. Wir trauen darum, dass der Leuchtturm nicht mehr bewohnt ist, wo wir schöne Stunden erlebt haben. Glücklicherweise haben wir ein tolle Alternative in der Nähe.

Euer H63

Samstag morgen 5:00 START
die Sonne scheint auf Fehmarn
Fehmarn-Impressionen
Brücke in Sicht !
...mit Wind
..und nun auf Fehmarn
Halt ! Erst Frühstück bitte
Fahrt zum Leuchtturm
da ist er wieder...doch ...
..leider Zutritt ab sofort verboten !!
Plan B haben wir natürlich auf einer Wiese
Lagebesprechung !
neben uns eine Campingwiese
na wo gibt s denn Strom ??
Steckdose gefunden !, super
Aufbau geht los
Endmast 1
oh Flaschenpost ???
au NEIN KNOOOOOTEN !!
Unsere Fahne als Windmesser HIHI
Mittelmast steht auch
Stationszelt
ok, ne Pause ist gegönnt HIHI
Mathias arbeitet schon
..mit unserer Station
die ersten QSO´s laufen
Operatorwechsel: Wolfgang startet durch
Team-Work können wir auch !
Hier funkt unser OVV !!
andere lassen es sich gut gehen...
unsere Antenne
Na klar ! Fischplatte am Samstag Abend !! mmmhhh
Sonntag geht s weiter: Apfel zum Frühstück
etwas frisch... mit Jacke ist s besser
Ende gut alles gut: Alles verladen und fertig zur Abfahrt
Abschlussbesprechung
Unser DM5C-LH-Team
Tschüß Fehmarn ! bis nächstes Jahr

2017

To top

OV-Abend & Löten 02/2017

OV-Abend & Löten 02/2017

Neben den Treffen , wo wir uns Gedanken machen zur Jugendarbeit finden unsere OV-Abende statt. Hier mal ein OV-Abend, wo wir etwas gebastelt haben, was wir für unsere weitere Arbeit nutzen können. Ein Video vom Schaltungstest in CW durch DL5OB seht ihr auf Youtube (H63) oder Klick die Überschrift.

Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns melden !

Euer H63

Treffen am 17.2.2017: OV-Abend mit Basteln
Das klappt: Lötkolben vorheizen !
Ziel: Einfacher Aufbau ohne Lochraster-Platte
Der fertige Aufbau: Finger-Darlington
Belohnung muss sein: Frische Frikadellen mmmhhh

UKW-Contest 03/2017

UKW-Contest 03/2017

AMATEURFUNK oder: Wieder einmal Team-Work & Grüße aus der Ferne

 Trotz einiger Absagen konnte der Contest im März 2017 stattfinden für DM5C. Wir danken allen, die tatkräftig zu Seite gestanden haben und freuen uns auch über neue Interessenten. Jeder Contest-Interessierte ist bei uns willkommen und eingeladen mitzumachen !

Einen Besuchsbericht findet ihr auch hier:

http://www.altenfelder.net/2017/03/05/zu-besuch-bei-dm5c-auf-dem-nordmannsturm/#more-1582

Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns melden !

Euer H63

Vor Anfang des Contest sendet uns Werner DH7OT beste Grüße aus der Ferne unter HS0ZMO
Hier der Ort , wo Werner Funkbetrieb macht
Hier Werner´s Geräte unter HS0ZMO
Nun zum Nordmannsturm: Wie gewohnt: Antennen auf den Turm bringen... noch etwas schief....
Kontrolle ist immer besser
Joah schon besser...die Richtung stimmt
"Die üblichen Verdächtigen" im Einsatz! Danke Euch !
Wie gewohnt der Nordmannsturm-Anblick im Contest-Betrieb
Die besten Gespräche sind in geselliger Runde
Hier werden die verschiedensten Dinge durchgesprochen
Ohne Essen geht es nicht. Danke auch an die Betreiber des Nordmannsturms für die Verpflegung !

Störungssuche N.-Turm 05/2017

Störungssuche N.-Turm 05/2017

Wir seht ihr einige Bilder von unserem Treffen am 1.5.2017 am Nordmannsturm. Grund war, dass wir dort Störungen im 2m-Band haben, die uns während des Contests beeinträchtigen.

Wir haben einige Erkenntnisse gesammelt aber ans Ziel gekommen sind wir nicht.

! Es geht also weiter .

Die Überschrift ist der Link zu einem Video...d.h. Clicken bitte !

Euer H63

1.5.2017 Das Wetter ist optimal im Deister.
Treffen am Nienstedter Paß.
Umladen der Technik
Angekommen am Nordmannsturm
..auch unsere Meßgeräte haben mal einen Platz an der Sonne verdient HIHI
..unter der Nummer kann UNS wohl Keiner helfen...
Unsere Antenne zur Suche
..bei Bedarf haben wir weitere Ausrüstung dabei !
Hier das Spektrum
Kleine Wanderung zur Empfangsanlage
..komischerweise fanden wir Auffälligkeiten in bestimmten Abständen entlang des Weges.

UKW-Contest 05/2017

UKW-Contest 05/2017

AMATEURFUNK oder: Contest unter erschwerten Geräuschbedingungen

An diesem Wochenende fand neben dem Contest auch der Deistertag statt. Die tolle Live-Musik stellte eine besondere Herausforderung dar. Wir nannten es "erschwerte Bedingungen".

Wer mit uns beim Contest Spaß haben möchte, meldet sich bitte bei uns z.B. H63-Kontaktformular.

Euer H63

Equipment fertig verladen.
Premiere: Neue Transporthalterungen für Antennen im Anhänger made by DO1OFR
DJ5FK Beim Aufbau: Ruhe vorm Sturm !
DB1AI, DJ5FK und DL4AH beim Aufbau
Antenne steht !
DB1AI und DL3OMK auf dem Turm.
DB1AI und DL3OMK an der Station
Nordmannsturm mit Antenne.
Konzentration ist angesagt !Kopfhörer hilft DB1AI
Erschwerte Bedingungen: Live-Musik direkt neben unserer Station !

Grillen 06/2017

Grillen 06/2017

AMATEURFUNK oder: Angrillen 2017

An diesem Wochenende fand neben dem Historischen Freischießen in Wennigsen auch unser Angrillen statt. In kleiner Runde hat es wieder Spaß gemacht, neben Grillen, Essen und Trinken auch über Technik zu sprechen. Grillgut gibt's wie immer von der Möllerburg in Wennigsen !

Euer H63

Auf geht´s : Grill aufbauen !
Das Grillgut und die Salate warten....
Freie Platzwahl heute abend
...mal langsam vorglühen
die ersten Gäste sind da !
..Vorglühen !
.. Grillgut drauf .. weiter geht´s !
...sieht aus, als ob es schmeckt ...
..Olaf übernimmt das Kommando am Grill
... der H63-Grillteller ! Leeecker !
..DJ8MP präsentiert seine Projekte... super !
Da schaut Man(n) gern zu DJ8MP und DL5OAQ
...wirklich schön anzusehen...
Feinste Arbeit auch im Innenleben.
Ohne Gehäuse einfach an der Batterie angebaut !

Stationstest 08/2017

Stationstest 08/2017

AMATEURFUNK oder: Stationstest mit Zuschauern

An diesem Wochenende fand als jährlicher Test der Notfunkstation und als Vorbereitung für den ILLW unser Stationstest in Wennigsen an der KGS statt. Wir hatten zahlreiche interessierte Zuschauer. Danach haben wir noch etwas Grillgut zu uns genommen.

Euer H63

Beste Wetterlage haben wir bestellt für unseren Stationstest.
Fertig zum Abtransport: Antennenmasten
! Bitte nicht werfen ! HIHI
Teamwork beim Mastaufbau
Auch interessierte Zuschauer hatten wir.
Stück für Stück geht es vorwärts !
Traumhaftes Wetter !
Fachgespräche gehen immer !
Der Mast steht !
Stationstest startet
Stromerzeuger neben der Wiese: grüner Strom
Fachsimpeln nach beendetem Stationstest gehört dazu.
Grill AN !

Lighthouse Day 2017 Fehmarn

Lighthouse Day 2017 Fehmarn

AMATEURFUNK oder: Leuchtturm Natur und Mehr !

Wir haben uns samt Equipment in Westermarkelsdorf auf Fehmarn eingefunden. Dort haben wir am International Lighthouse-Lightship-Weekend 2017 teilgenommen. Wir haben viel erlebt und Viel Spaß gehabt. Bei Interesse meldet Euch gern bei uns mittels Kontaktformular auf der Homepage.

Euer H63

Auf dem Weg nach Fehmarn haben wir kurz in Heiligenhafen angehalten...
... auch in der Fischhalle Elektronik !
.. auch die Hafenmeister-Möwe war auf Kontrollgang
!! Fehmarnsundbrücke in Sicht !!
!! Gleich sind wir auf der Insel !!
Die Ernte ist hier schon fast abgeschlossen. Die Möwen machen den Rest.
... Auch das Reh wundert sich, dass die Getreidedeckung verschwunden ist.
regnerische Anfahrt zum Leuchtturm
Da ist er in Sicht ! DE0080
Der Zeltaufbau beginnt.
Der Mittelteil steht.
Fertig ! Stationszelt steht.
Lecker ! Die Brombeeren sind schon z.T. reif !
Verdrehte Natur ? So klettert eine Schnecke bei ILLW 2017.
Für unsere Sicherheit sorgt "Schröder".
Kontrolliert ! Nachts ist Licht an im Leuchtturm !
Reh im Garten von unserem Leuchtturm.
Scheinbar sehr lecker !
Das kalte Buffet auf Augenhöhe.
Frühstück muss sein !
Suchbild: Was ist falsch ?
Richtig ! DL4AH Wolfgang bekommet von Carlo DL7CSX sein Team-T-Shirt
Sitzt gut !
Das ist uns zum Glück nicht passiert !
Drohne startklar für Antennendrahttransport über die Brombeeren und Graben.
Schluss mit zu kurzen Armen beim Ausschieben den Mittelmasts. neue Leiter
Dieses Jahr mit Windrichtungsanzeiger an der Station !
! am Teleskopmast !
Der Mittelmast steht !
Richtig ! Hier fehlt etwas !
Endmast 1 aufgebaut !
Wolfgang´s Shirt sieht hinten gleich aus wie unsere HIHI
Endmast 2 steht !
Jawohl , sieht gut aus !
Ebenfalls neu ab 2017: Kein Wetter mehr beim DWD im Kasten !
Fritz DO1OFR mit seiner "Leih-Bayern-Tasse"
und los geht´s ! Wolfgang DL4AH und Mathias DJ5QX an der Station
Es funktioniert auch mit einem Operator !
5m-Maßband als Radial benutzt: Einfach eine Kroko-Klemme angelötet.
Für die Tradition: Fischplatte im alten Zollhaus,
Abendimpressionen !
Unser Schafflüsterer: Kai
Beim abendlichen Mast-Kontrollgang griffen Kai und Carlo 2 Schafe auf, die sich am Endmast schubberten.
Ein neuer Tag beginnt. Alles ruhig. Außer an unserer Station: CQ Lighthouse hört man aus der Ferne.
Unsere Truppe 2017
Wenn wir diesen Anblick ertragen müssen, sagen wir uns: Nicht mehr lange, dann kommen wir wieder ! ILLW 2018. Wir sind schon eingetragen aus ILLW.net unter DM5C!

UKW-Contest 09/2017

UKW-Contest 09/2017

AMATEURFUNK oder: Contest mit viel Unterstützung

An diesem Wochenende fand der September-Contest statt. Dass es überhaupt möglich geworden ist, haben wir neben dem "harten Kern" auch den Helfern und Operateuren zu verdanken , die uns kurzfristig unterstützen konnten.

Vielen Dank an alle, die uns geholfen haben.

Wer mit uns beim Contest Spaß haben möchte, meldet sich bitte bei uns z.B. H63-Kontaktformular.

Euer H63

Der Antennenaufbau beginnt auf dem Turm
Ohne Teamwork geht nichts ! DJ5FK und DL3OMK
Teamwork zusammen mit Bodenpersonal ! DJ8MP
Auch unsere Antennen arbeiten "zusammen"
Auf geht´s ! DJ8MP und DK1HW
DL3OMK und DK1HW bei der Antennenmontage.
DJ8MP bei Materialtransport.
YL von Terry mit DJ7XG beim "Innendienst" im Turm.
Endlich geht´s los mit dem Betrieb ! Gus DJ7XG und Wolfgang DK1HW
Na das T-Shirt hat zum Glück niemand beachtet hier !
Danke auch an Jobst für Deine Unterstützung !
Besonders gefreut haben sich alle über den Besuch von Herrn Steinhoff bei uns ! Hier mit Terry DJ5FK
Für Detail-Interessierte: Unser Equipment

Übung 09/2017

Übung 09/2017

AMATEURFUNK oder: Wir sind da !

Im folgenden Text findet Ihr die Presseerklärung zu der Notfunkübung, wo wir teilgenommen haben:

Hannover
Am 23.09.2017 fand eine Übung des ASB Kreisverbandes Hannover/Schaumburg
mit
125 Einsatzkräften und ca. 60 Patientendarstellern statt.
Die Übungsannahme bestand aus einem Massenanfall an Verletzten in einem
Stadion durch Pyrotechnikeinsatz und zeitgleich einem Brandereignis in
einer
Seniorenresidenz im Nachbarort.
Erstmals wurden dabei auch Funkamateure zur Nachrichtenübermittlung
eingebunden.
Damit sollte bei einem angenommenen Ausfall der öffentlichen und
BOS-Kommunikationsmittel der Amateurfunkdienst als mögliche
Rückfallebene
für die Weiterleitung von Meldungen aus dem Übungsraum an den Stab des
HVB
der „Region Hannover“ (ehemals Landkreis Hannover) geprobt werden.
Zu diesem Zweck war die Fernmeldezentrale (FMZ) im Regionsgebäude
erstmalig
auch mit neu lizenzierten Funkamateuren aus dem Mitarbeiterkreis der
Region
besetzt, um die Lagemeldungen für den Stab entgegenzunehmen.
Die Funksprüche wurden direkt vom Einsatzleitwagen (ELW2) des ASB an die
Funkamateure übergeben und ohne Nutzung von automatischen Relaisstellen
über
fünf Zwischenstationen per analogem Sprechfunk in die FMZ nach Hannover
übermittelt.
Um die weiteren technischen Möglichkeiten des Amateurfunkdienstes zu
demonstrieren, wurden darüber hinaus drei Video-Livestreams vom
Einsatzort
am Stadion in Barsinghausen über das HAMNET nach Hannover übertragen.
Das Fazit in der anschließenden Nachbesprechung lautete: "Auftrag
erfüllt!"
Insgesamt waren ca. 20 Funkamateure aus verschiedenen Ortsverbänden des
DARC
e.V., einige vereinslose Helfer und sogar einige Unterstützer noch ohne
Lizenz an der Aktion beteiligt.
Schon vor der eigenen Öffentlichkeitsarbeit zu der Veranstaltung haben
uns
in den Folgetagen sehr konkrete Anfragen weiterer Organisationen zu
einer
möglichen Zusammenarbeit erreicht.
In naher Zukunft ist daher mit einem Ausbau der Beteiligung und
gegenseitigen Ausbildung zu rechnen.
Weitere Informationen sind auf Anfrage per Mail unter kostafu@afuh.de
erhältlich.

 

Vielen Dank an alle, die uns geholfen haben.

Wer Interesse an unserem OV hat, meldet sich bitte bei uns z.B. H63-Kontaktformular.

Euer H63

Grillen 10/2017

Grillen 10/2017

AMATEURFUNK oder: Grillen bei Kay am 3.10.2017

Am diesjährigen 3.10. hatte Kay DL5OAQ wieder zum Grillen eingeladen. In stattlichen Runde hat es wieder Spaß gemacht, neben Grillen, Essen und Trinken auch über Technik zu sprechen. Nach ausgiebigem Grillen gab es noch Kaffen & Kuchen.

Danke für diese Veranstaltung !

...Im Mittelpunkt der Einladung ! Der Grill...
Neben Bratwurst , gab es auch Technik auf den Tischen....
..rege Unterhaltungen in der Scheune von Kay...
... wohin man(n) auch schaut...
..Wilfried DC5OZ bedient sogar am Tisch mit Kaffee...
... Danke DC5OZ !
... so geht´s auch ! Alles super an diesem Nachmittag !

UKW-Contest 11/2017

UKW-Contest 11/2017

AMATEURFUNK oder: Contest mit Herbststimmung

Am ersten Wochenende im November trafen wir uns wieder am Nienstedter Paß, um dann zum Nordmannsturm aufzusteigen für unseren letzten Contest in 2017 und zwar in CW.

Viel Spaß beim Betrachten der Fotos.

Danke für diese Veranstaltung !

Herbstlicher Aufstieg zum Nordmannsturm
Antennenbau DO1OFR und DL3OMK
Noch ist der Turm im Nebel...
Suchbild: Wo ist die Yagi
Auch die Station muss aufgebaut werden im Haus
Besser ist es, die ausgeräumten Dinge abzudecken bei der Wettervorwarnung für dieses Wochenende...
Funkraum kann bestückt werden !
Teamwork: DO1OFR und DJ5FK
Die Andenken des letzten Sturms: oder auch "Dachschaden" genannt...
Fernsicht fällt im Moment noch aus ...
Ralf DG9ACT hilft uns auch....
Alles im Griff !! DG9ACT und DJ5FK
.. Es sind noch Plätze frei draußen ...
DO1OFR ist gerade so zu sehen vom Turm..
Schon bessere Wetterlage !
Nun wird die Station mit dem Turm verbunden !
Nach fertiger Arbeit die Stärkung....
und die Contestplatte !!

2016

To top

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung 2016

AMATEURFUNK oder: Jahreshauptversammlung mit Geschenken

Das Thema NVIS läßt uns nicht los... schon vor der Versammlung wird studiert...
Ja, wir haben März aber es ist schon wieder wie Weihnachten: Jeder OM durfte ich mitnehmen, was in diesen Kisten ist...
2015er-Ausgaben Funkamateur
Ladegeräte und Kabel... Dank an Josef
Wer zu spät kommt..., auf den warten wir !! So ist das bei uns. Fritz ruft an.. wen, ist egal oder ? HIHI
Während wir noch warten, zeigt Fritz einen Garagenfund aus alten Zeiten: Balun, der mal in der Realschule Gehrden eingesetzt wurde....
Studiert wurde auch die Schaltung und der Tuner von Carlo.... Ebay läßt grüßen...
Josef zeigte uns seinen Funkkoffer....
Stück für Stück...zeigte sich, was er alles gebaut hat...
Alles bis ins Detail durchdacht...
Ja, aus vielen Dinge läßt sich Funktechnik bauen .. Schmunzel...
Nun aber der offizielle Teil: Bericht des Vorstandes und des Kassenwartes....
Ja, auch gefunkt werden darf bei unseren Treffen !!
Erst die Arbeit.. dann das Essen !!
Ein solches Treffen kann man nicht beschreiben... man muss dabei sein.... Spaß und Technik ! Euer H63

Contest 05/2016

Contest 05/2016

AMATEURFUNK oder: Vieles NEU im MAI ...

UKW-Contest 05/2016

Contestwettervorhersage..und der Papst fragt sich auch....
Die neuen größeren Antennen und der Anhänger wirkt immer kleiner...
Fritz staunt..im Moment ist der Mast länger... nach dem Aufbau ist der höher !
Gut, dass der neue Mast noch nicht auf dem Turm ist, sonst hätte der Lufthansa-Flug andrehen müssen hihi
Nun geht es an den Zusammenbau der neuen Yagis
Wind und Sonnenschein auf dem Turm und unten werden schon die ersten KALTGETRÄNKE getestet.
Warten auf den Start und Terry gibt unserem neuen Mitglied Olaf (hinten linke am Tisch) einige Informationen
..noch schnell eine Contest-Platte einatmen... auch genannt Curry-Wurst horizontal...
Günter bereitet vor dem Conteststart noch Messungen vor....
Alles ist startklar: Warten auf den Conteststart.
An diesem Contest-Wochenende mit neuen Antennen begrüßen wir Olaf unser neues Mitglied. Viel Spaß !
Morgens noch nichtsahnend aufgestanden uns jetzt schon mitten drin als 2nd-Operator.
Na klar, neben Ehrgeiz wird natürlich Pause gemacht... Platz an der Sonne.
Wilkommen zurück beim Contest Wolfgang ! Wolfgang mit Gerd auf der Jagd nach neuem ODX

 

 

 

NVIS_Antennenbau

NVIS_Antennenbau

AMATEURFUNK oder: Antennenbau für den Notfall

NVIS-Antennenbau

Der Mittelteil unserer NVIS-Antenne
Ein Deckel mit den Befestigungspunkten für die Drahtelemente
Hier noch 2 Kunststoffteile für die Aufsteckmontage auf unseren GFK-Mast
Alle Utensilien für den ersten Test.. Grillgut ist auch dabei, denn danach wird der Grill getestet.
Ablängen und Herstellen der Drahtelemente
Drahtelemente mit Isolator und Haken
So sieht sie nun aufgebaut aus. Aufgesteckt auf einen 4.5m Von der Ley Mast mit Stativ von WIMO.

 

 

 

Antennenmessung 06/2016

Antennenmessung 06/2016

AMATEURFUNK oder: Kontrolle ist besser...

Contestantennenmessung 06/2016

Wir haben und mit mehreren OMs getroffen, um die neuen Contest-Antennen mit einem Spektrumanalizer jeder einzelnen Antenne bzw. im gestockten Aufbau zu vermessen. Das Wichtigste zuerst: alles in Ordnung. Details: Der maximale Gewinn liegt zwar nicht im Bereich, wo wir die Antennen betreiben, jedoch ist das von Flexa-Yagis bekannt, da diese "universell" für das 2m-Band anwendbar sind. Uns war das bewußt, als diese Kaufentscheidug getroffen wurde, da wir die geringe Windlast und das geringe Gewicht nutzen wollen bzw. müssen.

xxx
Pünktlich um 9:00 steht der Anhänger an der Aufbaustelle.
Die Sonne strahlt....
Mit einfachen Sanitär-Teilen werden wir den Mast am Zaunpfahl befestigen...
Zusammengebaut: unsere neuen 9-Element-Flexas
Für unsere Sicherheit sorgte "Schröder" ;-)
egal, was wir finden..da, wo es möglich ist, bauen wir einen Antennenmast dran...
..natürlich mit TEAMWORK...
Damit Jochen nicht die ganze Zeit den Mast halten muss, schraubt Fritz lieber fest ....
...selbst Nachbar´s Katze schaut zu....
so, Generator starten bitte für unser Messequipment. Danke auch an Jobst für die Unterstützung !!
Danke auch an Günter und Terry für Euer Messequipment !
Es zeichnet sich das Spektrum ab, was wir erwartet haben... Alles ok.
Keine Arbeit ohne Stärkung ! Bitte Grill starten !
..nochmal umbauen für die nächste Messungen...
... im Schatten wird gespannt jede Messung beobachtet. Das war super. Klasse Teamwork. Danke an alle Teilnehmer !!!

 

 

Contest 07/2016

Contest 07/2016

AMATEURFUNK oder: Contest mit Minimalbesetzung...

UKW-Contest 07/2016

 

 

 

Es sieht nach Regen aus ....
..es gäbe nur falsche Kleidung ... Treffen auf dem Parkplatz und auf geht´s...
... etwas feucht sieht es noch aus...aber der Regen hat aufgehört....
... mit Team-Work geht alles...
... auch ein kleines Team kann was schaffen ;-)
.. Lage peilen vom Turm aus... OK Kein Regen in Sicht ...
Nach beendetem Aufbau ..na klar: Contest-Platte .... Light
oder Contest-Platte Premium...
-- DAS gab es noch nie: ALLE essen Contest-Platte !!
... nicht nur Contest ! Terry hat Mess-Ausrüstung dabei, um uns zu schulen und natürlich.. auch zum messen....
Laden der Messdaten auf den Rechner
so sieht´s aus. Terry erklärt es uns...
Bei Abstieg sahen, warum am Nordmannsturm die WLAN-Technik das Zeitliche gesegnet hat: Blitzeinschlag nahe Nordmannsturm in einen Baum
... auch Sonne hatten wir natürlich

 

 

Antennenbau/-test 07/2016

Antennenbau/-test 07/2016

AMATEURFUNK oder: Trotz Hitze mit neuen Erfahrungen zum Erfolg...

Antennenbau/-test 07/2016

 

 

 

BW-Feldkabel ist die Ausgangslage unserer zu bauenden Antenne
.. zusammen mit einem Mittelstück von DX-Wire
Bauteile nun zusammenbauen...
...Detailansicht...
.. nach bendentem ANtennenbau, Anhänger mit Mastequipment bealaden und auf geht´s auf den Acker...
.. nebenbei gibt´s noch einen "Knotenkurs" vom Fritz (siehe auch später bei Youtube)
... die Sonne strahlt .. warm ist´s auch...
..Mast aufbauen
.. Aufbau geht voran...
.. nach einigen Erfahrungen haben wir die Antenne "zurechtgeschnitten"... und an unserer Station die ersten QSO´s gefahren.
... die Sonne senkt sich zum Abend und der Abbau geht los.... Ein lehrreicher und erfolgreicher Tag.

 

 

Stationsbau:Erdung 08/2016

Stationsbau:Erdung 08/2016

AMATEURFUNK oder: Immer Verbesserungen bauen ...

Stationsbau:Erdung 08/2016

An dieser Seite soll der Erdungspunkt eingebaut werden....
Selbstgebautes Teil , wo das Erdungskabel später befestigt wird.
Bohrungen gesetzt und Teil eingeschraubt.
Verbindung im Gehäuse herstellen zu Klemmenleiste.
Erdungsbeschriftung eingefräst.
Für die spätere Funktion wird zum Betrieb der Station eine Schraube eingesetzt....
Dort wird dann die Erdungsklemme befestigt.
Ein Erdspieß wurde natürlich auch gebaut.

 

 

 

 

 

Lighthouse Day 2016 Fehmarn

Lighthouse Day 2016 Fehmarn

AMATEURFUNK oder: Spaß pur vom Mähschaf bis zur Fischplatte ...

ILLW 08/2016

Fehmarn wir kommen !
Gut sortiertes Equipment wird nun aufgebaut
Mittelmast steht
Unser Antenentransporter steht bereit
Endmast am Deich steht auch...fertig zu ausfahren
Der runde Tisch Amateurfunk
Unser bestelltes Wetter beim DWD
Station ist startklar
Gus ist zum ersten mal an unserer ILLW-Station, super !
Die üblichen Verdächtigen von DM5C-LH
Na klar, FISCHPLATTE war auch wieder angesagt.
Unsere Station von DL7CSX gebaut
Hier funkt der OVV selbst !
Nach der Frühschicht wird gefrühstückt...lecker
.. saulecker das Frühstück...
Endspurt vorm Abbau
Es zog schlechtes Wetter auf... wie jedes Jahr am ILLW-Sonntag.. komisch.. Wir kommen wieder

 

 

 

 

 

Weihnachtsessen_H63_2016

Weihnachtsessen_H63_2016

OV-Abend mit Weihnachtsessen

AMATEURFUNK oder: Der letzte OV-Abend in 2016 mit Grundsatz für 2017

Weihnachten 2016 rückt näher und wir erleben den letzten OV-Abend in 2016.

Geringe Teilnehmerzahl war leider wie letztes Jahr. Aber genau diese OMs werden es sein, die in 2017 durchstarten und versuchen werden, neue Wege zu gehen, um auch andere dafür zu interessieren. So stehen neben gewohnten Contesten und Lighthouse Weekend Mitgliedergewinnung im Mittelpunkt von 2017.

Aktionen werden wir auch planen wie z.B. Besuch des Hamburger Hafens, Landesfunkhaus Hannover und vieles mehr.

Ihr könnt mitwirken! Bei Interesse meldet Euch bei uns.

Euer H63

Geschafft und Lecker war es. Weihnachtsessen: www.moellerburg.de
QSL-Karten gab es natürlich auch...statt anderer Geschenke .. HIHI
Auf unseren QSL-Manager können wir uns verlassen !
Unsere diesjährige kleine aber feine Runde mit Spaß dabei.
Neben Beilagen ........
Jägerschnitzel von der Möllerburg. Lecker !

SAQ 24.12.2016

SAQ 24.12.2016

AMATEURFUNK oder: Aussendung mit Antik-Gerät & 3kg Wiener Würstchen !!

Für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt....
Bei Dunkelheit und regnerischem Wetter wurden die Autos beladen..
In Leveste angekommen, war es zum Glück nur noch der Wind, der uns an diesem Heiligen Abend begleitete.
Eifrig wurde schon aufgebaut (hier DC5OS)
Auch am Tisch nebenan bei Fritz (DJ8MP) auf.
Fertig mit Aufbau....
Interessantes Equipment auf Eigenbau !
... kein Eigenbau aber die Grundlage für unser warmen Weihnachtswürstchen.
.. warm soll natürlich auch die Laube sein....
.. unsere diesjährigen "Open-Air-Empfangsstation ...
.. klein und fein dazu die Antenne...
..ein Detail.....
..mindestens bei einem OM gibt's Weihnachten keine Sauce zum Braten...denn die Schneebesen sind ja bei uns !
..nun läuft die Aussendung und Fritz schreibt mit.
..man(n) kann auch schreiben lassen mit geeigneter App...
Die Aussendung neigt sich dem Ende....
.. hier der erste Text...
hier die zweite Aufzeichnung
... nu aber an die Würstchen...mmmhh
..ja, natürlich gab es etwas dazu....
... bei warmer Wurst wurde noch Einiges besprochen....
... die kleine Kaffeerunde beendet diese Aktivität. Vielen Dank an alle Teilnehmer(innen). Euer H63
Hier das abschließende Gruppenfoto 2016

2011-2015

To top

Lighthouse Day 2011 Fehmarn

Lighthouse Day 2011 Fehmarn

Lighthouse Day 2011

" CQ Lighthouse....This is DM5C LIGHTHOUSE"

Das Lighthouse Day-Team 2011 (QSL-Karte:v.l.): Nach dem Erfolg in 2010 konnten wir für 2011 Ralf DG9ACT als neues Team-Mitglied begrüßen.
Weitere Team-Mitglieder:

Wolfgang DK1HW, Julia DE4JBS, Carlo DL7CSX, Fritz DO1OFR, Michael DL3OMK.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei der Familie des Leuchtturms "Westermarkelsdorf", die uns wie gewohnt herzlich empfangen und betreut haben. VIELEN DANK !

Die Kurzfassung:
Nach einem "sturmreichen" Zelt-Aufbau konnte es am nächsten Tag losgehen.
Wie auch 2011 ließ es sich Wolfgang DK1HW nicht nehmen, die Gegenstation eines jeden QSO´s nach der "SHOE-SIZE" (Schuhgröße) des Operators zu fragen. Nach unserer Rückkehr aus dem Norden lief diese Praxis noch Tage später hier in den QSO`s rund um den Deister.......

Weiterhin sehr gefreut hat uns das Treffen von weiteren OMs auf Fehmarn. So konnten wir als Gäste begrüßen: DK2HA Bernhard mit XYL und DF8TH Tobias.
Hier wurden Personen durch den AMATEURFUNK zusammengebracht, die sich vorher nicht kannten. Auch das ist möglich mit AMATEURFUNK !

QSL-Karte 2011 mit einigen Details:Team (DG9ACT / DK1HW / DE4JBS / DL7CSX / DO1OFR / DL3OMK) , Aufbauaktivität, Stationszelt, Antenne auf Rolle, eine Kiste "Wasserwaagen", PKW-Kennzeichen eines Lighthouse-Day-Besuchers (kein Witz! )
Zeltaufbau am Vortag mit Sturmböen: Ohne Wind kann jeder.....
Ab Start des Lighthouse-Weekends: Dienstkleidung! Auf gehts zum Antennenaufbau....
...so lange die dahinten sind, bauen wir hier schnell auf .....
Michael DL3OMK beim QSO
Lagebesprechung beim Essen: Hier mit weiteren Funkamateuren, die zufällig auch auf der Insel waren: DK2HA Bernhard mit XYL
Hier noch die Antenne, die wir am Leuchtturm aufgebaut haben. Die aufgerollte Antenne ist auf der QSL-Karte zu sehen. Vielleicht sehen wir uns ja 2012 am Leuchtturm. Wir werden da sein ! 73 Viele Grüße - Das Lighthouse-Day-Team
Hier die ausgefüllten QSL-Karten.

Fuchsjagd Salzgitter 2011

Fuchsjagd Salzgitter 2011

Fuchsjagd Salzgitter 2011

Sport & Natur & AMATEURFUNK

Sammeln der Teilnehmer am Start-/Zielparkplatz.
Begrüßung und Einweisung durch den Veranstaltungsleiter DJ6RU.
Hier 80m-Peilempfänger und die Geländekarte für den 80m-Teil der Fuchsjagd. Die Karte wird erst kurz vor dem Start ausgegeben.
Gefunden ! Terry DJ5FK markiert am Fundort seine Laufkarte mit dem entsprechenden Stempel.
Nach der Mittagspause ging es weiter mit dem 2m-Teil. Also Peilempfänger gewechselt und los gehts....
Geschafft ! Abschlußfoto der Deisterjungs (v.l.) DK1HW ; DL7CSX ; DG9ACT ; DJ5FK.

UKW-Contest 03/2012

UKW-Contest 03/2012

UKW-Contest 03/2012

Natur & AMATEURFUNK oder: Als "Team 500" entstand ...

Sammeln auf dem Nienstedter Paß und Vorbreitung des Transportes.
Kurze bildliche Erklärung was "horizontal" und "vertikal" ist. ;-)
....Natürlich kann man(n) auch noch zeigen was längst und quer bedeutet !
Das sollte wohl das Motto sein, was hier jedoch in Sachen Ergebnis noch niemand ahnte: " Voll gut" !
Dank an dieser Stelle auch noch an Jochen und Terry für die Rotorreperatur !
Auch in schwindelnder Höhe gibts Erklärungen: Michael, Gerd und Thomas beim Mastbau.
Die Antennen stehen und das Wetter spielt ebenfalls mit.
Wir begüßen auch Klaus in unserer Contest-Truppe: hier als 2nd-Operator.
Auch in den "Dienstpausen" wird Betrieb gemacht: Thomas bei SOTA.
Und hier sind sie: Die "Killer der 500-QSO-Marke": Michael und Thomas. Natürlich ist die Leistung nur durch eine hervorragende Team-Leistung möglich geworden. Hier nun die Auflösung, warum es "Voll gut" geworden ist: über 500 QSOs (Verbindungen) und knapp 130000 Punkte (vor Korrektur). Danke an alle Contester. Wie wäre es mit "TEAM 500" ? Danke nochmal an alle !

UKW-Contest 05/2012

UKW-Contest 05/2012

UKW-Contest 05/2012

Natur & AMATEURFUNK oder: Als der Regen kam ....

Angekommen auf dem Sammel-Parkplatz machte sich schlechtes Wetter bemerkbar. Wobei es bekanntlich nur unpassende Kleidung/Ausrüstung gibt....
Nach beendetem Aufstieg hatten die Schirme eine Ruhepause verdient.
Regenkleidung war für den Aufbau angesagt !
Los gehts ! Gerd und Klaus eröffnen den Contest für DM5C. ....warm und trocken war es .....
Sie können es nicht lassen (und das ist gut so !). Thomas war bei diesem Contest der alleinige Vertreter der SOTA-Fraktion.....
Auch er konnte es nicht lassen: Wolfgang mit Teil der Familie zum nächtlichen Kontrollaufstieg zur Funkstelle DM5C.
Natürlich war der Funkstellenhund Nelson auch dabei !
Und hier nun noch etwas für die Bildung: "Kanzlerplatte" (Currywurst&Pommes) kennt ja jeder, aber beim Contest wird die Currywurst stückweise ausgegeben.... je nach erledigten Aufgaben ! (Aufbau: fertig / Contest: nicht fertig ) macht eine halbe Wurst. FAZIT: Trotz Regen hatten wir wieder eine Menge Spaß. Danke an alle Contester und Helfer !

Vortrag: EME 06/2012

Vortrag: EME 06/2012

Vortrag: EME (Erde-Mond-Erde)

Das All & AMATEURFUNK oder: Mein Weg zum Mond von DJ8FR

Bei einem gemeinschaftlichen OV-Abend von H29, H40 und H63 waren zahlreiche OMs erschienen, um dem Vortrag von Jürgen DJ8FR zu lauschen.
Es ging um Funkverkehr mittels EME (Erde-Mond-Erde) wo wir beeindruckende Daten erklärt bekamen. Danke schon einmal an dieser Stelle!
So erhielten wir Erläuterungen von Equipment über mitgeschnittene Signale bis zu speziellen Tricks und Erfahrungen.
Diese Folie zeigt Daten, die zum Nachdenken anregen.
Nach beendetem Vortrag wurde noch andere mitgebrachte Technik bestaunt, wie es sich für einen OV-Abend gehört.

CW-Fieldday 06/2012

CW-Fieldday 06/2012

CW-Fieldday 06/2012

AMATEURFUNK unabhängig vom Stromnetz oder: Fieldday 2012 Rodenberger Mühle

Die Felder um die Rodenberger Mühle waren wieder der Treffpunkt für den traditionellen Fieldday. (Fieldday: Unabhängig vom allgemeinen Stromnetz)
Als Funkstation soll dieser zur Verfügung gestellter Bus dienen.
Das leichte Vordach sollte die Eingangstür schützen z.B. vor dem drohenden Regen...
Kontrolle muß sein! So kann man(n) auch etwas als Wasserwaage anwenden...
Hier die eine Hälfte der Antenne (gesamt 2x36m).
Die Station ist aufgebaut....
... jedoch geht nichts ohne Versorgung: Hier der Stromerzeuger "unter Dach".
Wie üblich gibts es auch dieses Mal das "Sozialzelt"... hier der Aufbau.
... zahlreiche Besucher kamen vorbei ! Danke für Euren Besuch !
ENDLICH ! Ohne Mampf kein Kampf.... Grillgut ist da !
Um die häufig gestellte Frage zu beantworten: Hier die Daten des Grillgutlieferanten.
MMMHHH Grill in Aktion....
Hier die neue Definition von "FM". Ralf Fahrrad Mobil (FM). Neben 70cm wurde auch 23cm aufgebaut.
Da geht doch noch was .... Ein Spiegel mußte her....
Neben Fahrrad mobil kamen Passanten auch Pferd-mobil....
Trotz schlechtem Wetter am Sonntag....
wurde der Grill nochmal angeheizt...
Leider gab es beim Abbau kein Dach: Mast-Demontage im Feld (etwas feucht war es)
Nach dem Abbau gab es "im Trockenen" den Abschlußkuchen in der Rodenberger Mühle. Danke nochmal an alle Beteiligten und sonstigen Interessierten.

Mastbau Wennigsen 2012

Mastbau Wennigsen 2012

Mastbau Funkstelle Wennigsen 2012

AMATEURFUNK oder auch: TEAMWORK

Baustelle Funkstelle Wennigsen Nord-West: So traf Man(n) sich um einen Antennenmast zu errichten. Nach der Anlieferung von schwerem Gerät (klein aber gemein!) gings zum Warmlaufen (Des Motors ;-) ).
Während der Bagger sich aufwärmt wurden die Kennzeichnungen vorgenommen, wo der Aushub erfolgen soll.
Auf gehts ! Der erste Löffel voll wird ausgehoben......
Löffel für Löffel geht es in die Tiefe ...
So langsam nähern wir uns der von der Bauleitung vorgegebenen Tiefe.
Löffelwechsel: Fertigmachen zu Planieren ! !
Aushub verteilt....Feierabend !
Für Beton braucht man Kies.....
Bevor der Mast einbetoniert wird, erfolgt die Vormontage in der Horizontalen.
Nach Anwendung von Hebelgesetz & co wird der Mast in der Senkrechten fixiert.
Neben den Anfängen der Schalung wird noch die Erdung montiert.
1.5 Kubikmeter später füllt sich langsam die Schalung...
Schalung gefüllt und Oberfläche geglättet. Warten bis der Beton hart ist...dann wird montiert. Fortsetzung folgt !!!!

UKW-Contest 07/2012

UKW-Contest 07/2012

UKW-Contest 07/2012

Natur & AMATEURFUNK oder: "Digitalwetter": Sonne<->Regen

Sammeln auf dem Nienstedter Paß und Vorbreitung des Transportes.
Nun aber zum "Digitalwetter": SONNE<->REGEN. Hier bestes Wetter zum Aufbau allerdings hatten wir guten Grund zum zügigen Aufbau, weil wir eine Regen- und Gewitterwarnung bekommen hatten.
Hier allerdings wurde jede Minute "im Freien" ausgenutzt, um schon vor Conteststart Betrieb zu machen !
Was eben noch Sonnenschein......
...... schaltet fast digital um in REGEN und GEWITTER ! Hier dieses Foto vom Turm geschossen.
Was macht man(n) bei Regen ? Richtig, Kuchen testen !
Gut, dass mehere Tische vorhanden waren: Da wird jede freie Minute genutzt, um QSOs zu fahren ......
... nach dem Regen kommt auch wieder Sonne: Da ist sie !
Auch unsere Antennen durften sicht noch kurz in der Sonne drehen......
.... bis der Abbau doch noch einmal durch Umschalten auf -> REGEN ins Wasser fiel... Trotzdem oder gerade deshalb hat es wieder allen Spaß gemacht. Danke an alle !

Grillabend 07/2012

Grillabend 07/2012

Grillabend 07/2012

Gemeinschaft & AMATEURFUNK: Die Sonne scheint durchs Wolkenloch: Wir grillen noch !

Der Terminplan sah vor, dass Freitag nachmittag aufgebaut werden sollte....
Kurz vor dem eintreffenden Starkregen, waren wir mit dem Aufbau fertig.
Die ersten OM´s treffen frühzeitig am Samstag ein....
Auf geht´s ! Der Grill wird gestartet.
Besonders gefreut hat uns, dass auch Alfred den Weg zu uns angetreten hatte.
Klaus hatte die 2.Schicht von Carlo am Grill übernommen.
Das sieht nach Geselligkeit aus und es scheint auch zu schmecken ....
Das Wetter meinte es gut mit uns. Hier die Abendsonne, bevor die letzten Gäste morgens um 1Uhr den Heimweg antraten.
Wie es sicht gehört für eine Gemeinschaft, trifft man sich zum gemeinsamen Abbau am Sonntag morgen.
Nur noch der Grill zeigt die letzten Anzeichen des Grillabends. Danke an allen Gäste und Mitwirkenden. Wir hoffen, es hat Euch gefallen. Euer H63.

Lighthouse Day 2012 Fehmarn

Lighthouse Day 2012 Fehmarn

Lighthouse Day 2012

" This is DM5C LIGHTHOUSE !"

Erfolg und quasi schon Tradition lenkten uns auch dieses Jahr wieder nach Fehmarn zum Lighthouse-Weekend.

Als neuen Operator begrüßten wir Wolfgang DL1AWB
Weitere Team-Mitglieder an der Station:

Wolfgang DK1HW, Carlo DL7CSX, Fritz DO1OFR, Michael DL3OMK.

Die helfende Hand hinter den Kulissen: Fritz: DJ8MP  Danke !

Ganz herzlich bedanken wir uns bei der Familie des Leuchtturms "Westermarkelsdorf", die uns wie gewohnt herzlich empfangen und betreut haben.  VIELEN DANK !

Die Kurzfassung:
Mit der Meldung des Deutschen Wetterdienstes , dass es das heißeste Wochenende des Jahres werden sollte (aus Sicht der Temperatur HI) und für uns natürlich auch aus Sicht des Hobbys... starteten wir den Aufbau, um dann schnell im Schatten Betrieb aufzunehmen. Schon in den ersten QSOs bekamen wir eine Übersicht, wie die Temperaturen in DL stiegen...
Wie auch 2011 ließ es sich Wolfgang DK1HW nicht nehmen, in der Nachtschicht die Gegenstation eines jeden QSO´s nach der "SHOE-SIZE" (Schuhgröße) des Operators zu fragen.

Die große Anzahl an zeitgleich anrufenden Stationen zeigte uns das große Interesse an der Aktivierung dieses Leuchtturms Westermarkelsdorf.

Das Ziel ist das selbe wie letztes Jahr: Fehmarn Westermarkelsdorf
Früh morgens geht es in Richtung Fehmarn. Einige OMs sind schon einen Tag vorher angereist...
Das hier ist die aktuelle Wettervorhersage!
Michael und OFR-Fritz kümmerten sich um den Zeltaufbau an einem schattigen Plätzchen.
Kaum aufgebaut, rückte auch schon die Technik an...
Besonderen Dank auch nochmals an die helfende Hand 8MP-Fritz !
Das ist live und Natur! Ein Baumrest als Masthalter.
Zitat Passanten: "Guckt mal die angeln !" wir sagten nur, dass auf der Wiese nur "Graskarpfen" zu bekommen sein.... Scherz am Rande muss sein ! Michael hatte einfach nur den Endmast versucht anzuheben, was in diesem Moment wie eine Angel aussah bloß, dass der Faden noch oben zum Turm ging und nicht ins Wasser.
Gefreut hat uns auch , dass Newcomer Wolfgang DL1AWB nach kurzem Zuschauen....
... den Betrieb an der Lighthouse-Station übernahm...(Dienst-T-Shirt ist bestellt !! )
Natürlich nicht fehlen darf QRM-Bohrer OFR-Fritz !
So definieren wir "unten ohne" bei Lighthouse-Day..... (Aufgeklappte Zeltfront zur Fußkühlung)
Die Nachtschicht übernahmen 1HW-Wolfgang (hier im Bild), Michael und Carlo.
Hier nochmal die Truppe (v.l.): Nando(Sicherheits-Vierbeiner), 8MP-Fritz, Michael, OFR-Fritz, 1HW-Wolfgang, Carlo, ABW-Wolfgang. Danke nochmals an alle! Wir hoffen, dass wir alle wieder infizieren konnten mit dem Lighthouse-Virus.

UKW-Contest 09/2012

UKW-Contest 09/2012

UKW-Contest 09/2012

AMATEURFUNK oder: Eine Antenne war nicht genug !

Sammeln auf dem Nienstedter Paß und Vorbreitung des Transportes.
... Stimmte hier etwas mit der Luftfederung nicht oder warum ist der Wagen hinten so tief ? .....
... Wenn hier einer schraubt, dann bin ich das !! (Fritz DO1OFR)
Gerd DB1AI erklärt Wolfgang DK1HW : "Wenn der Mast liegt, ist er lang und nicht hoch !!" HI
Terry DJ5FK mit Wolfgang DK1HW und Klaus DH5OAK beim Gespräch in der Aufbaupause.
Wie angedeutet: Eine Antenne war nicht genug. Wolfgang DK1HW bereitet den "Draht" für Kurzwelle vor.... SOTA lockt wieder ....
Der kleine Wurfsack soll es richten um hoch in die Bäume zu gelangen.
Der Draht hängt, los geht´s auf Kurzwelle schon vor Contest-Start.
Auch in der Operator-Pause enstand dieses Foto. Ist zwar nicht weit weg, aber da dürfen wir nichts anbauen.... schade ....
Wir sind aber auch mit unseren Möglichkeiten zu Frieden, denn wir hatten wieder viel Spaß !

Marconi-CW-Contest 11/2012

Marconi-CW-Contest 11/2012

Marconi-CW-Contest 11/2012

AMATEURFUNK oder: ein Contest ohne Mikrofon (CW(Morsen))

Sammeln Equipment verladen auf dem Nienstedter Paß.
Wir hatten schon eine Vorwarnung, dass das Wetter schlechter werden sollte. Auch die Temperaturen forderten gewisse Ausrüstung!
Nicht nur Handschuhe beim Montieren sondern auch die Winterjacke war angebracht!
Aus organisatorischen Gründen durften wir dieses Mal eine andere Unterkunft für unsere Station benutzen. Danke für die Alternative !
Hier die Station in einem anderen Gebäude.
Nein, kein Kabel-Wettrollen aber Team-Work wird bei uns groß geschrieben.
Auch Stations-Hund Nelson war wieder dabei.
Spaß ist immer dabei. Da man(n) sich nicht alles merken konnte, fotografierten wir die Tafel vorm Turm und suchten uns dann das Gericht auf dem kleinen Bildschirm der Digitalkamera aus.
Gerd konnte es nicht lassen, aus Carlo´s "Kanzlerplatte" eine Contest-Currywurst zu schneiden: Längst in 2 Hälften. Die erste Hälfte für den erfolgreichen Aufbau, die zweite (normalerweise erst) für ein ein gutes Endergebnis.... Aber der Wirt wollte das Geschirr vor Sonntag zurück... HIHI.
Mit diesem Anblick beendeten wir den letzten Contest unserer Truppe für dieses Jahr. Danke an alle Helfer, Contester und sonstige Unerstützer ! 2013 geht´s wieder los !

Weihnachtsessen 2012

Weihnachtsessen 2012

Weihnachtsessen 2012 Nordmannsturm

AMATEURFUNK oder: OV-übergreifendes Weihnachtsessen

Treffen auf dem Parkplatz Nienstedter Paß.
Auf geht´s mit Taschenlampen zum Nordmannsturm.
Neben den Begrüßungsworten von Michael folgten weitere unterhaltende Beiträge....
....Wolfgang mit einer Sicherheitsbelehrung der besonderen Art.....
.... Ina mit einer weihnachtlichen Geschichte....
.... und Helmut mit einer Geschichte der Hf-Verseuchten.
Essen gab es natürlich auch.
Portion "für Erwachsene" !
Wer wollte, konnte natürlich auch noch Nachtisch genießen.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Danke und Frohe Weihnachten Nordmannsturm und Team!

SAQ 24.12.2012

SAQ 24.12.2012

SAQ Heilig Abend 2012

AMATEURFUNK oder: Aussendung mit Antik-Gerät

24.12.2012 versammelten wir uns am "Alten Zollhaus" ...
..um Empfänger aufzubauen.
Hier Empfänger 1 (von Jobst)
montiert auf einem Stativ von Fritz.
Hier die Koffervariante (Empfänger 2) von Günter
mit Antenne auf dem PKW-Dach.
Aufgezeichnet wurde sowohl bei Jobst
als auch bei Günter mit einem Tonbandgerät.
Nach erfolgreichem Empfang ging es zum leiblichen Wohl über.
Nach Kaffee und warmen Würstchen zeigt Günter wie schnell man(n) mit seiner Koffervariante abmarschbreit sein kann.
Hier noch die Mitschrift der Aussendung.

UKW-Contest 03/2013

UKW-Contest 03/2013

UKW-Contest 03/2013

AMATEURFUNK oder: TEAM 500 schlägt zu bei EIS & SCHNEE !

Daß es ein eisiger Contest werden würde war uns schon bewußt und so wurde die Landschaft zunehmens verschneiter. Bei der Auffahrt zum Paß noch wenig zu sehen...
..so deutete sich schon die Lage an, als wir auf dem Nienstedter Paß angekommen waren....
Immer mehr Schnee auf den Wegen in Richtung Aufstieg zum Nordmannsturm....
Vorweggenommen: Nach beendetem Dienst wurde die Nachtschichtbesatzung bei Abstieg aufgegriffen......
..doch weiter in Richtung Turm und endlich lag er verschneit vor uns....
boten sich Bilder wie diese: Eisfahne oben am Turm...
Eisfrei natürlich die Antennen für den späteren Erfolg....
Teamwork beim Antennenbau...
Teamwork an der Station...
Teamwork beim Essen...
... hatten ja reserviert ;-)...
jeder kämpfte um jeden Kilometer bis zur letzten Minute!
Das ist es das Ergebnis: Team500 hat´s geschafft. Danke , das war eine Superleistung!
Und hier ein kleiner Nachtrag zum Schmunzeln......
...und müde werden wir nie !!! Auf geht´s zum nächsten Contest!

Jahreshauptversammlung 2013

Jahreshauptversammlung 2013

Jahreshauptversammlung 03/2013

JHV oder: Vorstand wird bestätigt

In einer gemütlichen Runde eröffnete Fritz DO1OFR (ganz re.) die Jahreshauptversammlung 2013 des H63.
QSL-Manager Klaus DH5OK war Protokollführer dieser Versammlung.
Geselliges Beisammensein.....
...gehört auch dazu ! Danke an Fritz für den Raum.
nach dem "offiziellen Teil" gab es Würstchen und Kartoffelsalat....
und Kuchen.... Danke im Namen aller Anwesenden!
Das absolute Highlight war eine QSL-Kart aus Spanien, die offensichtlich nach gut 12 Jahren ihr Ziel erreicht hat!

UKW-Contest 05/2013

UKW-Contest 05/2013

UKW-Contest 05/2013

AMATEURFUNK oder: Nein, es ist nicht die Olsen-Bande!

"Sonnemonat" Mai: Contest-Time !
Diesmal dabei mit Leistungsspange in der Fernmeldetechnik: Wolfgang !
Aufgrund des guten Ergebnisses des letzten Contestes hatte das Team gegen Wolfgang die Wette verloren und somit übergibt Carlo hier die 2 "Wasserwaagen".
Wir begrüßen auch nochmals unsere "Newcomer" in unserer Truppe: Jörg und Werner im Gespräch mit Michi und Fritz.
Während mit "Frauenpower" auf dem Turm aufgebaut wird....
Sieht es unten nach einem Test der Brandmeldeanlage aus......
Spaß ! Nein, hier ist nicht die Olsen-Bande ! Wir funkt Wolfgang schon an seiner QRP-Station....
Nein, diese Wolken sind nicht von Wolfgang´s Glimmstengel !
Übrigens, hier fegt der OVV noch selbst HIHI: Michael OVV H29.
...Kaum kümmert sich ein anderer als Gerd um den Anschnitt der Contest-Currywurst, da passiert der falsche Schnitt.....
Wie schon angedeutet, danke nochmals an Werner für seine Leistung! Von 0 auf 100 in dieser Truppe. Danke und bis zum nächsten Contest !

CW-Fieldday 06/2013

CW-Fieldday 06/2013

CW-Fieldday 06/2013

AMATEURFUNK oder: 50 Jahre NATUR PUR !

2013: 50 JAHRE Fieldday Rodenberger Mühle ! Da führte uns der Weg hin...
Die Rodenberger Mühle
Frisch gemäht vom OVV H29 ! Danke Michael
...wenn wir fertig sind, ist´s das Sozialzelt !
NEIN, die beiden haben nicht den Faden verloren ! ;-)
Wir entsteht der Mittelmast
Wo der Mittelmast eben noch "lang" war ist er jetzt "hoch" !
Damit wir keine "Masthalter" benötigen, wird abgespannt.
Da steht er, der Mittelmast.
Hier einer der beiden Endmasten. Wer möchte kann hier nochmal die "Länge" messen! ...ist einfacher als die Höhe.
Energieversorgung, die Grundlage !
Generator läuft!
Genau, Soziales kommt neben der Technik nicht zu kurz: GRILL AN !!
Serielle Grillgutverarbeitung: ...erst Steaks...
.... dann Wurst.....
50 Jahre ! OVV H29 sagt PROST im Sozialzelt
Gemütliches Beisammensein bei teilweise Sprühregen ! Danke an alle Helfer, Operateure und Freunde des Amateurfunks.

UKW-Contest 05/2014

UKW-Contest 05/2014

UKW-Contest 05/2014

AMATEURFUNK oder: Natur pur mit Contest: Deistertag !

An diesem Wochenende kamen sie von nah und fern zum Nordmannsturm.....
zu Fuß...
oder mit dem Fahrrad....
Super, geschafft !
Nicht nur um diesen Ausblick zu genießen...
oder Fotos von unserem Contest-Aufbau zu machen ...
Nein, es wurde philosophiert...
und natürlich CONTESTBETRIEB gemacht.
Aber es war auch der Deistertag 2014 !
Lernort Natur hieß es am Nordmannsturm.
Diese Vierbeiner schleichen nur in unserer Contest-Nachtschicht in Realität um den Nordmannsturm !
Die Natur kennenlernen hieß es...
und die Geschichte des Nordmannsturm.
Zum Glück war unser Tisch wieder reserviert...
ja, richtig ! für das gemütliche Beisammensein...
Diskussion über Technik...
und die CONTESTCURRYWURST !
Jeder ist einmal dran.....
sie zu probieren !! Viel Spaß wünscht Eure Contest-Truppe !

Grillabend 07/2013

Grillabend 07/2013

Grillabend 07/2013

Gemeinschaft & AMATEURFUNK: Wie man mit 2 Grills STEREO erklärt....

Beim Aufbau halten alle "zur Stange"....
Team-Work ist gefragt !
Nach beendetem Aufbau...
ist eine Pause mit Mettbrötchen willkommen.
Der Samstag ist da ... die Gäste kommen.
Ein Großteil der Gäste sind da...
da wird der Grill gestartet!
Nachdem Carlo seine Grillschicht beendet hatte,
erklärt Klaus bildlich beim Grillen , was "Stereo" ist ;-)
Sonntag nach beendetem Abbau, wird der Grill nochmal gestartet,
um den letzten Rest an Grillgut " zu vernichten".... ;-)
Danke auch an alle, die uns mit Salaten o.ä. unterstützt haben. Vielen Dank nochmal! Eurer H63.

Lighthouse Day 2013 Fehmarn

Lighthouse Day 2013 Fehmarn

Lighthouse Day 2013

" DM5C LIGHTHOUSE 2013 is back !"

Tradition lenkte uns auch dieses Jahr wieder nach Fehmarn zum Lighthouse-Weekend auch, wenn wir dieses Mal keinen Sonnenschein erwarten durften.

Wolfgang DK1HW, Ralf DG9ACT, Carlo DL7CSX, Werner DH7OT , Michael DL3OMK.

Die helfende Hand hinter den Kulissen wie schon letztes Jahr: Fritz DJ8MP 

Danke für deine Hilfe !

Die Kurzfassung:
Schon eine Woche vor diesem Termin beschäftigten wir uns mit der kommenden Wetterlage. Leider kam es wie erwartet. Sehr hohe Luftfeuchte in Form von Regen begrüßte uns beim Überfahren der Fehmarn-Sund-Brücke, sodass der Aufbau aufgrund von Regen verzögert werden musste. Der Regen verließ uns dann und es war ein schönes Lighthouse-weekend.

Die große Anzahl an zeitgleich anrufenden Stationen zeigte uns das große Interesse an der Aktivierung dieses Leuchtturms Westermarkelsdorf.

Sogar Lerneffekt vom letzten Jahr war dabei ! So meldeten sich auch Stationen ohne Aufforderung auch mit der Schuhgröße. Danke Wolfgang, dass Du die OM´s im letzten Jahr "erzogen" hast....

Die Tradition der letzten Jahre: Fehmarn Westermarkelsdorf. Schlechtes Wetter voraus.
Auf dem Navi war davon nicht die Rede...
Da der Aufbau wegen Regen verschoben wurde, habe wir uns das ... auch gefragt:
Werner und Wolfgang "im Trockenen" beim Frühstück
Kaum ist der Regen vorbei, kommen alle aus ihren Häusern...
Auf geht's, Mast aufbauen
Unsere Neuerung dieses Jahr: Flagge vom Deister-Lighthouse-Team
Da schwebt sie im Wind...
Nein, das Zellt steht nicht wegen Schatten unterm Baum sondern dieses Jahr wegen Regen....
Die Station schnell aufgebaut und übersichtlich
Noch eine Neuerung: Ralf führt den neuen Stuhl vor, mit dem Man(n) immer auf Augenhöhe ist...
Ja, Man(n) braucht den Stuhl, weil das Feuerzeug auf dem Tisch für die Zigarre nicht höher ist...
Brauchen wir einen Rauchmelder ? Nein, Ralf übernimmt das... Rauch in Sicht...
Regen vorbei und nur leichte Wolken: Leuchtturm Fehmarn Westermarkelsdorf.
Aus Tradition ging es Samstag abend hier her: Altes Zollhaus ....
Zum Fischplatte-Essen... mmhhmmhm
Strahlende Gesichter: Es schmeckt.
Hier das Team (ja, gefunkt haben wir auch HIHI)
und einen Sicherheitsdienst hatten wir auch dabei. Mit Freude blicken wir auf 2014. CQ Lighthouse !

UKW-Contest 09/2013

UKW-Contest 09/2013

UKW-Contest 09/2013

AMATEURFUNK oder: Contest mit Neuerungen!

Der Wettergott hatte unsere Bestellung richtig verstanden: Sonnenschein zum Contest.
Ein Missverständnis folgt zugleich: Wir wollen Heat-Balls (Glühlampen gibt's ja nicht mehr oder ?) und keine Birnen !
Dieses ist der erste Contest von DM5C mit neuer QSL-Karte!
Um nicht unnötig Energie zu verbrauchen, fährt doch "jeder" gern mit dem Auto statt Sauerstoff zu tanken...
Für diesen Contest eine weite Neuerung: In jeder Himmelsrichtung bekannte Städte mit Entfernungen. Gut, die mechanische Ausführung enthält ein paar "Unregelmäßigkeiten"...
Für jede Himmelsrichtung ein Schild !
SUCHBILD: Nun hatten wir für die Antennengrundausrichtung "NORD" eine Tanne. Kaum ist man(n) mal nicht präsent, wurde Sie gefällt. Wir sind dann auf eine Kastanie umgestiegen zur Nord-Ausrichtung......
Auch beim "leiblichen Wohl" bietet der Nordmannsturm 2 Ausführungen der Contest-Platte: Version 1: OVV (mit Pommes)
Version 2: nicht OVV / light (mit Brot) HIHI
Selbst bei den Morsetasten wurde bei diesem Contest mit zweierlei Maß gemessen: Mini und Normal-Mini ! Eines ist sicher: WIR sind EINE Contest-Truppe OHNE zweierlei Maß. Viel Spaß beim nächsten Wettbewerb !

Grillen am 03.10.2013

Grillen am 03.10.2013

Grillen am 03.10.2013

AMATEURFUNK oder: Tradition des 03.Oktober

Auch dieses Jahr durften wieder vielen Funkamateure der Einladung von Kay folgen und sich am 03.10.2013 zum "Feiertagsgrillen" einfinden.
Bei vielen Gästen muss auch der Grill eine stattliche Größe haben !
Wilfried startet den Grill mit beachtlicher "Grillauflage".
Bei Sonnenschein wurde draußen...
wie auch drinnen in der Scheune gefachsimpelt.
Hier die bildhafte Definition der "Kaffeerunde". Vielen Dank nochmals für die Einladung im Namen aller Gäste.

UKW-Contest 11/2013

UKW-Contest 11/2013

UKW-Contest 11/2013

AMATEURFUNK oder: Morsen mit Wetter "Halb und Halb"!

Leichte "Restfeuchte" begrüßte uns beim Treffen auf dem Parkplatz.
Oben angekommen bot sich ein Bild mit Turm im Nebel.
Auch unsere Stations-Hütte lag im Nebel.
Fritz als Teil der "Bodencrew".
Wolfgang heizt kurz danach schonmal ein, damit es warm&trocken wird.
Oben auf dem Turm erwartete uns eine sehr neblige Aussicht.
Terry und Michael in angepasster Kleidung beim Aufbau.
Aufbau oben getan, wartete die "Funkerplatte".
Kaum 24 Stunden später war nichts zu sehen vom Nebel nur , dass starker Wind aufkam...
Leider hatte es in der Nacht technischen Defekt gegeben am Rotor...
Das Kabel war die Ursache !
Nun noch schnell abbauen....
denn da kommt schlechteres Wetter ! Somit geht 2013 mit dem letzten Contest des Jahres langsam zu Ende...

Weihnachtsessen_H63

Weihnachtsessen_H63

OV-Abend mit Weihnachtsessen

AMATEURFUNK oder: Der letzte OV-Abend in 2013

Das Jahr 2013 geht zu Ende mit dem traditionellen OV-Abend mit Weihnachtsessen....
In gemütlicher Runde wir gefachsimpelt ... und natürlich auch gegessen !
Klaus Studiert die Bauanleitung für einen Fuchskreis...
und im Laufe des Abends die Überraschung: Es gibt noch traditionelle QSL-Karten von DM5C aus Gehrden. Der OV-H63 wünscht Frohe Weihnachten.

Weihnachtsessen_H29_Nordmannsturm

Weihnachtsessen_H29_Nordmannsturm

Weihnachtsessen 2012 Nordmannsturm

AMATEURFUNK oder: OV-übergreifendes Weihnachtsessen

Die Dunkelheit ist da, jedoch dieses Jahr ohne Schnee&Eis: Treffen auf dem Parkplatz Nienstedter Pass.
Bei aufkommendem Wind sind Handschuhe angebracht....
Am Nordmannsturm angekommen, geht's durch den "Wintereingang" in die "geheizte Stube".
Der Ofen macht´s möglich !
Zahlreiches Erscheinen füllte die Gaststätte merklich innerhalb kurzer Zeit.
Für die Sicherheit war gesorgt: Nando als unser Aufpasser im dunklen Wald.
Nach der Begrüßung durch Michael OVV H29 ging es zum gemütlichen Teil mit Essen und Trinken...
...hier Letzteres zu erst !
Nach dem Essen gab es die Lieder....
die tatkräftig gesungen wurden.
..eine schöne Atmosphäre... und mit dieser Erinnerung beenden wir unsere Aktivitäten am Nordmannsturm für 2013.

SAQ 24.12.2013

SAQ 24.12.2013

SAQ Heilig Abend 2013

AMATEURFUNK oder: Aussendung mit Antik-Gerät ; Empfang durch den Weihnachtsmann!

Mit diesem Sonnenaufgang trafen wir uns am Alten Zollhaus in Barsinghausen.
Smartes Equipment im SMART.
Die Empfangstechnik im Kofferraum...
...und eine Rolle Kabel auf dem Autodach als Antenne.
Noch smarter quasi Miniatur: Der Empfängerkoffer von Günter....
auch mit Antenne auf dem Autodach.
Bei dem Wind flattern sogar Nando die Ohren ....
DER WEIHNACHTSMANN kommt....
...und bringt süße Dinge...
natürlich hat er auch eine Empfangsanlage dabei: Antenne neben dem Auto...
Empfänger komfortabel auf dem Tisch im Auto.
Hier nochmal Fritz seine Empfangstechnik.
Nach beendetem Empfang der CW-Botschaft gibt es Verpflegung:
Würstchen im Brötchen...
Kaffee und Stollen und Süßes. Alles in allem wieder eine schöne jetzt schon fast traditionelle Aktion am 24.12. Danke an alle Teilnehmer. Gesellige Aktionen gehören zum Amateurfunk!

UKW-Contest 03/2014

UKW-Contest 03/2014

UKW-Contest 03/2014

AMATEURFUNK oder: Contest mit Langbinder !

Der erste Contest in 2014 sollte unter dem Zeichen stehen, welchen Stellenwert er früher hatte. So trugen einige OM´s schon beim Sammeln auf dem Parkplatz Nienstedter Paß...
Krawatte... manche nennen es auch Langbinder..
Schon beim Aufbau wurde Krawatte getragen!
Sowohl am Boden...
beim Aufbau der Station...
als auch auf dem Turm...
Danach wartete Essen...
und natürlich die Contest-Currywurst...
JA, Betrieb haben wir auch gemacht !
Hier die Station.
Nun der Krawattencheck: Gus DJ7XG vorbildllich!
wie auch alle anderen OM´s (einige OM´s waren leider zum Zeitpunkt dieses Fotos nicht anwesend)
Ups, Ralf´s Krawatte ist leider Krawattengegenern , die mit Schere unterwegs waren, zum Opfer gefallen. Spaß war wie bei jedem Contest wieder dabei. Eure Contest-Gruppe.

UKW-Contest 07/2014

UKW-Contest 07/2014

UKW-Contest 07/2014

AMATEURFUNK oder: Was heißt eigentlich "Team" ?

Sollte TEAM an diesem Wochenende vielleicht heißen: "Teilweise ein absolutes Mistwetter"...
oder "Tja ein Anstieg Menno".....
"Team" könnte auch heißen: technischer Elektrik-Aufbau Manager ....
"Team" heißt bestimmt: Toller einzigartiger Antennenmast...
Spaß muß sein. "Team" heißt , dass alle mit anpacken... ups ja am Glas wird auch angepackt...
Zusammen wird der Schuppen ausgeräumt...
Gemeinsam der Mast aufgebaut...
.... die Kabel vom Turm nach unten....
.... die Kabelabspannung einhängen geht zusammen besser !
Nach beendeter Arbeit wird zusammen gegessen !
In einer "Dienstpause" wird zusammen Kuchen gegessen !
Klar, Betrieb haben wir auch gemacht ;-)
Contest und Abbau beendet: PAUSE !
Nach der Pause folgt das Abschlußgespräch auch genannt "Manöverkritik" Viel Spaß wünscht Eure Contest-Truppe ! Im August heißt es Lighthouse-Weekend !

Die Fotos von diesem Contest wollen wir nutzen, danach zu suchen, was vielleicht "TEAM" bedeuten kann.... Viel Spaß

UKW-Contest 09/2014

UKW-Contest 09/2014

UKW-Contest 09/2014

AMATEURFUNK oder: Contest mit Bandwacht

Bevor er zum Normannsturm ging, wurde der frisch erworbene Koppler durch Terry angesehen...
Die Blätter verfärben sich...
es wird Herbst !
Trotzdem hatten wir angenehme Temperaturen: Aufbau mit kurzärmligen Hemd...
Während Terry die Station einrichtet..
ist für Fritz und Klaus Pause angesagt ?
Nein, Klaus probiert sein Radio mit geänderten Empfangseingenschaften...
Na klar ! Kein Contest ohne Contest-Currywurst!
Hier im Detail die OVV-Variante mit Pommes HI
Am nächsten Tag überraschte uns Regen satt.
Doch im Turm....
wurde es immer gemütlicher.....
Gespräche über Dieses und Jenes.....
und hier ist SIE: die Dame von der CONTEST-BANDWACHT !!! HIHI
Alles in allem ein schöner Contest, der mit einer G-Station (England) begann
...und mit einem erfolgreichen Endstand endete, denn Aufwand, Ehrgeiz und Spaß sollen im guten Verhältnis stehen !

 

 

UKW-Contest 11/2014

UKW-Contest 11/2014

UKW-Contest 11/2014

AMATEURFUNK oder: Saisonende mit Sonnenschein...

JA, diese Bilder sind Vom Contest November 2015...
Strahlend blauer Himmel....
Treffen und Aufstieg..
zum Nordmannsturm.
Neben den Aufbauaktivitäten ...
bei bestem Wetter....
werden kleine Reparaturen durchgeführt.
Was für eine Aussicht.
Einige arbeiten an der Station.
andere haben Pause.
Bei solch strahlender Sonne wird sogar der Saft rot HIHI.
Michael erklärt eine Kreuzyagi... HIHI
Das wars, der letzte Abbau in 2014 !
Alles verpacken....
Danach gibt's noch eine Stärkung. Der Contest endete für DM5C mit 276 QSO und 92352 Punkten. Danke an alle, die uns unterstützen.

 

 

Weihnachtsessen_H63_2014

Weihnachtsessen_H63_2014

OV-Abend mit Weihnachtsessen

AMATEURFUNK oder: Der letzte OV-Abend in 2014 mit Ehrungen

Das Jahr 2014 geht zu Ende mit dem traditionellen OV-Abend mit Weihnachtsessen....
Danke auch an Bärbel, die jeden OV-Abend vom H63 mit leckerem Essen versorgt !
In gemütlicher Runde wird gefachsimpelt ... und natürlich auch gegessen !
Trotz eines OV-Wechsels eines OMs hat OVV Fritz die schöne Aufgabe, Ehrenurkunden zu überreichen. Der OV-H63 wünscht Euch Frohe Weihnachten.

Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung 2015 mit Neuwahlen

AMATEURFUNK oder: OV-Abend mit Ehrung

Genau diese Gründungsurkunde ist der Anlass in 2015: 25 JAHRE H63. Bei dieser Jahreshauptversammlung wurden die ersten Planungen für das Jubiläum angesprochen....
So erschienen die H63-Mitglieder zahlreich....
..so war neben Fritz ein Platz frei....
... genau, für den Vertreter des Distrikes H ! Danke für den Besuch !
Ralf wurde geehrt für 25 Jahre DARC
und nach den Neuwahlen freute sich Matthias (2.vl.) über das Amt des stellv. OVVs.
Kein OV-Abend ohne Essen ! Danke an Bärbel für unser leibliches Wohl. 2015 wird interessant. Euer H63.

Dipol-Reparatur Fritz 06/2015

Dipol-Reparatur Fritz 06/2015

Dipol erneuern bei Fritz DO1OFR

AMATEURFUNK oder: Team-Work vor Gewitter

Trotz der drohenden Wetterlage ..
trafen wir DO1OR / DO8JKH und DL7CSX bei Fritz...
um den gerissenen Dipol wieder aufzubauen.
Ein Ende ist am Wohnhaus....
Sowohl Draht als auch Abspannung wurde erneuert.
Fritz kann vom Dach schon den heranziehenden Regen sehen...
Noch fix die Spanngewichte zusammengebunden...
die im Baum hängen, um den Dipol zu spannen. ... Nass geworden sind wir leider trotzdem.. aber nach erfolgreicher Arbeit ist das kein Problem. Hier zeigt sich: Funkamateure im Teamwork. Euer H63.

25 Jahre OV H63 Die Feier

25 Jahre OV H63 Die Feier

25-Jahr-Feier H63 bei Fritz DO1OFR

AMATEURFUNK oder: 25 Jahre H63 am Deister

Am 19.06. trafen wir uns, um Vorbereitungen zu treffen...
wegen der unsicheren Wetterlage entschieden wir uns statt Garten für die Garage....
Nach dem Aufbau ein letzter Lichttest....
Am 20.06. war es nun so weit: ANHEIZEN, die Gäste kommen ! Grillgut war von www.moellerburg.de !
Die ersten Gäste kamen..
Gratulation !!
Auch vom OV H29 gab es Gratulation...
und dieses schöne Andenken... Vielen Dank
Nun hieß es: Bitte Platz nehmen....
..der OVV möchte etwas sagen ...
..und der Vertreter des Distrikes H sprach zusätzlich Grußworte...
Amateurfunk = Technik: ..sie kamen auch mit Elektrofahrrad ...
Auch Gespräche zu zweit sind interessant...
oder in größerer Gruppe....
Mit Stil: Terry und Gus mit Krawatte und DARC-Nadel. Danke an alle für Euren Besuch, Grüße und Geschenke. Euer H63 am Deister.

Neben dem folgenden Bericht könnt ihr auch unter: http://www.con-nect.de/wennigsen/news/gefunkt-h63-feiert-25-geburtstag/archiv/2015/june/24.html   einen Bericht finden.

Grillgut gibt es unter : www. moellerburg.de

Viel Spaß beim Betrachten.

Euer H63

Lighthouse-/Notfunk Stationsbau:Stufe 1

Lighthouse-/Notfunk Stationsbau:Stufe 1

Eigenbau einer Lighthouse-& Notfunkstation

AMATEURFUNK oder: Spaß & Hilfe liegen nah zusammen

Was hat eine Tortenform mit Amateurfunk zu tun...
Die Form wird in Teile zerschnitten...
Mittels einem Rohr rundgebogen...
und schon hat man einen Edelstahlschutz, damit Klemmschrauben keine Beulen im Mast verursachen !
Nun noch mit Gewebeklebeband fixiert -> fertig.
Wie nun aber eine Seilführung an der Mastspitze bauen ?
Genau, wir brauchen eine Rolle und, um Drehteile zu vermeiden, verwenden wir Klemmschellen...
aus dem Sanitärbereich.
Fertig.
Zum vereinfachten Mastaufstellen haben wir Dreibeine zusammengebaut.
Bodenplatten für jeden Mast aus Holz und HT-Rohr.
Aus Betonstahl wird nicht nur einer sondern viele Heringe geschweißt als Abspannpunkte für die Antennenmasten.
Zur Festlegung der Seillängen wird nun aufgebaut...
und Seile abgemessen.
Klar, Knotenkunde ist interessant... wir haben und jedoch für die Klemmstücke entschieden...
Alles für die Drahtantenne ist nun fertig....
die Sonne geht unter...
nun wird fürs leibliche Wohl gesorgt...
Weiter geht's mit der Funkstation selbst...
Das Rohmaterial: Holz....
Wie bauen verschiedene Einschübe, damit wir im Wartungsfall schnell ausbauen können.
Hier der Einschub mit Automatiktuner und Pactor-Modem (wird später eingebaut)
Hier der Einschub mit S-Meter für KW und 2m/70cm.
Jeder Einschub bekommt Ausschnitte für Kabelführung....
...so funktioniert s...
hier die Rückansicht ohne Verdrahtung...
Alle Geräte (ohne Pactor aktuell..) eingeschoben.....
Nun werden die Antennenanschlüsse in die Seitenwand eingebracht....
... von der Innenseite wurden später noch Zugentlastungen montiert....
Hier nun Antenne 1:KW / Antenne 2:KW / Antenne 3: 2m/70cm
..hier nun die verdrahtete Rückansicht...
.. und hier nun die Ansicht der ersten Baustufe (ohne Paktor) !

Wir, der H63 hat sich zum Ziel gesetzt, eine Funkstation zu bauen, die sowohl als Lighthouse-Day- als auch als Notfunkstation genutzt werden kann. Hier die Fotos unserer bisherigen Aktionen.

Viel Spaß beim Betrachten.

Euer H63

Lighthouse-Stationstest 08/2015

Lighthouse-Stationstest 08/2015

Test unserer Lighthouse-& Notfunkstation

AMATEURFUNK oder: Im Notfall im Dienst der Öffentlichkeit

Am 02.08. trafen wir uns bei schönstem Wetter am Schulzentrum Wennigsen, um unsere selbst gebaute Station, die zuerst für das Lighthouse Weekend (15.08) dann für Notfunk eingesetzt werden soll, zu testen.
Passt alles in ein Auto....
So wurden die Masten aufgestellt (Mittelmast)..
Endmast 1
Endmast 2
Nach Start des Generators...
.. startete der Test.. TEAM-WORK ! Vielen Dank an alle Helfer ! Euer H63.

 

 

 

Lighthouse Day 2015 Fehmarn

Lighthouse Day 2015 Fehmarn

Lighthouse Day 2015

DM5C LIGHTHOUSE 2015

Auch, wenn es in Sachen Equipment und Operateure zunächt nicht positiv aussah, nahm es noch einen guten Lauf: H63 baut Notfunk-/Lighthouse Station und es melden sich ausreichend OMs zur Teilnahme.

Mathias, Fritz, Ralf, Kai und Carlo

Die Kurzfassung:
Bei Sturm am Freitag Abend teilweise schon aufgebaut, in der Nacht zum Samstag starke Regenschauer mit Gewitter und dann ging es bergauf mit Wetter und den Bedingungen.

Alles in allem hat es wieder viel Spaß gemacht und für nächste Jahr sind wir bei ILLW.net schon gelistet.

 

 

Fehmarn, das ist das Ziel!
Natürlich erstmal in Heiligenhafen anhalten....
um ein Fischbrötchen einzuatmen.
Schon hier wehte der Wind stark....
Dann ist Fehmarn in Sicht !
... und "unser Leuchtturm"....
Stationszelt wird bei Wind aufgebaut am Freitag....
...Fertig ... !!
... und dann war da dieses "Fluggerät"...
.. Da Gewitterschauer angedroht sind, wird noch eine Plane über das Schlafzelt gezogen....
!Pause ! Äääh nee, "Vorgespräche" für den nächsten Tag....
Der Samstag beginnt mit Hightech: Drohne transportiert Abspannleine.
Kai ist stolz HIHI
OVV Fritz führt das Abpannseil nach....
Auf geht´s !
Hier unsere Station.
Pause ist auch schön ....
Die Määäähgeräte hatten keine Pause.....
Unsere Neuerung: QSO-Kekse !
Nicht nur ein OM....
...nein, das Zelt ist gut gefüllt !!
... Abendveranstaltung ! "Altes Zollhaus"...
... Fischplatte essen .. mmmhhhh
... weiter geht´s mit Nachtschicht....
... Gute Beleuchtung !
... auch der Leuchtturm leuchtet !!
... im Zelt brennt Licht !!
... H63 begrüßt sein neues Mitglied: Kai
... Bye Bye Leuchtturm ! Wir kommen wieder !!

UKW-Contest 09/2015

UKW-Contest 09/2015

UKW-Contest 09/2015

AMATEURFUNK oder: Contest mit traurigem Abschied

Beim Treffen auf dem Parkplatz sah das Wetter noch gut aus...
Am Turm angekommen änderte das sich merklich...
.. wie beim Lighthouse Weekend...das ominöse Fluggerät...
Teamwork ist angesagt !
Schlechtes Wetter gibt es nicht, wenn man(n) passende Kleidung hat....
Der Regen kommt ! Jörg wartet unten...
Danach im Trockenen aufbauen....
Danach ist Stärkung angesagt... "Contestplatte"
Los geht´s mit Betrieb.
Oh ! wer schleicht sich da zum Fotografieren rein ....
Dj8MP Fritz. Danke für Deinen Besuch !
Der Contest ist zu Ende und der Himmel weint....
...nicht nur weil der Contest zu Ende ist sondern weil wir mit dieser Unterschriftensammlung unseren OM Jörg in seine neue Heimat verabschieden müssen. Wir freuen uns, wenn Du uns besuchst und beim Contest teilnimmst. Danke für Deine Mithilfe !

 

 

Grillen am 27.09.2015

Grillen am 27.09.2015

Grillen am 27.09.2015

AMATEURFUNK oder: Tradition des 03.Oktober vorgezogen !

 

 

Auch dieses Jahr durften wieder vielen Funkamateure der Einladung von Kay folgen und sich am 27.09.2015 zum "Feiertagsgrillen 3.Okt" einfinden. Bei vielen Gästen muss auch der Grill eine stattliche Größe haben ! Wilfried startet den Grill mit beachtlicher "Grillauflage".
Das "Grillgut", was Wilfried fertiggegrillt hatte, verteilt Renate an den Tischen... nicht, dass jemand hungert ;-)
So wurde gut gespeist.... an den Tischen
.. und da ist Renate mit der "nächsten Ladung" ... lecker
.. Gastgeberinnen und sooo fleißig : Renate mit Tochter
Kein Grillen ohne Kuchenbuffet ! Wir danken für die Einladung und das nette "Beisammensein".

Weihnachtsessen_H63_2015

Weihnachtsessen_H63_2015

OV-Abend mit Weihnachtsessen

AMATEURFUNK oder: Der letzte OV-Abend in 2015 mit Terminplan für 2016

Weihnachten 2015 rückt näher und wir erleben den letzten OV-Abend in 2015.

Trotz geringer Teilnehmerzahl haben wir ausreichend Spaß gehabt und sogar die Aktivitäten für 2016 beschlossen. So stehen neben Contesten und Lighthouse Weekend Ausflüge und weitere Aktionen an:

Airbus Hamburg, Norddeich-Radio, Landesfunkhaus Hannover und Sommergrillen. 2016 soll vermehrt Öffentlichkeitsarbeit durchgeführt werden. Weiterhin wollen wir die Zusammenarbeit mit örtlichen Behörden ausbauen.

Ihr könnt mitwirken! Bei Interesse meldet Euch bei uns.

Euer H63

Das Jahr 2015 geht zu Ende mit dem traditionellen OV-Abend mit Weihnachtsessen....Freie Platzwahl zum Essen....
Fritz únd Dan suchen im Netz während das Essen kocht.
Gemütlich zusammen essen und plaudern....
Danke auch an Bärbel, die jeden OV-Abend vom H63 mit leckerem Essen versorgt !
In gemütlicher Runde wird gefachsimpelt ... und natürlich auch gegessen !

SAQ 24.12.2015

SAQ 24.12.2015

SAQ 24.12.2015

AMATEURFUNK oder: Aussendung mit Antik-Gerät & der Weihnachtsmann bringt Weihnachtseier !!

Schon früh morgens laufen die Vorbereitungen..
unter anderem für das leibliche Wohl.
Auf geht´s ! Alles verpackt.
Der Himmel zeigt und, es wird ein schöner Tag ! Gutes Wetter, viele OMs , Spaß und gute Laune !
Michael baut schon mal den Mast auf.
Zu Weihnachten gibt es keine Sauce, denn die Schneebesen sind ja hier als Antenne verbaut...
Das Marzipan wurde vorher schon aufgegessen, damit in dieser Kiste die Elektronik eingebaut werden konnte.
Eine Teleskopantenne tut´s auch...
Dazu ein Rechner mit entsprechender Software.
Safety First & Team Work ! Das macht Spaß !
Letzte Justierarbeiten, dann geht die Antennen in die Höhe.
Erste Signale vom Abstimmbetrieb.
Das Buffet ist auch fertig...
Im Nachbarraum ein weiterer Rechner zum Empfang.
NEIN, dieses Thermometer ist nicht defekt. Es war so schönes Wetter !
Auch mittels einer App kann das Morsesignal decodiert werden.
"Die Fachgespräche danach" sind die schönsten !
Hier die Weihnachtsbotschaft, die durch Morsesignale empfangen wurde.
Frohe Weihnachten wünschte auch der Weihnachtsmann ! (siehe auch H63-Youtube)
Wer eine Antenne auch Schneebesen baut, bekommt auch Eier zu Weihnachten !
Die WEIHNACHTSEIER. Funkamateure, für jeden Spaß zu haben und im Ernstfall bereit zur Hilfe ! Frohe Weihnachten.
Es war ein großer Spaß mit 12 Funkamateuren so eine Aktion zu starten.

2000-2010

To top

UKW Contest 2005

UKW Contest 2005

Der Nordmannsturm im Deister. Erbaut wurde der Turm im Jahr 1863 von Constantin Nordmann. Im Jahre 1881 wurde der Turm vom Blitz getroffen und fast völlig zerstört. Constantin Nordmann baute den Turm 1882 wieder auf. 1913 wurde vom Maurermeister Hesse der Bau der Nebengebäude begonnen und im selben Jahr fertiggestellt und Eingeweit.
Unsere Station findet Platz in einem Iglu- Vier- Mann Zelt hinter dem Turm. Unserem Fritz DO1OFR steht die Müdigkeit ins Gesicht geschrieben.
An der Station Michael DG2ABP und Markus DO1OMG (im Bild) und Fritz DO1OFR.
Die Müdigkeit sieht man uns (Michael und Markus) Wirklich an.
Blick auf Unser Zelt vom Nordmannsturm.

Funker Hochzeit 2007

Funker Hochzeit 2007

Hochzeit vom Nicole DE1NRG und Markus DO1OMG.
Das Spalier von H29.
Markus DO1OMG, Ina , Gus , Nicole DE1NRG und Wilfried DC5OZ.
Das Spalier.
Vielen dank an Jochen DO1IMM und .
Wilfried DC5OZ, Hans DJ2BF, Fritz DO1OFR, Günther DC5OS, Ina, Gus und Terri DJ5FK.

Auf dem Brocken 2008

Auf dem Brocken 2008

Fritz, DO1OFR und Carlo, DO7CSX

Lighthouse Day 2010 Fehmarn

Lighthouse Day 2010 Fehmarn

Lighthouse Day 2010

Das Contest Team. Fritz DO1OFR, Michael DL3OMK, Wolfgang DK1HW, Carlo DO7CSX und Julia DE4JBS (und Nando).
Leuchtturm
Das Funkzelt steht gut geschützt.
Rita, Verpflegungsmeisterin auf diesem Wege schönen dank für die Verpflegung.
Wolfgang, DK1HW
Carlo, DO7CSX
Michael, DL3OMK
Fritz, DO1OFR
und Nando!
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X