45 Jahre SaarLorLux-Freundschaftstreffen (2013)

Es ist kaum zu glauben, dass es schon 45 Jahre her ist, als eine kleine Gruppe Funkamateure aus dem Saarland sich auf den Weg nach Bech
bei Junglinster gemacht hat, um sich mit Freunden aus Luxemburg  zu treffen. Die ersten Kontakte zwischen luxemburger und saarländischen
Amateurfunkern  wurden auf Kurzwelle geknüpft.
Danach traf man sich abwechselnd mal im Saarland (Friedrichsthal-Bildstock) oder in  Bech, Mensdorf, Schifflange, Hosingen, Weicherdange
und zuletzt in Eisenborn. Ab und zu gab es auch Treffen in Saargemünd auf dem Fieldday-Gelände in Richtung Bitche.

Lange Jahre hatte es mit den Treffen gut funktioniert, doch irgendwann hatte sich "der Schlendrian" eingeschlichen. Doch mit Hilfe von Jacquot Junk,
LX1JX, Josy Kirsch (Senior), LX1JK sowie Armand Erpelding, LX1MA, wurden die Freundschaftstreffen wieder neu belebt.
In 2013 hatten wir uns nicht nur in Eisenborn, bei Arsene, LX1RA (LX-Headquarter) getroffen und über 1000 QSOs an einem Wochenende geschafft,
nein, auch am 11. November 2013 trafen wir uns wieder in der Fischbachhalle, in Quierschied-Fischbach (Nähe Saarbrücken) zum 1. SAARLORLUX-Amateurfunktag.

An diesem besagten 1. SAARLORLUX-Amateurfunktag trafen sich hunderte Funkamateure aus LX, F und D. Geboten wurden eine Geräteausstellung, Vorführungen wie Antennenmessungen mit Dieter Barbian, DF3VN, Vorträge über die  PC-Sicherheit mit Dr. Markus Bernardi, DL4VAC, und einen Elektronik-Flohmarkt.
Für alle Referate, auch für den Notfunk, war ein separater Stand mit Dieter Lorig, DK4XW und Paul Hetting, LX1HP present.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass man diese Aktionen jährlich wiederholen soll.

Mit VY   73   55

Das Orga-Team
i.V. Heinz Nauerz
D K 4 X C