Info DB0TN

To top

Relaisfunkstelle DB0TN auf dem Brandenkopf (Schwarzwald)

950m ü.NN JN48BI

APRS-Digi/Packet-Digi/HAMNET-Anbindung/70cm Phonie-Relais/DMR-Relais

 

439.000MHz (-7,6) Phonie-Relais
439.875MHz (-9,4) DMR-Relais (BM DEU)
438.425MHz (-7,6) Packet-Digi 9k6
144.800MHz           APRS-Digi/Igate

 

HAMNET-Link zur Hochschule Offenburg DM0ZOG

HAMNET-Link nach Freudenstatt DB0SKF

 

WebCams auf dem Turm: www.e-werk-mittelbaden.de/webcams

 

 

Verantwortliche von DB0TN:

 

Sysop: Daniel Arnold DG1GDD dg1gdd(at)darc.de

CoSysop: Alexander Günther DG9GAG dg9gag(at)darc.de

DMR-Sysop: Jürgen Kürz DD9GJ dd9gj-dmr(at)freenet.de

 

Finanzierung und Unterhaltung von DB0TN:

 

Finanziert wird der Standort durch Spenden und durch den DARC OV Haslach i.K. A28. Die Relais-Verantwortlichen (s.o.) erhalten den Standort in ehrenamtlichen Arbeitsstunden und Sachspenden.

 

Info zu Geldspenden -> Alexander DG9GAG dg9gag(at)darc.de

 

 

 

Brandenkopf
Antennenanlage
Turmansicht
 

Phonie-Relais

To top

Frequenz 439,000MHz (-7,6)

seit 1977

Es ist ein Vertikalstrahler (ca. 1m Länge) für das Relais im Einsatz.
Des Weiteren befindet sich ein hochwertiges Filter im Sende- und Empfangszweig der Firma Kathrein.
Die Antenne stammt ebenfalls von Kathrein.
Sendeleistung etwa 10 Watt EIRP (effektive Strahlungsleistung).

 

 

DMR-Relais (BM DEU)

To top

Frequenz 439,875MHz (-9,4)

seit 2015

Das DMR-Relais (Motorola DR 3000) ist eine Leihgabe von Jürgen DD9GJ.

Das DMR-Relais ist an das Brandmeisternetz über HAMNET angebunden und hat eine Akkupufferung (12V / 55Ah).



DMR ist eine neue Sprechfunkbetriebsart. Als Neueinsteiger ist eine ID-Registrierung notwendig.

 

Der Vorteil ist das Zweischlitzsystem (TS=Time Slot) auf einer Frequenz. Innerhalb der Zeitschlitze (TS1-TS2)
sind verschiedene Sprechgruppen (TG=Talk Groups) geschaltet.

Siehe unten

 

DMR ermöglicht Funkkontakte lokal, regional, national, europaweit und weltweit.

Weitere Infos zum DMR System

DMR ID-Registrierung

Brandmeister Handbuch

DMR Brandmeister Wiki

DMR-Repeater-Log DB0TN

DMR-Repeater-Info DB0TN

DMR TS-TG BM Liste DB0TN

To top
Liste Time-Slots(TS) / Talk-Groups(TG) im Brandmeisternetz für DB0TN
TS 1
TG NameBeschreibung
TG 91weltweit weltweit
TG 92EUEuropa
TG 910Deutsch wwdeutschsprachig weltweit
TG 920DACHDeutschland-Österreich-Schweiz
TG 262DLAnruf TG für DL
TG 232OEverbunden mit Österreich
TG 228CHverbunden mit Schweiz
TG xxxVerbunden zu weiteren Ländern, siehe Country Code
TG 9112 EU EMCOM EU, ausschließlich für Notfunk-Kommunikation!
TG 2627Baden-Württembergregionale Gruppe
TG 26271Badenregionale Gruppe
TG 26200TAC1tagtische ausweich TG von TG 262 DL
TG 26233TAC2tagtische ausweich TG von TG 262 DL
TG 26266TAC3tagtische ausweich TG von TG 262 DL
TG 26299TAC4tagtische ausweich TG von TG 262 DL
TG 8Regional

mit TG Ortenau 26377 verbunden (Cluster)

statischer TG-Verbund mit DB0TN, DB0LHR und DB0ORT

Im TS1 sind alle TGs dynamisch (Aktivierung durch PTT-drücken) mit Ausnahme der TG8

 

TS 2
TG NameBeschreibungNetzverbund
TG 8Regionalmit TG Schwarzwald-26277 verbunden (Cluster)DB0KLI, DB0LHR, DB0ORT, DB0RWP, DB0TN, DB0VS, DB0VSS, DB0VSS-2, DD9GJ, DL1GFM, DL1GFM, DM0VL, DM0ZF-1, OE8VIK
TG 9 Lokalsendet nur über DB0TN-
TG 262997Echo - TestEinstellung "Privat Call"-

 Im TS2 sind alle TGs statisch (immer aktiviert)

Packet-Digi 9k6

To top

Frequenz 438,425MHz (-7,6)

aktiv... - 2007

reaktiviert am 2011

 

Aufgrund der Abschaltung von DB0HP wurde unser Digi Linklos. Seit 17.12.11 ist der 9k6 PR-Einstieg wieder aktiv. Bis 2014 erfolgte der Zugang zum Packet-Radio Netz per 1,2Ghz Link ( F6KFG Cham due Fue). Bereits 2011 wurde parallel ein HAMNET-Link (DM0ZOG HS Offenburg) aufgebaut. Seit 2014 läuft die Packet Anbindung komplett über HAMNET. Dies wird mittels DLC7 (in der Digitaleinheit) ermöglicht.

 

 

APRS-Digi/Igate

To top

Frequenz 144,800MHz

seit 2008 mit UI-Digi

seit 2009 mit APRS4R

 

 

Der APRS-Digi digipeatet Datensätze (Koordinaten, Beacons,...) von Frankfurt bis Basel.

Was ist APRS genau?

Statistik RX / TX (Stand 22.11.08):
Die weiteste Station wurde aus 150km Entfernung von DB0TN gehört.
Die weiteste Station die DB0TN empfing war 100km weg.
In einer Zeitspanne von 48 Stunden empfing DB0TN 604 Packet


Der APRS-Einschub ist nun fertig und am Netz!
Nach über 20h Arbeitsstunden haben wir´s endlich geschafft. Ein großes Dankeschön geht
hierbei an Bernd DO3GB der mich in seiner Werkstatt sehr unterstützt hat und an Manfred DL2GKM
der mich bei der APRS4R-Programmierung unterstützt hat .


Der APRS-Digi mit WX-Anbindung wird mit APRS4R realisiert, Wobei APRS4R auf einem ASUS-Router läuft.
Das Motorola-Gerät und das TNC wurden vom ersten Einschub übernommen.
Seit 2011 befindet sich der ASUS-Router in der Digitaleinheit, um der Wärmeentwicklung vor zu beugen.

 

 

 

über aprs4r

Wetterstation (außer Betrieb)

To top

seit 2009

 

Die WX-Station ist nicht mehr in Betrieb, da der Temperatur-Sensor defekt ist (zeigt 9° statt ca. 1° an).

Neben Windrichtung und Windgeschwindigkeit fällt nun auch die Temperatur weg.

Die WX-Station wird abgebaut.

 

HAMNET

To top

HAMNET-Link DM0ZOG seit 2011
HAMNET-Link DB0SKF seit 2014

Die HAMNET-Links dienen für DB0TN als Trägermedium, da auf dem Brandenkopf kein Internetanschluss vorhanden ist.
Über den HAMNET-Link zu DM0ZOG erhalten wir die Anbindung an das Packet Radio-Netz und auch zum DMR-Server
als Anbindung für das DMR-Relais. Zudem ist vieles für den SysOP per Fernwartung steuerbar.
Als Hamnet-Antennen sind PowerStations5 von Ubiquiti im Einsatz.

Die Netzwerkverteilung wird durch ein Mikrotik-Router realisiert. An diesem Router werden die HAMNET-Links, APRS4R (APRS-Digi),
DLC7 (Packet Radio) und DMR verknüpft.

Über das HAMNET-DB sind zahlreiche HAMNET-Link Informationen und Status zu finden.

 

 

Link-Karte
Link zu DB0SKF
Sicht zu DB0SKF
Link zu DM0ZOG
Sicht zu DM0ZOG
 

USV

To top

Seit 2017

Die USV besteht aus einem Netzteil 230VAC – 24VDC/20A, Wandler 24VDC – 12VDC/20A, Tiefenentladeschutz, Ladeeinheit 24VDC und Akkupufferung 24V/65Ah.

An der USV sind alle Komponenten außer das DMR-Relais (seperate Akkupufferung 12V/55Ah) angeschlossen.

Bei Stromausfall bleibt alles 4h am Netz um kurze Stromausfälle auf zu fangen. Nach 4h wird nur noch das FM-Relais und der HAMNET-Knoten (2x Powerstation und Mikrotikrouter) durch die USV versorgt. Beim Test betrug die Gesamtpufferzeit ca. 54h.

Um die USV zu testen, wird durch ein Taster die USV von 230VAC getrennt. Wenn durch den Tiefenentladeschutz (Umin=19,8V) die Last getrennt wird, wird 230VAC wieder zugeschaltet. Dieser Test wird zukünftig nicht nur manuell, sondern auch über ein Webinterface gestartet.

 

Durch die Notstromversorgung ist das FM-Relais, HAMNET-Knoten und DMR-Relais Notfunktauglich.

Historie

To top

2017

USV mit Akkupufferung 24V / 65Ah

Akkupufferung DMR-Relais 12V / 55Ah


2015
Aufbau neuer 19" Schrank
Inbetriebnahme MicroTik-Router
Inbetriebnahme DMR-Relais

2014
Abbau 1,2GHz Link zu F6KFG Cham due Fue
Aufbau und Inbetriebnahme HAMNET Linkt zu DB0SKF Freudenstadt

2013
Inbetriebnahme neues 70cm Phonie-Relais mit Steuerung
Prüfung durch die BnetzA

2011
Umbau der Antennenanlage
Aufbau Digitaleinschub für APRS/Packet
Aufbau und Inbetriebnahme HAMNET Linkt 5,6GHz zu DM0ZOG HS-Offenburg
Inbetriebnahme 1,2Ghz Link zu F6KFG Cham due Fue
Inbetriebnahme 9k6 Packet Einstieg

2010

HAMNET Linktest 5,6GHz DM0ZOG-DB0TN

2009
Austausch der Antenne des 9k6 PR-Einstiegs
Linktest 1,2GHz F6KFG-DB0TN
Inbetriebnahme der Wetterstation mit APRS-Anbindung
APRS-Digi erweitert auf APRS4R (ASUS-Router)

2008
Umbau der Antennenanlage
Inbetriebnahme APRS-Digi (UI-Digi)

2000
Aufbau 9k6 Packet-Einstieg
Aufbau 1,2GHz Link zu DB0HP Plettenberg

1977
Aufbau Standort Brandenkopf DB0TN
Aufbau Phonie-Relais

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.