World Flora & Fauna

World Flora & Fauna

F18 und das World Flora & Fauna Diplom

Der World Flora & Fauna Award (WFF) ist ein Amateurfunkdiplom. Herausgegeben wird es vom Russian Robinson Club (RRC) www.wff44.org .

Usingen liegt inmitten des "Naturpark Hochtaunus" für den die WFF-Kennung DLFF-068 vergeben wurde. Diese zählt je Verbindung/Band/Betriebsart einen Punkt für das WFF-Diplom. Hierzu müssen Stationen gearbeitet werden die ihre Aktivität aus dem Naturpark Hochtaunus entweder beim RRC mit Datum/Zeitraum angemeldet haben und die eLog's dieser Aktivität dem RCC zur Verfügung stellen, oder aber die dem RCC als sogenannte "Resident's" (ständig  mit Ihrer Station innerhalb des Naturpark Hochtaunus befindliche YL's und OM's) gemeldet wurden.

Für F18 sind derzeit DH2TK (OM Thorsten Kraus) sowie DK3HM (OM Heinz Mahler) als "Residents" gemeldet. Sie reichen jeden Monat/Vierteljahr Ihre eLog's beim RCC zwecks Diplomauswertung ein. Es findet hierbei auch eine recht gute "Verteilung" in den Betriebsarten statt da OM Thorsten z.B. überwiegend in SSB QRV ist,  OM Heinz schliesslich zu 95% in CW und RTTY und nur sehr sporadisch in Phonie. Jedes QSO mit einem der genannten zählt automatisch für das WFF-Diplom.

 

Das Diplom “DL Flora & Fauna” (Worked DL Flora & Fauna)

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e. V. Ortsverband Syke (DOK I25) gibt dieses Diplom an lizenzierte Funkamateure und an SWLs für Verbindungen nach dem 1. Januar 2009 heraus. 

Dafür sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

Der Antragsteller muss alle Verbindungen vom gleichen DXCC-Gebiet getätigt haben, Standortwechsel (/am, /p, /mm, /m) erlaubt, keine Band- oder Betriebsartenbeschränkung.

Es werden Verbindungen mit Stationen in verschiedenen Nationalparks und Reservaten (DL FF) in Deutschland lt. Liste benötigt. Die DL FF-Referenz entspricht der Referenz des WFF und muss auf der QSL-Karte aufgedruckt sein.

Das Diplom wird in drei Klassen ausgegeben.

    Bronze für  8   DL FF
    Silber   für 14   DL FF
    Gold     für 20   DL FF

Eine Verbindung mit DFØWFF kann ersatzweise einmal für einen fehlenden Nationalpark oder Reservat als Joker eingereicht werden.

Stationen, die einen Nationalpark oder ein Reservat aktivieren, müssen sich innerhalb seiner Grenzen befinden. Dabei wird vorausgesetzt, dass Sie sich sowohl den Bestimmungen des Nationalparks bzw. Reservates entsprechend verhalten als auch Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt gegenüber Flora und Fauna an den Tag legen.

In Anerkennung ihrer Bemühungen können Stationen, die ein Gebiet lt.
DL-FF-Liste aktivieren, das Diplom mit Hilfe eines Logbuchauszuges beantragen Dabei müssen wenigstens 50 Funkverbindungen nachgewiesen werden. Alle Bänder und Betriebsarten können benutzt werden, außer Packet-Radio und Echo Link.  


Auf Wunsch und bei Nachweis kann das Diplom auch in einer Betriebsart und für die Benutzung eines Bandes ausgestellt werden.

Der Diplomantrag wird mit einer Gebühr von 10 US-Dollar oder 7 Euro an folgende Anschrift geschickt:

Enrico Stumpf-Siering, DL2VFR
Hinter den Höfen 4
27305 Süstedt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.