Archiv 2019

To top

Archiv 2019

ISS_SSTV

ARISS-SSTV-Award für DL0IKT

Anlässlich des "Tag der Kosmonauten" wurden am 12.04.2019 von der ISS aus wieder SSTV-Bilder auf 145,800 MHz in FM gesendet. Der erfolgreiche Empfang eines vollständigen Bildes oder eines eindeutig erkennbaren Fragments aus einer 12-teiligen Serie wurde vom polnischen Award-Manager SQ3OOK mit einem Diplom belohnt. An unserer Amateurfunkschulstation DL0IKT gelang der Empfang von Bild Nr. 7 beim Überflug um 13:43 UTC. Zu erkennen sind die Crews der ersten und der letzten Space-Shuttle Missionen STS-1 (1981) und STS-135 (2011). Erschwerend war an diesem Tag trotz S9 HF-Träger ein sehr geringer Audio-Pegel der Aussendung. Das Diplom mit der Nr. 131035 ist inzwischen eingetroffen.

 

Thomas Hetland, DL8DXW

 

 

DE3KOS

SWL-Prüfung bestanden

Unser Newcomer Kilian Scheibler (12J.) hat im Februar 2019 erfolgreich seine SWL-Prüfung bestanden. Von der DARC-Geschäftsstelle erhielt er das DE-Kennzeichen DE3KOS. Herzlichen Glückwunsch dazu! Kilian beteiligt sich seit August 2018 regelmäßig an der AG Amateurfunk des MAN-Gymnasiums, hat inzwischen einen eigenen 80m-Peilempfänger aufgebaut und bereits an 2 ARDF-Peilwettbewerben teilgenommen. Wir wünschen Kilian weiterhin viel Erfolg beim Entdecken der Möglichkeiten des Amateurfunks!

73 Thomas Hetland, DL8DXW

ARDF

S09 beim ARDF-Sachsenpokal und Distriktslauf Brandenburg

Am 23.03.19 fand in Chemnitz-Adelsberg der 1. Lauf zum ARDF-Sachsenpokal statt. Bei Temperaturen um 0°C und leichtem Schneefall war schnelle Bewegung im eisigen Wald das einzige Mittel, um warm zu bleiben. Eine kleine Entschädigung war für die Läufer unterwegs ein kurzer Blick auf das Schloss Augustusburg.

2m: Junioren : 1. Platz für Oscar (DO2OMW), 3. Platz für Julius (DO5JUW). Anne Walter erreichte auf 2m einen achtbaren 3. Platz. Bei den Senioren landete Claudius (DL9DN) auf Rang 3.

80m: Einen überraschenden 2. Platz belegte Anne Walter in der Damenkategorie. bei den Junioren siegte Alex (DO6ALK) vor Oscar (DO2OMW). Janek (DM3JAN) schaffte bei den Senioren den 1. Platz, Claudius (DL9DN) belegte wiederum Platz 3.

>Alle weiteren Ergebnisse hier<

Beim Distriktslauf Brandenburg am Schullandheim Täubertsmühle Friedersdorf am 11.05.19 gab es statt Kälte ausgiebigen Regen. Immerhin wagten sich 7 Aktive von S09 in den tropfenden Wald. Für Abwechslung sorgte dafür ein im gleichen Gelände stattfindender Naturparklauf. Sowohl auf 80m als auch auf 2m siegte Oscar vor Julius und Cornelius. Oscar konnte sich am Sonntag als einziger jugendlicher Teilnehmer auch noch am 80m-Sprintwettbewerb ausprobieren.

>Alle weiteren Ergebnisse hier<

 

Thomas Hetland, DL8DXW

2019-03-23 Übungs-Fuchsjagd unseres Ortsverbandes
Noah, DO3NR beim Funken im "Sächsischen Baum-Wettbewerb"

Am 23. März fand in der Dresdner Heide die alljährliche Übungs-Fuchsjagd des OV "Pentacon Dresden" bei bestem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen statt.

Die organisatorische Verantwortung übernahm diesmal Anja Hilbert, DG0YS.  Sie wurde unterstützt von Janek DM3JAN, Noah DO3NR, Fabian DO1FAB, Claudius DL9DN und Jörg DL8DTL, die Auf- und Abbau der Füchse erledigten, sowie von Anne Walter, die Start und Ziel einschließlich Zeitnahme übernahm.

Etwa 20 Teilnehmer waren dieses Jahr angetreten, die versteckten Sender in der Heide zu suchen.  Die Palette der Teilnehmer reichte dabei von gestandenen Fuchsjägern, die die Gelegenheit für einen Trainingslauf nutzten. Unter ihnen die Kinder und Jugendlichen von S09 sowie OMs aus der Cottbuser Region. Insbesondere waren sehr viele ARDF-Neulinge erschienen.  Teils waren diese aus dem Umfeld des BSZET, bei dem die Klubstation DL0IKT angesiedelt ist, aber es waren auch OMs aus dem Zittauer Raum dabei, die zwar schon länger beim Amateurfunk sind, jedoch noch nie an einer Fuchsjagd teilgenommen hatten. Angesichts dessen hatte Anja die Verteilung der Füchse auf einem relativ kleinen Gebiet geplant, damit das Finden ohne zu großen Laufaufwand möglich war.  Ohnehin zeigten die Waldwege noch an vielen Stellen infolge des Sturmtiefs "Eberhard" viele Behinderungen durch Windbruch.

Anja wies alle Neulinge detailliert in die Peiltechnik ein und überzeugte sich, dass jeder grundlegend verstanden hatte, wie er seinen Peilempfänger bedienen muss.  Anschließend konnten alle Teilnehmer selbstständig starten und die Füchse suchen.

Die rückkehrten Teilnehmer hatten teils glücklich einen Fuchs gefunden, viele jedoch auch alle fünf Füchse aufgespürt. Fuchs Nummer 5 wurde von allen als die größte Herausforderung empfunden, da er vom Weg aus nur schwer erkennbar war.  Einhellige Meinung aller Teilnehmer: "Es hat großen Spaß gemacht!". Ein Teilnehmer interessierte sich spontan für die im April stattfindende Sachsenmeisterschaft.

2019-03-10 34. AATiS-Bundeskongress in Goslar
80m-QRP-TX
SWR-Messkopf für AS628

Thomas, DL8DXW nahm vom 08.-10.03.19 am 34. AATiS-Bundeskongress in Goslar teil. Das Programm war wieder mit interessanten Vorträgen und Workshops gefüllt. Besucht wurden die Vorträge "HF-Funkkommunikation zu einer Biologen-Forschergruppe im afrikanischen Regenwald" (Jörg, DG2ORK), "Experimente mit Induktionskochherden" (Volker Torgau) „Einfacher Empfang des 10 GHz-Downlink von Es'-Hail" (Andreas, DL5CN) und "Keine Angst vor Kybernetik" (Bernd, DB1BKA). Anja, DG0YS berichtete am Samstagabend ausführlich über den ARDF-Peilsport. In Workshops konnte ein modular aufgebauter 80m-QRP-CW-Sender aufgebaut werden, der besonders für Jugendgruppen interessant ist. Außerdem in Ergänzung des "HF-Multimeters" AS628 der zugehörige SWR-Messkopf und ein HF-Durchgangs-Messkopf. Viele Gespräche am Rande fanden mit den aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten Teilnehmern statt.

Der 35. AATiS-Bundeskongress wird vom 13.-15.03.2020 stattfinden.

73 Thomas, DL8DXW

Bilder: 80m-QRP-TX und SWR-Messkopf für AS628

Bildautor: DL8DXW

2019-02-08 Löt- und Bastelaktion am MAN Gymnasium
Löt- und Bastelaktion

Die Löt- und Bastelaktion am MAN-Gymnasium erfreute sich wieder großer Beliebtheit bei den Kindern und deren Eltern. Die Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren konnten so ihre ersten Elektronik Projekte erfolgreich fertigstellen. Ein paar Kinder trauten sich sogar an ein etwas schwierigeres Projekt heran die ersten Löterfahrungen mit SMD Bauelemente zu starten, war schon eine große Herausforderung.Sämtliche Lötplätze waren während der gesamten Öffnungszeit ständig besetzt. Das rege Interesse hat natürlich auch allen Betreuern eine Menge Spaß gemacht.

 

Vielen Dank an die Organisatoren und deren Helfer.

 

73 DD6UWE

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X