Funktags-Banner

News Detailansicht

Aus dem Funkbetriebsreferat: FT8 auf 2m und höher

Die aktuellen Bedingungen in der Troposphäre erleichtern FT8-DX-QSO auch auf den höheren Bändern, selbst mit kleine Vertikalantennen.

Hierzu eine Bitte zum FT8 Betrieb:
Viele Stationen haben sich bereits vereinbart, CQ nur in der zweiten Periode zu rufen. Da auf den höheren Bändern oft mit hoher Leistung und starken Richtantennen gearbeitet wird und wir uns im Distrikt G DL in einem Ballungsgebiet befinden, hat dies Vorteil, dass es dann in der ersten Periode kein QRM von lokalen Stationen gibt.
Dafür muss man den Haken im WSJT-X bei "TX even/1st" wegnehmen. Natürlich ist es kein Problem einer Station, die in der 2. Periode CQ ruft, dann zu antworten (und damit sendet man ja selber in der ersten Periode). Das ist aber ja dann immer nur für kurze Zeit der Fall.

Vielen Dank an Alex DL1KDA für diesen Hinweis.

Das Funkbetriebsreferat wünscht viel Spaß mit FT8 und viel DX auf den höheren Bändern.

Frank, DD5MA
Funkbetriebsreferat G

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X