Meeting Teilnehmer waren begeistert

Das SAARLORLUX-Freundschaftstreffen vom 15. bis 17. Juni 2018 in Weicherdange bei Clervaux in Nord-Luxemburg begeisterte viele Funkamateure aus Holland, Frankreich, Luxemburg und Deutschland.

Bereits am Freitagmorgen trafen sich viele Funkamateure aus vier Ländern in der Jugendherberge zu Weicherdange, um drei Tage Amateurfunk pur zu erleben. Nach der Begrüßung der Teilnehmer wurden vier verschiedene Antennen aufgebaut. Auf einem 12m hohen Alu-Mast wurden eine 2m/6m/70cm - Antenne, sowie eine G5RV Allbandantenne aufgebaut. Ferner eine "Kelemen" für 80/40m, eine "HyEnd-Fed" Antenne und als Glanzstück ein Opti-Beam installiert.

Kaum waren die Antennen betriebsbereit, wurden die ersten Verbindungen an fünf verschiedenen Transceivern realisiert. Da waren Henri, F6CUC, und Walter, DF3FY, in CW, Henk, PD0HLA, und Alex, PD0ADV, in "FT-8" unter dem Sonderrufzeichen "LX8SAR" zu hören. In einer anderen Ecke war Jacquot, LX1JX, auf 6m und Stefan, DL1VF, sowie Jean-Luc, F1ULQ, auf 20/15/10m in SSB zu hören.
Heinz, DK4XC, bediente die Funkamateure auf 80 und 40m und machte noch Lotsendienst auf dem Relais LX0HI.

Als Leckerbissen referierte OM Jean-Luc Missler, F1ULQ, am Freitagabend über seine interessante DX-Peditionen nach Südafrika und Südamerika.
Der folgende Samstag war geprägt durch 2 Museumsbesuche in Clervaux.
Da war zunächst das Kriegsmuseum mit Bild und Filmmaterial aus dem 1. Weltkrieg und weiterhin die Ausstellung "Family of Men" mit über 500 Bild-Exponaten von Momentaufnahmen aus der Zeit des 2. Weltkrieges und bis zu den Fünfzigern. Auch die Mittagspause in einem hervorragenden Restaurant gegenüber dem Schloss von Clervaux wird den Teilnehmern eine bleibende Erinnerung sein.
Der Sonntag wurde nochmals genutzt um das Sonderrufzeichen weltweit anzubieten. Da dieses SAARLORLUX-Freundschaftstreffen bereits im 49. Jahr stattfand, diskutierte man wie das große 50. Jubiläum im nächsten Jahr gefeiert werden soll.
Der Präsident des" RL" Mich Friederich, LX1KQ, der Notfunkreferent, Paul Hetting, LX1HP, das Vorstandsmitglied im REF-Moselle, Jean-Luc Missler, F1ULQ, Jacquot Junk, LX1JX, Herbert Hell, DO9GH, Stefan Hoffmann, DL1VF, und Heinz Nauerz, DK4XC, waren sich einig zwei Veranstaltungen zum 50. Jubiläum, einmal in LX und im Saarland im nächsten Jahr zu feiern.

Es war wieder ein harmonisches Freundschaftstreffen, das alle Teilnehmer begeisterte. Allen Teilnehmern und Organisatoren sei ganz herzlich gedankt für diese tolle Leistung. Besonderen Dank an unsere XYL's, die uns so gut mit Kaffee und Kuchen, sowie anderen Leckereien versorgt haben.

DK4XC-SLL-Referent, Q08

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.