Albstadt

 

Albstadt ist die größte Stadt im Zollernalbkreis. Der Zollernalbkreis liegt im höchsten Teil der Schwäbischen Alb. Albstadt ist umgeben von wunderschöner Landschaft, die einlädt zum Wandern, Fahrradfahren, Klettern oder einfach nur zum Genießen.

Neben den typischen Wacholderheiden mit den geschützten Silberdisteln gibt es viele Orchideen, liebliche Täler, Karsthochflächen, Höhlen und Felsen mit einer guten Aussicht.

Vom Raichbergturm des Albvereins in Albstadt Onstmettingen in 956 m Höhe, der Heimat des Albrelais DB0ALB, 438.8125 MHz, hat man bei gutem Wetter eine freie Sicht auf die Alpen von der Schweiz bis zur Zugspitze.

Wer sich erfrischen möchte, findet im Freizeitbad Badkap Erholung und Abkühlung.

Albstadt wurde auch als kälteste Stadt Deutschlands berühmt. Hier wurde in einer Doline eine Temperatur von -36.1 °C gemessen. Die letzten Winter waren schneereich.

Albstadt gehört jedoch zu den sonnenreichsten Gebieten in Deutschland mit einer durchschnittlichen Sonnenscheindauer von 1.970 Stunden im Jahr.

Kommen sie einfach zu uns und erholen sie sich.

Homepage der Stadt Albstadt:

www.Albstadt.de

 

Weitere, ausführliche Informationen zu Albstadt erhalten sie in

Wikipedia: Albstadt

 

 

 

 

 

 

 

Deutscher Amateur-Radio-Club Ortsverband P34 Albstadt

Klubheim
Aufbau der Antennen auf dem Antennenwagen
Unser Stand auf der Hamradio 2010

Der Ortsverband P34 wurde am 24. November 1970 gegründet. In den ersten Jahren trafen sich die Mitglieder zum OV-Abend in Gaststätten.

Seit Ende 2000 haben wir Klubräume in der alten Schule in der Konrad Adenauerstr. 119 in Albstadt-Truchtelfingen angemietet.

Der Ortsverband P34 Albstadt ist sehr aktiv in der Jugendarbeit. Seit 2004 beteiligen wir uns am Pfingstferienprogramm des Jugendbüros Hölzle der Stadt Albstadt. In diesem Jahr hatten wir zum 7. Mal teilgenommen. Es kamen 13 Kinder in unsere Klubräume.

Seit 2005 haben wir eine Jugendbastelgruppe mit zur Zeit 10 Jugendlichen und 2 Senioren, die sich jeden 2. Donnerstag treffen.

Seit September 2008 betreuen wir eine Elektronik- und Funkarbeitsgemeinschaft an der Hohenberghauptschule in Albstadt-Ebingen mit ca 10 Kindern.

In diesem Jahr haben wir zum 4. Mal am Tag der Technik der Stadt Albstadt und des VdI (Verein deutscher Ingenieure) teilgenommen.

In diesem Jahr haben wir den Bastelstand des DARC in Halle A1 betreut. An 3 Tagen haben wir über 130 Bausätze mit den Kindern und Jugendlichen an 16 Lötstationen aufgebaut.

Auch die Ausbildung kam nicht zur kurz. Durch 3 Lizenkurse der Amateurfunkklasse A konnten wir 9 Funkamateure zur A-Lizenz und einen Jugendlichen zur E-Lizenz führen.

Lohn dieser Aktivitäten ist, dass unsere Mitgliederzahl von 24 auf 48 Mitglieder gestiegen ist.

 

 

 

Vorstand

To top

Vorstand P34 Albstadt

OVV

Dr.med. Erhard Blersch, DB2TU
Schützenstr. 40
72458 Albstadt
07431 / 934993
erhard.blersch(at)gmail.com


Stellvertretender OVV

Hans-Jürgen Tunze, DF9TD
Birkenstr. 1
72461 Albstadt
07432 / 99210
h-j.tunze(at)t-online.de

 

Stellvertretender OVV

Ingo Strecker, DL6IS
Kleeweg 8
72475 Bitz
07431 / 800490
ingo.strecker(at)web.de

 

 

Kassenwart

Maria Liebenow, DG9GAM
Heutalstr. 91
72461 Albstadt




QSL-Manager

Heiko Haug, DG2GHH
Adalbert-Stifterst.10

72461 Albstadt

 

 

Jugendreferent

Daniel Luib
Rudolf-Blickle-Str. 3
72461 Albstadt
07432 / 984846
danielluib(at)gmail.com

 


Funkwagenbeauftragte:


Klaus Hackmann, DL4KHB

 

Ingo Strecker, DL6IS

Klubheim

To top

Klubheim OV P34 Albstadt

Klubheim, von der Straße aus gesehen.

Seit Ende 2000 haben wir Klubräume in der alten Schule in der Konrad-Adenauerstr. 119 in Albstadt-Truchtelfingen angemietet. Die Räume teilen wir mit dem Funk- und Elektronikklub Albstadt e.V. So sind die Kosten moderat. Die Räume wurden von beiden Vereinen gemeinsam renoviert.

In den Räumen haben wir viel Platz zum Basteln, Funken, Lizenzkurse abhalten und auch zum Feiern.

Unsere Räume sind im ersten Stock im nördlichen Anteil des Hauses. Wenn man die Treppe hochkommt, gehts nach links in unsere Klubräume.

 

 

Funkraum
Kleiner Versammlungsraum
Großer Versammlungs- und Bastelraum
 

Hauptversammlung

To top

Hauptversammlung OV P34

 

 

Hauptversammlung mit Wahlen am 17.2.2017

Hauptversammlung mit Wahlen am 20.2.2015


Der Einladung zur Hauptversammlung waren viele YLs und OMs gefolgt. Maria, DG9GAM, wurde zur Protokollführerin gewählt.  Der Jahresrückblick war schnell erledigt, da alle diesen in Briefform mit der Einladung erhalten hatten. Zudem steht der Jahresrückblick auf der Homepage.
Der OV hat zurzeit 71 Mitglieder. Im letzten Jahr haben uns 6 OMs verlassen. 4 Aspiranten stehen in den Startlöcher.  Mal sehen was das Neue Jahr sonst noch bringt.

Maria, DG9GAM, stellte unsere Kassenlage vor. Anschließend wurde der Vorstand auf Antrag von Alfred entlastet.
Die anschließende Wahl wurde von Alfred mit Hilfe von Bernd durchgeführt.

Der Vorstand wurde ohne Gegenstimmen bestätigt. Danke.

Ausblick auf 2015:

Lizenzkurs E auf A ab 28.2.2015

Tag der Technik:           12 und 13.06.2015

Hamradio:                    26 – 28.06.15

FSW                            01-03.05.15

Nachdem der Antennenwagen mit dem Schuppen hervorragend geschützt ist, müssen in diesem Jahr die Wasserschäden am Holz des Wagens beseitigt werden. Wir werden U-Schienen anbringen.

Geplant ist ein OV- Ausflug nach München ins Deutsche Museum im September- Oktober 2015.

Weiter wollen wir einen Fieldday ebenfalls im September organisieren.

Die bisherigen Aktionen des Bastelklubs und der Einsteins gehen natürlich weiter.

Erhard, DB2TU

Hauptversammung am 21.Februar 2014

25 Jahre im DARC:Klaus-Dieter Czopiak DG1GCK
25 Jahre im DARC: Gerhard Schuler DG6SCR

 

Der Einladung zur Hauptversammlung waren viele YLs und OMs gefolgt. Ingo wurde zum Protokollführer gewählt.  Ich hatte die Ehre Klaus - Dieter, DG1GCK und Gerhard, DG6SCR, die Ehrenurkunde des DARC und die Anstecknadel für 25 Jahre Mitgliedschaft im DARC zu überreichen. Herzlichen Glückwunsch.

Zum Jahresrückblick 2013 darf ich auf die PDF re. verweisen. Maria, DG9GAM, stellte unsere gute Kassenlage vor. Anschließend wurde der Vorstand entlastet.

 

Ausblick auf 2014:

Tag der Technik:           23.05.2014

Hamradio:                    27 – 29.06.14

FSW                            12 -  14.09.14

Vorrangig ist im Frühling die Renovierung der Antennen im Bauwagen Bitz. Die Antennenkabel müssen ausgetauscht werden. Dazu wird ein Hubwagen benötigt.

Vielleicht schaffen wir es von der Stadt Albstadt die Genehmigung für die Montage des Kurzwellenbeams aufs Klubdach zu bekommen.

Schön wäre es, wenn wir 2014 eine Fieldday  organisieren könnten.

Clubausflug per Bus ins Deutsche Museum.

Unter dem Punkt "Allgemeine Aussprache" hatte ich einen Antrag zur Abstimmung vorgestellt:
Zurzeit wird die DARC-Satzung überarbeitet. Meineserachtens ist es notwendig Elemente der direkten Demoktratie in die Satzung mit einzuarbeiten. Ich könnte mir folgende Punkte vorstellen:

    -    Es müsste möglich sein, dass eine Gruppe von Funkamateuren einen Antrag an den Ameteurrat stellen kann, ohne über den üblichen Weg
         Ortsverband - Distriksversammlung gehen zu müssen. Es müsste eine Mindestanzahl von Stimmen notwenig sein, z.B 200 Funkamateure.

    - Noch wichtiger wäre folgender Punkt: Wesentliche Änderungen der Satzung des DARCs müssten den Mitgliedern zur Abstimmung vorgelegt werden.
      Hierzu zählen würde z.B. eine Beitragserhöhung von über 15 % pro Jahr, oder eine wesentliche Änderung der Ausrichtung   des Klubs.

Beide Anträge wurden mit nur zwei Enthaltungen angenommen.

Ein lebhafte Diskussion gab es zum Papier desVorstandes, den " Strategischen Planung und Ausrichtung des DARC bis 2025".  Angemahnt wurde einstimmig die Strategie zur Umsetzung der Vorstellungen des Vorstandes.

Erhard, DB2TU

Hautptversammlung vom 15.2.2013

2 Gäste, 4 OMs aus P59 und 22 Yls und OMs aus P34 kamen zur Hauptversammlung.

Als erster Punkt stand die Fusion des OV P59 Bitz mit P34 auf dem Programm.  Alle anwesenden Mitglieder von P34 stimmten für die Fusion mit P34.

Ein eindeutiges Votum! Herzlich Willkommen OV P59 Bitz.

Es folgte die Ehrung  für 25 jährige Mitgliedschaft im DARC von Hans Peter Reinecke, DG1GRY, und von Markus Schlipf, DL1GSF. Die Ehrungen für Charly Otte und Wolfgang Fuss erfolgen später.

Als Rechenschaftsbericht für das letzte Jahr hatte ich bereits den Jahresrückblick 2012 an alle Mitglieder versandt.  Lediglich die Mitgliederzahl konnte erfreulicherweise korrigiert werden. Gestern hatte sich die Mitgliederzahl auf 62 Mitglieder erhöht. Mit den 8 OMs aus Bitz haben wir jetzt 70 Mitglieder. Toll!

Maria stellte die Finanzen vor.

Auf Antrag von Alfred wurde der Vorstand eindeutig entlastet. Danke.

Die anschließende Wahl  wurde vom Wahlleiter Alfred Hailfinger , DL4GAH   mit Wahlhelfer Bernd Bornitz DK4BB, geleitet.

Ergebnis: Der Vorstand wurde einstimmig wieder gewählt.

OVV:                                            Erhard, DB2TU

Stellv. OVV:                                Hansjürgen, DF9TD

Stellv. OVV:                                Ingo, DL6IS

Kassenwart:                             Maria, DG9GAM

QSL-Manager:                          Martin , DL6SK

Jugendreferent:                       Daniel Luib

Funkwagenverantwortlicher: Klaus,  DL4KHB

                                                       Ingo, DL6IS

Anschließend wurde über beide Anträge ( TOP 10 a und b ) abgestimmt ( Siehe Einladung).

Beide Anträge wurden einstimmig angenommen.  Die Anträge werden an die DV Beatrice weitergeleitet zum Einbringung in die nächste Amateurratssitzung. Unsere Anträge dürfen von der DV verändert werden.

Abschließend stellte ich unsere Planungen für 2013 vor. Es ging um den Tag der Technik und die Hamradio. Wenn der Lizenzkurs abgeschlossen ist, geht es darum die Funkaktivitäten massiv zu steigern. Vielleicht schaffen wir es im Herbst einen Fieldday zu organisieren.

Joachim,DL6JS, schlug vor einen OV Ausflug zu organisieren. Das Angebot wurde freudig angenommen.

Erhard, DB2TU

 

Hauptversammlung 2011 mit Wahlen

 

Am Freitag, den 18.02.2011, fand die Jahreshauptversammlung 2011 statt. Es hatten sich 17 Mitglieder, 2 Gäste und der Wahlleiter Alfred Hailfinger, DL4GAH, eingefunden.

Der gesamte Vorstand wurde entlastet und wieder gewählt, sowie durch folgende Mitglieder verstärkt:

Ingo Strecker, DL6IS, als stellvertretender OVV,

Daniel Luib und Ömer-Murat Seyfi, DM1OMS, als Jugendfreferenten.

Der gesamte Vorstand bedankt sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und hofft auf ein erfolgreiches Jahr 2011.

Weiter wurde folgender Antrag an die Distriksversammlung zur Weiterleitung an den Amateurrat einstimmig beschlossen:

"Die Jugendarbeit muss mehr gefördert werden. Die aktiven Ortsverbände mit Jugendgruppen tragen einen hohen finanziellen Aufwand. Deswegen beantragen wir, dass vom Beitrag der jugendlichen Mitglieder des DARC in Zukunft mindestens 20 € oder besser 27 € an den Ortsverband weitergereicht wird".

Nach Ende der Hauptversammlung entwickelte sich erfreulicherweise eine interessante technische Diskussion über den Lima SDR. Ein guter Abschluss der Veranstaltung.