Funktags-Banner

Deutscher Amateur Radio Club e.V. Ortsverband Heilbronn P05
Protokoll OV-Abend 08. 06. 2018

Tagungsort: Gaststätte „Zum Reegen“, Riedweg 52, 74078 Heilbronn-Frankenbach Tel. 07131 911601

Beginn: 20.00 Uhr
Ende des offiziellen Teiles: 21.50 Uhr Anwesende: 21 Mitglieder


OVV Uli DG7SCB
begrüßt die Anwesenden und eröffnet den OV-Abend mit einem Rückblick auf den zur Clubmeisterschaft zählenden IARU CW-Fieldday vom 02./03.06.2018. Nach Angaben von Wolfgang DK2ZO wurde mit rund 1.100 Verbindungen und 200 Multiplikatoren ein gutes Ergebnis von ca.580.000 Punkten erreicht. Nach dem Contest haben Wolfgang und Jürgen DL8SDQ auf dem Contestgelände die Steuerung der Antennenanlage für den geplanten Kontakt mit der ISS ausprobiert. Der Test war erfolgreich und zeigte nur einige kleine mechanische Probleme.

Der Kurs am RMG in Heilbronn läuft weiter nach Plan. Zur Prüfung nach Klasse E und Klasse A wollen nach bisherigen Angaben 10 Personen antreten. Die Prüfung soll erst nach den Sommerferien abgehalten werden. Damit würden sich 2 oder 3 weitere Freitagstermine ergeben, die als Wiederholungsstunden genützt werden könnten. Auch in den Sommerferien könnten die Prüflinge noch üben.

Für den OV-Abend im September ist ein Vortrag von Alfred Schumm DL4SBF zum Thema „Betriebsart FT8“ angekündigt. Der OV-Abend im August fällt bekanntlich aus.


Bericht von Sigrid DL3LG

Zur diesjährigen HAM-Radio in Friedrichshafen: Etwa 15.000 Besucher, Haupttag war der Freitag, gute Organisation.

Ein von Thomas DO6HN für die Heilbronner Stimme verfasster Bericht über die Urkundenverleihung bei der Jahreshauptversammlung im März wurde leider nur in der Stadtausgabe veröffentlicht.

Sigrid weist darauf hin, dass nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung auch die Mailingliste und die Veröffentlichung von Daten und Bildern auf der OV-Homepage überprüft werden müssen.

Vom 01.06. bis zum 15.07.2018 ist anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Russland die Station DJ18FWC mit dem Sonder-DOK 18FWC QRV.


Bericht von Jürgen DL1SAX

Zu einem Vortrag der Bandwacht auf der HAM-Radio: Viele Amateure denken nicht daran, dass sie nicht auf allen Bändern, die sie nutzen dürfen, nach den gesetzlichen Regelungen alleinige Nutzer sind. So sind teilweise militärische Stationen oder Küstenfunkstationen Primärnutzer. Ein Blick in die Bandpläne wird empfohlen.

Das geplante Digitalrelais wurde auf der Messe zum Preis von 1399€ gekauft, die Programmiersoftware gab es über einen Link im Internet. Bei der Antennenweiche sind noch Feinarbeiten an Gewinden notwendig.

Auf dem Rossberg südlich von Reutlingen wurde mit DB0ROB ein neues 2m-Relais mit Anbindung an den Ludwigsburger Relaisverbund in Betrieb genommen. Sendefrequenz ist 145.5875MHz, Eingabe -600kHz.

Vortrag von Herbert DF5TR

Im Anschluss zeigt Herbert DF5TR eine Reisereportage über einen Afrikaaufenthalt im Juni 2017, also im afrikanischen Winter, mit dem Titel

Unterwegs im “warmen Herzen” Afrikas. Eine Reise durch Malawi und Sambia

Der Film vom Urlaub in Malawi, einem der ärmsten Länder Afrikas, und dem touristisch besser erschlossenen Sambia beeindruckt mit tollen Landschafts- und Tieraufnahmen und Bildern von den stets freundlichen Einheimischen.

OVV Uli bedankt sich im Namen aller Anwesenden bei Herbert und beschließt damit den offiziellen Teil des Abends.

Der nächste OV-Abend findet am 13.07.2018 statt.


Heilbronn, 15.06.2018
i.V. Wolfgang Jakob DL6SDA

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X