Deutscher Amateur Radio Club e.V. Ortsverband Heilbronn P05
Protokoll der OV-Versammlung vom 10. 02. 2017

Tagungsort: Gaststätte „ZumReegen“, Riedweg 52, 74078 Heilbronn-Frankenbach Tel. 07131 911601

Beginn: 20.00 Uhr
Ende des offiziellen Teiles: 21:00 Uhr Anwesende: 21 YL & OM

Stellvertretende OVV Sigrid DL3LG begrüßt uns zum Clubabend im Februar. Sie richtet Grüße von OVV Uli aus, der heute verhindert ist.

  • Im März findet die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen statt. Als Wahlleiter hat sich Herbert Schmid DF5TR bereit erklärt. Beisitzer ist Wolfgang Jakob DL6SDA. Wahlvorschläge sind bis 10. März an Herbert zu richten. Ausbildungsreferent Udo DJ5UO und Referent für Öffentlichkeitsarbeit Valentin DK7SO stellen sich aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl. Schriftführer Theo DF3SS möchte nach zehn Jahren sein Amt an jüngere weitergeben. Er hat trotz Hörgerät zunehmend Probleme mit der Sprachverständlichkeit.
  • Bei der Headquarter-Meisterschaft 2016 hat DAØHQ den dritten Platz nach EF4HQ errungen. Den ersten Platz errang TMØHQ. Vierter wurde Finnland, fünfter Slowenien.

Beim ersten Contest 2017, dem 10m Contest, der zu UKW zählt, hat P05 teilgenommen. Es zählen nur die vier Stationen mit dem höchsten Punktestand. Jürgen DL8SDQ hat die vorläufige Ergebnistabelle im Vergleich mit unseren Konkurrenten erstellt:

 
 

P05

 
 
 
 

P50

 
 
 
 

P51

 
 
 
 

P06

 
 
 
 

DJ5UO                 15
DL3LG                43
DG7SCB             46 DK2ZO               51

DL0HN               66
DL8SDQ             77 DL2SAX             95

Summe               289

 
 
 
 

DL9OCG                    28
DG5SFW                   63

DL3IF                        79

DJ9HX                       85




                                 255

 
 
 
 
DL6SEV                    19

DL4SCP                     32
DL1CW                      54

DL2PM                      64

DL9SEV                    78

DL1SBF                     83


                                 279

 
 
 
 

DL3SDW                    51
DK8SX                       56
DL8SCT                     70

DF3TS/P                     75

DC8TM/P                   96

DF7HH                       97


                                  338

 
 
  • In der Sendung freitags auf Bayern 3 unter der Rubrik „Wir in Bayern“ wurden QSOs mit Borneo gezeigt. Sie sind einige Zeit in der Mediathek abrufbar.
  • Der DARC gibt ein YL-Diplom mit der Station DAØYL heraus. Das Call wird täglich an eine andere YL weitergereicht. Die Staffel darf nicht unterbrochen werden, da sonst der Contest endet. Die Punkteberechnung und die Diplomstufen können auf der DARC-YL-Seite nachgelesen werden.
  • Das neue Fortbildungsseminar in Waldenburg OT Untersteinbach findet vom 19. bis 21. Mai statt. Schwerpunkt wird DMR (Digital Mobile Radio) sein.
  • Der DARC lädt zum Dreiländereck-Sysoptreffen (DL, HB9, OE) in Engen am 18.02.2017 ein.
  • In Baunatal findet das DARC-Funktionsträgerseminar statt. Die Termine sind 21 bis 21 Februar und 19. bis 21. März.
  • Die Seite des AJW-Referats auf der DARC Homepage wurde neu gestaltet. Die Themen wurden so umfangreich, dass eine Neustrukturierung notwendig war.

  • In den USA gibt es jetzt 743 000 Amateurfunklizenzen.

    Wolfgang DL6SDA
    übermittelt Grüße von Richard DK4SC. Er hat einen Oberschenkelhalsbruch erlitten. Wir wünschen ihm schnelle Genesung.

    Hans DK6SK verschenkt gegen eine kleine Spende in die OV-Kasse Amateurfunk- Literatur von unserm verstorbenen ehemaligen Mitglied Manfred DK6SI.

    Thomas DO6HN berichtet,

  • dass die VDI-Neckargruppe am 27. März eine Besichtigung der Firma Ziehl-Abegg in Künzelsau organisiert.

  • Weiterhin weist Thomas auf die „Nacht der Technik“ am Freitag 31. März ab 16:00 Uhr auf dem Campus Sontheim der Hochschule Heilbronn hin.

    Jürgen DL1SAX

  • Auf DAB Kanal11B wurde der Kindersender „Radio Teddy“ aufgeschaltet. Es ist ein Privatsender mit eingestreuten Werbeblöcken.

  • Auf dem Wasserturm der Klinik Löwenstein ist von der Gruppe um Ralf DL9SK das DMR-Relais DBØWTL errichtet worden. Es läuft momentan im Probebetrieb. Nächstes Wochenende wird es einige Veränderungen geben, so dass eine bessere Antenne und ein kürzeres Antennenkabel verwendet werden kann. Die Gruppe sucht dazu eine kommerzielle und blitzschlagfeste Antenne. Die momentane Sendefrequenz ist 439,075MHz. Leider ist das Relais im Kernstadtgebiet von Heilbronn durch den Höhenzug im Osten und durch den Schweinsberg abgeschattet. Allenfalls in den westlichen Stadtteilen ist ein befriedigender Betrieb über das Relais möglich.

  • Das Relais Gerlingen des Relaisverbunds Ludwigsburg hat eine neue Antennenweiche bekommen. Dadurch hat sich die Empfindlichkeit verbessert.

  • Jürgen berichtet von einem Vergleichstest zwischen einem kommerziellen Hytera- DMR-Funkgerät und einem chinesischen Billigfunkgerät. Dabei stellte sich heraus, dass das chinesische Gerät im Nahbereich von anderen Funkanwendungen Zustopfeffekte und im Bereich von 500 kHz um die Empfangsfrequenz Nebenempfangsstellen zeigte.

    Der offizielle Teil des Abends endet um 21:00 Uhr.

    Nächster OV-Abend: Freitag, 10. März 2017.

    Heilbronn, 10.02.2017 Theo Speckmaier DF3SS

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X