Ortsverband Lichtenberg (D26)

Ortsverband Lichtenberg (D26)

Der Ortsverband Lichtenberg (D26)

Gebäude „G” am Campus der HTW in Berlin Oberschöneweide, Sitz der Clubstation DF0LI des OV D26

Der Ortsverband D26, Berlin-Lichtenberg, des DARC hat seine Wurzeln in der ehemaligen GST Amateurfunk Clubstation Y51ZO an der Ingenieurschule für Maschinenbau und Elektrotechnik am S-Bahnhof Berlin-Ostkreuz. Nachdem sich der Radiosportverband der DDR (RSV) Anfang 1991 auflöste, wurden viele Funkamateure neue Mitglieder im DARC.

Im Zuge der Umstrukturierung der Berliner Fach- und Hochschulen fusionierten im Oktober 1991 die Ingenieurschule für Maschinenbau und Elektrotechnik mit der Hochschule für Ökonomie zur Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW). Im Sommer 2009 startete der Umzug in den modernen Neubau auf dem Campus Berlin-Oberschöneweide in der Willhelminenhofstraße. Es ist kein Scherz, am 1. April 2009 wurde die FHTW in Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin umbenannt.

Dank der Unterstützung durch die Hochschulleitung bekam die Clubstation DF0LI hier eine neue Heimstätte im Gebäude „G” des Campus.

Waren es einstmals 65 Mitglieder bei Y51ZO, so sind heute noch 46 Amateurfunker bei DF0LI aktiv.

Detaillierte Informationen über unseren OV findet ihr unter folgendem Link: http://www.df0li.de

Ihr Ansprechpartner im Ortsverband Lichtenberg (D26)

Gert Krumbholz
DL7UG
E-Mail: dl7ug@darc.de

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X